Bremsscheibenwechsel

Diskutiere Bremsscheibenwechsel im Ford Focus & Focus ST & Focus RS Forum im Bereich Ford; Hallo,wie bekomme ich beim Focus die Bremsscheiben runter?
B

Bluba

Threadstarter
Dabei seit
13.11.2005
Beiträge
2
Hallo,wie bekomme ich beim Focus die Bremsscheiben runter?
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Hi.
Wie bei anderen Ford-Modellen auch.
Rad runter Bremssattel runter.
Bremssattel-Aufnahme runter.
Eventuell die kleine Schraube, oder diese Blechscheibe entfernen(wenn noch vorhanden)
Und dann mit nem dicken Hammer von hinten gegenhauen.
 
Der_Filbo

Der_Filbo

Dabei seit
18.09.2005
Beiträge
72
Servus, sagmal hast du da erfahrung Red Skorpion? Bei mir muß ich die Scheiben und die Belege dringenst wechseln. Kannst du mir sagen ob das nen Normalsterblicher mir sagen wir relative gut ausgerüßteter Werkstat selber machen kann?

War Anfang der Woche bei meinem Karroseriebauer weil mir einer draufgefahren, ne falsch - zwei draufgefaren sind. Der meinte ich brauch um die scheiben runter zu kriegen bischen special Werzeug ist da was dran? was Brauch ich für? Muß aber auch sagen ich wollt ertma ins Forum schaun hab mirs am Auto noch net angeschaut.

Thx schoma
 
F

FOX_Racing

Dabei seit
15.04.2004
Beiträge
1.177
Ort
Althengstett
also vorne geht ohne spezialwerkzeug. hinten brauchst du aber was um die kolben wieder zurückzuschieben, weil die gleichzeitig gedreht werden müssen (also nur bei scheibenbremsen hinten)

MfG, Hans
 
Der_Filbo

Der_Filbo

Dabei seit
18.09.2005
Beiträge
72
Ok danke erstma ich werd mir das mal die nächsten Tage anschauen.
 
R

Rayne

Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
499
Bluba schrieb:
Hallo,wie bekomme ich beim Focus die Bremsscheiben runter?
die frage ist manchmal auch -> will man sich das antun?

je nach zustand kann es möglich sein das da ohne flex garnix passiert, da lass ich doch lieber nen andren fluchen und geb ihm geld.. (nen voher vereinbarten festpreis natürlich ;) )
 
K

Kuka

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
38
Ort
69126 Heidelberg
Servus,

also des einzigste was man braucht, um Bremsscheiben und Beläge zu wechseln, ist n 5er/6er Innenimbus, ne relativ gute retsche/knarre, nen normalen großen schlitzschraubenzieher, einen kolbenrücksteller und evt. einen innentorx (größe 40/45 ca.) und natülich ne passende nuss für die radschrauben und am besten nen schlagschrauber....

das einzigste was man machen muss ist: rad runter, schrauben am bremssattel hinten lösen (innenimbus), bremssattel runter, beläge tauschen.....

dann wenn extra noch bremszange runter, schraube der bremsscheibe lösen (innentorx), und runter mit der scheibe (wenn sie fest sitzt einfach mit nem großen hammer von hinten drauf schlagen, abers abschirmblech nicht verdrücken)

bevor man die neuen beläge einsetzt, kolben der bremszange zurückstellen, mit dem kolbenrücksteller, und bevor man dies macht, behälter der bremsflüssigkeit öffnen (den deckel) kann nämlich passieren das sich ein enormer druck bildet durchs rückstellen der kolben und den behälter oben zerschießt (kommt aber sehr selten vor)

dann umbau in umgekehrter reihenfolge, falls die radnabe etwas verrostet sein sollte, einfach mit eim bisschen schmirkeplapier abfeilen, und evt mit klarlack überziehen....

wenn scheiben getauscht werden MÜSSEN beläge ebenfalls erneuert werden !

hoffe das ich alle fragen beantwortet hab, falls noch welche anstehen bin noch da ;-)

gruß kuka
 
Der_Filbo

Der_Filbo

Dabei seit
18.09.2005
Beiträge
72
Besten dank für die genaue Info.
Sagmal der kolbenrücksteller ist das wie gesagt was spezielles oder einer der überall passt. Wenn er standard ist hat mein Nachbar sowas. Am Vectra von meiner Mutter hat nen Holz gereicht um den Kolben zurückzuschieben.
Wenns was spezielles ist werd ich mir halt ma eins leistern müßen was kostet denn so ein Spaß ?
 
K

Kuka

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
38
Ort
69126 Heidelberg
ist zwar ein spezielles bremsenwerkzeug, aber vielleicht ist dein nachbar ja so gut ausgerüstet... wenn nicht kostet dich der spaß vielleicht so um die 30 € (vermute ich, weiß nicht genau was unser werkzeug so kostet).....

also die holzstamm methode kenn ich nicht, wird dir denk ich auch nicht so viel weiter bringen, so viel kraft bekommst glaub ich nicht auf.....

gruß kuka
 
Der_Filbo

Der_Filbo

Dabei seit
18.09.2005
Beiträge
72
Ich werd mich mal schlau machen.. Bei der Holzstamm version ging es eher darum den Zelinder nicht zu beschädigen.

Ist Uralt Vectra A von anno was weiß ich. ABS hat er aber das war damals wie mir der Vorbesitzer gesagt hat "Sonderausstatung"!!!!

Ich danke dir auf jedenfall schonmal ich meld mich wenn ich was hab
 
Focus TDCI

Focus TDCI

Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
20
Hätte da nochn Tipp

Wenn deine Bremscheiben nach was aussehen sollen, dann nimm dir die Brembo Maxx Bremsscheiben, die sind schwarz gefärbt und haben Rillen. Hab die bei mir draufgemacht und sehen mit Alufelgen einfach Top aus. Falls es die noch gibt? ?(

Gruß Focus TDCI
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Also nochmal zusammengefasst:

Für vorne braucht man kein Spezialwerkzeug.
Es sei denn die haben beim FOFI auch vorne die Bremskolben zu hineindrehen verwendet.

Und der Inbus ist ein 7er. ;)

Wenn die Bremsscheibe nicht runtergeht, brauchst du nen Hammer. :D :D :D
Gehts dann immer noch nicht, brauchst du einen noch grösseren Hammer. :D :D :D
 
PredatorXXX

PredatorXXX

Dabei seit
21.02.2005
Beiträge
83
ist egendlich en kinder spiel! Es geht hinten auch ohne Rückdreher, nämlich mit zange und imbis o.ä. einfach draufdrücken und ein anderer dreht!

Ist zwar nicht die feine art, aber es geht :D
 
K

Kaine

Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
827
Ort
Herne
Hinten aufn Kolben ist ein Kreuz...Achte darauf das dies genau Wagerecht bzw Senkrecht steht also so ----> + <----- Weil du sonst den Bremsklotz entweder gar nicht erst reinbekommst oder wenn dann nur Schwerfällig und das größere Übel tritt erst später auf...Der Bremsklotz wird dann nämlich einseitig abgenutzt...Und das aller wichtigste !!!!

Bevor du losfährst..Solltest du Grundsätzlich ein paar mal die Bremse betätigen um Bremsdruck aufzubauen..Weil dann ansonsten deine nächste Vollbremsung ins Leere gehen könnte...Denk vor allem dran die Bremsflüssigkeit nachzufüllen die evtl aus dem Behälter gedrückt wird...Und wenn du das alles Erfolgreich gemacht hast...Solltest du dein Bremssystem entlüften lassen!Muss ja nicht bei Ford sein
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Kaine schrieb:
Und wenn du das alles Erfolgreich gemacht hast...Solltest du dein Bremssystem entlüften lassen!Muss ja nicht bei Ford sein
Das ist nicht notwendig, solange ich keine Entlüfterschraube geöffnet habe.
Das System bleibt doch geschlossen, es wird doch nur die Bremsflüssigkeit aus dem Bremssattel zurückgedrückt.
 
K

Kaine

Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
827
Ort
Herne
Red Skorpion schrieb:
Das ist nicht notwendig, solange ich keine Entlüfterschraube geöffnet habe.
Das System bleibt doch geschlossen, es wird doch nur die Bremsflüssigkeit aus dem Bremssattel zurückgedrückt.
Wäre aber trotz allem empfehlenswert...Machen wir auch jedesmal beim Bremsenaustausch...Kommt natürlich auch darauf an wie lange der Wechsel zurückliegt
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Ok.
Wenn man sowieso im Wechselinterval drann ist(etwa alle 60.000KM oder alle 3 Jahre)
Dann ist des schon in Ordnung.
Aber ansonsten nicht Nötig.
 
Thema:

Bremsscheibenwechsel

Sucheingaben

ford focus bremsen wechseln

,

ford focus bremsscheiben hinten wechseln

,

bremsscheiben wechseln ford focus

,
focus bremsscheiben wechseln
, ford focus bremsen hinten wechseln, ford focus bremsscheiben wechseln, ford focus bremsbeläge wechseln, bremsen wechseln ford focus, bremsen wechseln ford focus hinten, ford focus bremsscheibe hinten wechseln, ford focus bremsscheiben vorne wechseln, ford focus bremsscheibe wechseln, ford focus bremse hinten wechseln, bremsenwechsel ford focus, bremsscheiben ford focus wechseln, bremsscheibe ford focus wechseln, bremsscheiben wechseln focus, bremsbeläge wechseln ford focus, ford focus st bremsen wechseln, ford focus bremssattel hinten wechseln, ford focus bremsscheiben wechseln vorne, ford focus bremsen wechseln hinten, bremsenwechsel ford focus hinten, bremsscheiben wechseln ford focus 2, bremsen hinten ford focus ii wechseln

Bremsscheibenwechsel - Ähnliche Themen

  • Bremsscheibenwechsel Opel Omega

    Bremsscheibenwechsel Opel Omega: Hi ans Forum hab vor kurzem einen 2,5 V6 Omega erworben. Ich weiss, dass das Auto Korrosionsprobleme hat und habe alles durchgecheckt. Drum herum...
  • Kosten für Bremsscheibenwechsel

    Kosten für Bremsscheibenwechsel: Hi Zusammen, wieviel kostet es bei einem Vel Satis 3,5 V6 Bj. 2002 die vorderen & hinteren Bremsscheiben inkl. Beläge wechseln zu lassen...
  • E46 - beim Bremsscheibenwechsel Radlager kaputt gemacht?

    E46 - beim Bremsscheibenwechsel Radlager kaputt gemacht?: moin leute! Ich war vor 2 Wochen mit meinem E46 compact beim Freundlichen zur Inspektion (bj 2003, 80000 km), bei der auch die Bremse hinten...
  • Bremsscheibenwechsel...

    Bremsscheibenwechsel...: Hallo Leute, ich habe mal wieder ein kleines Prob.: Meine rechte Bremsscheibe is leicht hinüber und jetzt hab ich mir zwei neue bestellt und...
  • Bremsscheibenwechsel hinten

    Bremsscheibenwechsel hinten: Hi Leute. Heute wollte ich die Bremsscheiben und Belege wechseln. Rad ab, mit nem 8er Imbus den Bremsträger mit viiiiiel Kraft gelöst ,die kleine...
  • Ähnliche Themen

    • Bremsscheibenwechsel Opel Omega

      Bremsscheibenwechsel Opel Omega: Hi ans Forum hab vor kurzem einen 2,5 V6 Omega erworben. Ich weiss, dass das Auto Korrosionsprobleme hat und habe alles durchgecheckt. Drum herum...
    • Kosten für Bremsscheibenwechsel

      Kosten für Bremsscheibenwechsel: Hi Zusammen, wieviel kostet es bei einem Vel Satis 3,5 V6 Bj. 2002 die vorderen & hinteren Bremsscheiben inkl. Beläge wechseln zu lassen...
    • E46 - beim Bremsscheibenwechsel Radlager kaputt gemacht?

      E46 - beim Bremsscheibenwechsel Radlager kaputt gemacht?: moin leute! Ich war vor 2 Wochen mit meinem E46 compact beim Freundlichen zur Inspektion (bj 2003, 80000 km), bei der auch die Bremse hinten...
    • Bremsscheibenwechsel...

      Bremsscheibenwechsel...: Hallo Leute, ich habe mal wieder ein kleines Prob.: Meine rechte Bremsscheibe is leicht hinüber und jetzt hab ich mir zwei neue bestellt und...
    • Bremsscheibenwechsel hinten

      Bremsscheibenwechsel hinten: Hi Leute. Heute wollte ich die Bremsscheiben und Belege wechseln. Rad ab, mit nem 8er Imbus den Bremsträger mit viiiiiel Kraft gelöst ,die kleine...
    Top