Der Reiz am Alten: Worauf man beim Kauf von Oldtimern achten sollte

Diskutiere Der Reiz am Alten: Worauf man beim Kauf von Oldtimern achten sollte im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Der Traum auf vier Rädern ist noch immer eine männlich dominierte Angelegenheit. Diese Weisheit gilt umso mehr, je älter die Autos sind. Geht es...
Der Traum auf vier Rädern ist noch immer eine männlich dominierte Angelegenheit. Diese Weisheit gilt umso mehr, je älter die Autos sind. Geht es um klassische Raritäten, sind 96 Prozent der Sammler Männer. Doch ob Mann oder Frau Oldtimer sammelt, wer wertvolle Fahrzeuge sucht, sollte ein paar Punkte beachten, um keinen Schrott angedreht zu bekommen.


Raritäten sind teuer und werden deswegen gerne gefälscht

Wenn die Bank für Spareinlagen keine attraktive Rendite mehr bietet, müssen sich Anleger nach Alternativen umsehen. Firmenbeteiligungen sind eine beliebte Option. Doch nicht jeder hat Lust täglich die neuesten Börsenberichte zu studieren. Es sollte etwas anderes sein, von bleibendem Wert, dass man auch anfassen kann. Goldmünzen zum Beispiel. Oder etwas, das – vor allem Männer – noch stärker überzeugt, nämlich ein echter Klassiker auf vier Rädern. Denn welcher Mann hat keine Lust auf einen Fiat Dino in seiner Garage? Oder soll es ein VW Bully T1 in Top-Zustand sein? Der Kauf von alten Autos als Wertanlage erfreut sich durchaus großer Beliebtheit.

Die Investition in einen echten Oldtimer kann sich lohnen

Eine Investition in einen klassischen Oldtimer ist nicht nur mit starken Emotionen verbunden. Auch einen finanziellen Gewinn durch Wertsteigerung erwartet man sich, zumindest rein theoretisch. Denn ob jemand seinen lang gesuchten MG Roadster wirklich verkauft, ist eine andere Sache. Jedenfalls steigt in Zeiten niedriger Zinsen die Nachfrage nach Handfestem deutlich. Das ruft allerdings auch Betrüger auf den Plan, die schnell zu Geld kommen wollen.

Oldtimer ankaufen: Wo kauft man sicher?

Bei Gold- oder Silbermünzen ist die Antwort ganz einfach. Am sichersten kauft man dort, wo die Münzen seriös gehandelt werden. Das ist zum Beispiel eine Bank oder ein zertifizierter Münzhändler. Wer hingegen eine günstige Gelegenheit bei einem Händler in einem Hinterhof nutzen möchte, darf sich später nicht wundern, wenn er für viel Geld billiges Blech angedreht bekommen hat. Doch wo kauft man das richtige Auto bzw. den echten Oldtimer, der außerdem noch eine Rarität ist? Banken bieten solche Wagen nur selten als Versteigerungsobjekte an und Händler haben oft nur eine begrenzte Auswahl zur Verfügung.

Faire Geschäfte im Oldtimermarkt suchen

Hier hilft Logik, um eine Antwort zu finden. Die geringsten Gefahren sind dort, wo die meisten Besucher ehrlich und korrekt sind. Das sind zum Beispiel einschlägige Börsen wie zum Beispiel classic-trader.com. Korrekt laufen dort die Geschäfte deswegen ab, weil jeder ein persönliches Interesse an fairen Geschäften hat. Mit der Zeit kennt man sich auch gegenseitig, was das Vertrauen stärkt und betrügerischen Besuchern ihr Handwerk deutlich erschwert.

Von Unfallwagen und manipulierten Tachoständen

Wie sehen Fälschungen bei Oldtimern aus? Repliken werden hier nur selten als echte Raritäten angeboten. Selbst Laien würden auf den ersten Blick erkennen, dass der Klassiker noch viele Jahre warten muss, um ein Oldtimer zu werden. Oft sind es jedoch Modelle, die als bestimmte, seltenere und somit wertvollere Variante angeboten werden. Die spezifischen Merkmale werden dabei durchaus geschickt gefälscht. Nur wer sich mit solchen Fahrzeugen wirklich gut auskennt, hat Chancen, diesen Betrug zu entlarven. Hier heißt es Experten beim Kauf und der Einschätzung hinzuzuziehen.

Erfahrung auf dem Oldtimermarkt sammeln, dann kaufen

Unfallschäden werden ebenfalls gerne verschwiegen. Dasselbe gilt auch für den wahren Tachostand, um den Verkaufspreis höher ansetzen zu können. Wer die Gefahr eines Betrugs senken möchte, sollte keinesfalls zu schnell kaufen, sondern sich erst einmal eine gewisse Zeit auf der Börse umsehen und Kontakte knüpfen. Auch das Aneignen von Fachwissen ist eine wichtige Komponente rund um Investitionen in alte Klassiker.

(Bildquelle: [email protected] - oldtimer-1544342_1280)​
 
Thema:

Der Reiz am Alten: Worauf man beim Kauf von Oldtimern achten sollte

Der Reiz am Alten: Worauf man beim Kauf von Oldtimern achten sollte - Ähnliche Themen

Kfz-Kennzeichen online kaufen spart Zeit und Geld [Sponsored Post]: Die An- und Ummeldung eines Fahrzeugs ist zeitaufwendig. Vor allem für die notwendigen Nummernschilder muss mit Lauferei und Wartezeit gerechnet...
Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...
Komfort geht vor: Gebrauchtwagenverkauf vom Sofa aus: Zeit ist ein kostbares Gut - Zeiteffizienz ist Trumpf. Warum also für den Verkauf seines alten Autos unnötig auf die Öffnungszeiten von Händlern...
Tachomanipulation - Nicht immer „Renterautos“ mit geringer Laufleistung: Leider kommt es immer öfter vor – Tachomanipulation kann jeden treffen. Wie man den Betrug gegebenenfalls erkennen kann auf was man achten sollte...
Techno Classica: größte Oldtimer-Messe der Welt ab Donnerstag in Essen - UPDATE: 10.04.2015, 14:48 Uhr: In jedem Frühjahr pilgern die Fans klassischer Fahrzeuge ins Ruhrgebiet, denn in Essen findet dann die weltgrößte...
Oben