Burnout

Diskutiere Burnout im Bleifuss Forum im Bereich AutoExtrem; halo ^^ ich wollte einfach ma fragen wie man "richtig" einen burnout hinbekommt...gibt es da trix oder so? und dann meine 2. frage... schaft...

Jroyal

Threadstarter
Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
300
Ort
Hamburg
halo ^^

ich wollte einfach ma fragen wie man "richtig" einen burnout hinbekommt...gibt es da trix oder so?

und dann meine 2. frage...

schaft ihr auch noch durchdrehende reifen im 2. gang?
wenn ja, wie?

ausser mit 500 ps ^^


grüße
 

ThE gReAT bUg

Dabei seit
09.06.2004
Beiträge
119
Ort
65795 Hattersheim am Main
Also zu deiner ersten Frage:
das ist Übungssache

Und zu deiner zweiten Frage:
ich schaffs auch mit meinen 60 PS die Reifen im 2. durchdrehen zu lassen, einfach Kupplung schnell kommen lassen so bei 3000-3500 touren und voll aufs gas steigen
 

Jroyal

Threadstarter
Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
300
Ort
Hamburg
soso

k

und kann es sein das beim burnout nich beide räder drehen sondern nur eins?

quasi keine dif.sperre?

das is ja scheise...irgendwie kann man das umgehn ?
 

CivicRacing

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
864
Burnout ist kein Problem. Gib mal so 4000upm und lass dann Kupplung fliegen. Alternativ Handbremse anziehen und dann Gas geben bis die vorderen durchdrehen. Dann Ahndbremse los und Vollgas.

Differenzial dürfte keine Rolle spielen, beide Räder stehen ja grade und auf festem Grund. Nur ein ESP könnte den Burnout verhindern.

Ich kann mein Auto bis in 5. Gang durchdrehen lassen. Der Wagen hat dann nach Tacho 160 drauf und fährt real wohl etwa 60... Kostet viel Reifen.....

Gruss
 

BigBabba

Dabei seit
19.12.2005
Beiträge
27
Ort
Köln
CivicRacing schrieb:
Alternativ Handbremse anziehen und dann Gas geben bis die vorderen durchdrehen. Dann Ahndbremse los und Vollgas.

Ich bin letztens aussversehen mit angezogener handbremse gefahren, das ist mir aber erst nach ca. 200m aufgefallen ^^ , mit dem fiesta meiner eltern.
Also klappt das schonma nicht.
Muss dazu sagen das ich führerschein neuling bin ;)
 

freddy

Dabei seit
27.07.2004
Beiträge
945
Ort
31134 Hildesheim
knall die handbremse an, dann gluehst du ordentlich vor.. bis 4000 oder so und laesst die kupplung sehr schnell kommen/springen. machs nicht zu lange.. nicht das dir dein motor ne graetsche macht.. du hast ja keine kuehlung mehr durch den fahrtwind wenn du stehst. und die reifen kannst du auch in die tonne werfen wenn du es richtig qualmen laesst :) - ist halt wie wenn du mit durchdrehenden reifen anfaehrst.. nur musst du schauen das dein wagen nicht los rollt.. deswegen die handbremse. durchdrehen im 2. haengt von deinen reifen und der leistung ab. ich hab bei den 17" mit 215er reifen leider nur noch nen zarkhaftes quitschen bei trockenheit :< - mit 15" und 185ern sieht das schon anders aus. aber mehr gibt mein punto halt nicht her :)
 

CivicRacing

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
864
BigBabba schrieb:
Ich bin letztens aussversehen mit angezogener handbremse gefahren, das ist mir aber erst nach ca. 200m aufgefallen ^^ , mit dem fiesta meiner eltern.
Also klappt das schonma nicht.
Würde es mit ner funktionierenden probieren. Normal sollte sie schon ein wenig halten. Klar kann man mit gezogener Bremse losfahren, aber die Variante funktioniert.
 

Profex

Dabei seit
19.04.2004
Beiträge
1.487
Ort
Varel
wenn ich ganz normal fahre im 2 gang und gas wegnehme und wieder voll drauftrette so bei 5000 - 6000 ump ohne kupplung.. dann quitschen die manchmal auch noch .. 215 reifen
 

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
ESP aus.
5000-6000 UPM einpendeln lassen.
Kupplung kommen lassen, voll aufs Gas.
Dann sieht der Hintermann nix mehr.... und man sieht den örtlichen Reifenhändler öfters...
Dass bringt 255 Semi Slicks an der Hinterachse ins schwitzen.
Im 2. Gang gehts schon auch, eaber is schwierig bei 255 Semi Slicks und Sperrdiff. Geht nur mit schleifender Kupplung, ausser es is nass...
:D :D :D :D
 

OSB_eGOn

Dabei seit
09.11.2005
Beiträge
19
CivicRacing schrieb:
Ich kann mein Auto bis in 5. Gang durchdrehen lassen. Der Wagen hat dann nach Tacho 160 drauf und fährt real wohl etwa 60...

Hallo CivicRacing,

Du hast vergessen zu sagen, dass Du während Du das machst entweder auf Eis, auf Schnee, oder auf feuchtem Kopfsteinpflaster fährst.

und nebenbei: das geht mit jedem Auto ... insofern es 5 Gänge hat
 

CivicRacing

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
864
Nein hab ich nicht vergessen. Geht auf trockenem Belag. Darfst den Reifen vom Start weg keine Chance zu greifen geben. Ok eine gewisse Mindestleistung braucht man schon.

Aber nen normalen Burnout kriegt man mit jedem Handgeschalteten hin insofern das ESP nicht dazwischenpfuscht. Natürlich gehts mit mehr Leistung entsprechend besser.
Das einzige was Mühe machen könnte wäre ein 60PS Auto mit 4x4. Da wirds etwas schwierig...
 

Blob

Dabei seit
26.07.2004
Beiträge
772
Das muss noch nicht mal ein 60 PS Auto sein. Ich kann bei meiner Karre pinnen wie ein blöder aber der fährt direkt los. Selbst bei nasser Straße. Einzig und allein bei vereister Fahrbahn kann man driften, schliddern usw.
 

freddy

Dabei seit
27.07.2004
Beiträge
945
Ort
31134 Hildesheim
rutscht die kupplung bei dir? soviel grip kann man doch garnicht haben, das man bei nasser fahrbahn mit ordentlich vorgluehen die reifen nicht zum durchdrehen bekommt :> .. ich schaff sogar den 45ps polo meiner freundin.. auch wenn er bei trockenheit immer kurz davor ist auszugehen weil er nicht genug kraft hat lol
 

3ergolfgti

Dabei seit
22.11.2005
Beiträge
928
Ort
74182 LK Heilbronn
also eigentlich kann man fast alle pkws zum burnout bringen. selbt den 40 ps corsa meiner freundin bring ich schreien und brutal qualmen. geusst wie. ;)
Bei deinem kleinen golf mit 75 PS ist das auch net schwer da du trommelbremsen hinten hast die viel besser zugreifen wie die scheibenbremsen hinten (gilt nur für die handbremse :D )
Ich kann an meinem vr6 die handbremse anreisen wie ich will, der bleibt einfach nicht stehen!! ;(

mit meinem VR6 da sieht beim burni ansich schon anders aus. da sieht mein hinterman manchmalk nur noch schwarz bzw. weißen rauch in massen.

@ CivicRacing
das kann nicht sein, dass du im 5. Gnag noch die reifen drehen lässt. zumal du bei 160 im 5. gang nicht die nötige drehzahl hast um da noch genügend drehmoment/leistung zu haben.
ohne video glaub ich dir das net und da bin ich bestimmt net der einzigste. auf eis, schnee, schotter oder so ist es möglich aber net auf trockenem asphalt.
 

Darzl

Dabei seit
19.12.2005
Beiträge
963
Ort
Magdeburg
Moin.

Ein "richtiger" Burnout ist erstmal nur mit nem Heck- bzw. Allradgetriebenen Fzg. möglich.
Bei nem Fronttriebler ist es ja doch mehr ein von der Stelle rutschen.

Am einfachsten ist es dann mit nem Automatikfzg. Stellung D (oder 2), Bremse fest durchtreten und kräftig Gas geben.
Mit nem Schalter geht es am Besten, wenn man im 1.Gang zw. 4 und 5t 1/min den linken Fuss von der Kupplung springen lässt und voll auf die Bremse geht. (oder den rechten Fuss quer auf Gas und Bremse).

@Jroyal

Es ist durchaus möglich, dass nur ein Rad dreht. Wenn ein Rad mehr Grip hat erfolgt der Kraftfluss durch den Ausgleich auf das Rad mit dem geringsten Grip.

MfG
 

CivicRacing

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
864
@ freddy

Blob ist mit Allrad ausgerüstet. Da braucht man schon wesendlich mehr Leistung um den drehen zu lassen.

@3ergolfgti

Vorsicht nicht zu schnell kommentieren. Bei 160kmh bin ich im 5. Gang gerade bei 6000 1/min. Bei 6000 macht der VTEC voll auf und stellt mir volles Drehmoment (204Nm) zur Verfügung. Drehzahlbegrenzer bei 8300 1/min. Desweiteren hab ich 6 Gänge. Das langt dicke.

Klar bei real 160kmh dreht da gar nichts mehr durch. Aber ich lass ihn von 0 weg voll durchscharren und schalt dann bis in 5. Gang durch. Der Wagen kommt kaum vom Fleck aber der Tacho geht bis locker 160 hoch. Real fahr ich wohl etwa 60. Würd ihn wohl noch höher bringen aber Reifen sind ja bekanntlich nicht günstig...

Aber das geht bei TROCKENER Piste! Habe auch geschrieben dass es ein wenig Leistung dazu braucht. ESP gibts bei mir sowieso nicht.
 

Profex

Dabei seit
19.04.2004
Beiträge
1.487
Ort
Varel
Darzl

Moin.

Ein "richtiger" Burnout ist erstmal nur mit nem Heck- bzw. Allradgetriebenen Fzg. möglich.
Bei nem Fronttriebler ist es ja doch mehr ein von der Stelle rutschen.

was fürn quatsch :D

was ist wenn ich rückwärtsgang reinhaue ???? *gg* :D
 

Blob

Dabei seit
26.07.2004
Beiträge
772
freddy schrieb:
rutscht die kupplung bei dir? soviel grip kann man doch garnicht haben, das man bei nasser fahrbahn mit ordentlich vorgluehen die reifen nicht zum durchdrehen bekommt :> .. ich schaff sogar den 45ps polo meiner freundin.. auch wenn er bei trockenheit immer kurz davor ist auszugehen weil er nicht genug kraft hat lol

Mein Post war auf:

Das einzige was Mühe machen könnte wäre ein 60PS Auto mit 4x4. Da wirds etwas schwierig...

bezogen.

Mit meinem Wagen ist alles in bester Ordnung keine Sorge ;)
 

Rayne

Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
499
Darzl schrieb:
Am einfachsten ist es dann mit nem Automatikfzg. Stellung D (oder 2), Bremse fest durchtreten und kräftig Gas geben.
Mit nem Schalter geht es am Besten, wenn man im 1.Gang zw. 4 und 5t 1/min den linken Fuss von der Kupplung springen lässt und voll auf die Bremse geht. (oder den rechten Fuss quer auf Gas und Bremse).



wie willst du reifen drehen lassen wenn du auf der bremse stehst?
oder bremsen deine fahrzeuge nur auf einer achse? ;)

nach deiner anleitung stirbt der schalter nach nem hüpfer sofort den heldentot und is abgewürgt
und der automatik läßt den motor plärren
 

Darzl

Dabei seit
19.12.2005
Beiträge
963
Ort
Magdeburg
Moin.

@Profex

Dann musst du aber bei laufrichtungsgebundenen Reifen richtig aufpassen, dass du nicht zu lange drehen lässt, sonst hast nachher zuviel Profil auf den Reifen und dann schleifts beim einfedern wieder :D :D :D

@Rayne

Schonmal probiert??? Die Bremswirkung von 1.5-2.5 kN auf die Hinterachse kriegst du locker überwunden. Du musst ja Bremsen, da sonst dein Wagen von der Stelle rollt, und das willst man ja nicht. und der Schalter stirbt auch nicht ab!
Vorraussetzung ist natürlich ein Auto mit RICHTIGEM Antrieb: Heckantrieb!!! 8)

MfG
 
Thema:

Burnout

Burnout - Ähnliche Themen

Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Subaru BRZ tS sowie WRX STI Type RA erscheinen in limitierter Auflage: Seit der Premiere des Subaru BRZ, dem Schwestermodell des Toyota GT86, träumen die Fans von einer entsprechend verschärften STI-Version des...
Mehr Leistung beim 2.5 tdi im A6: Hallo Leute, Ich fahre einen 2.5er TDI A6 Avant kein quattro 6gang Manuell 150PS So bevor jetzt diese Blöden Kommentare wie Nockenwellen...
Lexus RC F: Coupé mit V8-Sauger und Heckantrieb im Langstrecken-Test - Teil 1: Eigentlich ist Lexus für einen gewissen Luxus gepaart mit einer guten Portion Vernunft bekannt. In der letzten Zeit lässt es der noble Ableger von...

Sucheingaben

fiesta 2005 kavalierstart

Oben