Den Führerschein angehen, einige Fragen

Diskutiere Den Führerschein angehen, einige Fragen im Führerscheinprüfung Forum im Bereich Verkehrsrechtmagazin; Hallo Ich habe ein paar Fragen zu denen mir irgendwie nirgends eine Antwort gegeben werden kann. - Kann ich mit 17 den Führerschein beginnen...
M

Mazzel HH

Threadstarter
Dabei seit
13.05.2008
Beiträge
3
Ort
Hamburg
Hallo
Ich habe ein paar Fragen zu denen mir irgendwie nirgends eine Antwort gegeben werden kann.

- Kann ich mit 17 den Führerschein beginnen, sodass ich 2-3 Monate vor meinem 18. fertig bin ? (Ich fahre dann NICHT! Will nur den Schein haben weil den Rest des Jahres viel auf dem Plan steht)

-Ist es ein großer Unterschied in einem "richtigen" Fahrschulauto zu fahren? (Im Vergleich zu einem Golf III VR6 ohne groartiges Leistungstuning den ich öfters auf einem Parkplatz gefahren bin)
-Wenn ja, leichter oder schwerer ?

- Ist es von Fahrschule zu Fahrschule unterschiedlich wieviele Fehler man in der Theorie und Praxisprüfung machen darf?

Das wars auch schon. Danke im Voraus
 
S-line

S-line

Dabei seit
10.10.2004
Beiträge
554
1)Du darfst deine Prüfung frühestens ein halbes Jahr vor deinem 18.Geburtstag machen.(Es sei denn du machst begleitendes fahren mit 17)Deinen Führerschein bekommst du dann aber trotzdem erst an deinem 18.Geburtstag.

2)Ja es ist ein großer Unterschied einfach auf einem Parkplatz fahren oder richtig im Straßenverkehr teil zu nehmen.Wobei man das so pauschal nicht sagen kann.Manche kommen gleich super gut zurecht,andere weniger.

3)Nein.Ist nicht unterschiedlich.Das heißt beim fahren kommt es auf deinen Prüfer an wie viel er in seinem Ermessen durchgehen lässt und wo er deine Prüfung vorzeitig beendet.
 
El B@rt0
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Ich weiß ja nicht, wie das mit dem Führerschein ab 17 ist, aber beim normalen Führerschein, der ab 18 gilt ist es so, dass du deine Praktische Prüfung frühestens 1 Monat vor deinem 18. Geburtstag ablegen darfst. Theorie sind frühestens 3 Monate.
Führerschein darfst du dann frühestens an deinem 18. Geburtstag von der Zulassungsstelle (Landratsamt) holen.

Wenn du mit einem Benziner anfahren kannst, dann sollte es mit einem Fahrschulauto (fast immer Diesel) gar kein Problem sein. Aber sich auf der öffentlichen Straße zu bewegen ist dann doch nochmal was anderes als ein Parkplatz ;) Da kann ein Abwürgen ganz schnell vorkommen, wenn an der Ampel hinter dir alle drängeln und schnell schnell machen wollen. Aber wenn du vorher schonmal gefahren bist, ist das von Vorteil. Solltest dich nur nich erwischen lassen, das ist dann nämlich fahren ohne Fahrerlaubnis und führt eine Führerscheinsperre mit sich. ;)

In der Theorie darfst du insgesamt 10 Fehlerpunkte haben, nicht mehr ! 2 mal 5 Fehlerpunkte führen auch zum Ausscheiden. Da sind alle gleich !
Beim Praktischen ist das bisschen anders. Da hängt es vom Fahrlehrer ab, inwiefern er den Prüfer (vom TÜV kommend) kennt, wie der Tag des Prüfers so ist (der Prüfer hat nix mit der Fahrschule zutun, sondern hängt davon ab, an weöches Tag du die Prüfung hast). Er kann entscheiden, ob er ein Auge zudrückt oder du raus bist. Große Fehler im Praktischen darf sich aber keiner erlauben, denn davon hängen Menschenleben ab. Also du solltest schon so fahren können,dass du niemanden gefährdest, wenn du die Prüfung machst.

Ich hoffe ich konnte bisschen helfen ;)

LG El [email protected]

@S-line
PS: Halbes Jahr vor dem 18 ? Was ist das für eine Regel ? Ich darf mich auch schon mit 17 in der Fahrschule einschreiben und an der Theorie teilnehmen. Woher hast du das mit dem halben Jahr ?
 
M

Mazzel HH

Threadstarter
Dabei seit
13.05.2008
Beiträge
3
Ort
Hamburg
Danke für eure schnellen Antworten,


Bekommt man den Führerschein dann direkt am 18. Geburtstag oder kann man das so einrichten, dass man ihn einen Tag (oder so..) früher bekommt und er natürlich erst nach dem einen Tag gültig wird, sodass ich theoretisch an meinem 18. um 0.01 losfahren kann ? (Ich habe ein paar Pläne für meinen 18. ,da würde eine extrafahrt zur Prüfstelle soziemlich alles über den Haufen werfen.)
 
El B@rt0
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Danke für eure schnellen Antworten,


Bekommt man den Führerschein dann direkt am 18. Geburtstag oder kann man das so einrichten, dass man ihn einen Tag (oder so..) früher bekommt und er natürlich erst nach dem einen Tag gültig wird, sodass ich theoretisch an meinem 18. um 0.01 losfahren kann ? (Ich habe ein paar Pläne für meinen 18. ,da würde eine extrafahrt zur Prüfstelle soziemlich alles über den Haufen werfen.)
Es ist möglich den Führerschein einen Tag vorher zu bekommen, aber dafür muss jemand bürgen, zB der Fahrlehrer.
 
M

Mazzel HH

Threadstarter
Dabei seit
13.05.2008
Beiträge
3
Ort
Hamburg
Ok, tausend dank für die Informationen
 
S-line

S-line

Dabei seit
10.10.2004
Beiträge
554
@S-line
PS: Halbes Jahr vor dem 18 ? Was ist das für eine Regel ? Ich darf mich auch schon mit 17 in der Fahrschule einschreiben und an der Theorie teilnehmen. Woher hast du das mit dem halben Jahr ?
Ja,klar darfst du schon mit 17 anfangen.Nur deine Prüfung meine ich darfst du erst dann machen.
 
El B@rt0
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Ok, tausend dank für die Informationen
Ein Tipp, nicht die schäbigste Fahrschule nehmen, nur weil sie billig ist. Schau dir an, wie sypatisch der Fahrlehrer ist und frag auch mal, wieviele bei ihm so durchfallen !

Ja,klar darfst du schon mit 17 anfangen.Nur deine Prüfung meine ich darfst du erst dann machen.
Jap, und zwar darfst du die Theorie 3 Monate vor dem 18. und die Praktische 1 Monat vor dem 18. machen. Da ist nichts mit einem halben Jahr ;)
 
nochn16v

nochn16v

Moderatour :-)
Moderator
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.616
Ort
Kreis Kleve
Ein Tipp, nicht die schäbigste Fahrschule nehmen, nur weil sie billig ist. Schau dir an, wie sypatisch der Fahrlehrer ist und frag auch mal, wieviele bei ihm so durchfallen !

- Schlechte Idee IHN zu fragen oder was meinste was er sagen wird? ...aber sonst ist die Idee gut nur sollte man dann Schüler fragen die zZ. bei ihm Unterricht nehmen.

Jap, und zwar darfst du die Theorie 3 Monate vor dem 18. und die Praktische 1 Monat vor dem 18. machen. Da ist nichts mit einem halben Jahr ;)
Man sollte sowieso Vergleiche anstellen, um nochmal das Thema der Fahrschule anzusprechen.
 
El B@rt0
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Unfug ! Ein seriöser Fahrlehrer legt seine Karten auf den Tisch und sagt, was Sache ist. Einen Schüler zu fragen ist nicht immer eine gute Idee, da manche Menschen sich schnell ungerecht behandelt fühlen und dadurch falsche Meinungen abgeben, nur weil sie es nicht auf die Reihe kriegen, fahren zu lernen.
Mein Fahrlehrer hat mir in der 2. Motorrad Fahrstunde gesagt: "Ich soll mich jetzt zusammenreißen, sonst brechen wir das mit dem Führerschein ab". Was denkst du, was ich über ihn für eine Bewertung in diesem Moment abgegeben hätte ? Ich habe bereits den B Lappen bei ihm gemacht und wusste, dass er da Recht hat und ich mich jetzt zusammenreißen sollte.

Du zitierst meine Aussage über die Prüfung und schreibst was ganz anderes drunter... ?(
 
nochn16v

nochn16v

Moderatour :-)
Moderator
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.616
Ort
Kreis Kleve
Unfug ! Ein seriöser Fahrlehrer legt seine Karten auf den Tisch und sagt, was Sache ist. Einen Schüler zu fragen ist nicht immer eine gute Idee, da manche Menschen sich schnell ungerecht behandelt fühlen und dadurch falsche Meinungen abgeben, nur weil sie es nicht auf die Reihe kriegen, fahren zu lernen.
Mein Fahrlehrer hat mir in der 2. Motorrad Fahrstunde gesagt: "Ich soll mich jetzt zusammenreißen, sonst brechen wir das mit dem Führerschein ab". Was denkst du, was ich über ihn für eine Bewertung in diesem Moment abgegeben hätte ? Ich habe bereits den B Lappen bei ihm gemacht und wusste, dass er da Recht hat und ich mich jetzt zusammenreißen sollte.

wenn du das sagst

Du zitierst meine Aussage über die Prüfung und schreibst was ganz anderes drunter... ?(
Das ist der Zweck eines Zitates, hab ja nix dran verändert an deiner Aussage, oder??
 
M

Michael87

L'état c'est moi!
Dabei seit
05.08.2005
Beiträge
2.843
Unfug ! Ein seriöser Fahrlehrer legt seine Karten auf den Tisch und sagt, was Sache ist.
Das Problem ist doch, dass man eben vorher nicht weiß, wer nun seriös ist und wer nicht. ;) Es gibt also folgende Fälle:
1) unseriöser Fahrlehrer lügt, er sei super
2) seriöser Fahrlehrer sagt, er sei gut
3) seriöser Fahrlehrer sagt, er sei nicht ganz so gut

Ich muss also den, der sich am besten beschreibt von vornherein ausschließen? Woher weiß ich denn, ob er lügt oder nicht? ;)
 
A

Audi100C4

Dabei seit
17.11.2007
Beiträge
7
Man kann die Theorie- und Praxisprüfung schon vor dem 18. bestehen, aber den Führerschein kanns du erst am Tag der Volljähigkeit ausgehändigt bekommen
Grüße
 
El B@rt0
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Das Problem ist doch, dass man eben vorher nicht weiß, wer nun seriös ist und wer nicht. ;) Es gibt also folgende Fälle:
1) unseriöser Fahrlehrer lügt, er sei super
2) seriöser Fahrlehrer sagt, er sei gut
3) seriöser Fahrlehrer sagt, er sei nicht ganz so gut

Ich muss also den, der sich am besten beschreibt von vornherein ausschließen? Woher weiß ich denn, ob er lügt oder nicht? ;)
Naja, wie man es sieht. Jemand der von sich sagt, er sei super, ist ehh bisschen verdächtig. Aber wir sind alle alt genug um bisschen Menschen einschätzen zu können, oder nicht ? Er sagt ja nicht, er sei gut und Punkt. Lass ihn doch bisschen erzählen. Meinem Fahrlehrer konnte ich glauben. Er meinte, bei ihm sei 2004 nur ein Fahrschüler im Praktischen durchgefallen (von Theorie brauchen wir hier kaum reden, das ist jedermans Sache). Dazu hat er zB noch so Sachen gesagt wie, er lässt mich erst zur Praktischen zu, wenn er sich auch sicher ist, dass ich fahren kann. Hatte zur Folge, dass mein Führerschein 1350€ (nur B) gekostet hat, aber ich bin jetzt 3 Jahre unfallfrei gefahren. Die Prüfung konnte ich ganz locker angehen, da ich fit war im Fahren.
Einfach mal mehr Infos einholen. Wie er denn auf dich zusprechen ist. Ich hatte einen Fahrschulbesitzer, bei dem hab ich angerufen und der wollte nicht mal richtig mit mir reden, sondern hat einfach gesagt, ich soll kommen und unterschreiben oder es sein lassen. Naja, jeder darf selbst entscheiden, wie er da reagiert. Einfach mal bisschen Menschenkenntnis einsetzen.
Ich formuliere meine 1. Aussage dann nochmal um: Einfach mal den Fahrlehrer fragen, wie denn seine Fahrschule so steht und auch mal fragen, wie er dieses Verhalten rechtfertigt.

Gruß El [email protected] ;)

Man kann die Theorie- und Praxisprüfung schon vor dem 18. bestehen, aber den Führerschein kanns du erst am Tag der Volljähigkeit ausgehändigt bekommen
Grüße
Lesen ?(
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
PS: @nochn16v: Der Sinn eines Zitats ist es, dass man den Zusammenhang erkennt. Man zitiert nicht Textstellen und schreibt was ganz anderes dazu. Ich meine nicht, dass du im Zitat was verändert hast, sondern dass dein Text nicht im Zusammenhang mit dem Zitat ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
*Cali*

*Cali*

Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
175
Ort
Dortmund
Hallo
Ich habe ein paar Fragen zu denen mir irgendwie nirgends eine Antwort gegeben werden kann.

- Kann ich mit 17 den Führerschein beginnen, sodass ich 2-3 Monate vor meinem 18. fertig bin ? (Ich fahre dann NICHT! Will nur den Schein haben weil den Rest des Jahres viel auf dem Plan steht)Mit 17kannst du anfangen aber wie schon erwähnt, kriegste den Schein nicht sofort sondern erst nachdem du 18bist.

-Ist es ein großer Unterschied in einem "richtigen" Fahrschulauto zu fahren? (Im Vergleich zu einem Golf III VR6 ohne groartiges Leistungstuning den ich öfters auf einem Parkplatz gefahren bin)
-Wenn ja, leichter oder schwerer ?
Ein grißer unterschied wird es nicht sein, ich habe auch anfangs mit einem Golf 3 geübt. Die meisten Fahrschulen haben ja meist Audi und VW

- Ist es von Fahrschule zu Fahrschule unterschiedlich wieviele Fehler man in der Theorie und Praxisprüfung machen darf? Nein die Fehler anzahl ist überall gleich, wäre ja auch noch schöner , wenn es unterschiede gibt. Daher du darfst in der Theorie nicht mehr als 10Fehler aber es giibt noch fragen da bekommste 5Fehlerpunkte haste zwei davon falsch fällt man auch durch

Das wars auch schon. Danke im Voraus
soooo nun wünsch ich dir viel spass in der Fahrschule


Ich hab meinen Fahrlehrer nach sympathie ausgesucht. Die Fahrschule hat mein Vater ausgesucht. Und ich muss sagen ich war sehr zufrieden damit. Mein FL hat mich auch erst zur Prüfung zugelassen, wo er sicher war das ich es schaffe.
Ich hatte auch Theorie einmal die Woche bei ihm. Und ich hab alles beim ersten mal bestanden.
 
Thema:

Den Führerschein angehen, einige Fragen

Den Führerschein angehen, einige Fragen - Ähnliche Themen

  • Trotz Corona Autowäsche, Führerschein, Wagen anmelden, Werkstatt oder TÜV möglich?

    Trotz Corona Autowäsche, Führerschein, Wagen anmelden, Werkstatt oder TÜV möglich?: Gerade in den aktuellen Zeiten ist das Auto wieder wichtiger geworden damit man, wenn man schon raus muss, die öffentlichen Verkehrsmittel...
  • Führerschein verloren oder gestohlen in Deutschland oder im Ausland - Darauf muss man achten!

    Führerschein verloren oder gestohlen in Deutschland oder im Ausland - Darauf muss man achten!: Wenn plötzlich der Führerschein weg ist, hat man diesen vielleicht verloren oder er wurde am Ende sogar entwendet. Das ist kein Beinbruch, aber...
  • Führerschein weg - Was muss man beachten und wie kann man wirklich ein Fahrverbot umgehen?

    Führerschein weg - Was muss man beachten und wie kann man wirklich ein Fahrverbot umgehen?: Manchmal passiert es doch schneller als man denkt und schon muss man den Führerschein vielleicht abgeben. Viele sind der Meinung, man kann es...
  • Führerschein B196 für Motorräder der Klasse A1 seit 31.12.2019 möglich - Das muss man beachten!

    Führerschein B196 für Motorräder der Klasse A1 seit 31.12.2019 möglich - Das muss man beachten!: Wer Krafträder fahren will, für die man bisher den A1 Führerschein benötigte, profitiert hier unter Umständen von der Gesetzesänderung, die zum...
  • Ähnliche Themen
  • Trotz Corona Autowäsche, Führerschein, Wagen anmelden, Werkstatt oder TÜV möglich?

    Trotz Corona Autowäsche, Führerschein, Wagen anmelden, Werkstatt oder TÜV möglich?: Gerade in den aktuellen Zeiten ist das Auto wieder wichtiger geworden damit man, wenn man schon raus muss, die öffentlichen Verkehrsmittel...
  • Führerschein verloren oder gestohlen in Deutschland oder im Ausland - Darauf muss man achten!

    Führerschein verloren oder gestohlen in Deutschland oder im Ausland - Darauf muss man achten!: Wenn plötzlich der Führerschein weg ist, hat man diesen vielleicht verloren oder er wurde am Ende sogar entwendet. Das ist kein Beinbruch, aber...
  • Führerschein weg - Was muss man beachten und wie kann man wirklich ein Fahrverbot umgehen?

    Führerschein weg - Was muss man beachten und wie kann man wirklich ein Fahrverbot umgehen?: Manchmal passiert es doch schneller als man denkt und schon muss man den Führerschein vielleicht abgeben. Viele sind der Meinung, man kann es...
  • Führerschein B196 für Motorräder der Klasse A1 seit 31.12.2019 möglich - Das muss man beachten!

    Führerschein B196 für Motorräder der Klasse A1 seit 31.12.2019 möglich - Das muss man beachten!: Wer Krafträder fahren will, für die man bisher den A1 Führerschein benötigte, profitiert hier unter Umständen von der Gesetzesänderung, die zum...
  • Sucheingaben

    content

    Oben