Bugatti Veyron vs BMW M3

Diskutiere Bugatti Veyron vs BMW M3 im Bleifuss Forum im Bereich AutoExtrem; Bugatti Veyron vs BMW M3 Einfach mal den Link betrachten http://car.iqwww.com/top-racing/bugatti-veyron-vs-bmw-m3-09/
Briefkasten

Briefkasten

Dabei seit
13.01.2005
Beiträge
1.269
Ich würd mal sagen viel rauch um nix beim BMW :D

Aber war doch so klar :rolleyes:


Gibt auch noch nen nettes video, wo der veyron ein audi R8 auf der AB "stehen" lässt ;):D
 
death_zone

death_zone

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.091
Ort
87640 Ebenhofen
trotzdem bleibt der veron nen kack karren.. 8l hub.. 4 turbolader.. 1001 ps... aus 16 zylinder.. :D was ne leistung..:D
 
Marco76

Marco76

Dabei seit
16.01.2008
Beiträge
112
Find den auch net sonderlich hübsch, aber ein Hammermotor ists allemal.

Bugatti hätte sicherlich weit mehr Leistung rausholen können, aber finde erstmal Materialien (Getriebe, Kupplung, Antirebswellen) die die Leistung dauerhaft mitmachen.
 
death_zone

death_zone

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.091
Ort
87640 Ebenhofen
sry aber was ist daran ne leistung aus einem auto das 8l hubraum hat.. 4 turbolader und 16 zylinder 1000 ps rauszuholen?
 
Marco76

Marco76

Dabei seit
16.01.2008
Beiträge
112
Nun, sicher kann man die Leistung auch aus 3Litern und 2Turboladern rausholen. Aber wo ist da der Kitzel. Gibts ja alles schon.
Was Bugatti da im Veyron hat ist aber einmalig auf der Strasse und lässt sich bestimmt Sahne fahren.
 
death_zone

death_zone

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.091
Ort
87640 Ebenhofen
gerade aus vieleicht aber um kurven und gerade aus geht ein Koenigsegg CCXR einfach besser.. und sieht besser aus.. und der braucht keine pseudo 16 zylinder und 4 turbolader;)
 
C

CommanderCool

Dabei seit
08.02.2006
Beiträge
1.204
gerade aus vieleicht aber um kurven und gerade aus geht ein Koenigsegg CCXR einfach besser.. und sieht besser aus.. und der braucht keine pseudo 16 zylinder und 4 turbolader;)
?( Widersprichst du dir im 1. Satz nicht irgendwie selber? Und wieso pseudo? Sind doch echte 16 Zylinder. ;)

Ich denke das Hauptproblem ist wohl bei der Leistung das ganze haltbar zu bekommen. Klar ist es nicht soo schwierig einen Motor auf 1000 PS zu bringen, aber ihn dann auch so zu bauen dass er einige tkm hält ist dann wohl was anderes! Sonst würds ja jeder machen!

Woher kommen eigentlich immer diese Aussagen dass der Veyron schlecht ums Eck geht. Hab ihn mal in einem Vergleichstest mit anderen Supersportlern gesehen, wo am Ende gesagt wird er könne alles besser, inkl. kurvenräubern!
 
death_zone

death_zone

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.091
Ort
87640 Ebenhofen
gegen den koenigsegg CCXR sicher nicht.. dagegen fährt der veron wie ein lkw.. kein wunder bei dem gewicht.. :D

wenn mich nicht alles täuscht gibts von Top Gear sogar nen bericht dazu..
 
Marco76

Marco76

Dabei seit
16.01.2008
Beiträge
112
Hat ja keiner behauptet, der Veyron sei das beste Auto der Welt. Insoweit sind wir uns wohl alle einig.
Es gibt aber auch Autos, die ich dem Königsegg vorziehen würde, wenn sie auch vielleicht nicht ganz die Fahreistungen bringen.
 
K

Kobura

Dabei seit
07.09.2006
Beiträge
1.297
Ich denke das Hauptproblem ist wohl bei der Leistung das ganze haltbar zu bekommen. Klar ist es nicht soo schwierig einen Motor auf 1000 PS zu bringen, aber ihn dann auch so zu bauen dass er einige tkm hält ist dann wohl was anderes! Sonst würds ja jeder machen!
Denke mal das die diversen SSC-Modelle auch nicht unbedingt haltbarkeitsprobleme haben bei teilweise 1000+ PS aus 6.4l Hubraum.

Woher kommen eigentlich immer diese Aussagen dass der Veyron schlecht ums Eck geht. Hab ihn mal in einem Vergleichstest mit anderen Supersportlern gesehen, wo am Ende gesagt wird er könne alles besser, inkl. kurvenräubern!
Gut um's Eck geht er nicht wirklich, wenn bisher nur eine Rundenzeit von lachhaften 7:40 auf der NS gefahren wurde. Das können Fahrzeuge mit weniger als der hälfte der Leistung besser :)
 
C

CommanderCool

Dabei seit
08.02.2006
Beiträge
1.204
Denke mal das die diversen SSC-Modelle auch nicht unbedingt haltbarkeitsprobleme haben bei teilweise 1000+ PS aus 6.4l Hubraum.
Ne, glaub ich auch nicht. Darauf wollte ich auch nicht hinaus. Wollte nur sagen dass schon eine Menge Aufwand nötig ist um 1000+ PS haltbar zu bekommen.


Gut um's Eck geht er nicht wirklich, wenn bisher nur eine Rundenzeit von lachhaften 7:40 auf der NS gefahren wurde. Das können Fahrzeuge mit weniger als der hälfte der Leistung besser :)
Woher hast du die Zeit? Ich finde überhaupt keine!
 
K

Kobura

Dabei seit
07.09.2006
Beiträge
1.297
C

CommanderCool

Dabei seit
08.02.2006
Beiträge
1.204
Naja, je nachdem wo die Fahrzeuge gerade im Weg standen lässt sich da schon ne Menge Zeit verlieren! Ich will ja auch nicht sagen dass der Bugatti alles auf der Rennstrecke vernascht, ich denke dafür wurde er auch nicht gebaut.

Aber was man manchmal in diversen Foren, und auch hier, liest vermittelt den Eindruck als müsste Opa Heinz in seinem AOK-Chopper noch nicht einmal die Melone absetzen wenn er im Schwalbenschwanz am Bugatti vorbeizieht! :rolleyes:
 
K

Kobura

Dabei seit
07.09.2006
Beiträge
1.297
Die Übertreibung ist ja auch ein allseits beliebtes Stilmittel;)
Frage mich trotzdem immer wieder, wo der Veyron als 2-Sitzer die stolzen 2t Leergewicht herbekommt, denn so groß wie er wirkt, ist er ja nicht mal. Der Nissan GT-R ist, bis auf in die Breite, in allen Maßen größer, bietet Platz für 4 (wenn auch hinten eher 2 kleinwüchsige) Personen und wiegt etwa 250 kg weniger. Nur am Motor wird es bestimmt nicht liegen, bei der "niedrigen" Literleistung, bei einem 4-fach aufgeladenem Fahrzeug, wird der Motor wohl aus Aluminium bestehen. Zumindest dem Fahrzeugpreis nach.
 
C

CommanderCool

Dabei seit
08.02.2006
Beiträge
1.204
Vieleicht wiegt die Gegensprechanlage für Fahrer und Beifahrer ne halbe Tonne!? Teilen sich wahrscheinlich irgendwie auf den Motor und die Ausstattung auf die 250 kg.
 
Eagle_M_F

Eagle_M_F

Dabei seit
20.11.2006
Beiträge
4.867
Mal abgesehen von den Fahrleistungen..... bin ich eigentlich der einzige der den Bugatti Veyron optisch total häßlich findet? :D

Ich geb doch nicht 1,4 Millionen (oder wieviel der auch kostet) aus und dann kommt mir jedesmal das Frühstück hoch wenn ich meine Doppelgarage betrete. ;)
 
C

CommanderCool

Dabei seit
08.02.2006
Beiträge
1.204
Naja, nen Schönheitspreis würd ich ihm auch nicht gerade geben! :D
 
Thema:

Bugatti Veyron vs BMW M3

Bugatti Veyron vs BMW M3 - Ähnliche Themen

  • Bugatti Veyron: Produktion ist beendet - Nachfolger ab 2016

    Bugatti Veyron: Produktion ist beendet - Nachfolger ab 2016: Wer aktuell einen siebenstelligen Betrag für einen Neuwagen ausgeben will, muss woanders suchen, als bei Bugatti: Im elsässischen Molsheim wurde...
  • Bugatti Chiron: 1.500 PS und Hybrid-Antrieb für den Nachfolger des Veyron - erster Erlkönig erwischt

    Bugatti Chiron: 1.500 PS und Hybrid-Antrieb für den Nachfolger des Veyron - erster Erlkönig erwischt: Das teuerste und leistungsfähigste Serienfahrzeug der Welt wird im kommenden Jahr letztmals gebaut werden. Bislang war die Zukunft der Marke...
  • Bugatti Veyron "Ettore Bugatti" schließt die Serie der Bugatti-Legenden

    Bugatti Veyron "Ettore Bugatti" schließt die Serie der Bugatti-Legenden: Obwohl es das Sprichwort "Legenden sterben nie" gibt, endet nun doch mit dem letzten Sondermodell "Ettore Bugatti" die Sondermodell-Serie...
  • Bugatti Veyron: 3 von 6 Legenden-Serien des Grand Sport Vitesse bereits ausverkauft

    Bugatti Veyron: 3 von 6 Legenden-Serien des Grand Sport Vitesse bereits ausverkauft: Geld macht nicht immer glücklich, doch es erleichtert vieles. Vor allem wenn man genug davon hat und sich ein Auto wie den Bugatti Veyron leisten...
  • Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse mit 408 km/h schnellster Roadster der Welt

    Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse mit 408 km/h schnellster Roadster der Welt: Im Jahr 2010 stellte der Bugatti Veyron 16.4 Super Sport mit 431,072 km/h den Weltrekord als schnellstes Serienfahrzeug der Welt auf. Jetzt hat...
  • Ähnliche Themen

    Top