Clarion 738 RMP oder Alpine CDA-9812RR ?

Diskutiere Clarion 738 RMP oder Alpine CDA-9812RR ? im Car Hifi & Sound & Navigationssysteme Forum im Bereich Tuning; Hallo! Kann mich nicht entscheiden: Clarion 738 RMP oder Alpine CDA-9812RR ? Beim Vorführen im Laden ging meine Entscheidung ganz klar in...
G

GolfGoddess

Threadstarter
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
26
Hallo!

Kann mich nicht entscheiden: Clarion 738 RMP oder Alpine CDA-9812RR ?
Beim Vorführen im Laden ging meine Entscheidung ganz klar in Richtung Alpine, da die 60w einfach satter und voller klingen als die 50w beim Clarion, aber ob das die 100€ Aufpreis wert ist...
Clarion 738 RMP bekäme ich für 299€, Alpine CDA-9812RR für 399€.
Frage: Ist das Alpine-Radio den Aufpreis wert? Hört man den Klangunterschied im Auto wirklich, oder hört man den nur in der Vorführwand? Wo sind da sonst noch Unterschiede zwischen den Radios?

Gruß,
Golfgoddess
 
VR6-Power

VR6-Power

Dabei seit
27.03.2004
Beiträge
83
ICh weiß nicht genau, aber ich würde sagen dass der Aufpreis vielleicht ein bisschen zu teuer ist.
 
G

GolfGoddess

Threadstarter
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
26
Weiß irgendwer hier, was das Alpine noch "mehr" kann als das Clarion? Oder wie kommt da der soviel höhere Preis zustande?

Lg
GolfGoddess
 
VR6-Power

VR6-Power

Dabei seit
27.03.2004
Beiträge
83
Weiß nicht aber such vielleicht unter google und dann findest du sicher eine ausführliche Beschreibung der Radios!
 
G

GolfGoddess

Threadstarter
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
26
Details zum Clarion 738 RMP:

CLARION CD-Tuner "DXZ 738 RMP". Grundausstattung: RDS-Tuner mit 24 Stationstasten, CD-/ MP3-/WMA-Laufwerk, 1-Bit D/A-Wandler, CD-Text ID 3-Tag, 4x 51 Watt, 4-Kanal RCA Line out, wählbarer Aux-In, Blink-LED. Integrierter 3-Band-Equalizer für effektives Soundtuning in jedem Fahrzeug. Alufront in Grau und versenkbarer Drehregler mit Gummiring. Darüber hinaus bietet dieses Modell ein LCD-Display mit einstellbarem Kontrast mit 80 einstellbaren Farben und programmierbarem Screensaver. Die Tastenbeleuchtung entspricht der jeweils gewählten Displayfarbe.


Details zum Alpine CDA-9812RR:

Kräftige Bässe — absolute Kontrolle über die Klangqualität
Bass Engine® Plus-Funktionen schaffen durch das Einstellen der entscheidenden tiefen Bässe ein einzigartiges Klangerlebnis in Ihrem Fahrzeug. Bass Engine® Plus-Audiodecks dienen als umfangreiche Audiokontrollzentren. Sie können die Intensität der Bässe ohne Einbußen im Mitteltonbereich beeinflussen. Lautstärke und Bassfülle – eine perfekte Symbiose.

Dieses genaue CD-Audiodeck verfügt über genau die Leistungsstärke, die Sie benötigen, und bietet alle Steuermöglichkeiten und die bequeme Handhabung, die Sie sich wünschen. Die vier 60-Watt-V-Drive-Verstärker sorgen für einen besonders reinen, sanften und dynamischen Klang. Des Weiteren verfügt er über einen fortschrittlichen Max Tune PRO-Tuner sowie über acht Bass Engine® Plus-Merkmale, die eine Klanganpassung der Spitzenklasse ermöglichen. Selbst MP3-Songs können abgespielt werden, wobei Sie diese und alle anderen Audioformate durch MediaXpander™ optimieren können. Zusammen mit den drei PreOuts und Versatile Link stellt dieses Gerät die perfekte Grundlage für eine vielseitige Audioanlage dar.


Bass Engine® Plus-Funktionen
• Digitale Laufzeitkorrektur für 4 Kanäle
• Einsatzfrequenz des Basseinstellers
• Bass Q-Faktoreinstellung
• Einstellbare Einsatzfrequenz der Höhen
• 12 dB/oct-Frequenzweiche mit drei Positionen
• Subwoofer-Lautstärkeregelung
• Subwoofer-Phasenwahlschalter

Zukunftsorientierte automatische Klangkontrolle und optimale Leistungsstärke

Digitale Laufzeitkorrektur und Frequenzweiche
Durch die digitale Laufzeitkorrektur für 4 Kanäle entstehen virtuelle Lautsprecherpositionen, wodurch alle Töne gleichzeitig von Ihrem Gehör wahrgenommen werden. Dies gewährleistet eine reine, klare Auflösung. Die äußerst genaue Frequenzweiche mit 3 Positionen für 12 db/Oktave leitet das Signal an den Verstärkerausgang, wodurch dessen Brillanz erhöht wird und bei jeder Lautstärke ein reiner Klang entsteht.

MediaXpander™
Für herausragende Klangqualität (siehe Kasten unten).

Einsatzfrequenz des Bass- und Höheneinstellers
Die unterschiedlichen Musikgenres besitzen unterschiedliche Frequenzbereiche, deren Klangqualität bei einer einfachen Einstellung der Bässe und Höhen nicht einwandfrei wiedergeben werden kann. Aus diesem Grund können Sie zwischen acht möglichen Bassfrequenzbereichen und vier Höheneinstellungen wählen und den Bass und Höhenklang aussuchen, der der Musik und Ihren persönlichen Vorlieben am besten entspricht.


MediaXpander™
Nicht alle Audioformate werden auf die gleiche Weise erstellt. Ein Lied auf CD oder DVD kann völlig anders klingen als dasselbe Lied in komprimiertem MP3-Format oder als UKW-Übertragung. Zudem hat der begrenzte Klangraum eines Fahrzeugs stets eine negative Auswirkung auf den gesamten Klang jedes Audioformats. Bei dem neuen MediaXpander™- Merkmal von Alpine wird jedoch fortschrittlichste DSP-Technologie genutzt, um den Klang jedes beliebigen Audioformats auf sein ursprüngliches Niveau zu „expandieren“. So wird der Qualitätsverlust ausgeglichen, der während des Aufnahme- bzw. Komprimierungsvorganges entstand. Für jede der vier Audioformate stehen drei unterschiedliche Expansionsmodi zur Auswahl: CD, MP3, DVD und UKW.

Verwendung digitaler Technologie zur Erzeugung des ursprünglichen Originalklanges
Durch konventionelle Klangkomprimierungsmethoden gehen während der Aufnahme viele harmonische Komponenten verloren, die den Originalklang ausmachen. Aus technischer Sicht befinden sich diese Töne in einem Bereich, der vom menschlichen Gehör nicht mehr wahrgenommen werden kann, oder sie werden durch naheliegende Töne überdeckt. Um Klang jedoch als echt und natürlich wahrnehmen zu können, sind diese Töne von entscheidender Bedeutung. Durch die MediaXpander™-Technologie werden harmonische Komponenten basierend auf Grundfrequenzen ohne Zeitverlust berechnet und hinzugefügt, wodurch der Qualitätsverlust während der Komprimierung ausgeglichen wird. Dies ist das Geheimnis eines volleren Klangs, der an Konzertqualität grenzt.

Features:
• SwingFace
• Geeignet für DAB
• WMA
• MP3
• Schnellsuche
• CD-Wechslersteuerung
• Ai NET
• BassEnginePlus
• 4 x 60 W V-Drive Hochleistungsverstärker
• 3 PreOuts • 4 V PreOut
• Versatile Ai Link
• MediaXpander
• MobileHub LINK (L=Limited)
• Mit drahtloser Fernbedienung
• Geeignet für Lenkradfernbedienung
• Telefonstummschaltung akzeptabel
 
G

GolfGoddess

Threadstarter
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
26
So, die Details zu den Radios stehen ja jetzt oben, kann mir jemand mal dieses ganze Fachkauderwelsch ;-) auseinandernehmen und mir sagen, ob das Alpine die 100€ mehr wirklich wert ist, oder b man da für den Namen und ne Menge heißer Luft bezahlt? Schonmal ein dickes thanks für eure Hilfe!

Gruß,
GolfGoddess

PS: Achja, das ganze soll in einen 3er Golf, mit 4 Lautsprechern (Front + Türen) eingebaut werden, Aufrüstung nicht geplant!
 
VR6-Power

VR6-Power

Dabei seit
27.03.2004
Beiträge
83
Naja, meiner Meinung naxh würde ich mir den Alpine nehmen!
 
G

GolfGoddess

Threadstarter
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
26
Warum? Bringen diese ganzen goodies wirklich so viel? Frage mich im Nachhinein ob das die 100€ Aufpreis rechtfertigt, oder ob das alles nur werbewirksame heiße Luft ist...? Vielleicht kann mal jemand posten, der genau das Radio bzw ein anderes von Alpine hat?
Please help, bis Mittwoch muss ich mich entschieden haben ;)

Gruß,
GolfGoddess
 
X

XtcDeathMan

Dabei seit
15.08.2003
Beiträge
657
Ort
HF
ich würde sagen das alpine ist die 100€ mehr wert! ;)
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Überlege dir ganz genau ob Du das Alpine nehmen würdest,ich hab zwar selbst noch ie eins gehabt,aber ich weiss von vielen Leuten,das die bedienung einfach nur Fummelig und schlecht sein soll ;) Also probiere es im Laden am besten mal aus ! Welches kann man bedienen,ohne hinzuschauen !
ich denke ansonsten sind die qualitativ nahezu ebenbürtig !
 
G

GolfGoddess

Threadstarter
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
26
Und die beim Clarion soll besser sein?!
 
G

GolfGoddess

Threadstarter
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
26
PS:
Hat das Alpine net ne Fernbedienung?!
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
Ich würde mir die 100? sparen.

Die Qualitäten des Alpines lassen sich erst vernünftig ausnutzen, wenn externe Endstufen angeschlossen werden.
Klanglich gesehen tun sich die beiden Geräte nicht viel.
Sie klingen beide sehr gut, haben aber ihre "Eigenarten", die einem gefallen müssen.

Ein Clarion lässt sich intuitiver bedienen, als ein Alpine.
 
VR6-Power

VR6-Power

Dabei seit
27.03.2004
Beiträge
83
Stimmt! Selbst probiert hab ichs auch noch nicht!
Aber wie schon gesagt probiers im Laden aus, oder lass dich von den Verkäufern beraten!
 
G

GolfGoddess

Threadstarter
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
26
@SPL-Thomas:
Wo sind denn die speziellen Eigenarten eines Alpinetuners gegenüber einem von Clarion?
Denn KLANGLICH hat mir der von Alpine wesentlich besser gefallen, da einfach vollerer, satterer Klang. Oder ist das Quatsch, und der Verkäufer hat nur an den passenden Reglern gedreht, damit mir das so vorkam (wg den 100€ mehr?)
Kann das an den 60w (Alpine) gegenüber den 50w (Clarion) liegen, oder ist das Einbildung?

Gruß,
GolfGoddess
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
An der Leistung wird es nicht liegen. Eher schon an den Einstellungen.
Allerdings will ich keinem Verkäufer solche Täuschungsmanöver unterstellen.

Ich persönlich finde, dass die Alpine etwas zu warm klingen im direkten Vergleich mit Clarion. Clarion ist etwas härter, analytischer im Klang. Aber das lässt sich schwer vergleichen, denn dafür müssen alle Randbedingungen gleich sein und nicht nur das; das angeschlossene Lautsprechersystem muss natürlich mit der Kette harmonieren.
 
G

GolfGoddess

Threadstarter
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
26
Hm, als Lautsprechersystem wurde mir das RA Sphinx 165 empfohlen - passt das?!
 
G

GolfGoddess

Threadstarter
Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
26
/edit:

Nach längerem Probehören hat sich rausgestellt, dass die Bässe stark brummen bzw da was mitschwingt, daraufhin war ich dann nochmal bei besagtem Laden und die haben mir dann erklärt, dass das an der fehlenden Dämmung hinter den Türverkleidungen läge. Soll mir jetzt Schaumstoffmatten besorgen und damit die Türverkleidungen von innen auskleben.
Frage: Was nimmt man da am besten? Bitumen will ich nicht, Schaumstoff tuts doch, oder? Welche Dicke, 1cm?

Ansonsten überlege ich momentan, das Radio doch nochmal auszutauschen, weil mir der Sound zu "hart" ist und irgendwie das satte, runde fehlt, das mir bei Alpine so gut gefallen hat.
Entweder wirds jetzt das besagte Alpine CDA-9812RR (s.o.) oder das Clarion 838 RMP , die ich beide für denselben Preis (399Eur) bekommen könnte. Die beiden unterscheiden sich ja eigentlich nur darin, dass das Design halt ein anderes ist und man beim Clarion die Mitten noch separat regeln kann. Daher tendiere ich jetzt zum Clarion 8383 RMP, oder was meint ihr?!?? Gibts da noch andere Unterschiede?

Greets,
GolfGoddess

PS: @Schimboone:
Es handelt sich um "Motovative Audio" Lautsprecher mit der Typbezeichnung "RA Sphinx 165"
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Clarion 738 RMP oder Alpine CDA-9812RR ?

Sucheingaben

alpine cda 9812rr farbe ändern

,

clarion 738

,

clarion dxz 738 rmp pre out

Clarion 738 RMP oder Alpine CDA-9812RR ? - Ähnliche Themen

  • clarion RD3

    clarion RD3: ist es möglich mit Tricks und Kniffs an diesem einen Subwoofer anzuschließen? Das schließt einen eventuellen Eingriff ins Radio ein wenn es nötig...
  • Clarion nz501e--- Grande Punto

    Clarion nz501e--- Grande Punto: hallo Freunde, Ich habe ein Problem und verzweifle langsam. Ich habe nun ein Fiat Grande Punto ( diesel 1,3) und habe mir nun ein neues Autoradio...
  • Clarion NZ501e -> Fiat Grande Punto

    Clarion NZ501e -> Fiat Grande Punto: Clarion NZ501e ---- Fiat Grande Punto hallo Freunde, Ich habe ein Problem und verzweifle langsam. Ich habe nun ein Fiat Grande Punto ( diesel...
  • Clarion NZ501e ---- Fiat Grande Punto

    Clarion NZ501e ---- Fiat Grande Punto: hallo Freunde, Ich habe ein Problem und verzweifle langsam. Ich habe nun ein Fiat Grande Punto ( diesel 1,3) und habe mir nun ein neues Autoradio...
  • Frage zu Angebot mit Clarion 738 RMP + 4 Lautsprecher + Einbau in Golf III

    Frage zu Angebot mit Clarion 738 RMP + 4 Lautsprecher + Einbau in Golf III: Hi, hab mir heute ein Angebot geholt von einem doch recht bekannten CarHifi-Laden, und zwar das Clarion 738 RMP mit 4 Lautsprechern (Mitteltöner...
  • Ähnliche Themen

    • clarion RD3

      clarion RD3: ist es möglich mit Tricks und Kniffs an diesem einen Subwoofer anzuschließen? Das schließt einen eventuellen Eingriff ins Radio ein wenn es nötig...
    • Clarion nz501e--- Grande Punto

      Clarion nz501e--- Grande Punto: hallo Freunde, Ich habe ein Problem und verzweifle langsam. Ich habe nun ein Fiat Grande Punto ( diesel 1,3) und habe mir nun ein neues Autoradio...
    • Clarion NZ501e -> Fiat Grande Punto

      Clarion NZ501e -> Fiat Grande Punto: Clarion NZ501e ---- Fiat Grande Punto hallo Freunde, Ich habe ein Problem und verzweifle langsam. Ich habe nun ein Fiat Grande Punto ( diesel...
    • Clarion NZ501e ---- Fiat Grande Punto

      Clarion NZ501e ---- Fiat Grande Punto: hallo Freunde, Ich habe ein Problem und verzweifle langsam. Ich habe nun ein Fiat Grande Punto ( diesel 1,3) und habe mir nun ein neues Autoradio...
    • Frage zu Angebot mit Clarion 738 RMP + 4 Lautsprecher + Einbau in Golf III

      Frage zu Angebot mit Clarion 738 RMP + 4 Lautsprecher + Einbau in Golf III: Hi, hab mir heute ein Angebot geholt von einem doch recht bekannten CarHifi-Laden, und zwar das Clarion 738 RMP mit 4 Lautsprechern (Mitteltöner...
    Top