Carglas Betrugsversuch!!??

Diskutiere Carglas Betrugsversuch!!?? im Servicewüste Deutschland Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, Mein Couseng hat einen "Steinschlagsschaden" von Innen in der Frontscheibe. Carglas ist heute gekommen um dies zu beheben! es war noch...
R

RamboSix

Guest
Hallo,

Mein Couseng hat einen "Steinschlagsschaden" von Innen in der Frontscheibe.

Carglas ist heute gekommen um dies zu beheben! es war noch kein Riss in der Scheibe drinnen!!

Als Die angekommen sind und eine Minute auf meinen Couseng warten mussten war ein Riss in der Scheibe!! angeblich durch die Wärme!! Komischweise ist auf dem Steinschlagschaden ein Kleiner Punkt der von Außen zugefügt worden sein muss! wie beim ankörnern von einem Metallstück und der Riss geht halt von dem Punkt innen aus und ist von außen nicht zu fühlen.

Nun wollen die die Komplette Scheibe ersetzen! was mal eben 400€ Kostet! müsste nur das Glas versiegelt werden müsste er nur 150€ Zahlen! gut es geht alles über die Teilkasko Aber trotzdem!! das kann doch nicht sein!! X(X(X(X( für mich wäre es Klarer Betrugsversuch!!

Was sagt ihr dazu?? würde sich das Lohnen die anzuklagen?? Er will jetzt auch nicht son großen terz drum machen und man kann es auch nicht nachweisen das es durch Carglas entsdanden ist. Der Körnerpunkt war aber definitiv VORHER NICHT DA!!
 

Anhänge

  • IMG_3147.JPG
    IMG_3147.JPG
    40,3 KB · Aufrufe: 460
  • IMG_3148.JPG
    IMG_3148.JPG
    58,4 KB · Aufrufe: 464
  • IMG_3149.JPG
    IMG_3149.JPG
    66,1 KB · Aufrufe: 345

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.421
Ort
Südbaden
Dürfte schwierig werden, da was nachzuweisen.
Letztendlich steht hier Aussage gegen Aussage, und selbst der beste Gutachter der Welt kann nicht sagen, ob der Riss nun schon war oder nicht.


Aber nachdem ja die Scheibe nun ohnehin gewechselt werden muss, würde ich dir raten, dazu eine Ford-Werkstatt aufzusuchen.
Mehr als die Selbstbeteiligung kostets dort auch nicht, und dann könnt ihr wenigstens sicher sein, daß wieder eine originale Scheibe eingesetzt wird. ;)
 
R

RamboSix

Guest
:D ist aber kein Ford^^

isn Mazda

Jo gut ich glaub da hast du recht... er ist eh 3 Jahre damit rumgefahren also mit dem Steinschlag.... aber der Körnerpunkt ist doch schon verdächtig...
 

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.421
Ort
Südbaden
Einen Mazda kannst du auch zu Ford schieben, die Marken gehören recht eng zueinander. ;)

Aber generell würde ich einen Scheibenwechsel nur beim Fahrzeughersteller machen. :)
 

205-206

Dabei seit
15.10.2007
Beiträge
275
Hi,
kann schon sein, dass mit der Wärme. Im Fernsehen läuft ja z.Zt. genügend Werbung bzgl. Steinschlag.
Aber mal von Anfang an: Damit die Scheibe (der Steinschlag) mit Harz verfüllt werden kann muss dieser zuvor noch bearbeitet werden. Das heisst, es wird ein kleines Werkzeug über den Schaden gehoben, welcher einen gefederten Körner beinhaltet. Dieser Körner wird dann nochmals in den Steinschlag "geschossen" (mit der Federkraft) um die Harzeintrittsöffnung zu schaffen. Dabei kann es schon mal vorkommen, dass sich die Scheibe mit einem ireparablen Sprung verabschiedet.
Wenn die Carglas-Jungs Ihr Werkzeug noch nicht ausgpackt hatten und nur tatenlos neben dem Auto standen, ist es schon etwas seltsam. Trotzdem reicht oftmals schon ein leichter Daumendruck während des Prüfens des Steinschlages, dass ein Sprung entsteht.
Also eher Unwahrscheinlich die Mutwilligkeit zu sehen.
Da du jetzt sowieso eine neue Scheibe bekommst, gibt's 2 Dinge:
1. lass dir gleich eine mit Gün-oder Graukeil einsetzen wenn's dir gefällt
2. beim raustrennen der alten Scheibe am besten dabei sein. Oft wird mit einem Draht oder einer Säge die Klebedichtung durchschnitten. Dabei wird nicht selten der Lack am Windlaufrahmen beschädigt und nicht mehr ausgebessert -> der Kleber machts schon dicht und deckt's wieder ab :-(
Je nach dem wie lange du das Auto noch fahren möchtest kommt an dieser Stelle dann schneller der Rost.

Hatte übrigens auch mal einen Carglass Fall, bei mir hat sich das Harz nach über 1 Jahr wieder herausgelöst, Sieht man am besten wenn die Wischer Steifen ziehen. Dann wieder hin und kostenlos nachgebessert worden.
Eins ist auch zu sagen: 100% weg bzw. unsichtbar wird es nie. Auch wenn es manche erzählen.

Gruss 205-206
 

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Je nachdem wie der "Einschlag" beschaffen ist kann es erforderlich sein die Einschlag erst etwas aufzubohren.
Und wenn der Schaden schon 3 Jahre alt ist ist die Wahrscheinlichkeit das da Dreck eingedrungen ist auch schon sehr hoch, somit hätte die Scheibe eventuell eh ersetzt werden müssen.

Aber das ist ja der Lauf der Dinge heutzutage wegen jedem Sch*** zum Anwalt zu rennen, oder direkt Anzeigen herauszuhauen.

Das eine Scheibe bei der Glasreparatur reißt ist mir auch schonmal passiert, das kann schonmal passieren.

Und sei unbesorgt, ich hatte nicht vor den Kunden zu "bescheißen", es war mein eigener Wagen.;)

Mfg Patrick
 
R

RamboSix

Guest
Naja das schöne ist ja das er ja grad mal angeklingelt hat und dann gesagt hat die scheibe hat schon einen riss... Waren im übrigen Polen will jetzt nix gegen Polen sagen.... aber wir haben den grad mal die Tür aufgemacht und schon sagt der da ist aber nen riss in der scheibe... auserdem war das auto ZU..
 

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Na und? Der Steinschlag ist doch von aussen, oder nicht?

Mfg Patrick
 

nochn16v

Moderatour :-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Ort
Kreis Kleve
Hi,
kann schon sein, dass mit der Wärme. Im Fernsehen läuft ja z.Zt. genügend Werbung bzgl. Steinschlag.

Gruss 205-206

Für mich ist das aber nix als Verarsche X( und ziemlich primitive obendrein :rolleyes:


Mach es sowie der Kollege schon sagte, ab zum Fachhändler bzw. Autohaus.

Ich hatte da, bis auf einmal, nur gute Ergebnisse.
 
R

RamboSix

Guest
der ist ja eben nicht von außen sonder von innen! also innen ist ein stück glas abgeplatzt und von außen ist ein Körnerpunkt der vorher nicht da war X(
 

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Ich guck das morgen nochmal nach, aber siw ist eine Instandsetzung an der inneren der beiden Scheiben eh NICHT zulässig!!

Mfg Patrick
 

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
richtig! das selbe problem hab ich auch....

@topic
*hüstel* in jungen jahren hat man so beim totalschaden noch etwas von der versicherung bekommen wen die scheiben kaputt waren. und so n kleiner körnerschlag das nur n bissle was erweitert wird gibts net. das ding zerfährt in 1000 teile.
 

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Nene, eine Frontscheibe platzt nicht wie eine Seiten, oder Heckscheibe. Von daher wäre so ein "Körnerschlag an einer Verbund Sicherheitsglas scheibe schon möglich, nur wozu?

Mfg Patrick
 
R

RamboSix

Guest
Ok ich hab mich da wohl ein bisschen verhört....

Hier nochmal die geschilderte situation!

Der Steinschlag ist so wie man ihn sieht auch vorher gewesen! der Körnerpunkt auch... das war der Stein.... hatte es jedesmal nur von innen gesehen... deswegen sah es auch von außen so aus als würde was innen gebrochen sein... aber der Riss ist halt entstanden wo die um angeklingelt haben soviel steht fest... also es kann sein das da was gemacht worden ist aber leider kann man es halt nicht feststellen... es reicht ja nur das draufklopfen mit einer faust dann wäre da ja vieleicht was passiert... wir wissen es leider nicht... es ging halt den Eltern dadrum das da "vieleicht" etwas gemacht worden ist ohne das Beisen des Besitzers b.z.w eines anderen.

Sollte ich mich in dieser Hinsicht irren was Betrugsversuch angeht entschuldige ich mich natürlich für den Stress hier ;)
 

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
Nene, eine Frontscheibe platzt nicht wie eine Seiten, oder Heckscheibe. Von daher wäre so ein "Körnerschlag an einer Verbund Sicherheitsglas scheibe schon möglich, nur wozu?

Mfg Patrick


is klaaaaaa patrick ;) aber in 1000 teile zerfahren heist nicht "rausfallen". auch eine sicherheitsscheibe fällt auseinander, nur eben fallen die teile nicht raus.

aber versuchs mal an nem schrottwagen. das geht nicht soooo einfach. ein kleiner dusch und schon hast auf einer 500mm fläche nur spliter. so einfach geht das nicht.
 

F_BG_93

Dabei seit
19.06.2006
Beiträge
275
Ort
01662 Meißen
Die Scheibe wird doch nicht mit einem Körner bearbeitet das ist eher so eine Art Bohrer oder Fräser.
Den dreht man 2-3 mal in der Schadstelle um diese dann besser Befüllen zu können.
Wenn man da nicht Aufpasst genügt schon der leichte Druck um die Scheibe Reisen zu lassen aber Körnen Überlebt keine Scheibe.
 
R

RamboSix

Guest
Körnern kann keine Scheibe überleben.... zumindestens die Seitenscheiben... Ich als Feuerwehrman muss es ja wissen... bei einem Unfall werden die Seitenscheiben mit einer Folie beklebt und angekörnt dadurch zerspringt die scheibe in 100000 Teilchen. Bei der Frontscheibe sägen wir die Scheibe mit einer Glassäge raus! weil da ein körner rein gar nix bringt.
 

F_BG_93

Dabei seit
19.06.2006
Beiträge
275
Ort
01662 Meißen
Wenn man die Scheibe Körnt dann reist sie, sie zerfällt natürlich nicht in 1000 Teile und sie fällt auch nicht raus, wäre ja ein Kathastrophe.

Es kommt natürlich auch immer darauf an wie viel Kraft man einsetzt und es kommt auf die Postition an.
 

Steve-W

Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
2
so ich war 2010 bei den saftladen Carglass. wegen ein steinschlag,die haben den auch repariert,nach 6 monaten musste ich wieder hin weil das harz rausgebrochen ist, was die auch wieder ausgebessert haben,und heute war ich wieder da weil der harz wieder raus ist,und diesmal auch die scheibe gerissen ist, ich muss dazu sagen habe keine kasko musste die damalige reperatur selber bezahlen. scheisse ict mit Garantie. jetzt soll ich auch noch die scheibenerneuerung von über 460 euro bezahlen. hab schon mit der hauptzentrale gesprochen ,aber die reden sich raus ,und jetzt auf einmal heisst es sie übernehmen nur den steinschlag, das es jetzt gerissen ist währe pech für mich. in mein augen sied die Betrüger.

was sie in der werbung bringen stimmt nicht. vonwegen mit unterdruck luft rausziehen und das der harz sich in das loch reinzieht. die machen das ganz anders, da hätt ich auch Kleber draufmachen können ,weil anders haben die das nicht gemacht.X(X(X(X(X(X(X(X(X(?(?(?(?(?(
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Carglas Betrugsversuch!!??

Sucheingaben

carglass betrug

,

carglass versicherungsbetrug

,

carglass abzocke

,
steinschlag körner
, steinschlag mit körner, carglass betrüger, steinschlag vortäuschen, carglass werkzeug, Carglas betrug, betrug bei carglass, steinschlag windschutzscheibe versicherungsbetrug, carglas, carglass harz , carglass versicherung betrug, versicherungsbetrug steinschlag, Frontscheibe körner, steinschlag betrug, steinschlag versicherungsbrtrug, steinschlagkörner, steinschlag mit körner selber machen, carglass kein rückruf, steinschlag mi körner, car glass betrug, steinschlag harz, körner auf kfz windschutzscheibe
Oben