Bremstrommel lösen

Diskutiere Bremstrommel lösen im Ford Fiesta Forum im Bereich Ford; Hallo Leute, ich stell mich im Moment irgendwie ziehmlich blöde an. Ich hab die Bremsen an meinem Fiesta vorne neu gemacht und will die Backen...
R

ringrocker79

Threadstarter
Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
9
Hallo Leute,

ich stell mich im Moment irgendwie ziehmlich blöde an. Ich hab die Bremsen an meinem Fiesta vorne neu gemacht und will die Backen hinten auch erneuern. Dazu muss ich natürlich die Trommel runter bekommen. Die ist soweit ich das verstanden habe über die Mutter unter dem Deckel in der Mitte befestigt und jetzt meine total bescheuerte Fage.

Wie bekomme ich die schießendrecks Kappe runter? ?( Ich hab's schon mal mit gewalt versucht, aber mehr als Beulen bleiben da nicht... :D

Kann mir da einer nen Tipp geben?

Den Rest bekomm ich dann schon hin.

Gruß

Ringrocker
 
C

crash-designz

Dabei seit
17.04.2005
Beiträge
229
Ort
Brhv
Weiss zwar nicht wie die kappe abgeht, aber mir wurde gesagt das wenn man die trommel hinten runterzieht, man auch ein neues radlager braucht weil man das alte wohl danach vergessen kann...
 
R

ringrocker79

Threadstarter
Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
9
Naja, neu machen nicht unbedingt.

Es ist richtig dass man den vorderen Kranz vom Radlager mit runter nimmt, aber der fällt dann nicht auseinander weil alles gut in Fett liegen sollte und den kann man dannauch getrost einfach wieder drauf setzten. Da muss man halt was vorsichtig sein.

Neumachen muss man den nicht unbedingt. zumal der zweite Teil des Lagers eingepresst ist und daher nicht so einfach zu entfernen und schon gar nicht zu erneuern ist.

Ich glaub ich probiers einfach nochmal mit Gewalt!

Aber wenn einer nen Tipp hat wie ich die Kappe zerstörungsfrei ab bekomme dann bitte bitte melden!

Gruß

Ringrocker
 
S

supra5000

Dabei seit
21.04.2007
Beiträge
46
mit ner Wasserpumoenzange ,am Ring fetshalten und Ziehen mit einigen hin und her Bewegungen müßtes abgehen kannst ja vorher einsprühen mit rostlöser.
Nein das Lager iust nicht gepreßt ,ist auf der VA gepresst,brauchst auch kein nues ,nur neuen Splind und nues Fett
 
R

ringrocker79

Threadstarter
Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
9
Mit Gewalt geht alles besser...

Geschafft! Danke für die Tipps.

Übrigens Radlager muss nicht neu gemacht werden. Ist wie oben beschrieben. Vorsichtig herausnehmen und vor dem wiedereinlegen etwas nachfetten! Dann geht das wunderbar!

Gruß

Ringrocker!
 
FiestaDietrich

FiestaDietrich

Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
2.544
Ort
Winsen/Luhe
Die blende mit nem kleinen schraubendreher haushebeln *ganz einfach*
die mutter dahinter abdrehen und mit unterlegscheibe herreusziehen.
drauf achten das die gimmi manschetten des bremmszylinders heile sind und nicht ölen sonnst MÜSSEN die auch neu! hab das machen lassen den 20ger hat ich dann auch noch über^^
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Hi @ all.

Wichtig ist vor allem das Radlagerspiel wieder richtig einzustellen.

Es nutzt nix die dicke Mutter voll anzuknallen!!Lager läuft zu schwer, wird zu heiss und geht kaputt.

Zu locker!!! Lager kippelt und verschleisst ebenfalls!!!

Richtig eingestellt, festdrehen und minimal wieder lösen.
Bremstrommel sollte sich leicht drehen lassen und minimal kippeln lassen!!!
Käfig wieder drüberstecken und mit NEUEM Sicherungssplint sichern.
Fettkappe wieder leicht mit Schonhammer aufschlagen.

PS. Fettkappe lässt sich spielend mit einem Schraubendreher von oben abhebeln(dabei immer weiterdrehen!!! ;) ;)

Mod-Edit:

Achtung!!!
Diese Einstellmethode gillt nur für Fahrzeuge mit einstellbarem Radlager!!!
Das heisst: Bei Bremstrommeln, die den Splint durch die Achse haben.

Bei der Ausführung OHNE Splint muss die dicke Mutter mit 235NM(Angabe von Escort01) angezogen werden!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Escort01

Dabei seit
11.01.2007
Beiträge
476
Beim Fiesta gibt es hinten keinen Splint, und man kann auch das Radlager nicht einstellen.Die dicke Mutter in der mitte wird mit 235Nm festgezogen und fertig.Sorry wenn ich des jetzt sage aber mache es auf keinen Fall so wie es Red Skorpion geschrieben hat sonst verlierst du beim fahren dein Rad samt Trommel.

MFG
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Oh!!!

Wusste nicht dass er nur noch die dicke Mutter hat.

Bin davon ausgegangen, dass er ein einstellbares Radlager hat.

Natürlich wird die dicke Mutter dann mit dem richtigen Drehmoment angezogen!!!

Werde das oben editieren bzw. differentieren!!! ;)
 
E

Escort01

Dabei seit
11.01.2007
Beiträge
476
Die 235Nm gelten natürlich nur für den Fiesta. Nicht dass jetzt manche denken das gilt für alle Ford.Für andere Modelle gilt natürlich ein anderes Drehmoment.

MFG
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Wo sind wir denn hier???

Bei Fiesta, oder???

Es sollte jedem klar sein dass für jedes andere Auto, andere Anzugsdrehmomente gelten!!! ;)
 
R

ringrocker79

Threadstarter
Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
9
Dicke Mutter!

Ich hab auch ne dicke Mutter... also an der Trommel vom Fiesta natürlich! :D

Also ich habs ja am Wochenende wie gesagt geschafft!

Und die Mutter ist keine einzelne dicke sondern besteht aus weiß nichtmehr genau ich glaub 6 einzelnen Scheiben. Ohne Splint das ganze das ist korrekt. dafür gibt's ne schöne Feder die die Mutter sichern soll.

235NM ist aber ne Menge Holz! So viel hab ich nicht drauf gegeben! Hab ca 130NM drauf gegeben. Soll ja wie schon erwähnt noch alles leicht laufen! Wird schon halten. Sonst überholt mich halt irgendwann mein Hinterrad auf der Autobahn! :D

Hat jedenfalls wie gesagt alles wundersupi geklappt und daher

vielen Dank für die Tipps!!! :))

Gruß Ringrocker79
 
E

Escort01

Dabei seit
11.01.2007
Beiträge
476
ringrocker79 schrieb:
Ich hab auch ne dicke Mutter... also an der Trommel vom Fiesta natürlich! :D

Also ich habs ja am Wochenende wie gesagt geschafft!

Und die Mutter ist keine einzelne dicke sondern besteht aus weiß nichtmehr genau ich glaub 6 einzelnen Scheiben. Ohne Splint das ganze das ist korrekt. dafür gibt's ne schöne Feder die die Mutter sichern soll.

235NM ist aber ne Menge Holz! So viel hab ich nicht drauf gegeben! Hab ca 130NM drauf gegeben. Soll ja wie schon erwähnt noch alles leicht laufen! Wird schon halten. Sonst überholt mich halt irgendwann mein Hinterrad auf der Autobahn! :D

Hat jedenfalls wie gesagt alles wundersupi geklappt und daher

vielen Dank für die Tipps!!! :))

Gruß Ringrocker79
Also ich weiß ja nicht was du da zerlegt hast.Denn die Mutter in der mitte der Bremstrommel ist eine große Mutter(incl. festgemachter Beilagscheibe) mit einer 32 Schlüsselweite.Und die wird laut Ford Original angabe mit 235Nm festgezogen.Also irgendwie reden wir aneinander vorbei denn du schreibst irgendwas mit 6 Scheiben und das ist mit Sicherheit nicht die verschraubung der Bremsstrommel in der mitte.Falls wir aber wirklich das gleiche meinen (was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann) und du hast die mit nur 130Nm festgezogen dass bist du jetzt mit deinem Fahrzeug eine Gefahr für andere und dich.

MFG
 
R

RamboSix

Guest
Hallo muss ebenfalls meine Bremsen hinten erneuern und habe auch so 4 Muttern drauf die jeweils so 3 mm dick sind! Diese sind mit der letzten mutter in einer "Käfigmutter" eingesperrt und alle gekontert! die "Käfigmutter" ist beim Lösen zerstört worden. Anders gings nicht!! weiß jemand was man da machen kann? besorge mir so eine Mutter neu nur wie sollen die anderen weider da rein?!
 
G

GFJ_Harry Hirsch

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
553
Ort
Gelbensande/ Hamburg
also um die trommeln ganz leicht runter zu bekommen muss man einfach die automatische nachstellung der trommelbremse lösen, dazu auf der Innenseite (also bei der hinterachse wo die bremsleitung auch rein geht) den schwarzen gummistöpsel abmachen und dann m it nem schraubenzieher rein und den hebek da drin nach iben drücken. und zack geht das ganz leicht runter. radlager müssen nicht ersetzt werden hinten außer sie waren kaputt aber beim ausbau gehen die net putt.
 
R

RamboSix

Guest
Also so wie ich das mitbekommen habe hat mein Vater einfach eine neue Mutter bestellt (Also das Mutternpaket) und wieder drauf getan nur was mich wundert ist, das die Bremsbeläge NEU sind! haben neue gekauft jeweils 3 & 5 mm drauf auf den alten auch! :D:D toll alles für die Katz^^ nur was wie soll man denn die Trommel mit dem Knopf lösen? geht doch nicht wenn da die Muttern drauf sind.
 
Thema:

Bremstrommel lösen

Sucheingaben

ford fiesta bremstrommel ausbauen

,

ford fiesta trommelbremse ausbauen

,

ford fusion bremstrommel ausbauen

,
ford fiesta trommelbremse wechseln
, mazda 2 bremstrommel ausbauen, mazda 2 trommelbremse ausbauen, ford fiesta bremstrommel hinten wechseln, bremstrommel ford fiesta ausbauen, trommelbremse ford fiesta wechseln, fiesta bremstrommel ausbauen, http:www.autoextrem.deford-fiesta149652-bremstrommel-loesen-2.html, ford fiesta bremstrommel wechseln, bremstrommel ausbauen ford fiesta, ford fiesta radlager hinten wechseln, bremstrommel wechseln fiesta, ford fiesta trommelbremse lösen, mazda 2 bremstrommel wechseln, ford focus bremstrommel demontieren, bremstrommel abziehen ford fiesta, bremstrommel fiesta, fiesta trommelbremse anleitung, ford fiesta mk4 trommelbremse wechseln, mazda bremstrommel wechseln, ford fiesta trommelbremse öffnen, ford fiesta bremstrommel anleitung

Bremstrommel lösen - Ähnliche Themen

  • Mazda 2 DY Bremstrommel lösen, tauschen

    Mazda 2 DY Bremstrommel lösen, tauschen: Hallo, ich weiß nicht wie ich die Bremstrommel runter bekomme. Normalerweise sind da immer 1-2 versenkte Schrauben, aber beim Mazda 2 finde ich...
  • ford mondeo bremstrommel wechseln

    ford mondeo bremstrommel wechseln: hallo habe eine frage an euch für das wechseln der bremstrommel braucht man dafür einen Bremstrommelabzieher wenn ja was für einen ?(? 1 oder 2...
  • Bremstrommel ausbauen

    Bremstrommel ausbauen: Hallo, ich war heute beim TÜV und leider hat der lieber TÜV Prüfer so an der Handbremse gezogen, dass auf einmal das linke hinterrad...
  • Corsa B Bremstrommel

    Corsa B Bremstrommel: Hallo Zusammen, kann mir jemand sagen ob in der Bremstrommel(HA) ein Lager oder ähnliches sitzt??Weil habe hier 2 Neue Trommeln und irgednwie...
  • Wie bekomme ich bei einen Renault 19 PH 1 die bremstrommel ab

    Wie bekomme ich bei einen Renault 19 PH 1 die bremstrommel ab: Hallo wollte bei meinen Renault 19 PH 1 die Bremsbacken Wechseln und ich weis nicht wie ich die bremstrommel abbekomme um die Trommel abzubekommen...
  • Ähnliche Themen

    • Mazda 2 DY Bremstrommel lösen, tauschen

      Mazda 2 DY Bremstrommel lösen, tauschen: Hallo, ich weiß nicht wie ich die Bremstrommel runter bekomme. Normalerweise sind da immer 1-2 versenkte Schrauben, aber beim Mazda 2 finde ich...
    • ford mondeo bremstrommel wechseln

      ford mondeo bremstrommel wechseln: hallo habe eine frage an euch für das wechseln der bremstrommel braucht man dafür einen Bremstrommelabzieher wenn ja was für einen ?(? 1 oder 2...
    • Bremstrommel ausbauen

      Bremstrommel ausbauen: Hallo, ich war heute beim TÜV und leider hat der lieber TÜV Prüfer so an der Handbremse gezogen, dass auf einmal das linke hinterrad...
    • Corsa B Bremstrommel

      Corsa B Bremstrommel: Hallo Zusammen, kann mir jemand sagen ob in der Bremstrommel(HA) ein Lager oder ähnliches sitzt??Weil habe hier 2 Neue Trommeln und irgednwie...
    • Wie bekomme ich bei einen Renault 19 PH 1 die bremstrommel ab

      Wie bekomme ich bei einen Renault 19 PH 1 die bremstrommel ab: Hallo wollte bei meinen Renault 19 PH 1 die Bremsbacken Wechseln und ich weis nicht wie ich die bremstrommel abbekomme um die Trommel abzubekommen...
    Top