Cougar Pics

Diskutiere Cougar Pics im Ford Cougar Forum im Bereich Ford; Will jetzt mal eure cougs sehen! also das ist mein baby
Cayenne

Cayenne

Threadstarter
Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
183
Will jetzt mal eure cougs sehen!
also das ist mein baby
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Hi.
Sehr schönes Teil.
Besonders die Felgen gefallen mir sehr gut. 8)

Gehe ich recht in der Annahme daß du dein Auto genauso gründlich wäscht wie ich???

In etwa so:

Ich wasche meinen roten Mondi mindestens alles 14 Tage einmal(eventuell auch zweimal).

Ich wasche ihn natürlich nicht nur so husch husch, sondern daraus hat sich Mittlerweile ein richtiges Ritual gebildet.
Dauer: Etwa 3 Stunden.

1.
Zu allererst einmal alles gründlich abspritzen.
Auch die Radkästen von innen.
Mit nem harten Strahl auch in die Felgen, so wird schonmal der gröbste Bremsstaub herausgespült.
Ebenfalls mit dem harten Wasserstrahl Unterhalb der Zierleiste nochmal alles gründlich abspritzen.

2.
Die Felgen und die Endrohre incl. dem Edelstahl-Endpott mit Felgenreiniger gut einsprühen.

3.
Mit einem Eimer Wasch-Schaum fange ich an die Türinnenkannten abzuwaschen. Auch da wo die Türscharniere sind(Beim Mondeo sammelt sich in den Türeinstiegen immer gern viel Staub an)
Auch die Falze der Kofferraumklappe werden ausgewaschen.
Habe mehrere Bürsten und Schwamm-Fetzen, die einfach in jeden Winkel hineinpassen.

4.
Der Eimer ist nun etwa schon halbleer.
Mit dem Rest einmal komplett unterhalb der Zierleiste mit einer Weichen Bürste, den nun angelösten gröberen Schmutz abwaschen.

5.
Der Felgenreiniger hat nun lange genug eingewirkt.
Die Felgen mit frischem Wasser und Schaum abwaschen.
Auch die Reifenflanken werden mit der Bürste abgeschrubbt.
Den Endpott und die Endrohre mache ich mit einem mittelrauhen Schwamm sauber.

6.
Wieder alles einmal abspritzen.

7.
Nun kommt der Hauptteil.
Mit einem Extra-Weichen, Schafsfellschwamm und einem riesigen Eimer(etwa 15l) Schaum-Wasser geht es los.
Mache mir dann immer eine Speezial-Mondeo-Mischung:
1 guten Schuss Nigrin Wash & Wax,
1 guten Schuss Arexons Wash & Wax,
und 1 guten Schuss Billig-AutoShampoo aus der Metro.
Imer von oben nach unten, einmal alles koplett einschäumen.
Der Eimer reicht dafür dann so gerade eben.

8.
Dann wieder alles abspritzen.

9.
Nochmal einen Eimer Wasser mit Waschkonservierer und alles nochmal abwaschen.

10.
Ein letztes mal abspritzen.

11.
Mit einem Spezial-Auto-Leder alles gut abledern, wichtig dabei, immer mal wieder das Leder in klarem Wasser auspülen.

12.
Mit einem älteren Leder nun alle Türinnenkanten und die Felgen abledern.Dabei bleiben dann alle Türen offen stehen.

13.
Dann wird gesaugt.
Dazu auch alle Fußmatten herausnehmen.

14.
Die Scheiben von innen putzen.

15.
Alle Kunststoffteile innen abreiben und konservieren(Cockpit-Spray oder Armor All)

16.
Alle Kunststoffteile aussen konservieren( Armor All)
Auch die Reifenflanken nicht vergessen.Sehen danach wieder aus wie neu.

17.
Meine Hochglanzpollierten Felgen bekommen dann noch eine Spezialbehandlung mit NEVERDULL und Akkuschrauber mit Pollierhaube.
Damit glänzen sie dann wieder wie ein Spiegel.

18.
Die Türscharniere werden dann noch je nach bedarf mit einem Nicht-Harzenden Öl leicht eingesprüht.

Und das wars.
Danach sind dann etwa 3-3,5 Stunden herum.

Dann ganz Wichtig.
Mit geschlossen Fenstern(wegen der Wasserflecken), eventuell mit geöffnetem Dachfenster nach Hause fahren

Die meisten werden nun denken, man kann es auch übertreiben, aber ich find das es zum Auto-Tuning dazugehört.

Wer sich aber inspiriert fühlt, dem wünsche ich beim nächsten Auto waschen viel Spass.
 
Cayenne

Cayenne

Threadstarter
Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
183
bin genau deiner meinung, ein sauberes auto is einfach toll, es gibt nichts schöneres :D
danke fürs lob, er is eh mein ganzer stolz
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Das sieht man.
Noch viel Spass damit. :D 8)
 
R

RedCougar

Guest
Sehr schöner Cougar ... aber das sind sie ja eigentlich alle :D

Von meinem gibt es ja reichlich Bilder auf meiner Homepage ....


Ich freu mich jedenfalls riesig auf das Cougar-Fest 2006. Noch nie waren mehr schöne Cougar´s auf einem Fleck zu sehen, als dort ;)
 
Cayenne

Cayenne

Threadstarter
Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
183
so, meine frühlingsgefühle schlagen wieder zu :D
hier sind folgende neuerungen: NOL frontgrill carbon
chromolux scheibenfolie
vinyl
 

Anhänge

F

fordmech

Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
9
Hier seht ihr mal einen RICHTIGEN Cougar......

Was ihr habt sind umgebaute Mondeos...... *Nicht böse gemeint*

Dieser Cougar ist das erste Modell seiner Ära.

1967 Mercury Cougar GT 390

freundliche Grüsse an die Cougar-Gemeinde
 

Anhänge

R

RedCougar

Guest
Feines Auto. Der hat echt mal Stil *beifallklatsch*


Aber .... sämtliche Cougars basieren auf anderen Modellen der FordMotorCompany. Der Cougar war noch nie ein wirklich eigenständiges Gefährt. Seien es die Ersten, die auf Mustang-Basis gebaut wurden (zu denen auch deiner gehört), oder folgend auf der Basis des LTD II / Mercury Montego, des Thunderbird, Fox Zephyr oder Mark VIII. Und ab 1999 letztendlich auf Basis des US - Contour ...

Also welcher Cougar ist ein "richtiger" Cougar ?(

*nicht bös gemeint* ;)
 
F

fordmech

Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
9
Dieser :)
Nein ist mir schon klar. Ich weiss schon das alles FoMoCo ist. In meiner Türschwelle ist auch die FORD - Pflaume abgebildet.... War nur ein Joke :)
Aber ich muss sagen eure Cougs sind auch geil. Schade nur das nicht mehr V8 gebaut werden.
Es gibt doch nichts schöneres als den Sound eines richtigen V8 Motors mit einem Vergaser. ODER???
Meine Meinung. :)
 
Cayenne

Cayenne

Threadstarter
Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
183
würdest du auch so reden wenns in europa mercury gäbe und wir uns somit die fordpflaume sparen würden *joke* :D
ne aber mal im ernst! sehr, sehr,....... schönes teil vorallem für eine musclecarliebhaberin wie mich
schreib mal ein paar mehr fakts über deinen rein!
 
F

fordmech

Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
9
Technische Daten

Bist du eine Sie??? :)

Nun gut. Hier die Technischen Daten:

Baujahr: 1966
Hubraum: 390ci (6.4liter)
Zylinderzahl: V8
Zündung: einfache Unterbrecherzündung mit einer Hochleistungsspule
Kraftstoffanlage: Holley Doppelregister Fallstromvergaser
Leistung: 335 SAE-PS (ca.280-300 DIN-PS)
Länge: etwa 2800mm
Kraftübertragung: 3-Gang-Automat auf Hinterachse mit Teilsperrdifferential
Gewicht: 1441kg

Für diese Daten kann ich nicht Garantieren, sollten jedoch alle in etwa stimmen.
Sonstige Frage.

Gruss fordmech
 
Cayenne

Cayenne

Threadstarter
Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
183
mehr mädchen geht nich :D
aber im ernst, klasse teil, respekt
beschreib mal das fahrgefühl 8)
 
Cayenne

Cayenne

Threadstarter
Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
183
Red Skorpion:
ich denke ebend die fahrzeuglänge ist 2meter 80cm
klingt aber etwas kurz!!
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
So lang ist in etwa mein Laderaum wenn die Rücksitzbank umgeklappt ist.

Ps Mein Bild passt sehr gut zu deiner Signatur
 

Anhänge

F

fordmech

Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
9
cougar

nun ja wie ich gesagt habe, ist die länge nicht genau. ich habs nicht gemessen, und habe auch keine wirklich brauchbaren daten des fahrzeugs. ich muss sie erst noch beschaffen. alles was ich weiss kommt aus eigenem wissen. Gibt es hier auch ein paar Kfz-Mechaniker? Find ich ja super das es auch weibliche Cougarfans gibt.

Zum Fahrgefühl kann ich nur eins sage: EINFACH GEIL.
Das Teil zieht so abartig ab. Unglaublich. Wenn ich das Gaspedal nur berühre Faucht er schon und katapultiert einen so in den Sitz. Fabelhaft. Gut ist ja auch klar 335 PS (SAE)
Ich muss aber eben noch die genauen Leistungsdaten besorgen um wirklich klare Details bekannt zu geben. ich denke ich muss mal bei einem Cougar treffen vorbeischauen gehen...

Ich wünsche euch allen ein ganz schönes neues Jahr und einen guten Rutsch....
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Was hälst du denn dann hiervon:


http://en.wikipedia.org/wiki/Mercury_Cougar#1967.E2.80.931973

Hier mal im Anfang via google Übersetzen lassen(Übersetzung ist aber leider sehr dürftig)

Besser man liesst es sich auf english durch (man versteht manches besser)

Der Cougar 1967 basierte auf neuem der zweiten Generationmustang dieses Jahres, aber mit einem längeren Achsabstand 3 Zoll (76 Millimeter) und neuen einem Blech. Ein full-width geteilter Grill mit versteckten Scheinwerfern und senkrechten Strichen definierte die Frontseite, die Instrumententafel-es manchmal den elektrischen Rasierapparatgrill genannt wurde. An der Rückseite sah eine ähnliche Behandlung die Lizenzplatte, die auf beiden Seiten mit dem vertikal Lattengrillework umgeben wurde, das aufeinanderfolgende Rücklichter, eine styling Note verbirgt, die vom Thunderbird genommen wurde. Eine überlegte Bemühung wurde, dem Auto ein mehr „europäisches“ Aroma als der Mustang, mindestens zu den Augen der amerikanischen Kunden zu geben gebildet. Neben dem niedrigen Modell und dem luxuriösen XR-7 waren die eine Ordnung Pakete für beide Modelle vorhanden: das sporty GT. Das vorbildliche XR-7 holte ein Holz-gekörntes Lenkrad, einen simulierten Holz-gekörnten Armaturenbrett mit einem vollen Satz schwarz-gegenübergestellten Konkurrenzinstrumenten und Kippschaltern, eine obenliegende Konsole, eine T-Art Schieber des automatischen Sendens der Mitte und Leder- oder Vinylsitze. Das GT Paket lieferte unterdessen eine viel größere Maschine, Ford 390 ³ (6.4 L) F.E.-Reihen im grossen Block, um zu ersetzen klein-blockieren 289 ³ (4.7 L) im Standardkraftwerk. Zusammen mit diesem kam eine verbesserte Aufhebung, zum des Extragewichts der grossen Maschine anzufassen und besser anfassen, leistungsfähigere Bremsen, bessere Gummireifen und eine Niedrigbeschränkung Abgasanlage zu geben. Der Cougar war Auto der Bewegungstendenz-Zeitschrift des Jahres für 1967. Der Cougar, der fortgesetzt wird, um ein Mustang zu sein, twin für sieben Jahre und könnte sein optioned als echtes Muskelauto. Dennoch neigte entwickelte er stufenweise, sich weg von der Leistung und in Richtung zum Luxus zu verschieben und in etwas, das im Markt-ein Plüsch-Ponyauto neu ist. Die Zeichen wurden schon in 1970, als eine Sonderausgabe, die vom Art und Weiseentwerfer Pauline Trigere styled ist, erschien, durchführen mit einem Verfolgenzahn Muster-Vinyldach frei. Ein Reskinning in Säge 1971, welche die versteckten Scheinwerfer für gutes verschwinden, obgleich versteckte Wischer angenommen wurden. Zwischen 1969 und 1973 wurden Cougarkabriolette angeboten. [redigieren], 1967-1970 Die Einleitung des Cougar gab Quecksilber sein eigenes Ponyauto schließlich. Gekerbt zwischen dem Ford Mustang und Ford Thunderbird, würde der Cougar die Leistung Ikone und schließlich die Ikone für den Quecksilbernamen für einige Dekaden sein. Der Cougar war in zwei Modellen (Unterseite und XR-7) vorhanden und kam nur in eine Körperart (ein zwei Tür hardtop). Maschine Wahlen reichten vom HP 200 (168 Kilowatt) 289 ³ 2 im Faß V8 bis zu dem HP 335 (250 Kilowatt) 390 ³ 4 im Faß V8. Ein bemerkenswertes Leistung Paket, das das GT genannt wurde, war auf die Cougars Unterseite und XR-7 vorhanden. Dieses schloß die 390 im ³ V8 sowie eine Leistung mit ein, die Paket und andere Leistung gute Sachen anfaßt. Nicht viel änderte für den Cougar in seinem zweiten Jahr. Die Hinzufügung der föderativ Mandat seitlichen Markierung Lichter war die Hauptänderung. Aber die größten änderungen waren unter der Haube und Leistung-klug für das Modell XR-7. Drei neue Maschinen wurden der Wahlliste dieses Jahr-d 230 HP (172 Kilowatt) 302 im ³, 4 Faß V8 hinzugefügt; das HP 335 (250 Kilowatt) 428 im ³, 4 Faß V8; und das HP 390 (291 Kilowatt) 427 im ³, 4 Faß V8. Quecksilber war über den Cougar ernst, der die Leistung Ikone für Quecksilber ist. Das XR-7G, genannt für Quecksilberstraße Racer Dan Gurney, kam mit aller Art der Leistung Zusätze, einschließlich Lampen einer Haube Schaufel, des Lucas Nebels und Haube Stifte. Maschine Vorwähler wurde nur auf die 302, 390 und die 428 V8 begrenzt. Die Jahresmitte 7.0 L GTE Paket war auf die Cougars Standard und XR-7 vorhanden und kam mit den 427 V8. Die der 428 Kobra-Strahl Stauluft war in begrenzten Zahlen auf dem GTE in Richtung zum Ende des vorbildlichen Jahres vorhanden. Konservativ veranschlagen bei HP 335 (250 Kilowatt), könnte der 428 Kobra-Strahl viel mehr (306 Kilowatt) aus der Fabrik produzieren. Das dritte Jahr der Produktion sah einige neue Hinzufügung zur Cougar-Aufstellung. Ein umwandelbares Modell war jetzt vorhanden. Außen-klug, der Grill, der von den senkrechten Strichen zu den horizontalen Stäben geschalten wurden, und ein Räuber und eine Stauluft-Induktion Haube Schaufel wurden als Wahlen hinzugefügt. Ein neues Leistung Paket erschien und mehrere verschwanden. Das XR-7G und das 7.0 L GTE verschwanden, aber die 390 und 428 V8s blieben. Das HP 290 (216 Kilowatt) 351CuIn „Windsor“ V8 wurde der Maschine Aufstellung hinzugefügt. Das Eliminatorleistung Paket erschien zum ersten Mal. Standard351 in 4 Faß V8 unter der Haube, mit dem 390 4 Faß V8, dem 428CJ und dem Chef 302 vorhanden als Wahl. Der Eliminator war die neue Oberseite der Linie Modell der Cougar-Aufstellung. Er kennzeichnete auch einen geschwärzten-heraus Grill, spezielle seitliche Streifen, vordere und hintere Räuber, wahlweise freigestelltes ein Stauluftinduktion System und eine mehr Leistung abgestimmte Aufhebung und Behandlung Paket. Er kam auch in eine Vielzahl von vibrant Farben wie Grabscher-Blau und Grabscher-Gelb. Nur 2 Cougars kamen mit dem Chef 429 V8 und bildeten sie die seltensten Cougars sowie die Chef angetriebenen überhaupt errichteten Autos. QuecksilberCougarXR7 war das umwandelbare EliminatorThe 1970 Cougaraussehen 1970, das klug ist, dem Modell 1969 ähnlich, gleichwohl es zahlreiche änderungen nach innen und heraus gab. Es sported jetzt ein neues vorderes Ende, das eine ausgeprägte Mittelhaube Verlängerung und elektrischen einen Rasierapparatgrill kennzeichnete, die den 1967 und 1968 Cougars ähnlich sind. Föderativ Mandat unterstellt fand die Blockierung der Lenkspalten auf dem Innere statt, und die vorher erwähnten neuen Nase und Rücklichtanzeigetafeln aktualisierten den Blick auf der Außenseite. Das HP 300 351 „Cleveland“ V8 war jetzt zum ersten Mal vorhanden, obwohl die Cleveland und Windsor Maschinen vorhanden waren, wenn du dem niedrigen Modell den Motor mit 2 Fässern nahmst. Die 390 Ford F.E. Maschine wurde jetzt von der Aufstellung fallengelassen, und die Chefmaschinen 302 und 428CJ soldiered entlang.
 
F

fordmech

Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
9
Technische Daten

Sieht schon ziemlich gut aus, danke. Aber ich benötige noch ganz andere Daten. Hinterachsübersetzung und Automatübersetzungen, Radstand, Originalfarbe, Motordaten. Dies geht leider nur über die Chassisnummer und Motornummer.

Aber danke
 
Thema:

Cougar Pics

Sucheingaben

ford cougar

,

ford cougar schwarz

,

ford cougar felgen

,
felgen ford cougar
, ford cougar tuning, Sportfahrwerk FORD Cougar, cougar felgen, cougar pics, ford cougar folie, ford cougar tuning bilder, ford cougar tuning extrem, ford cougar alufelgen, kaufen vinyldach cougar 1970, ford cougar tuning Filter, ford cougar pflaume , ford cougar sportluftfilter, cougar tuning felgen, ford cougar felgen schwarz, ford cougar deutschland, ford cougar st schwarz, cugar auto quick silver, tuning autos ford cougar, ford cougar gt, cougarpics, weitec ford cougar

Cougar Pics - Ähnliche Themen

  • Verkaufe Ford Cougar V6

    Verkaufe Ford Cougar V6: Verkaufe ein Ford Cougar V6 EZ. 99 TÜV bis 06/2016 Ca. 225000 Km In Silber Sommerreifen auf polierte Cougar Felgen Neue Winterreifen auf...
  • Mazda MX3/Ford Probe/Ford Cougar als Erstwagen Meinungen

    Mazda MX3/Ford Probe/Ford Cougar als Erstwagen Meinungen: Hallo liebe Forenuser ! Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Gebrauchtfahrzeug(Erstwagen) zuzulegen. Das was ich ansprechend finde und auch im...
  • Cougar Soundsystem?

    Cougar Soundsystem?: Kommen wir direkt mal zu meinem problem. Ich habe mir vor kurzem einen Ford bzw. Mercury Cougar geleistet Bauj. 2001. Naja alles rund herum in...
  • Ford Cougar Heizung geht gar nicht mehr

    Ford Cougar Heizung geht gar nicht mehr: Hallo Zusammen Ich habe zwar einige Beiträge gesehen über das Thema Heizung im Cougar, aber so wie es bei mir der Fall ist habe ich leider nichts...
  • Cougar - was sollte man zu dem Auto wissen?

    Cougar - was sollte man zu dem Auto wissen?: Hi, mein Freund würde sich gerne einen Ford Cougar zulegen, jedoch ist er etwas skeptisch das diese Autos recht günstig verkauft werden (unter...
  • Ähnliche Themen

    • Verkaufe Ford Cougar V6

      Verkaufe Ford Cougar V6: Verkaufe ein Ford Cougar V6 EZ. 99 TÜV bis 06/2016 Ca. 225000 Km In Silber Sommerreifen auf polierte Cougar Felgen Neue Winterreifen auf...
    • Mazda MX3/Ford Probe/Ford Cougar als Erstwagen Meinungen

      Mazda MX3/Ford Probe/Ford Cougar als Erstwagen Meinungen: Hallo liebe Forenuser ! Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Gebrauchtfahrzeug(Erstwagen) zuzulegen. Das was ich ansprechend finde und auch im...
    • Cougar Soundsystem?

      Cougar Soundsystem?: Kommen wir direkt mal zu meinem problem. Ich habe mir vor kurzem einen Ford bzw. Mercury Cougar geleistet Bauj. 2001. Naja alles rund herum in...
    • Ford Cougar Heizung geht gar nicht mehr

      Ford Cougar Heizung geht gar nicht mehr: Hallo Zusammen Ich habe zwar einige Beiträge gesehen über das Thema Heizung im Cougar, aber so wie es bei mir der Fall ist habe ich leider nichts...
    • Cougar - was sollte man zu dem Auto wissen?

      Cougar - was sollte man zu dem Auto wissen?: Hi, mein Freund würde sich gerne einen Ford Cougar zulegen, jedoch ist er etwas skeptisch das diese Autos recht günstig verkauft werden (unter...
    Top