Deckenbeleuchtung -> sorry

Diskutiere Deckenbeleuchtung -> sorry im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hi erstmal sorry, ich weiß das Thema wurde schon 100mal abgehandelt und die Suchfunktion hab ich auch schon benutzt, aber da hab ich ein paar...
D

DarkStarFH

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hi erstmal sorry, ich weiß das Thema wurde schon 100mal abgehandelt und die Suchfunktion hab ich auch schon benutzt, aber da hab ich ein paar Sachen gelesen die einfach ungeklärt sind. Ich hab in meinem Auto an der Decke eine kleine Lampe (ganz normale Standartdeckenbeleuchtung, so wie in jedem Micra K10 vorhanden). Bisher war das Licht eher gelblich (Standartglühbirne). Jetzt hab ich da ne blaue Glühbirne reingehaun. Gibt das Probleme? Was für welche? Muss ich das extra eintragen lassen? Bisher gings ja immer nur darum dass der Fussraum usw. beleuchtet wurde. Aber das ist bei mir nicht so. Das Auto ist noch so wies aus der Fabrik kam, lediglich die Glühbirne in der Decken (oder Lesebeleuchtung wie auch imemr man das sagen will) ist jetzt nicht mehr geblich sondern blau. Problem? Strafe?

Greez Dark
 
+4uRuZ

+4uRuZ

Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
0
also normalerweise soll man diese beleuchtung während der fahrt ja nicht anmachen, von daher sollte es da keine probleme geben.
das ist aber immer sone sache weil man immer bedenken muss, dass die polizeigewalt höher ist, als die des tüvs. also wenn du irgendwo am straßenrand stehst und ne akrte lesen willst und ein polizist kommt vorbei, dem das nicht gefällt kannste immer ins fettnäpfchen treten.

mfg- tauruz
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
1
Ort
89077 Ulm
Du musst halt auch mal nachschauen, ob man die LICHTQUELLE ohne weiteres von außen sieht. Falls dies nicht der Fall ist, dann bekommst du garantiert gar keine Probleme.
 
+4uRuZ

+4uRuZ

Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
0
je nachdem wie man hinguckt wird man das abstahlende teil sicher sehn, aber die lichtquelle selbst nicht, wird ja wahrscheinlich ne milchige scheibe haben dat dingen.

in der neuen e-klasse die deckenleuchten bleibne ja auch während der fahrt an, zwar gedimmmt aber leuchten tun sie!
 
D

DarkStarFH

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
ja die beleuchtung hat so ne riffelglasabdeckung. aber schon standartmässig. und das licht sieht man ja auch schon mit der standartglühbirne. gerade das lässt sich bei ner deckenbeleuchtung ja nicht vermeiden, dass man es nicht von außen sieht.
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
1
Ort
89077 Ulm
Es geht vor allem darum, dass vorausfahrende Autos das Licht nicht sehen.
Normalerweise sind Autos so gebaut, dass man die Quelle nicht sieht!
Ist zumindest bei Corsa, Fiesta, C-Klasse, E-Klasse, Astra, Golf usw... so!
Gerade bei einer blauen Lichtquelle könnte es sein, dass ein vorausfahrender denkt, die Polizei wäre hinter ihm!
 
L

ludes

Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
5.856
Punkte Reaktionen
8
sorry, aber welcher autofahrer solter denken die polizei verfolgt ihn wenn man ne blaue leselampenbeleuchtung hat?
gehste etwa beim fahren hin und machste ein und aus und hupst noch dabei? :D
die lampe hat in der regel 5 w und da wird wohl weder tüv noch polizei was sagen, wenn alles andere ok ist...
@ DarkStarFH ich würde mir da null sorgen machen
mfg
 
D

DarkStarFH

Threadstarter
Dabei seit
30.05.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
was ist aber wenn auf der verpackung der lampe draufsteht "ist nicht im Bereich der STVO zugelassen"? Heißt das soviel wie "offiziell isses verboten, aber eigentlich ijnteressierts keinen" (so wie ja schon oben besprochen) oder heissts jetzt "es hätte zwar niemanden interessiert, aber wenn die Lampe gar nicht erst zugelassen ist, dann interessierts es die Polizei jetzt auf jeden Fall"

Wie gesagt ist ne ganz normale Birne nur halt mit 2 LEDs anstatt nem Glühfaden und heller ist sie auch net wirklich
 
L

ludes

Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
5.856
Punkte Reaktionen
8
ganz genau heisst das:
diess produkt ist im öffentlichen strassenverkehr verboten und du riskierst je nachdem was es ist eine strafe oder du verlierst die betriebserlaubnis von deinen fahrzeug!
jegliche farbliche veränderung der lichtquellen ist verboten, egal ob durch led oder neonröhre oder andere veränderung!
vielles am auto was geil ist oder spass macht ist verboten!
so ist das in deutschland halt mal, sonst seh es auf unsren strassen bald wie in der disco aus!
 
LiverMaus

LiverMaus

Dabei seit
27.04.2004
Beiträge
56
Punkte Reaktionen
0
Ort
52249 Eschweiler
Ich hba auch ne Blaubirne drin, wurd schon von den Grünen angehalten und da hat keiner was gesagt. Ich hab zwar keine LED´s drin, weil die meist heller sind als die orginalen Sofitten die da drin stecken.
 
Z

zpeedy

Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
Punkte Reaktionen
0
es ist egal welche farbe deine innenbeleuchtung hat. du darfst sie unter der fahrt ohnehin nicht anmachen.

es darf nur keinen blenden oder irritieren. also blaues blinklicht irritiert mache autofahrer schon mal :D

also mach sie pornorot oder wie du willst ;)
 
Thema:

Deckenbeleuchtung -> sorry

Sucheingaben

gedimmmte scheiben

Oben