Chrysler: Rückrufaktion für 1,2 Millionen Fahrzeuge vom Typ Dodge RAM

Diskutiere Chrysler: Rückrufaktion für 1,2 Millionen Fahrzeuge vom Typ Dodge RAM im Chrysler Forum im Bereich Verbrenner; Rückrufe haben in den USA einen deutlich anderen Stellenwert als hierzulande. Während eine entsprechende Aktion in Deutschland oftmals für einen...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Rückrufe haben in den USA einen deutlich anderen Stellenwert als hierzulande. Während eine entsprechende Aktion in Deutschland oftmals für einen Imageschaden sorgt, werden solche Aufrufe in Amerika eher als vertrauensbildende Maßnahme angesehen. Doch beim jetzigen Rückruf von Chrysler könnte das ein wenig anders aussehen, denn es sind extrem viele Fahrzeuge aus älteren Jahrgängen betroffen



Für einen Imageverlust könnte nicht nur die reine Stückzahl von 1,2 Millionen Fahrzeugen sorgen, sondern auch die Tatsache, dass es auf Grund des zu behebenden Problems bereits sechs Unfälle und zwei Verletzte gegeben hat. Ursache dafür sollen nicht näher bezeichnete Probleme mit der Lenkung sein. Die betroffenen Jahrgänge reichen dabei ganze 10 Jahre zurück.

Laut Angaben von Chrysler müssen 824.000 Fahrzeuge der Baureihen RAM 2500 und RAM 3500 (dritte Generation) aus den Jahren 2003 bis 2008 in die Werkstatt. Dazu kommen weitere 294.000 Fahrzeuge der gleichen Baureihen (vierte Generation) aus den Jahren 2008 bis 2012 sowie vom Typ RAM 1500 4x4 Mega Cab aus dem Jahr 2008. Zusätzlich sind auch noch 43.500 Exemplare der Modelle RAM 4500 und 5500 der aus den Jahren 2008 bis 2012 betroffen. Ob auch die wenigen in Europa ausgelieferten Fahrzeug in die Werkstätten müssen, ist derzeit nicht bekannt.
Mit Material von: Automobilwoche
 
Thema:

Chrysler: Rückrufaktion für 1,2 Millionen Fahrzeuge vom Typ Dodge RAM

Chrysler: Rückrufaktion für 1,2 Millionen Fahrzeuge vom Typ Dodge RAM - Ähnliche Themen

  • Rückruf: Chrysler und VW müssen eine Million Fahrzeuge nachbessern - UPDATE

    Rückruf: Chrysler und VW müssen eine Million Fahrzeuge nachbessern - UPDATE: 17.10.2014, 13:22 Uhr: Im laufenden Jahr wurden weltweit bereits weit über 40 Millionen Fahrzeuge wegen diverser Defekte zurückgerufen, über 30...
  • Fiat Chrysler Automobiles: Fusion der beiden Hersteller tritt kommenden Sonntag in Kraft

    Fiat Chrysler Automobiles: Fusion der beiden Hersteller tritt kommenden Sonntag in Kraft: Nach einer kurzzeitigen Zitterpartie ist der Zusammenschluss der beiden Autohersteller Fiat aus Italien und Chrysler aus den USA in trockenen...
  • Chrysler: Rückruf von 350.000 Fahrzeugen wegen defekter Zündschlösser - auch Autos außerhalb der USA betroffen

    Chrysler: Rückruf von 350.000 Fahrzeugen wegen defekter Zündschlösser - auch Autos außerhalb der USA betroffen: Bei defekten Zündschlössern denkt man aktuell unweigerlich an General Motors (GM), wo ein seit über einem Jahrzehnt verschlepptes Problem zum...
  • Fiat und Chrysler: Fusion wird abgeschlossen - Hürde von 500 Millionen Euro knapp unterschritten

    Fiat und Chrysler: Fusion wird abgeschlossen - Hürde von 500 Millionen Euro knapp unterschritten: Das Zittern in den Zentralen von Fiat und Chrysler dürfte bis zuletzt riesig gewesen sein, denn der Zusammenschluss drohte zu scheitern. Da...
  • Fiat und Chrysler: Fusion steht auf der Kippe weil zu viele Anleger ihre Aktien zurückgeben

    Fiat und Chrysler: Fusion steht auf der Kippe weil zu viele Anleger ihre Aktien zurückgeben: Die Verschmelzung von Fiat und Chrysler erinnert ein wenig an die Comicreihe Asterix und Obelix, in der ein wehrhaftes Dörfchen den Römern...
  • Ähnliche Themen

    Top