Das Projekt meines Frauchens :D

Diskutiere Das Projekt meines Frauchens :D im Oldtimer / Youngtimer Forum im Bereich AutoExtrem; Es haben mich schon viele für verrückt erklärt als ich vor 5 Jahren sagte ich würde mir meinen Daihatsu Charade G10 restaurieren. Scheinbar ist...
YRV

YRV

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
174
Ort
Wien
Es haben mich schon viele für verrückt erklärt als ich vor 5 Jahren sagte ich würde mir meinen Daihatsu Charade G10 restaurieren.

Scheinbar ist das irgendwie ansteckend, denn mir hat sich ein vermeintlicher Ersatzteilträger aufgedrängt, ich hab ihn meiner Frau gezeigt und sie meinte nur "snüff, den kann man doch nicht einfach ausschlachten... DEN will ICH restaurieren und haben" :D


Was soll ich sagen, also werden wir die nächsten 2 Jahre wohl noch einen Daihatsu Charade G10 restaurieren, vermutlich mit einem ganz ähnlichen Aufwand wie bei blauen :D

Was ist eigentlich die Steigerungsform von Wahnsinnig?? ;)




















NACH der 1. Hochdruckwäsche sah das ganze dann alles gar nicht mehr soooo schlimm aus...




NOCH ein weiterer Ersatzteilträger hat sich diesbezüglich auch schon eingefunden, also haben wir aktuell 3 Stück Daihatsu Charade G10, aber nur bis anfang September dann ist der Ersatzteilspender komplett zerlegt und die sterblichen überreste entsorgt...


Letztens haben sich Püppi und Baby das erste mal "beschnüffeln" dürfen.

Außerdem wollten wir wissen wie es mit der Elektrik von Püppi bestellt ist, also Autostarthilfe angeschlossen und geguggt :)




http://www.youtube.com/watch?v=VQKZmCgjDtE

Der goldene ist jetzt auch eingetroffen bei Püppi ...








Jetzt muß ich mir mal mit der Petra ausmachen wie wir das am besten machen da wir ja bei dieser Restaurierung keine Halle zur Verfügung haben in der wir den komplett zerlegen können und dann schön langsam arbeiten.

Ich hab mir das heute so überlegt dass ich da wohl komplett anders vorgehen werde um den roten zur Not mit Werkstattkennzeichen bewegen zu können.

Die idee ist den KOMPLETTEN Antriebsstrang vom Goldenen nach unten "rausfallen" zu lassen inkl. der Federbeine und der Bremsen und allem inkl. 3 eck Lenker und Stabilisator UND dem Gangschalthebel UND dem Auspuff bis unter den Gangschalthebel!

Dazu brauch ich eigentlich "nur" den Auspuff in der mitte aufmachen (der ist genau unter dem Gangschalthebel zusammengeschraubt, dann wird von unten der Gangschalthebel losgelöst von der Karosserie so dass er noch mit dem Getriebe verbunden bleibt und dann brauch ich nur das Lenkgetriebe abhängen mit 2 Schrauben und alles nach unten rausfallen lassen.

Gleiches dann beim roten und beim roten dann so schnell wie möglich den kompletten Antriebsstrang vom goldenen in den roten verpflanzen, Lenkgetriebe anschrauben und Bremsleitungen wieder verbinden, entlüften, Motor anschließen und schon fährt der rote zwischen seinem Winterlager und dem Platz wo wir ihn restaurieren können.

Den Antriebsstrang vom roten kann man dann wunderbar restaurieren und alles neu aufbauen während er trotzdem fahrbereit bleibt!

Klingt im moment alles noch ziemlich leicht, mal schauen ob das so funktioniert ;)


Folgender Arbeitstag, der 3. Charade G10 (unsere Teilespender) ist eingetroffen und wird auch gleich zerlegt ... Schade eigentlich drum, aber da weder der rote noch der goldene für sich jeweils komplett war mußte einer von beiden "sterben" :(






















3. Arbeitstag :

Motor ist eingebaut und fast komplett eingebaut Fahrwerk eingebaut und steht auf eigenen Rädern, was noch fehlt sind Bremsen anschließen, Spurstangenkopf montieren, Lenkung anschrauben an Federbein, Schalthebel im innenraum festschrauben und Auspuff wieder verbinden (mittig unter dem Auto).


Hier die Fotos:


Alter Motor samt Fahrwerk raus


Ranfahren des Motors vom goldenen


Motor eingebaut


Steht wieder auf eigenen "Beinen"


Steht wieder auf eigenen "Beinen"


Irgendwie passt der blaue Kotflügel super dazu! ;) (der rote hat 2 FETTE Beulen am Radlauf UND ein Rostloch, der blaue hat nur eine leichten Kratzer..


4. Arbeitstag:

Wer glaubt das Diesel stinkt der ist herzlich eingeladen mal an 16 Jahre altem richtigem Sprudel zu riechen!



Die Farbe ist dunkelrot und riecht richtig ranzig grauslich!!

Motor ist fertig angeschlossen, Fahrwerk fertig, ich habe noch das Lenkgetriebe umgebaut und den Vergaser fertig angeschlossen.

Kühlmittlel eingefüllt und dann wollte ich die Bremsen entlüften und bin voll eingefahren...

Irgend ein vollheini hat die entlüftungsnippel ENTFERNT und ich wunder mich warum ich keinen Bremsdruck zsammbring... Entlüftungsnippel eingebaut und draufgekommen das ich meine gesamte Bremsflüssigkeit "entsorgt" habe durch die Hinterachse...

Entweder ist jetzt auch noch ein Radbremszylinder undicht oder es passt jetzt.

Ich glaub ich werd morgen oder auf jeden Fall am Sonntag weiter machen, wenn ich dann den Tank getauscht hab denn DAS ranzige zeug ist nicht einfach so mit auslassen rauszubekommen...

Ein bisschen schekkig schaut er jetzt aus ;)







Die letzten Fotos vom goldenen ehe er gestern auf seine letzte Reise ging :(


Aktueller Stand der Dinge:

First engine run: http://www.youtube.com/watch?v=aQPmeBIQfbU
First drive: http://www.youtube.com/watch?v=Hbl-aE-lrwU

Motor läuft, Auto fährt nur bremsen kann er noch nicht und die Räder sind auch noch nicht festgeschraubt deswegen die geräusche beim stehenbleiben ;)
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Ich glaube, ich hatte dich beim blauen schon für verrückt erklärt weil die Teile so selten sind. Das du jetzt noch so ein Projekt aufziehst nötigt mir den tiefsten Respekt ab. :)

Der goldene sah ja von der Substanz betrachtet sooo schlecht auch nicht aus.

Freue mich auf deine Posts. ;)
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
ich find das klasse das sich jemand solcher "scheisshäuser" die keiner haben will annimmt! weichgespühlte 911er oder irgendwelche stricher daimler hängen mir in der oldi scene schon zum hals raus.

solche autos sind seeeeeeeehr selten und ich persönlich kann solch einem eimer viel mehr abgewinnen als irgendeinem zu tode gestandenen hochpreisigen auto. vorallem wen man mal den finanziellen aspekt sieht. solche autos sind nahezu wertlos. deshalb will sich da keiner reinhängen und geld investieren. schon deshalb alleine meinen respekt!
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Ich habe mit Genuss die Wiederauferstehung des Blauen verfolgt.

Nun geht es also von Vorne los.

Bin schon auf die nächsten Arbeitsschritte gespannt.
 
YRV

YRV

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
174
Ort
Wien
...Bin schon auf die nächsten Arbeitsschritte gespannt.
Nicht nur du, auch ich bin schon sehr neugierig wie es weitergeht ;)

Zuerst muß mal die Bremse funktionieren (druckminderer vermutlich fest) dann wird geschweißt, Motor abgedichtet und ein paar normale Ersatzteile getauscht, dann muß der Lüfter funktionieren (sowohl der vom Wasserkühler wie auch der innenraumlüfter wollen nicht anlaufen), dann kommt er zum Pickerl (Tüv) und dann wird er angemeldet und immer in kleinen etappen Türen vom Rost befreien und alles vorbereiten für die komplettlackierung... DA bin ich dann ur neugierig drauf wie der kleine aussieht wenn er neu lackiert ist.

Dazwischen kommt wohl noch eine neue Kupplung und das eine oder andere "unerwartete".

Schau ma mal ob der Rost da noch was gröberes freilegt...
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Aha.

Der wird fahrenderwise restauriert.

Also nicht, wie der Blaue, komplett zerlegt und alles wieder schönmachen.

Wird denn trotzdem alles dokumentiert???
 
YRV

YRV

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
174
Ort
Wien
Aha.

Der wird fahrenderwise restauriert.

Also nicht, wie der Blaue, komplett zerlegt und alles wieder schönmachen.

Wird denn trotzdem alles dokumentiert???
Ja, wobei fahren kann er schon, nur mit den Bremsen klappts noch nicht ;)

http://www.youtube.com/watch?v=K7EyB06g1eY


Aber ja, natürlich wird alles Dokumentiert, immer schön eins nach dem anderen.


Der Grund warum wir bei diesem G10 die Restaurierung anders durchführen ist die dass mir die Werkstatt NICHT mehr zur Verfügung steht auf dem ich den blauen restauriert habe.

Es wird daher eher mehr aufwand als weniger...

http://www.youtube.com/watch?v=9aBu8Anu0Wk
 
YRV

YRV

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
174
Ort
Wien
Es gibt noch ein paar Probleme damit, eines davon sind eben die Bremsen.

Ich bekomme einfach keinen Bremsdruck zusammen, selbst nachdem ich den Hauptbremszylinder samt Bremskraftverstärker getauscht habe diese hatte ich aus dem goldenen Ausgebaut und DORT hats ja noch funktioniert da wir den goldenen per Seil ca. 10 km geschleppt hatten.

Zuerst wars so dass jemand irgendwann an der Hinterachse die Nippel entfernt hatte die man zum entlüftet verwendet, na gut DIE waren ja recht schnell eingeschraubt, aber trotzdem dass er nirgendwo Bremsflüssigkeit verliert kommt einfach kein Bremsdruck zustande.

DANN gibts da noch das Problem dass der Lüfter vom Wasserkühler NICHT anläuft UND dass der Ventilatormotor der Heizung ebenfalls keinen Mucks von sich gibt, aber DAS ist sehr unwichtig....

Dann gibts da noch ein bisschen Rost am Unterboden auf etwa 15 x 15cm im Kofferraum am rechten hinteren Radlauf und am Heckblech über der Stossstange....

Die Kupplung rutscht wie verrückt (lässt sich dank Seilzug aber eventuell noch einstellen) und der Motor saut nur so vor sich hin mit dem Motoröl da sind etliche Dichtungen zum tauschen.

Aber ich freu mich schon wenns endlich wieder warm ist wenn ich da dann endlich wieder losschrauben darf :D
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Ich bekomme einfach keinen Bremsdruck zusammen
Du musst beim entlüften immer mit dem längsten Weg anfangen.
also hinten rechts, hinten links, vorne rechts, dann vorne links
und immer darauf achten, dass der BF-Behälter beim entlüften nie leer ist.

Wenn das nichts hilft, dann musst du erst den HBZ entlüften.

Druckaufpumpen und dann einmal einen Leitungsanschluss lösen, dann den nächsten und so weiter, aber immer mit Druck aufbauen, wenn der Druck weg ist, dann wieder zu schrauben.
 
YRV

YRV

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
174
Ort
Wien
Du musst beim entlüften immer mit dem längsten Weg anfangen.
also hinten rechts, hinten links, vorne rechts, dann vorne links
und immer darauf achten, dass der BF-Behälter beim entlüften nie leer ist.

Wenn das nichts hilft, dann musst du erst den HBZ entlüften.

Druckaufpumpen und dann einmal einen Leitungsanschluss lösen, dann den nächsten und so weiter, aber immer mit Druck aufbauen, wenn der Druck weg ist, dann wieder zu schrauben.
Hab ich doch alles gemacht, ist ja nicht mein erster Entlüftungsvorgang. Hat alles nicht geholfen.....

Mir wurde dann von einem alten Hasen (Daihatsu Händler in Pension) gesagt dass da vermutlich die Druckminderer defekt sind da gibts einen für die vordere Seite (vorne links und rechts hinten) und einen für die hintere Seite (rechts vorne und links hinten).

Da ich die auch zum Glück aus dem goldenen ausgebaut habe ist der aufwand da nicht mehr sooo groß und dann sollts passen :D

Schau mal ich habs weiß markiert...
 

Anhänge

YRV

YRV

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
174
Ort
Wien
Hier noch ein Foto das ich erst heute aufgenommen habe, ich hab ihm nur eine "Decke" Spendiert, also ein neuer blauer überzug der Wasserfest und Atmungsaktiv ist! :)


Heute hab ich die kleine besucht, geht ihr soweit gut ;)

Spass beiseite, hab den überarbeiteten Vergaser eingebaut, aber aufgrund der massiven kälte hat nicht für viel länger gereicht.

Ich hab dann aber leider nur einen von den beiden "Druckminderer" gefunden vom goldenen G10, hoffe der 2. taucht noch auf.

ABER wie ich gesehen und gemerkt habe gibt von der einen seite keinen gegendruck beim durchblasen und bei der anderen Seite schon (bei einem funktionierenden), muß dann mal schauen wie das bei denen vom Püppi ist. Ich bin auch grad ernsthaft am überlegen ob's nicht möglich wäre die originaltüren zu erhalten indem ich sie schweiße... Ist war vielleicht mehr arbeit ,aber da die Türen vom goldenen auch nicht perfekt sind wär das eine alternative meiner Meinung nach....

Bild von heute

 
Zuletzt bearbeitet:
YRV

YRV

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
174
Ort
Wien
Wir sind soooo glücklich, ab April haben wir eine Garage wo wir Püppi komplett restaurieren können. Ich möchte dass wir eine bessere restaurierung
We are hier vollbringen als die beim blauen.

Hier die ersten Fotos der Garage:




3,5 x 6 meter, das ist genug Platz um alle Ersatzteile zu lagen UND unser "baby" zu restaurieren! ;)

Geplant ist eine restauration wie die von Sergio's G10 :)


JETZT können wir ihn komplett zerlegen und all das tun wovon wir immer geträumt haben, von "unten rum" soll der kleine aussehen wie Sergio's G10, aber natürlich nicht in gelb sondern Motorraum in rot und "unten rum" in irgendwas geilem, also silber oder Chrom schwebt mir da momentan vor!


Sergio's G10:

 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Das ist eine schöne Grösse als Bastelgarage.

Ich suche auch immer noch nach der passenden Gelegenheit.

PS

6,0Meter wären für meinen Zweck schon wieder tewas kurz(für eure Püppi ist das ausreichend Platz)

Ich würde gern hinten vor Kopf in der Halle, oder Garage eine Regalwand durchziehen.
Dann muss der Kombi(knapp 4,80Meter lang) auch hin und wieder reinpassen.
Entweder zum basteln, oder wenn ich mit dem Cabrio unterwegs bin.
 
TheBoxer

TheBoxer

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
670
Glückwunsch zum neuen Heim :))

der Blaue ist ja schon Toll geworden, freu mich dass Ihr das nochmal aufzieht.

Danke auch für die tolle Dokumentation. Von der Karosse her hätte ich den goldenen wohl eher vieleicht noch aufbewahrt falls noch größere Roststellen an innenblechen hervorkommen oder wenn mal jemand das Bremspedal verpennt.. aber wollen den Teufel mal nicht beschwören.. Bin gespannt wie viel Liebe ihr dem kleinen zukommen lasst.. :D

Bei den Bremsen hatte ich auch mal eine poröse Membran im Ventil, da wurde auch kein richtiger Druck aufgebaut.
 
YRV

YRV

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
174
Ort
Wien
Hello :)

Man muß klar sagen dass der goldene in einem ETWAS besseren Zustand war als der rote. Meine Frau und ich wir sind aber derartig verrückt das wir sagen, uns gefällt diese rote Farbe viel viel besser und es ist GERADE der rote in den wir uns vergugt haben.

NATÜRLICH hätte man den goldenen auch am ende genauso lackieren können, kein Thema, denn um eine komplettlackierung kommen wir auch da nicht rum, aber er wird dann ewig ein goldener sein der auf rot umlackiert wurde.

Bei uns ist auch die Farbe des Fahrzeuges hinterlegt in den Papieren und auch Online belegbar.

Schau mal:

http://gdb.vvo.at/kfz-finanzsperrauskunft/NovaLockRequest

Wenn du da bei der Fahrgestellnummer eingibst:

JDA000G1001345625

Das ist die Fahrgestellnummer vom "goldenen".


Da steht dann:
 

Anhänge

YRV

YRV

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
174
Ort
Wien
Ich glaub da fehlt immer noch die Antwort nach der du gefragt hast....

Also WIR wollen GENAU DIESEN EINEN (=roten) G10 restaurieren, meine Frau nur hypothetisch danach gefragt ob man nicht auch den goldenen... meinte sie nur, ich hab ja auch DICH geheiratet und nicht einen Mann der in etwa so ist wie du..

Hm, gegen dieses Argument kann man nichts tun! ;)

Und so wirklich viel besser war der goldene dann auch wieder nicht ;)
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
und wann beginnt die Restauration???
 
Thema:

Das Projekt meines Frauchens :D

Sucheingaben

motornummer umstanzen

,

peugeot 106 handbremse nachstellen

,

peugeot 106 motor einstellung

,
WRN106-R
, regal für garage, Weitspannregal 60 cm tief, engine number daihatsu charade, scheißhäusl Grapik, daihatsu charade cylinder head, daihatsu charade xte , kleinteile karton mit deckel, handbremse nachstellen peugeot 106, garage regalsystem, yrv kühlwasser wo rein, garaze einbauen, peugeot 106 motor zerlegt, oldtimer projekt

Das Projekt meines Frauchens :D - Ähnliche Themen

  • Skoda Rapid Coupé: neues Projekt weckt Begehrlichkeiten

    Skoda Rapid Coupé: neues Projekt weckt Begehrlichkeiten: Zum dritten Mal haben die Auszubildenden von Skoda ein eigenes Fahrzeug gebaut, dieses Mal ist es ein Coupé auf Basis des Rapid. Im Gegensatz zu...
  • Mein neues Projekt! SFR Catback single exhaust

    Mein neues Projekt! SFR Catback single exhaust: Moin moin. Ich hab mich seit längerem schon nach einen Single Exhaust umgesehen und bin dabei auf die Seite von Seoulfulracing.com gestoßen! so...
  • Studenten bitten um eure Hilfe für ein innovatives Projekt

    Studenten bitten um eure Hilfe für ein innovatives Projekt: Hallo Liebe Tuner, wir sind ein Studententeam der Wirtschaftsuniversität Wien und bearbeiten zur Zeit im Rahmen eines Kurses ein Projekt in dem...
  • Daihatsu Cuore L7, tuning projekt. was darf ich?

    Daihatsu Cuore L7, tuning projekt. was darf ich?: Ich komme aus Australien und bin mir unsicher genau was ich mit mein klein Auto machen darf. Ich will im kommenden monaten Federn und Felgen...
  • Projekt "Holli"

    Projekt "Holli": Aus meinem anderen Projekt "Motor optische erneuern" quert ein neues Projekt meinen Plan. Dieser schöne G10 hier: G10 For Sale! querte meinen...
  • Ähnliche Themen

    • Skoda Rapid Coupé: neues Projekt weckt Begehrlichkeiten

      Skoda Rapid Coupé: neues Projekt weckt Begehrlichkeiten: Zum dritten Mal haben die Auszubildenden von Skoda ein eigenes Fahrzeug gebaut, dieses Mal ist es ein Coupé auf Basis des Rapid. Im Gegensatz zu...
    • Mein neues Projekt! SFR Catback single exhaust

      Mein neues Projekt! SFR Catback single exhaust: Moin moin. Ich hab mich seit längerem schon nach einen Single Exhaust umgesehen und bin dabei auf die Seite von Seoulfulracing.com gestoßen! so...
    • Studenten bitten um eure Hilfe für ein innovatives Projekt

      Studenten bitten um eure Hilfe für ein innovatives Projekt: Hallo Liebe Tuner, wir sind ein Studententeam der Wirtschaftsuniversität Wien und bearbeiten zur Zeit im Rahmen eines Kurses ein Projekt in dem...
    • Daihatsu Cuore L7, tuning projekt. was darf ich?

      Daihatsu Cuore L7, tuning projekt. was darf ich?: Ich komme aus Australien und bin mir unsicher genau was ich mit mein klein Auto machen darf. Ich will im kommenden monaten Federn und Felgen...
    • Projekt "Holli"

      Projekt "Holli": Aus meinem anderen Projekt "Motor optische erneuern" quert ein neues Projekt meinen Plan. Dieser schöne G10 hier: G10 For Sale! querte meinen...
    Top