Cadillac CTS-V: Power-Limousine mit bärenstarken 640 PS vorgestellt

Diskutiere Cadillac CTS-V: Power-Limousine mit bärenstarken 640 PS vorgestellt im Cadillac CTS Forum im Bereich Cadillac; Was ist besser als viel Hubraum? Richtig, noch mehr Hubraum. Und wenn das immer noch nicht reichen sollte, dann lädt man den Motor eben durch...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2013
Beiträge
513
Ort
Leipzig
Was ist besser als viel Hubraum? Richtig, noch mehr Hubraum. Und wenn das immer noch nicht reichen sollte, dann lädt man den Motor eben durch einen Kompressor auf. Beim neuen CTS-V scheint der us-amerikanische Fahrzeughersteller Cadillac genau diesen Slogan zu befolgen, um gegen die Hauptkonkurrenten BMW M5 oder Mercedes E 63 AMG bestehen zu können





Mit einer Motorleistung von 640 PS kommt der neue CTS-V aus dem Hause Cadillac stärker als der BMW M5 (max 600 PS) oder auch der Mercedes E63 AMG (max. 585 PS) daher. Das erzeugte Dremoment der Power-Limousine liegt laut Herstellerangeban bei gewaltigen 855 Newtonmetern. Die Leistung dafür kommt aus einem 6,3-Liter-Kompressor-V8 mit maximal 6.600 U/Min, welcher an eine Achtgang-Automatik angebunden ist.

Damit soll die 5,02 Meter lange und 1.880 Kilogramm schwere Super-Limo innerhalb von 3,7 Sekunden aus dem Stand bis Tempo 60 m/ph (entspricht 97 km/h) katapultiert werden. Bei Tempo 320 ist dann auch beim neuen Cadillac CTS-V ein Ende erreicht.

Um diese Leistung auch bändigen zu können, hat Cadillac im Vergleich zum normalen CTS einige Änderungen vornehmen müssen. So ist die allgemeine Torsionssteifigkeit um 25 Prozent erhöht worden sowie die Spur an der Vorder- als auch Hinterachse verbreitert. Die herkömmliche Motorhaube wurde durch ein Äquivalent aus Carbon getauscht. Optional soll sich noch ein Carbon-Paket ordern lassen, welches nicht nur die Aerodynamik verbessert, sondern zusätzlich das Gesamtgewicht verringern kann.




In der Basis-Version kommt der CTS-V wie oben bereits erwähnt auf ein Gesamtgewicht von 1.880 Kilogramm, womit der Ami gute 65 Kilogramm leichter als der BMW M5 ist. Gegenüber dem Mercedes muss er sich allerdings leicht geschlagen geben, da der E 63 AMG ein Leergewicht von 1.845 Kilogramm auf die Waage bringt. Durch das optionale Carbon-Paket dürfte sich dieser Nachteil allerdings ausgleichen lassen.

Wie schon bei der aktuellen Corvette darf auch der Cadillac CTS-V auf ein elektronisches Hinterachs-Sperrdifferenzial sowie adaptive magnetische Dämpfer zurück greifen. Um diese Power auch wieder bändigen zu können, stellt Cadillac Brembo-Bremsen bereit, die vorne über Sechs-Kolben-Sättel und zweiteilige Bremsscheiben mit 390 Millimetern Durchmesser verfügen. Ebenfalls zur Serie gehören die 19 Zoll gro0en Leichtmetallfelgen.
Da der CTS-V lauf Cadillac bereits ab Werk auch für die Rennstrecke gedacht ist, lassen sich auf Wunsch auch Recaro-Sitze sowie einen Performance-orientierten Data-Logger ordern.

Im Spätsommer 2015 soll die Power-Limousine zumindest in den USA in den Verkauf gehen. Die Europäher müssen sich auf ihr Modell noch bis Frühjahr 2016 gedulden. Zum aktuellen Zeitpunkt konnten Preise aber noch nicht genannt werden.


Mit Bild und Material von auto-news.de
 
Hupenmaster

Hupenmaster

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
610
Sieht richtig geil aus das Teil........und man muss nicht mehr auf dt. Premiumhersteller zurückgreifen.
Man kann endlich mal was anderes fahren ausser Mercedes,BMW etc
 
Thema:

Cadillac CTS-V: Power-Limousine mit bärenstarken 640 PS vorgestellt

Cadillac CTS-V: Power-Limousine mit bärenstarken 640 PS vorgestellt - Ähnliche Themen

  • Cadillac Escalade als Elektroauto mit über 600 Kilometer Reichweite - Meinungen?

    Cadillac Escalade als Elektroauto mit über 600 Kilometer Reichweite - Meinungen?: Hallo Forum! Ich stehe ja total auf den Cadillac Escalade und der soll ja 2021 auch als E-Auto bestellbar sein. Was haltet Ihr vom Escalade an...
  • Cadillac CTS-V: 649 PS-Hammer kommt im Frühjahr 2016 nach Deutschland - das kostet er

    Cadillac CTS-V: 649 PS-Hammer kommt im Frühjahr 2016 nach Deutschland - das kostet er: Cadillac bringt mit dem CTS-V seine viersitzige PS-Limousine jetzt endlich auch nach Deutschland, damit sie dort im Revier vom Mercedes E 64 AMG...
  • Cadillac CTS-V und ATS-V kommen mit viel Power nach Deutschland

    Cadillac CTS-V und ATS-V kommen mit viel Power nach Deutschland: Cadillacs neue V-Serie soll mit vergleichsweise günstigeren Preisen aber teilweise besseren Leistungsdaten in der Eliteklasse der deutschen...
  • Cadillac CT6 startet Angriff auf die Luxus-Klasse

    Cadillac CT6 startet Angriff auf die Luxus-Klasse: Da der Begriff "Luxus-Limousine" gleichermaßen mit den Herstellern Mercedes (S-Klasse), BMW (7er) und auch Audi (A8) in Verbindung gebracht wird...
  • Keine Cadillac CTS Fahrer hier?

    Keine Cadillac CTS Fahrer hier?: Moin moin, sonst fährt hier niemand ein Cadillac CTS, ausser ich??? Gruß
  • Ähnliche Themen

    Top