Der Diesel und die Umwelt

Diskutiere Der Diesel und die Umwelt im Off-Topic & Smalltalk Forum im Bereich Community; Vorwort: Immer mehr Autokäufer greifen zum Diesel. Die Vorteile liegen schließlich auf der Hand: Moderne Diesel leisten beachtliches, haben...

t2d.bf|Aniston

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2003
Beiträge
146
Ort
D-26789 Leer
Vorwort: Immer mehr Autokäufer greifen zum Diesel. Die Vorteile liegen schließlich auf der Hand: Moderne Diesel leisten beachtliches, haben Drehmoment zum (mindestens) Händereiben, verbrauchen weniger als Benziner, und der Kraftstoff ist noch dazu billiger.
Nachteile? Klar, wo Sonne ist, ist auch Schatten: Diesel stinken - eindeutig. Und: Das Drehmoment ist nur in einem mit Benziner verglichen eher kleinen Bereich abrufbar, davor und danach stößt man auf Leistungslöcher.
Kurzum, verschmerzbare Nach- bei einem Überangebot von Super-Vorteilen.

Des Pudels Kern: Neulich ließ ich mir von einem Chemie-Bewanderten sagen, die Verfallskette von Dieselabgasen sei deutlich länger als die von Benzinern - der Dieselschadstoff also fällt über einen längeren Zeitraum der Umwelt auf die Nerven als Benzinerabgase. Grund: Schlicht die schlechtere Qualität des Kraftstoffs, der schließlich aus den "Abfällen" der Benzinproduktion gewonnen wird.
DAS hebt, in meinen Augen, die Diesel-Vorteile wieder auf. Man will seinen Spaß ja nicht auf Kosten anderer haben.

Nun meine Frage: Hat irgenjemand eine Ahnung, ob die PSA-Rußpartikelfilter, die Peugeot und Citroen lobenswerterweise in ihre schönen Autos bauen, einen in diesem Bezug wieder mit ruhigem Gewissen fahren lassen können? Behält der Filter ebendiesen Teil des Abgases zurück, dessen Zerfallskette so lang ist?

Würde mich wirklich ernsthaft interessieren!!
 

waverade

Dabei seit
16.07.2003
Beiträge
67
Die deutschen diesel hersteller verbrennen den diesel unter sehr hohen druck. Der diesel wird dabei mit bis zu 1200 bar in den verbrennungsraum gedrückt. Der vorteil davon ist, das die russpartikel zu so feinen teilen 'zerlegt' werden, das man sie nicht mehr sehen kann. Dieser effekt ist sogar viel gefährlicher für die lungen und die krebsgefahr steigt.

Manche (französichen) hersteller benutzen russfilter (katalysatoren ?) die sogut wie alles rausfiltern können. Ich habe papierfilter geshen, die absolut weiss waren nach einer fahrt.

Sehr wirkungsvoll, kann man sagen ...

W.
 
Thema:

Der Diesel und die Umwelt

Oben