Cadillac CTS-V und ATS-V kommen mit viel Power nach Deutschland

Diskutiere Cadillac CTS-V und ATS-V kommen mit viel Power nach Deutschland im Cadillac CTS Forum im Bereich Cadillac; Cadillacs neue V-Serie soll mit vergleichsweise günstigeren Preisen aber teilweise besseren Leistungsdaten in der Eliteklasse der deutschen...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2013
Beiträge
513
Ort
Leipzig
Cadillacs neue V-Serie soll mit vergleichsweise günstigeren Preisen aber teilweise besseren Leistungsdaten in der Eliteklasse der deutschen Eliteklasse des BMW-M oder Mercedes AMG auf Wildfang gehen. Die Amerikaner stellen dafür die Powerlimousine CTS-V sowie den kleineren ATS-V an den Start





Mit einem Grundpreis von 98.500 Euro ist der neue Cadillac CTS-V sicherlich kein Schnäppchen und so viel günstiger als der als Konkurrenz angepeilte BMW M5 (104.000 Euro) oder der Mercedes AMG E63 (103,709 Euro) kommt er dann auch nicht. Dennoch könnte sich der neue Cadillac CTS-V einen eigenen Stern am Himmel der deutschen Elite-Limousinen verdienen. In der Vollausstattung kommt der CTS-V mit adaptiven Magnetic-Ride-Dämpfern, einer Carbon-Motorhaube sowie Bremsen aus dem Hause Brembo, die sich hinter 19-Zöllern mit Michelin-Pilot-Super-Sport-Pneus verbergen. Angetrieben wird die amerikanische Muscle-Limousine von einem 6,2-Liter-V8-Aggregat, welches mit 649 PS und 855 Newtonmetern Drehmoment den stärksten Antrieb seiner Klasse vorweisen kann. Der BMW M5 kommt auf 560 PS während der Mercedes-AMG E 63 mit maximal 585 PS beeindrucken kann. Diese Leistungswerte verhelfen dem Cadillac CTS-V zu einer Beschleunigung von Null auf 100 km/h innerhalb von 3,7 Sekunden, wobei dem Schiff erst bei 320 km/h die Puste ausgeht.


[SLIDER=1]​


Neben dem großen Bruder soll noch ein kleineres Fahrzeug namens ATS-V auf die deutschen Straßen gebracht werden, den es wahlweise als Limousine oder als Coupé geben wird. Dieser soll sich dann mit dem BMW M3 oder M4 als auch dem Mercedes-AMG C 63 messen dürfen. Für den Vortrieb stehen hier ein 3,6-Liter-Biturbo-V6-Aggregat zur Verfügung, das mit 470 PS und stolzen 600 Netwonmetern beeindrucken kann. Der Sprint von Null auf 100 km/h ist innerhalb von 3,9 Sekunden abgeschlossen, wobei auch hier das hervorragenden Magnetic-Ride-Fahrwerk sein übriges leisten soll. Cadillac scheint sich aber bei seinem ATS-V seht zuversichtlich zu zeigen, da für die Limousine 74.900 und für das Coupé sogar 77.500 für die Grundausstattung über den Ladentisch wandern müssen. BMW zeigt sich mit seinem M3 (ab 71.800 Euro) und Mercedes mit seinem C 63 (ab 76.101 Euro) etwas zurückhaltender.


[SLIDER=2]​


Laut den Kollegen von auto-news soll sich Cadillac hinsichtlich seiner Fahrzeuge dahingehend geäußert haben, dass es sich bei beiden, sowohl dem CTS-C als auch dem ATS-V ausdrücklich um rennstreckentaugliche Sportwagen / Sportlimousinen handelt, die dank extra versteifter Karosserien und aufwändig angepassten Fahrwerken wirklich halten könnten, was der Hersteller seinen Kunden suggeriert. Beide Modelle sollen gegen Herbst in Deutschland erhältlich sein.

Meinung des Autors: Ob man jetzt so viel Power benötigt oder auch den Kaufpreis bezahlen kann, sei einmal dahingestellt. Von den Amerikanern waren wir zwar bisher kraftstrotzende V8-Muskelpakete gewöhnt, doch dass auch Cadillac wie Ford mit seinem Mustang auch (endlich) die schaukelnden Fahrwerke über Bord geworfen hat, verdient einen kleinen Applaus. Der große könnte folgen, wenn sich Cadillac ein paar der Mercedes- und BMW-Kunden abgreift.
 
Thema:

Cadillac CTS-V und ATS-V kommen mit viel Power nach Deutschland

Cadillac CTS-V und ATS-V kommen mit viel Power nach Deutschland - Ähnliche Themen

  • Cadillac Escalade als Elektroauto mit über 600 Kilometer Reichweite - Meinungen?

    Cadillac Escalade als Elektroauto mit über 600 Kilometer Reichweite - Meinungen?: Hallo Forum! Ich stehe ja total auf den Cadillac Escalade und der soll ja 2021 auch als E-Auto bestellbar sein. Was haltet Ihr vom Escalade an...
  • Cadillac CTS-V: 649 PS-Hammer kommt im Frühjahr 2016 nach Deutschland - das kostet er

    Cadillac CTS-V: 649 PS-Hammer kommt im Frühjahr 2016 nach Deutschland - das kostet er: Cadillac bringt mit dem CTS-V seine viersitzige PS-Limousine jetzt endlich auch nach Deutschland, damit sie dort im Revier vom Mercedes E 64 AMG...
  • Cadillac CT6 startet Angriff auf die Luxus-Klasse

    Cadillac CT6 startet Angriff auf die Luxus-Klasse: Da der Begriff "Luxus-Limousine" gleichermaßen mit den Herstellern Mercedes (S-Klasse), BMW (7er) und auch Audi (A8) in Verbindung gebracht wird...
  • Cadillac CTS-V: Power-Limousine mit bärenstarken 640 PS vorgestellt

    Cadillac CTS-V: Power-Limousine mit bärenstarken 640 PS vorgestellt: Was ist besser als viel Hubraum? Richtig, noch mehr Hubraum. Und wenn das immer noch nicht reichen sollte, dann lädt man den Motor eben durch...
  • Keine Cadillac CTS Fahrer hier?

    Keine Cadillac CTS Fahrer hier?: Moin moin, sonst fährt hier niemand ein Cadillac CTS, ausser ich??? Gruß
  • Ähnliche Themen

    Top