Calibra Kauf

Diskutiere Calibra Kauf im Opel Calibra Forum im Bereich Opel; Hallo!! Ich wollte mich einmal nach euren Meinungen umhören, da ich noch Anfänger ?( bin und mir einen Opel Calibra kaufen möchte....Auf was...

PrinceSiam

Threadstarter
Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
1
Hallo!! Ich wollte mich einmal nach euren Meinungen umhören, da ich noch Anfänger ?( bin und mir einen Opel Calibra kaufen möchte....Auf was sollte man dabei achten??

Ich hab da ma ein modell rausgesucht, welches ich interessant fand:

Preis EUR 2.500
Erstzulassung 01/1996
Kilometerstand 114000
Kraftstoff Benzin
kW/PS 85/116
Außenfarbe gruen metallic
Getriebeart Handschaltung
Türen 2
Fahrzeugart Jahreswagen
HU-Prüfung 06/2007


Fahrzeugausstattung

ABS, Airbag, Alufelgen, Beifahrer Airbag, Elektr. Fensterheber, Schiebedach, Servolenkung, Wegfahrsperre, Zentralverriegelung

Weitere Informationen

2xAirbag,Servo,GKat,5Gang,Guter Zustand,



Auf was sollte ich besonders achten???

Wäre nett, wenn ich ein paar tipps bekomme

Gruß Martin
 

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

Ich würde mal sagen auf Rost soltest du achten und darauf ob der Zahnriemen gewechselt wurde sowie Ölwechselintervalle.

Gruß k-tec!
 

sandrita-live

Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
31
Ort
München & Riesa
Hallo k-tec,

hab schon oft Deine hilfreichen Antwort bestaunt ... ich plane auch mir einen Calibra zuzulegen ... vielleicht hast Du dafuer auch was:

1. sind die ja schon recht guenstig, generell, schau auf Autoscout und Mobile ... ok, sehr alte Benziner, aber dennoch! Hast Du eine Erklaerung?
2. Hast du eine Ahnung wie es mit dem Verbrauch ausschaut?
3. Gibt es generelle Punkte, die man bei einem Calibra beachten soll? Ein Opel Mechaniker meinte, dass die 2.0l Maschinen oft Sorgen haetten?!?
4. Wie schaut es mit Teilen, speziell Tuning (Schweller, Spoiler, etc. - Sportfahrwerk, Tieferlegung etc. schon vorh.) ... bekommt man fuer den Calibra noch gut Teile? Schon, oder?
Ist ja Alles in Allem ein toller Wagen und laesst sich echt was draus machen :))

So long!
 

nochn16v

Moderatour :-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Ort
Kreis Kleve
Hey ihr zwei :D

zu 1: achte bitte dadrauf das noch Tüv und Au bestehen,könnte sonst teuerer werden als euch lieb ist, eigene Erfahrung!

zu 2: wenn du dir einen 16V leisten kann dann hol dir ihn besser, geht besser,ist nicht so anfällig und sparsamer.
Ich hab zwar keinen Cali aber einen 16V Kadett und komme auf 7-8 Liter auf 100.
Der kleine braucht etwas mehr weil er mehr arbeiten muss,klingt komisch ist aber so ;)

zu 3: wie k-tec schon sagte, Schweller von unten,Endspitzen, Achsmanschetten,Domlageraufnahme usw.

zu 4: da gibt es reichlich Zubehör,sogar Angel Eyes.


@PrinceSiam, wieso Jahreswagen???
 

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

hab schon oft Deine hilfreichen Antwort bestaunt ...

Erstmal danke für die Blumen das geht runter wie Öl! :D

1. sind die ja schon recht guenstig, generell, schau auf Autoscout und Mobile ... ok, sehr alte Benziner, aber dennoch! Hast Du eine Erklaerung?

So recht versteh ich deine Frage nicht und warum die nunmal so günstig sind liegt auch am alter sind ja schon die meisten über 10Jahre alt und es sind Opel. Ich hoffe ich konnte dir diese Frage etwas erklären wenn nicht dann formuliere sie bitte mal neu.

2. Hast du eine Ahnung wie es mit dem Verbrauch ausschaut?

Kommt auf den Motor drauf an,der 2.0 8V (115PS) braucht zwischen 10-8l je nach Fahrweise. Der Ecotec 2.0 16V (136PS) braucht zwischen 9-7l , dieser Motor ist im Unterhalt der günstigste von allen was Versicherung und Steuern angeht. Der 2.0 16V (150PS) braucht ebenfalls zwischen 9-7l je nach Fahrweise auch 12l. Der 2,5 V6 (170PS) braucht so zwischen 12-9l je nach Fahrweise auch mehr. Der 2.0 16V Turbo (204PS) braucht ebenfalls zwischen 12-9l aber da auch je nach Fahrweise kann es weniger oder auch bedeutent mehr werden denn Turbo läuft Turbo säuft.

3. Gibt es generelle Punkte, die man bei einem Calibra beachten soll? Ein Opel Mechaniker meinte, dass die 2.0l Maschinen oft Sorgen haetten?!?

Beim Calibra gibt es viele sachen auf die man achten sollte angefangen bei der Karosse (Rost), Allrad (wenn vorhanden) und die Verschleisteile.
Also was die Motoren angeht sind die 2.0l Motoren recht robust. Der 2.0l 8V (115PS) z.Bsp. ist einer der robustesten Motoren, dieser Motor zeigt kaum Schwächen natürlich vorrausgesetzt man ist mit der Leistung zu frieden. Selbst bei einem Zahnriehmen riss ist der Motor nicht gleich Kaputt da es sich um einen Freiläufer handelt!
Beim Ecotec 2.0 16V ( 136PS) schaut es da schon anders aus dieser Motor ist ansich schon recht gut was Verbrauch und Abgasnorm angeht aber er kämpft doch schon mit dieversen Problemen wie Nockenwellensensor, Kurbelwellensensor und Abgasrückführungsventil. Es sind keine großen sachen aber können schon nerven und darauf sollte man achten auch auf die Kabel die zum Nockenwellensensor und zum Kurbelwellensensor führren. Bei diesem Motor sollte man auch den Zahnriehmen nicht ausser acht lassen und die Wechselintervalle einhalten ansonsten kann es bei einem Riss recht teuer werden.
Der 2.0 16V (150PS) ist mit einer der besten Motoren die Opel je gebaut hat (ist zumindest meine Meinung), der Motor zeigt kaum Schwächen und besticht durch seine gute Leistungsentfaltung, auch hier sollte man den Zahnriehmen nicht ausser acht lassen!
Die beiden 2,5 V6 (170PS) unterscheiden sich nur in ihrer Abgasnorm! Diese Motoren haben mit unter elektronik Proleme aber dies kommt eher selten vor. Die Leistungsentfaltung dieser Motoren wird sehr vom Getriebe getrübt da es recht lang übersetzt ist aber ansonsten bei guter Pflege unt wartung ein langlebiger Motor der auch viel spass machen kann (Sound, Laufeigenschaften). Auch hier sollte man die Wechselintervalle nicht ausser acht lassen ansonsten kann es hier schnell sehr teuer werden auch allgemeine Reparaturen fallen nicht sehr günstig aus.
So jetzt zum top Modell dem 2.0 16V Turbo (204PS) der Motor ist ansich recht robust nur der turbo Lader macht von zeit zu zeit Probleme ist auch klar da dieses Bauteil sehr hohem Verschleiss unterliegt genau das gleiche gilt für den Allrad, der Trubo wurde von Werk aus nur mit Allrad ausgeliefert!
Auch hier gilt den Zahnriehmen nicht ausser acht lassen sowie den Lader und sämtliche Bauteile nicht ausser acht lassen! Dieser Motor ist der teuerste im Calibra man sollte es sich genau überlegen einen Calibra-Turbo zu kaufen!

4. Wie schaut es mit Teilen, speziell Tuning (Schweller, Spoiler, etc. - Sportfahrwerk, Tieferlegung etc. schon vorh.) ... bekommt man fuer den Calibra noch gut Teile? Schon, oder?

Tuning teile gibt es genügend bei www.rieger-tuning.de oder www.lenk-opel-tuning.de www.irmscher.de u.s.w. So gut wie jeder namhafte Tuner hat was im Sortiement für den Calibra und auch die Ersatzteillage ist sehr gut und liegen auch Preislich im Rahmen bei den Schwächeren Motoren.

Hier noch zwei Bilder von Meinem Calibra, was man aus einem Calibra so alles machen kann :)

Gruß k-tec!
 

Anhänge

  • 3.jpg
    3.jpg
    68,3 KB · Aufrufe: 1.734
  • 17.jpg
    17.jpg
    32,1 KB · Aufrufe: 1.758

sandrita-live

Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
31
Ort
München & Riesa
Hallo,

hab mir am Samstag wieder welche angesehen und die Liste hat mir echt geholfen.

THANKS A MILLION fuer die Tipps !!!

Leider stehen die Autos oft bei nicht allzu serioes wirkenden Haendlern ... hab zuasetzlich einen Deal mit Opel gemacht. Sobald ich einen habe, den ich Dank der Liste mit Euren Hinweisen fuer Ok halte, schaun die mal drunter, kriegen was fuer die Kaffeekasse und fertig ist.

Take Care!
 

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

Na das klingt ja super und ich wünsche dir viel spass damit!

Gruß k-tec!
 

once

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
06.02.2006
Beiträge
3
nochn16v schrieb:
Hey ihr zwei :D

zu 1: achte bitte dadrauf das noch Tüv und Au bestehen,könnte sonst teuerer werden als euch lieb ist, eigene Erfahrung!

zu 2: wenn du dir einen 16V leisten kann dann hol dir ihn besser, geht besser,ist nicht so anfällig und sparsamer.
Ich hab zwar keinen Cali aber einen 16V Kadett und komme auf 7-8 Liter auf 100.
Der kleine braucht etwas mehr weil er mehr arbeiten muss,klingt komisch ist aber so ;)

zu 3: wie k-tec schon sagte, Schweller von unten,Endspitzen, Achsmanschetten,Domlageraufnahme usw.

zu 4: da gibt es reichlich Zubehör,sogar Angel Eyes.



@PrinceSiam, wieso Jahreswagen???


......Der kleine braucht etwas mehr weil er mehr arbeiten muss,klingt komisch ist aber so ;)......was soll den das?.....
wenn du keine ahnung hast dann sei leise....nicht bös gemeint
fahre seit 1o jahren opel vom 20 ne bis zum let.....
....aber sowas hab ich noch nie gehört...lol..
die alte 16v maschine ist zwar super aber gegen langlebigkeit wird keine opelmaschine eine chance gegen den c20ne haben....
 

Balu79nvp

Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
25
stimmt genau der 2.0 is der robusteste den ich kenne und ist sogar noch ein freiläufer (Zahnriemen).
viele in meinem bekanntenkreis fahren den 16V eco ich halte von diesem motor überhaupt nix und es sind auch 7-8 Liter mit dem 2.0 möglich
 

nochn16v

Moderatour :-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Ort
Kreis Kleve
Ihr zwei Schlaumeier, wieviel haben die "unkaputtbaren" den schon auf dem Tacho?????

Und von Ecodreck hab ich auch nicht`s gesagt.

Würd mich mal lieber an die eigene Nase packen als hier rumzulabern X(

Ich fahre zufällig beide Maschinen und hab einen direkten Vergleich,so ;)

C 20 NE + C 20 XE
 

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
@ nochn16V : nicht aufregen, kann in unserem Alter zu Kreislaufproblemen führen :D

@ once : ich denke mal das nochn16V schon Opel gefahren ist als an dich noch niemand dachte (Alter: mindestens 2x19 plus ;) ), also halte dich ein bisschen zurück. Pubertäres Gekreische können wir hier nun wirklich nicht brauchen. Ausserdem hat nochn16V Recht: hast du mehr Leistung und Drehmoment bei gleichem Hubraum und fragst nicht immer die volle Leistung ab, braucht er weniger weil der Motor aufgrund seiner zur Verfügung stehenden Leistung / Drehmoment nicht so schwer " arbeiten " muss. Ich hatte einen Omega mit 115 PS und einen mit 136 PS. Der Omega mit 136 PS war spritsparender zu fahren als der mit 115 PS Motor. Sind auch Erfahrungswerte ;) Bevor du mir nun auch ein Alter von 19 andichtest, ich bin mindestens ein Jahr älter als nochn16V und fahre seit nunmehr 25 Jahren Opel :D Vielleicht solltest du in Threads posten wo du auch Ahnung von der Materie hast, ich habe nochn16V jedenfalls als kompetenten Poster kennengelernt.
Lass bitte in Zukunft diese unqualifizierten persönlichen Angriffe. ;)


Zum Thema: die Allradversionen würde ich nicht empfehlen weil der Antrieb ziemlich anfällig ist. Da die Allradler eh selten sind bekommt man im Fall eines Schadens so gut wie keine gebrauchten Ersatzteile und muß viel Geld für die Reparatur hinlegen. 8o
 

Balu79nvp

Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
25
bei den allradlern ist es oft der halbmond im getrag der kann wegbrechen.
trotzallem ist der allradler zu empfehlen meiner meinung nach
 

nochn16v

Moderatour :-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Ort
Kreis Kleve
@PrinceSiam, haste den jetzt gekäuft :D ???

@GTX, nee da kommt mein Kreislauf erst richtig in Schwung :D :D
aber danke für die Blumen,geb ich auch gern zurück ;)

Noch was, ich bin fast auf den Tag genau 9 Monate älter als du 8o

So genug geschleimt :D :] , wie wärs denn wenn mal wieder das eigentliche Thema zu tragen kommt??
 

sandrita-live

Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
31
Ort
München & Riesa
@nochn16v & GTX

Lasst Euch bloss net aergern! Ich fand Eure Kommentare hilfreich :D Seine Meinung dazu muss sich dann ja jeder selbst bilden!

Ich finde das Thema gehoert jetzt geschlossen - Und ueber die Mitgliedschaft einiger Teilnehmer hier nochmal nachgedacht!

Mich hat das Ganze auch interessiert und meine Fragen sind beantwortet, ich habe eine Liste fuer meine Calibra Suche und fand fast alle der qualifizierten Kommentare hilfreich. Ueber qualifiziert und nicht qu. muessen wir ja nimmer diskutieren ;)

So long!
 

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Allen Anderen wünsche ich das wir ( damit meine ich alle konstruktiven Beiträge ) euch helfen konnten ;)

Lieber MOD: Nachdem ich diesen Post gestern gemeldet hatte hoffe ich das dieser Thread jetzt geschlossen wird. Danke.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

daywalker-x

Guest
@ GTX und nochn16v :

Ihr haltet den Ball jetzt auch mal hier flach !!! Und hier wird erst geschlossen, wenn einer von UNS das sagt........

Ich habe die Beiträge gelöscht und jetzt bleibt ihr hier schön beim Thema !!!

Und wenn ich von irgendwem hier nochmal was lese, was einen anderen beleidigt oder irgendwie angreift, dann bekommt ihr eine Sperre......damit wir uns hier richtig verstehen........

Weil ihr wart keinen Deut besser als der Andere........

Und jetzt zurück zum Thema........

P.S. : Der User ONCE wurde von mir dauerhaft gesperrt, da er weder PN´s noch eMails zu erhalten wünscht.....also keine Kommunikation.......also weg wegen seinem Verhalten......
 

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

Ich findes es nicht schön das dieser tread hier zugespamt wird und von einigen usern hier nicht viel konstruktieves zum thema kommt.

So um mal auf die Haltbarkeit der Motoren zu kommen, sicher ist der C20NE ein sehr robuster Motor aber der C20XE ist auch recht robust es ist immer eine Frage der Pflege und Wartung eines Motors. Wenn man hinterher bleibt hat man sehr lange Freude an dem jeweiligen Motor.
Ach und Opel hat nicht nur zwei Motoren gebaut ich erinnere da auch mal an die CIH Technik!! Die alten "Gussbatzen" sind auch sehr zuverlässig und robust, das nur mal so am rande!!

Gruß k-tec!!
 

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Stimmt, beim C20XE ist mir kein konstruktionsbedingtes Problem bekannt. Die laufen weit über 200 000 km ohne irgend welche Probleme. Hatte man am Anfang wegen der Leistung in der Fachpresse bezweifelt. Ist meiner Meinung nach einer der besten Opel Motoren die es je gab. Die anderen Motoren sind bei richtiger Pflege und normalem Gebrauch auch problemlos wenn man mal von Kleinigkeiten absieht. Die ECO TEC Motoren haben allerdings das Problem mit den Krümmern, wird beim V6 dann teuer weil der Motor raus muss. Der Motor ist aber eh selten im Cali.

Zu den CIH: *SCHWÄRM* was besseres gab es nie. Waren bei der richtigen Übersetzung sogar recht spritzig. Die wurden nur durch die elend langen Getriebe und Differenziale eingebremst. Die CIH konnte man notfalls sogar mal 20 km mit brennender Ölkontrollampe fahren ohne das etwas kaputt ging. Wenn doch mal etwas kaputt war konnte man sie schnell wieder reparieren, z. B Kopfdichtung. So was wird ja heute leider nicht mehr gebaut :(
 

Calipende

Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
72
Ort
74
PrinceSiam schrieb:
Hallo!! Ich wollte mich einmal nach euren Meinungen umhören, da ich noch Anfänger ?( bin und mir einen Opel Calibra kaufen möchte....Auf was sollte man dabei achten??

Ich hab da ma ein modell rausgesucht, welches ich interessant fand:

Preis EUR 2.500
Erstzulassung 01/1996
Kilometerstand 114000
Kraftstoff Benzin
kW/PS 85/116
Außenfarbe gruen metallic
Getriebeart Handschaltung
Türen 2
Fahrzeugart Jahreswagen
HU-Prüfung 06/2007


Fahrzeugausstattung

ABS, Airbag, Alufelgen, Beifahrer Airbag, Elektr. Fensterheber, Schiebedach, Servolenkung, Wegfahrsperre, Zentralverriegelung

Weitere Informationen

2xAirbag,Servo,GKat,5Gang,Guter Zustand,



Auf was sollte ich besonders achten???

Wäre nett, wenn ich ein paar tipps bekomme

Gruß Martin





hi,
also die angaben und der preis sind sehr sehr gut ! den würd ich sofort nehmen, ist ein echtes schnäppchen !
der 2L 8V is en sehr robuster motor.
und ich denke mal wenn der BJ 96 ist, hat erso gut wie garkein rosst.

und tuning parts giebt es en haufen !
 

sandrita-live

Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
31
Ort
München & Riesa
Calipende schrieb:
hi,
und ich denke mal wenn der BJ 96 ist, hat erso gut wie garkein rosst.

Sag das nicht ... ich bin schon lange auf der Suche nach einem ordentlichen Cali, aber bei den meisten scheitert es am Rost, selbst bei den Young Modellen von ´96 und ´97 ... ein Blick unter das gute Stueck und schon war´s das.

Meine Sorgen bisher waren schon optisch so weit, dass ich kaum weiter gekommen bin:

1. Rost, Rost, Rost
2. Lackschaeden ohne Ende (also was manche Leute so anbieten)
3. zu teuer
4. Innenraum versifft (das war ein echt Guter, Preis ok, Lack ok, kaum Rost, aber der Innenraum war unter aller S..., gestunken wie ein P... und verklebt, verkeimt, einfach nur ekelhaft und teilweise solche Flecken, dass sich die Muehe nicht lohnt!)

Nun ja, sind halt viele schwarze Schafe auf diesem Autoreichen Planeten ;)

@daywalker: Danke fuer´s AUFN TISCH HAUN, jetzt kann ja doch wieder was draus werden hier :D
 
Thema:

Calibra Kauf

Calibra Kauf - Ähnliche Themen

Biete Golf 4 Variant 2.0 Comfortline mit Climatronic uvm.: Hallo liebe Automobilfreunde, seit über einem Jahr habe ich ein neues Freizeitmobil und möchte mich nun von meinem bisherigen Erstfahrzeug...
e46 m3 zu verkaufen Alles Orig. Bmw Scheckheft!: Aufbau: Coupe (5 Sitze) Kilometerstand: 123.215 km Erstzulassung: 02/2001 Leistung: 252 kW (343 PS) Kraftstoff: Benzin Verbrauch: 13,0 l/100...
Brauche Hilfe bei Kaufberatung Astra G: Opel Astra 1.6 Kaufberatung / Meinung Opel Astra G 1.6 16 Aufbau: Caravan Erstzulassung: 1998 Kilometerstand: 220.000 km Kraftstoff: Benzin...
Verkaufe Astra G OPC Caravan: Hi! Verkaufe hier meinen Astra G OPC Garavan! Ich gebe euch einfach hier mal den Link zu meinem Inserat...
Fiat Punto 85 Stile bj 1998: hallo ich verkaufe einen fiat punto 85 bj 1998. daten: Aufbau: 4/5-Türer Erstzulassung: 05/1998 Kilometerstand: 130.000 km...

Sucheingaben

opel calibra extrem tuning

,

calibra grün

,

calibra lenk

,
lenk calibra
, calibra breit, calibra lenk tuning, Calibra k-tec, Calibra v6 tacho, opel calibra young, K-tec calibra, rieger seitenschweller calibra tiefe version, calibra 16v tuning, calibra v6 motortuning, opel calibra tuning autoscout, calibra fensterheber kabelbaum, der teuerste calibra, irmscher calibra, balu nvp, ktec calibra, opel werk calibra, calibra, opel calibra tieferlegen, lenk opel calibra, reparation bride boite de vitesse opel calibra, lenk tuning calibra
Oben