Bremsen Probleme Hilfe!!!!!!

Diskutiere Bremsen Probleme Hilfe!!!!!! im Renault Twingo Forum im Bereich Renault; Hallo Leute, mein twingo macht probleme ist Baujahr 97 ohne Abs Beim Tüv hat der Prüfer gemerkt, das die bremse hinten extrem ungleichmäßig...
J

jonnie

Threadstarter
Dabei seit
05.08.2006
Beiträge
12
Hallo Leute,

mein twingo macht probleme ist Baujahr 97 ohne Abs

Beim Tüv hat der Prüfer gemerkt, das die bremse hinten extrem ungleichmäßig zieht!
rechts ganz schlecht
links in ordnung

Handbremse:
rechts gut
links schlecht

Wo könnte die Ursache liegen? Der Bremszylinder auf der rechten Seite sieht noch in ordnung aus (also ist nicht am ölen oder so)

Was kann man da machen und woran könnt das liegen?
ist es möglich das dieser Bremsbackenverstellmechanismus hin ist?

2. Problem im fahrbetrieb blockiert hinten bei etwas stärkerem bremsen immer das rechte rad! Was könnt das sein, da muss doch eigentlich ein bremsdruck regler sein der das verhindert oder nicht?


Bremse vorne:

Habe vorne die bremse neu gemacht und mir ist aufgefallen, dass die beläge sich von hand nur mit rohester gewalt bewegen lassen, außerdem sitzt die bremse recht stramm vorne. Lässt sich also nur schwer drehen die neue scheibe.

Beim entlüften des brmessystems in welcher reihenfolge muss ich da vorgehen? erst vorne oder erst hinten)? (links oder rechts?)

Vielen dank schon mal im voraus für die antworten
 
J

jonnie

Threadstarter
Dabei seit
05.08.2006
Beiträge
12
Kann mir wirklich niemand weiterhelfen?

wäre auch für kleinere tipps sehr dankbar!

was mich auch interessieren würde ist der platz wo der Bremskraftregler(reguliert den bremsdruck hinten) für die hinterachse sitzt?
 
J

JensTFN

Dabei seit
26.07.2004
Beiträge
770
Ort
Bispingen
Entlüften mache ich immer vorne links und dann rechts. Aber sollte egal sein.

Etwas schwerer müssen die Scheiben sich bewegen wenn sie neu sind. Würde auch mal schauen wegen dem Bremsdruckregler!
 
J

jonnie

Threadstarter
Dabei seit
05.08.2006
Beiträge
12
Wo sitzt der Bremsdruckregler????????

auf der hinterachse wo die Bremsleitungen ankommen ist keiner ?
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
JensTFN schrieb:
Entlüften mache ich immer vorne links und dann rechts. Aber sollte egal sein.
Stimmt nicht !!!!

Entlüften fängt man an dem Rad an das am weitesten vom Bremskraftverstärker weg ist, also hinten rechts. Dann hinten links, vorne rechts und vorne links. Und fang bloß nicht an das du nur vorne entlüftest. Du hast eine diagonale Zweikreisbremse, d.h. das rechte vordere Rad und das linke hintere Rad bilden einen Bremskreis und die anderen beiden den zweiten Bremskreis. Wenn du nur vorne entlüftest dann besteht die Gefahr das du Luft in den hinteren Bremsen hast. Macht sich besonders gut bei Gefahrbremsungen. :rolleyes:

Entlüftet werden grundsätzlich alle 4 Bremsen !



Der Bremskraftregler muß im Bereich der Hinterachse sitzen.
 
J

jonnie

Threadstarter
Dabei seit
05.08.2006
Beiträge
12
ich habe schon geschaut und an der hinterachse sitzt kein regler, die leitungen laufen direkt aus dem motorraum zu den bremsen
 
de.weller

de.weller

Dabei seit
06.08.2006
Beiträge
283
Hallo Twingo.
Hatte auch viele jahre so`n ding und immer Bremsen stress,hört sich ganz nach
einem Hauptbremszylinder schaden an. Twingo hat den Regler im Hauptbremszy...
Hatte später vorne GT Turbo sättel mit scheiben drauf,das war vernünftig bremsen
de.weller
 
J

jonnie

Threadstarter
Dabei seit
05.08.2006
Beiträge
12
Wenn hauptbremszylinderschaden dann müsste die bremse vorne doch auch ungleichmäßig ziehen
 
de.weller

de.weller

Dabei seit
06.08.2006
Beiträge
283
Moin
Zu deiner frage,ja das stimmt,wenn ein kreis komplett ausfällt.Gegenfrage,warum blockiert
dein hinterrad,wenn du nichts gebastelt hast??ist dein handbremsseil ok,hängt und klemmt nicht??
de.weller
 
J

jonnie

Threadstarter
Dabei seit
05.08.2006
Beiträge
12
Handbremse ist in ordnung, ist sogar auf der seite wo die fußbremse detlich schwächer ist stärker!

Wo kann man eigentlich die Handbremse einstellen(die Seilvorspannung für linke und rechte Seite getrennt)?
 
de.weller

de.weller

Dabei seit
06.08.2006
Beiträge
283
Moin Jonnie
Ich würde dir gerne helfen,ich hab aber zu wenig Fakten..In der Regel,darf ein Hinterrad nicht blockieren.Also ist der Bremsdruck zu hoch,ich schieße daraus Haupb..defekt.Ungleiches ziehen der Handbremse sind,Bremse verölt,handbremsseil zieht einseitig oder selbstnachstellung hängt verschmuzt.
diese tipps kann ich dir geben,wenn du nicht klar kommst 06432 924736
de.weller
 
Thema:

Bremsen Probleme Hilfe!!!!!!

Sucheingaben

twingo handbremse nachstellen

,

twingo handbremse einstellen

,

renault twingo kein bremsdruck

,
renault twingo handbremse einstellen
, renault twingo handbremse nachstellen, twingo bremskraftregler, renault scenic kein bremsdruck, twingo kein bremsdruck, renault twingo bremsen probleme, renault twingo bremse entlüften, twingo bj 97 bremsen entlüften reihenfolge, twingo bremse vorne ungleich, twingo bremst schlecht, renault twingo c06 hinterradbremse beide seiten zieht nicht, twingo bremskraftregler einstellen, twingo bremse hinten ungleich, handbremse nachstellen twingo, renault twingo entluften Reihenfolge, bremskraftregler twingo, Bremskraftregler hinten Peugeot 306, twingo bremst einseitig vorne, renault bremskraftregler entlüften, handbremse nachstellen renault twingo, twingo ohne bremskraftregler, twingo bremse einseitig

Bremsen Probleme Hilfe!!!!!! - Ähnliche Themen

  • Extreme Probleme mit Bremsen beim Twingo Bj. 2000

    Extreme Probleme mit Bremsen beim Twingo Bj. 2000: Hallo erstmal, ich hoffe irgendwer kann mir helfen ( wenn`s die Werkstatt schon nicht schafft ). Mitte September hat sich vorne links, lt. ADAC...
  • Renault 19 I Chamade Bremsen Probleme.

    Renault 19 I Chamade Bremsen Probleme.: Hi ich war mit meine R19 letztens beim TÜV und das gab es Probleme mit den Hinterradbremsen die haben nicht Stark genug gezogen. so aber das...
  • Probleme beim Bremsen

    Probleme beim Bremsen: Hallo! Hab nen Fiat Punto 1.2 SX mit 60PS. Seit kurezem geht meine Motorkontrollleuchte immer an wenn ich bremse, habe daraufhin meine...
  • Bremsen probleme am 2,0 HDI

    Bremsen probleme am 2,0 HDI: Hi habe ein problem mit meinem pug ich habe letzten sa die bremsen neugemacht also scheiben und beläge an der va und jetzt wird alles so heiß das...
  • Probleme Mit Bremsen Hilfe!!!!!!!!!!!!

    Probleme Mit Bremsen Hilfe!!!!!!!!!!!!: Hallo. Hab nen B Corsa. Seit 3 Tagen hab ich probleme mit den Bremsen.Wenn ich fahr ist alles normal wie immer. Aber sobald ich zum stehen komm...
  • Ähnliche Themen

    • Extreme Probleme mit Bremsen beim Twingo Bj. 2000

      Extreme Probleme mit Bremsen beim Twingo Bj. 2000: Hallo erstmal, ich hoffe irgendwer kann mir helfen ( wenn`s die Werkstatt schon nicht schafft ). Mitte September hat sich vorne links, lt. ADAC...
    • Renault 19 I Chamade Bremsen Probleme.

      Renault 19 I Chamade Bremsen Probleme.: Hi ich war mit meine R19 letztens beim TÜV und das gab es Probleme mit den Hinterradbremsen die haben nicht Stark genug gezogen. so aber das...
    • Probleme beim Bremsen

      Probleme beim Bremsen: Hallo! Hab nen Fiat Punto 1.2 SX mit 60PS. Seit kurezem geht meine Motorkontrollleuchte immer an wenn ich bremse, habe daraufhin meine...
    • Bremsen probleme am 2,0 HDI

      Bremsen probleme am 2,0 HDI: Hi habe ein problem mit meinem pug ich habe letzten sa die bremsen neugemacht also scheiben und beläge an der va und jetzt wird alles so heiß das...
    • Probleme Mit Bremsen Hilfe!!!!!!!!!!!!

      Probleme Mit Bremsen Hilfe!!!!!!!!!!!!: Hallo. Hab nen B Corsa. Seit 3 Tagen hab ich probleme mit den Bremsen.Wenn ich fahr ist alles normal wie immer. Aber sobald ich zum stehen komm...
    Top