Bremsscheibe mit 4 Belägen - Warum nicht ?

Diskutiere Bremsscheibe mit 4 Belägen - Warum nicht ? im Bremsen Forum im Bereich Technik; Hallo Leute, vorab ich kenn mich mit Auto und Technik net aus ! Aber: Ich bin mal n Fiesta gefahren (wurden wegen Verschleißteilen zu teuer)...
F

f4r

Threadstarter
Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
21
Hallo Leute,

vorab ich kenn mich mit Auto und Technik net aus !

Aber: Ich bin mal n Fiesta gefahren (wurden wegen Verschleißteilen zu teuer)

Thema Scheibebremsen

Leider musste ich schon sehr viel reparieren und hab dafuer zu mindest dabei ein wenig gelernt (hoff ich zumindest :) )

Es ist doch richtig das sich die Scheibe beim drehen der Räder mitdreht und 2 Beläge ein von vorne und ein von hinten beim bremsen gegen die scheiben schleifen ???

Meine Frage:

Wäre es net effektive wenn man auf der gegenüber liegenden seite nochmal zwei beläge anbringt ??? änlich wie man ein lenkrad halten "sollte" :)

hab versuch n bild zumachen ob es klarist was ich mein weis ich net

sagt mal einfach eure meinung

mfg
f4r
 

Anhänge

P

P2k1

Dabei seit
01.08.2005
Beiträge
79
Hi,
Ich denke das ist keine gute Idee!

Alleine 2 Bremskloetze erzeugen schon genug hitze.

Bei vieren wäre die hitzeentwicklung ja noch größe (- und di abkühlungsfläche kleiner.).

Mfg,
P2k1
 
F

f4r

Threadstarter
Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
21
wäre denn dieses modell (viel) effektiver in der bremswirkung ?

Bei lochbremsen muesste das doch gehen ???
Vielleicht die Scheiben mit Kaltluft kuehlen ???

Ich weis ich hab n blühende Phantasie

mfg
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Mit einer Bremszange kann man doch problemlos genug Druck aufbauen um die Scheibe bis zum völligen Stillstand abzubremsen, also jederzeit komplett blockieren zu lassen. Wozu denn eine zweite Bremszange, mehr als völliger Stillstand geht doch nicht.
 
F

f4r

Threadstarter
Dabei seit
30.10.2005
Beiträge
21
wenn ich dein post richtig versteh dann ehißt das wenn ich etwas kräftiger ins pedal stteht die scheibe nur reifen schleifen noch über den asphalt ?????

mfg
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Richtig, die Reifen blockieren, keine Lenkwirkung und eine erheblich geringere Bremswirkung als ein fast blockiertes Rad. Deshalb ja auch erheblich kürzere Bremswege mit ABS als mit blockierten Rädern, auch bei optimaler Bereifung und dem griffigsten und trocknem Belag.

Man kann mit einer derartigen übersteigerten Bremsanlage das Rad schneller zum blockieren bringen, nur wozu: Die Bremse wird schlechter dosierbar, da mein verfügbarer "Weg" vom Greifen der Beläge bis zum Blockieren kleiner wird und ein Blockieren der Räder ist auch mit einer "einfachen" Bremsanlage möglich.

Eine Verbesserung der Bremsleistung eines Fahrzeugs liegt nicht in der Verbesserung der Bremsanlage, eine "heißere" Bremsanlage lässt den Wagen nicht 10 cm früher zum Stehen kommen, denn der Bremsweg ist abhängig von der Reibung zwischen Reifen und Fahrbahn, je besser diese Reibung um so kürzer auch der Bremsweg.
 
H

HeikoD

Dabei seit
08.07.2004
Beiträge
1.064
Ort
75175 Pforzheim
vom prinzip her hast du schon recht, allerdings würde die bremscheibe komplett überhitzen da sie zu wenig kühlung kriegt, außerdem ist nicht nur die auflagefläche der bremsbeläge wichtig sondern auch einen möglichsthoen und vor allem gleichmäßig verteilten anpressdruck auf dei scheibe damit der belaggröße auch zum tragen kommt, daher werden in leistugsstarken fahrzeugen auch bremssättel mit mehreren bremskolben verwendet. Porsche beispielsweise hat in der Regel 4 Kolbensättel, noch größere Fahrzeuge wie z.B. AMG verwendet 6 Kolben, einige Bremsenhersteller haben sogar 10 Kolbensättel im Sortiment, dabei kommen dann aber noch ganz andere Fakroten zum Tragen, trotz der entsprechenden Größe werden derartige Bremsen deutlich heisser, bilden risse, auch die Sättel leiden unter der entstehenden hitze. Im Rallysport wurde sogar schon mit Bremsen gearbeitet die beim verzögern mit wasser gekühlt werden.
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Nicht nur im Rallysport. ;)
In der alten DTM gab es das, in der Neuen DTM hat opel das auch gemacht.
In der STW wurden die Bremsen ebenfalls in der Auslaufrunde des Sprintrennens mit Wasser heruntergekühlt um die Bremssättel vor dem Hitzestau bei stehendem fahrzeug zu schützen. Mit dem Stehenden Fahrzeug meine ich jetzt aber nicht einen 10 Sekunden Boxenstopp, sondern die 20 Minuten Rep.-Pause vor den hauptrennen. Zur Erinnerung, in der STW gab es erst einen kurzen Sprint über 1/3 der Gesamtdistanz, dann 20 Minuten Pause und dann das Hauptrennen über 2/3.
Aber einfach einen 2ten Sattel an eine Vorhandene Scheibe basteln bringt nichts. Vieles wurde schon angesprochen, aber das Problem der Ungefederten Massen die das fahrverhalten sicher nicht positiv beeinflussen wurde bisher völlig ausser acht gelassen.
Grundsätzlich sollte man aber davon ausgehen können das die Herstellerihre Fahrzeuge mit ausreichend dimensionierten Bremsen auf den Markt schicken.
Kommen dann Leistungssteigerungen und oder erschwehrter Einsatz wie z.b. Rennbetrieb oder häufiges fahren mit schweren Anhängern ins Spiel kann der einbau einer größeren Bremse unter Umständen sinnvoll werden da sie dann nicht so sehr ans Limit kommt, und somit auch nicht so schnell überhitzt. Aber dann müßen auch Bremssättel,-scheiben,
-beläge... zusammen passen.

Mfg Patrick
 
A

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
Tach!

Wobei ich mich dumpf erinnern kann, dass ein bestimmter Mercedes-Unimog-Typ ( nicht jeder!) 2 Sättel vorne pro Scheibe hat.
Ok, der hat jetzt nicht unbedingt die tolle Höchstgeschwindigkeit... aber hohe Zuglasten, und die auch bergab.
Und die Renntrucks haben ebenfalls vorne 2 Sättel pro Scheibe.

gby
jl
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Bei diesen Renntrucks hat man "etwas" andere Bedingungen als im Normalbetrieb: Die Dinger sind erheblich schneller, somit ist auch eine höhere Bremsleistung nötig. Eigentlich kein Problem, man macht einfach die Scheibe und den Bremsbelag größer; geht aber dort nicht, weil per Reglement mit einer Serienfelge (Größe) gefahren werden muss, da ist kein Platz für eine mechanisch größere Bremsanlage. Deshalb dort die 2-Zangenlösung allerdings auch in Verbindung mit der Wasserkühlung für die Scheiben.

Im PKW eigentlich das gleiche: Serienmäßig stimmt (fast) alles, "macht" man den Wagen schneller oder schwerer muss eine größere Bremsleistung rein, also einfach größere Bremsbeläge, haben halt mehr Reibung durch die größere Fläche. Bedeutet aber auch größere Abwärme, das fängt man eben mit einer größeren Bremsscheibe auf. Die Bremsleistung ist immer noch gleich, man hat ja immer noch die gleiche Fläche von Belag an der Scheibe, allerdings erhöht sich die "freie" Fläche der Scheibe und somit die Fläche, an der Hitze (Reibungswärme) abgegeben wird.

Daher auch immer ganz lustig, wenn jemand behauptet, dass sein Bremsweg kürzer geworden ist, weil er größere Bremsscheiben eingebaut hat aber die Bremszange und Beläge gleich geblieben ist. Die Bremse kann dadurch "nur" mehr Wärme abgeben, ist also standfester bei Bergabfahrten oder mehreren Vollbremsungen in kurzer Folge, allerdings ist der Bremsweg nicht kürzer.
 
B

BEAVIS_146

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
19
Dickie schrieb:
Daher auch immer ganz lustig, wenn jemand behauptet, dass sein Bremsweg kürzer geworden ist, weil er größere Bremsscheiben eingebaut hat aber die Bremszange und Beläge gleich geblieben ist. Die Bremse kann dadurch "nur" mehr Wärme abgeben, ist also standfester bei Bergabfahrten oder mehreren Vollbremsungen in kurzer Folge, allerdings ist der Bremsweg nicht kürzer.
um größere scheiben einbauen zu können muss man doch auch immer die bremszange tauschen und dann braucht man doch auch entsprechend größere beläge oder verstehe ich was falsch ?? bei meinem car passen jedenfalls keine größeren scheiben in die zangen!
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Fast immer richtig, es gibt aber auch die Möglichkeit, bei Beibehaltung der "alten" Bremszange und eventuell auch Beläge eine größere Scheibe einzubauen, sowohl im Durchmesser, wie auch in der Dicke.

Im Durchmesser sind ohne weiteres einige Millimeter Luft und das wird von einigen "Tuning"-Anbietern ausgenutzt. Bei der Dicke bei manchen Herstellern sogar serienmäßig, zB. Golf und Golf GTI, da ist bei einigen Modellen dann passend zur dickeren, weil innenbelüfteten Scheibe, die Beläge dünner.
 
Thema:

Bremsscheibe mit 4 Belägen - Warum nicht ?

Bremsscheibe mit 4 Belägen - Warum nicht ? - Ähnliche Themen

  • Bremsscheiben u. Beläge wechseln H.A.

    Bremsscheiben u. Beläge wechseln H.A.: Hallo Forum Freunde...
  • Bremsscheiben und -beläge beim 1.4 KFW '04

    Bremsscheiben und -beläge beim 1.4 KFW '04: Hallo, ich hab bei bei KFZ Donner nach den oben genannten Ersatzteilen gefragt. Dieser meinte bei meinem Modell gäbe es verschiedene Ausführungen...
  • Neue Bremsscheiben und Beläge schleifen

    Neue Bremsscheiben und Beläge schleifen: Hallo, habe Ende Mai für meinen Mazda 6 Sport CD120 neue Bremsscheiben und Beläge gekauft, da die alten verzogen waren. EBC TurboGroove Discs...
  • Bremsscheiben- und Beläge

    Bremsscheiben- und Beläge: Hallöchen ihr da, mal eben vorweg: Watn schei** Tag! Nachdem ich für die Abnahme meiner Felgen schon nen Fuffi hinlegen durfte und jetzt noch...
  • Ähnliche Themen
  • Bremsscheiben u. Beläge wechseln H.A.

    Bremsscheiben u. Beläge wechseln H.A.: Hallo Forum Freunde...
  • Bremsscheiben und -beläge beim 1.4 KFW '04

    Bremsscheiben und -beläge beim 1.4 KFW '04: Hallo, ich hab bei bei KFZ Donner nach den oben genannten Ersatzteilen gefragt. Dieser meinte bei meinem Modell gäbe es verschiedene Ausführungen...
  • Neue Bremsscheiben und Beläge schleifen

    Neue Bremsscheiben und Beläge schleifen: Hallo, habe Ende Mai für meinen Mazda 6 Sport CD120 neue Bremsscheiben und Beläge gekauft, da die alten verzogen waren. EBC TurboGroove Discs...
  • Bremsscheiben- und Beläge

    Bremsscheiben- und Beläge: Hallöchen ihr da, mal eben vorweg: Watn schei** Tag! Nachdem ich für die Abnahme meiner Felgen schon nen Fuffi hinlegen durfte und jetzt noch...
  • Sucheingaben

    kürzerer bremsweg durch größere scheiben beim auto

    Top