Cougar schafft nicht mehr als 200!

Diskutiere Cougar schafft nicht mehr als 200! im Ford Cougar Forum im Bereich Ford; Hey Leute... Besitze einen Cougar V6, der jedoch auf Autobahn nicht über 200 km/h kommt. Die Drezahl geht beim 5ten gang nicht über 5 1/2. ICh...
K

Kougar18

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2006
Beiträge
42
Hey Leute...
Besitze einen Cougar V6, der jedoch auf Autobahn nicht über 200 km/h kommt.
Die Drezahl geht beim 5ten gang nicht über 5 1/2. ICh verstehs nicht...das fühlt sich an ob der elektronisch abgeriegelt ist oder so,was jedoch erst ab 225 km/h der fall sein dürfte.
Mein alter Cougar kam ohne Probleme über 200 km/h...da muss irgendwas kaputt sein.
Außerdem spinnt die Drehzahl Nadel öfters...es gab momente da blieb sie einfach hängen.....auto lief aber normal weiter.
Oder es kommt vor da sie so ruckartig hochgeht....
Weiss jemand was das sein könnte?
Müsste ja indem fall der LMM sein oder? ?(
Schonmal Vielen Dank
 
schneg1979

schneg1979

Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
2.292
Ort
Heidenheim/Brenz
wer war denn der vorbesitzer?? alt.jung? frau??
 
I

I_drive_Mondeo

Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
1.755
Ort
Süd Bayern
Hast du im Cougar dieselbe Maschine drin wie der Mondeo?

Wenn ja welches baujahr hast du?

MfG Alex
 
K

Kougar18

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2006
Beiträge
42
JA ist die gleiche Maschine V6 24V.
Vorbesitzer war so mitte 30.....
Ich tendier zum LMM...werds aber noch heute testen.
Was hat es mit der Rückführgassteuerung auf sich? Nennt man hoffentlich so.
Hab irgendwo gelesen das man es deaktivieren könnte was sogar besser ist ....
 
schneg1979

schneg1979

Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
2.292
Ort
Heidenheim/Brenz
wenn der modor sonst normal läuft kann man schon davon ausgehn das der gedrossld is...?? wenn net würd er ja immer rum zickn oder???

p.s.
FORD DAS GEILSTE AUF DER WELT: MUAHHH LASS MICH TATTOOOWIIIREN DIE TAGE MIT FORDEMBLEM °°°!!!!!!
 
I

I_drive_Mondeo

Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
1.755
Ort
Süd Bayern
Du meinst bestimmt die Abgasrückführung (AGR). Wie deaktivieren, das wäre mir neu.

Hat deiner auch genau 2544cm³ und 125Kw?

Welches Baujahr hast du denn nun?

Es geht nämlich darum, ob du schon den mit dem IMRC drin hast oder noch wie ich den mit Unterdrucksteuerung für die Drosselklappen.

MfG Alex
 
K

Kougar18

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2006
Beiträge
42
Hab Baujahr 99.....
ist glaub ist der mit 2495....
ICh müsste eig. den mit dem IMRC drinne haben....
 
I

I_drive_Mondeo

Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
1.755
Ort
Süd Bayern
Baujahr 99, dann haste mit Sicherheit das IMRC drin.

Also meiner hat 2544ccm und nur der ST200 hat 2495ccm beim Mondeo.

Der hat dann allerdings auch 205PS.

Also gehe ich mal davon aus, das du nicht genau denselben Motor drin hast wie der Mondeo.

Aber was dein Problem mit der Leistung angeht, so könnte es tatsächlich sein, dass auch bei dir das IMRC spinnt und du das mal zum Nachlöten ausbauen solltest.

Beim Mondeo ist nämlich immer das Problem mit dem IMRC, das dieses durch kalte Lötstellen die 2.Drosselklappe nicht richtig bzw. teilweise gar nicht öffnet.

MfG Alex

PS: Habe gerade mal bei autoscout nachgeschaut und dort sogar ne Schlüsselnummer gefunden.

Du hast wohl doch den Mondi-V6 drin, denn dort ist der Hubraum auch auf 2544ccm angegeben. Guck doch einfach mal in deinen Fahrzeugschein nach.

Wenn du mehr über diesen Motor wissen willst, dann schau einfach mal mit Hilfe der Suchenfunktion im Mondeobereich nach.

Mittlerweile hat sich, was den V6 angeht, eine menge Wissen dort angesammelt. ;)
 
K

Kougar18

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2006
Beiträge
42
Beim Mondeo ist nämlich immer das Problem mit dem IMRC, das dieses durch kalte Lötstellen die 2.Drosselklappe nicht richtig bzw. teilweise gar nicht öffnet.
Genauso ist es bei mir!ICh habs gestern öfters getestet hab den Wagen gut durchbeschleunigt jedoch war von 5 versuchen nur 2 mal ein Ruck zu spüren.
Hab außerdem gestern noch beim Leerlauf die LMM gezogen...dann verhielt sich das Auto aber recht ungewöhnlich,d.h. die drezahl ging bis 2000U/min hoch und wieder runter und das Auto war kurz vorm ausgehen.Dann fing es sich und das spiel ging von vorne los...
Naja als ich das LMM dann wieder angeschlossen habe und dann an der Ampel stand....ging die Drezahl ganz von alleine auf 4000 U/min hoch und blieb auch konstant so.
ALs ich dann losgefahren bin war alles ganz normal ausser das ich garkein gas mehr drücken musste :D Das Auto fuhr von ganz alleine.....

Naja hab den LMM dann wieder abgezogen...Wagen gestartet im Leerlauf laufen bis es von alleine abwürgt!LMM wieder angeschlossen und aufeinma war alles wieder OK.

Edit:Hab nachgeschaut ist wirklich der mit 2544ccm³
 
I

I_drive_Mondeo

Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
1.755
Ort
Süd Bayern
Also ist dein LMM in Ordnung.

Das er bei abgezogenem LMM Abwürgprobleme im Leerlauf hat ist völlig normal.

Trotz allem empfehle ich dir den LMM mal auszubauen und mit Bremsenreiniger zu säubern.

Dein Verbrauch dürfte sich um nen guten halben Liter verringern. ;)

MfG Alex
 
R

RedCougar

Guest
@ I_drive_Mondeo
Es gibt sehr wohl einen normalen Cougar V6 mit 2495 ccm und der hat leider auch nur 170 PS. Der Hubraum wurde mit der Modellreihe 2000 verringert, vorher waren es 2544 ccm. Übrigens ist in jedem Cougar V6 ein IMRC verbaut ;)

Ich tippe in diesem Problemfall auch stark auf das IMRC. Jeder zweite Cougarfahrer hat / hatte Probleme damit. Normalerweise ist es der Transistor, der den Hitzetot stirbt. Dabei kann er auch durchaus sporadisch ausfallen. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten wie kalte Lötstellen, Kupferschalter defekt, gebrochene Zugfeder etc. etc. In aber fast jedem Fall mit den von dir beschriebenen Anzeichen ist das IMRC oder eines seiner beschriebenen Bauteile schuld.

Eine ausgiebige und leicht verständliche Prüf- und Reparaturanleitung kann ich dir per PN zukommen lassen. Sofern du einigermaßen mit einem Lötkolben umgehen kannst, sollte die Reparatur selbst im Falle des Transistors für ein paar Cent zu erledigen sein. Ansonsten bleibt dir noch der Gang zu Ford, wo das Teil ca. 220 € kostet ... zzgl. Einbau versteht sich.

Was die Leerlaufschwankungen angeht, würde ich zuerst einmal das Leerlaufregelventil (LLRV) reinigen. Dann sollten diese Schwankungen eigentlich weg sein. Ist hier im Forum auch schon beschrieben.
Der Luftmassenmesser (LMM) kommt wohl weniger in Frage.

Die Abgasrückführung beim Cougar kann man im Übrigen technisch bedenkenlos stilllegen / verschließen.



schneg1979 schrieb:
wer war denn der vorbesitzer?? alt.jung? frau??
Mich würden deine Rückschlüsse diesbezüglich mal interessieren ....

schneg1979 schrieb:
wenn der modor sonst normal läuft kann man schon davon ausgehn das der gedrossld is...?? wenn net würd er ja immer rum zickn oder???
Natürlich ist der Cougar V6 begrenzt ... aber erst bei 225 km/h
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RedCougar

Guest
Kougar18 schrieb:
Wie geht das??Vorteile bzw. NAchteile? Das Facelift Modell besitzt das ja garnicht mehr oder?Also wären es sicherlich mehr Vorteile!
Richtig, der Facelift besitzt keine Abgasrückführung mehr.

Bei den allersten ausgelieferten Modellen war die Abgasrückführung ursächlich für ein paar Motorschäden. Es wurde wohl ein qualitativ nicht so hochwertiger Kat verbaut, aus dem sich Keramikpartikel gelöst haben und über die Abgasrückführung zurück in den Motor gelangt sind. Darauf hin gab es eine Rückrufaktion und der Kat wurde ausgetauscht. Dies betraf aber nur die ersten Modelle.

Die Abgasrückführung bringt aber auch ohne Keramikpartikel immer noch eine menge Dreck zurück. Dies macht sich u.a. durch die Verschmutzung des EGR-Ventils bemerkbar (Ruckeln bei konstanter Geschwindigkeit). Um dem Abzuhelfen, muss man nur die Rückführung am EGR unterbinden. Einige haben sich Metallplättchen geschaffen, die sie zwischen EGR und Schlauch als "Dichtung" eingesetzt haben. Andere haben einfach eine Murmel in den Schlauch gesteckt. Es gibt allerdings auch direkt bei Ford einen Stopfen für diesen Zweck, nur läuft der unter dem Mondeo-Modell.

Schädlich für den Motor ist es keinesfalls, eher gesünder. Die Abgasrückführung wurde damals nur aus "spritspartechnischen" Gründen eingesetzt, da die nochmalige Verbrennung eines Teils der Abgase die Effizienz des Motor steigern sollte und die Einstufung in eine günstigere Steuerklasse (E/D3) ermöglichte.

Der Witz ist, dass der Facelift ohne Abgasrückführung E4 hat *looool*

Der Cougar erreicht aber trotz einer verschlossenen Abgasrückführung problemlos die geforderten Werte bei der AU .... ABER die Maßnahme ist definitiv nicht legal, worauf ich ausdrücklich Hinweisen möchte !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kougar18

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2006
Beiträge
42
Ruckeln bei Konstanter Geschwindigkeit???ICh würds eher unruhiges laufen nennen :)

Gibts irgendwo BIlder oder eine ´´kleine´´ Anleitung dazu???
Werde das auf alle Fälle mal machen und schauen wie er dann läuft.
Würde er dann automatisch mehr verbrauchen?
 
R

RedCougar

Guest
An deinen großen Leerlaufschwankungen wird aber das LLRV schuld sein und nicht das EGR.

Ne Anleitung? Schlauch ab, verstopfen, Schlauch wieder dran ...
 

Anhänge

K

Kougar18

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2006
Beiträge
42
Danke schonmal,was sollte ich deiner meinung nach da rein stopfen?
Erhöht das dann den Benzinverbrauch?
Wo befindet sich das LLRV?Zufällig auch ein Bild vorhanden? :)
Besondere maßnahmen beim Säubern?Hab einiges von BAckofenreiniger bzw. Bremsenreiniger gelesen.
 
R

RedCougar

Guest
Das LLRV ist direkt hinter dem EGR ... der silberfarbene Zylinder.

Bremsenreiniger oder Ultraschall sind am Besten.

Backofenreiniger ???? Lieber nicht ...


Die Methoden, wie´s verschlossen werden kann, hab ich oben ja schon beschrieben.
Und nein, ein Mehrverbrauch wurde von den Usern bisher nicht festgestellt.
 
K

Kougar18

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2006
Beiträge
42
ICh glaub da ist irgendwas kaputt an dem Wagen....
Heute ist mir was nicht allzu tolles passiert...bin normal gefahren..hab ein wenig gasgegeben und als ich an der Ampel stand ging die Drezahl hoch bis auf über 3000u/min.
Das blieb auch konstant so...ich gab gas ließ das gaspedal los und der Wagen fuhr von alleine....So als ob ich ein Tempomat hätte.
Aber die Drezahl geht nur hoch wenn ich den Wagen im Leerlauf habe oder die KUpplung trete.
Hab mal den Wagen im stehen angemacht und im Leerlauf den LMM gezogen...dann ging die DRezahl direkt runter...war aber auch immer kurz vorm abwürgen.LMM wieder angeknippst Drezahl wieder hoch.
Das Ding scheint hin zu sein oder ;(
 
I

I_drive_Mondeo

Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
1.755
Ort
Süd Bayern
RedCougar schrieb:
@ I_drive_Mondeo
Es gibt sehr wohl einen normalen Cougar V6 mit 2495 ccm und der hat leider auch nur 170 PS. Der Hubraum wurde mit der Modellreihe 2000 verringert, vorher waren es 2544 ccm. Übrigens ist in jedem Cougar V6 ein IMRC verbaut ;)
Beim Cougar kenne ich mich eben nicht wirklich aus.

Mein MKI V6 hat z.B. eine Unterdrucksteuerung der Drosselklappen.

@Kougar18, dann bau den LMM wenigstens mal aus, schau ob er schon optsich einen Defekt hat und reinige ihn mal wie ich es dir gesagt hatte.

Wenn das nicht hilft, dann fahr mal zum Schrotthändler und schau ob du dort einen gebrauchten LMM bekommst.

MfG Alex
 
Thema:

Cougar schafft nicht mehr als 200!

Sucheingaben

ford cougar abgasrückführung

,

agr ventil ford cougar

,

ford cougar agr ventil

,
ford cougar v6 agr ventil
, ford cougar drosselklappe reinigen, ford cougar agr stilllegen, agr ventil reinigen ford focus, ford cougar v6 schafft keine 200 mehr, ford cougar gedrosselt, ford focus drosselklappe reinigen, abgasrückführung ford cougar, mondeo agr ventil wo, Ford cougar regelventil wo sitzt er, egr Ford cougar, imrc cougar v6, abgasrückführungsventil ford cougar, agr cougar , wo sitzt das agr beim mondeo, ford cougar agr, abgasrückführungsventil für ford-cougar, Ford Cougar EGR, agr ventil reinigen opel corsa, ford cougar imrc, agr ford cougar, agr ventil renault megane

Cougar schafft nicht mehr als 200! - Ähnliche Themen

  • Verkaufe Ford Cougar V6

    Verkaufe Ford Cougar V6: Verkaufe ein Ford Cougar V6 EZ. 99 TÜV bis 06/2016 Ca. 225000 Km In Silber Sommerreifen auf polierte Cougar Felgen Neue Winterreifen auf...
  • Mazda MX3/Ford Probe/Ford Cougar als Erstwagen Meinungen

    Mazda MX3/Ford Probe/Ford Cougar als Erstwagen Meinungen: Hallo liebe Forenuser ! Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Gebrauchtfahrzeug(Erstwagen) zuzulegen. Das was ich ansprechend finde und auch im...
  • Cougar Soundsystem?

    Cougar Soundsystem?: Kommen wir direkt mal zu meinem problem. Ich habe mir vor kurzem einen Ford bzw. Mercury Cougar geleistet Bauj. 2001. Naja alles rund herum in...
  • Ford Cougar Heizung geht gar nicht mehr

    Ford Cougar Heizung geht gar nicht mehr: Hallo Zusammen Ich habe zwar einige Beiträge gesehen über das Thema Heizung im Cougar, aber so wie es bei mir der Fall ist habe ich leider nichts...
  • Cougar - was sollte man zu dem Auto wissen?

    Cougar - was sollte man zu dem Auto wissen?: Hi, mein Freund würde sich gerne einen Ford Cougar zulegen, jedoch ist er etwas skeptisch das diese Autos recht günstig verkauft werden (unter...
  • Ähnliche Themen

    • Verkaufe Ford Cougar V6

      Verkaufe Ford Cougar V6: Verkaufe ein Ford Cougar V6 EZ. 99 TÜV bis 06/2016 Ca. 225000 Km In Silber Sommerreifen auf polierte Cougar Felgen Neue Winterreifen auf...
    • Mazda MX3/Ford Probe/Ford Cougar als Erstwagen Meinungen

      Mazda MX3/Ford Probe/Ford Cougar als Erstwagen Meinungen: Hallo liebe Forenuser ! Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Gebrauchtfahrzeug(Erstwagen) zuzulegen. Das was ich ansprechend finde und auch im...
    • Cougar Soundsystem?

      Cougar Soundsystem?: Kommen wir direkt mal zu meinem problem. Ich habe mir vor kurzem einen Ford bzw. Mercury Cougar geleistet Bauj. 2001. Naja alles rund herum in...
    • Ford Cougar Heizung geht gar nicht mehr

      Ford Cougar Heizung geht gar nicht mehr: Hallo Zusammen Ich habe zwar einige Beiträge gesehen über das Thema Heizung im Cougar, aber so wie es bei mir der Fall ist habe ich leider nichts...
    • Cougar - was sollte man zu dem Auto wissen?

      Cougar - was sollte man zu dem Auto wissen?: Hi, mein Freund würde sich gerne einen Ford Cougar zulegen, jedoch ist er etwas skeptisch das diese Autos recht günstig verkauft werden (unter...
    Top