Chevrolet Corvette C7: Callaway Cars erlaubt Shootingbrake-Umbau

Diskutiere Chevrolet Corvette C7: Callaway Cars erlaubt Shootingbrake-Umbau im Chevrolet Corvette Forum im Bereich Chevrolet (US-Division); Hochleistungssportwagen haben Leistung en masse und sind dadurch pfeilschnell. Doch mehr als 2 Personen finden darin in den seltensten Fällen...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2013
Beiträge
513
Ort
Leipzig
Hochleistungssportwagen haben Leistung en masse und sind dadurch pfeilschnell. Doch mehr als 2 Personen finden darin in den seltensten Fällen Platz, ganz zu Schweigen von eventuellem Gepäck. Dieses Problem hat auch die für Corvette-Umbauten bekannte US-Automanufaktur Callaway Cars erkannt und spendiert jetzt der aktuellen Corvette C7 ein Umbaukit, welches die aktuelle Corvette C7 zu einem Shootingbrake umfunktioniert





Wenn man Supersportwagen wie zum Beispiel aus dem Hause Porsche, Lamborghini oder auch Chevrolets Corvette C7 vor Augen hat, zählen in erster Linie Leistung und deren Geschwindigkeit, wobei bei der Umsetzung weniger an die Alltagstauglichkeit gedacht wird. Das Ladevolumen der meistens zweisitzigen Supersportwagen lässt oftmals zu wünschen übrig. Diesem Problem hat sich die bereits für ihre Corvette-Umbauten bekannte US-Automanufaktur Callaway Cars angenommen und unter dem Titel "Callaway Aerowagon Concept" bereits im Jahr 2013 angenommen, als erste Designs zu einer Corvette-Shootingbrake-Studie auf deren Computern formten.




Jetzt soll die Produktionsentscheidung eines Umbaukits gefallen sein, welches den Supersportwagen in eine Art Sportkombi - auch Shootingbrake genannt - verwandeln soll. Während die Frontpartie nahezu unangetastet bleibt, wird durch den Umbau das gesamte Heck aus Kohlefaserlaminat neu designed. So erfährt das Dach eine Verlängerung und die Heckscheibe wird steiler, aber auch kleiner.

Der Umbau vom Coupé zum Shootingbrake soll 15.000 US-Dollar kosten während die optionale Lackierung der Sichtcarbonstruktur in Wagenfarbe nochmals mit 1.500 US-Dollar zu Buche schlägt. Der Umbau erfolgt direkt bei Callaway in Kalifornien.





Interessant ist die Tatsache, dass selbst eine Targa-Version entsprechend umgebaut werden kann, während das Targa-Dach in vollem Funktionsumfang erhalten bleibt. Allerdings kann der durch den Umbau zusätzlich gewonnene Raum ausschließlich als Laderaum genutzt werden. Vielfach geäußerte Wünsche, wie die Bereitstellung nach zusätzlichen Rücksitzen kann Callaway nicht erfüllen.

Das Umbaukit, welches Leistungstechnisch nichts an der Corvette verändert, sollte bereits ab Ende 2014 zur Verfügung stehen. Die Entwicklung bis zur endgültigen Marktreife hat sich aber aus diversen Gründen verzögert, so dass das Callaway Aerowagon Concept-Kit ab dem 4. Quartal diesen Jahres zu haben sein wird.


mit Material von auto-motor-sport


Meinung des Autors: Geniale Sache, einen Supersportwagen in einen kleinen Kombi zu verwandeln. Das Design muss jetzt nicht jedem gefallen, aber da die Hersteller nicht selber auf solche Ideen kommen, bin ich froh, dass es solche Manufakturen wie Callaway Cars gibt. Wie gefällt euch die Corvette als Sportkombi?
 
Thema:

Chevrolet Corvette C7: Callaway Cars erlaubt Shootingbrake-Umbau

Chevrolet Corvette C7: Callaway Cars erlaubt Shootingbrake-Umbau - Ähnliche Themen

  • Chevrolet Corvette Z06 - Motorschaden nach bereits 1.434 Kilometern festgestellt

    Chevrolet Corvette Z06 - Motorschaden nach bereits 1.434 Kilometern festgestellt: Auch wenn man den V8-Triebwerken, wie sie beispielsweise auch in Chevrolets neuer Corvette Z06 vorzufinden sind, eine große Rubustheit und damit...
  • Kaufberatung Chevrolet Corvette C6

    Kaufberatung Chevrolet Corvette C6: Servus, da ich mir überlegt habe, mir mein Traumauto zu kaufen, wollte ich mal fragen, was ich beim Kauf beachten sollte. Welche...
  • Chevrolet Corvette Z06 erstmals als Cabrio erhältlich - hohe Fahrleistungen zum günstigen Preis

    Chevrolet Corvette Z06 erstmals als Cabrio erhältlich - hohe Fahrleistungen zum günstigen Preis: Bereits seit 1963 bietet der US-Hersteller seinen Sportwagen-Klassiker Corvette auch in einer verschärften Version mit dem Namenszusatz Z06 an...
  • Chevrolet Corvette Z06: verschärfte Sportversion soll zur Detroit Auto Show 2014 gezeigt werden

    Chevrolet Corvette Z06: verschärfte Sportversion soll zur Detroit Auto Show 2014 gezeigt werden: Obwohl die neue Corvette C7 Stingray bereits Anfang 2013 ihre Prämiere gefeiert hat, soll Ende Januar zur Detroit Auto Show 2014 die nächste...
  • Chevrolet Corvette Stingray kostet ab 69.990 Euro

    Chevrolet Corvette Stingray kostet ab 69.990 Euro: Im Herbst wird Chevrolet die siebte Generation des automobilen Sport-Klassikers Corvette veröffentlichen, die den nicht weniger klassischen...
  • Ähnliche Themen

    Top