Brembo Bremsen

Diskutiere Brembo Bremsen im Fiat Coupe Forum im Bereich Fiat; Hi, hab da mal ne frage zu den brembobremsen aus den 20VT,hab selber einen 1.8er, da mir die bremsen von dem zulasch sind,dachte ich an einen...
J

Jack_Daniel.s

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2006
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
0
Hi,
hab da mal ne frage zu den brembobremsen aus den 20VT,hab selber einen 1.8er, da mir die bremsen von dem zulasch sind,dachte ich an einen umbau auf die bremboanlage.
Bei Brembo habe ich herrausgefunden,das die 20VT scheibe nicht nur einen größeren durchmesser hat,sondern auch die aufnahe an die Radnabegeändert ist.

Jetzt ist meine Frage,ob ich die aufname für die Scheiben beim 1,8er einbauen kann,oder ob es eher problematisch wird,müsst die ja zwangsläufig tauschen wegen der aufnahme vom Sattel????

Der rest wäre da kein so problem,BKV,leitungen und so wäre nicht allzu kompliziert zu wechseln,falls es geändert wäre.

Ach übrigens,was laufen denn eure 1,8er so auf der autobahn,war heute mittag stark verwundert,bei 6700U/min hatte ich LAUT TACHO ca. 225km/h.
kam mir rechtkomisch vor,aber ich glaube nicht das der tacho so stark abweicht???

Gruß Jack_Daniel.s
 
Kai70

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.541
Punkte Reaktionen
40
Ach übrigens,was laufen denn eure 1,8er so auf der autobahn,war heute mittag stark verwundert,bei 6700U/min hatte ich LAUT TACHO ca. 225km/h.
Schau doch einfach in den Fahrzeugschein, die dort angegebene Höchstgeschwindigkeit trifft die reale Höchstgeschwindigkeit ziemlich genau, +/- 5 km/h Serienstreuung.
 
killar

killar

Dabei seit
17.04.2007
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Das mit dem Fahrzeugschein und den +/-5kmh kannste eigentlich vergessen! Mein 16VT ist mit 225kmh eingetragen und fährt 250kmh! Mein Eltern ihr 5er BMW is mit 228kmh eingetragen und fährt auch 250kmh!

Sry aber das mit den +/-5kmh kann ich net glauben!
 
Kai70

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.541
Punkte Reaktionen
40
Das mit dem Fahrzeugschein und den +/-5kmh kannste eigentlich vergessen! Mein 16VT ist mit 225kmh eingetragen und fährt 250kmh! Mein Eltern ihr 5er BMW is mit 228kmh eingetragen und fährt auch 250kmh!
Ja siiicher fahren die 250, und im freien Fall erreichen die auch über 300 km/h. :D

Du musst da mal anfangen zu unterscheiden, einmal das was der Tacho dir anzeigt, diese Anzeige ist aber nicht die reale Geschwindigkeit, da eillt der Tacho vor, bei dir und deinen Eltern eine Voreillung von etwa 25 km/h bei der Anzeige 250 km/h :rolleyes:
Und die reale Geschwindigkeit, von dieser rede ich, und die liegt bei der Angabe des Fahrzeugscheines +/- 5 km/h, mess einfach mal mittels GPS ;)
kilar schrieb:
Sry aber das mit den +/-5kmh kann ich net glauben!
Du willst es vielleicht nicht glauben, iss aber so.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jack_Daniel.s

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2006
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
0
Kann mir vielleicht noch jemand mit den bremsen helfen??
Gruß Jack_Daniel.s
 
Don-Onno

Don-Onno

Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
384
Punkte Reaktionen
0
Ort
Soest
Tja, da hast du dir was vorgenommen.
Kosten vs Nutzen = 0 ;)

Folgende Teile sind zu ersetzen bzw sind anders, als bei deinem Wagen: Sättel, Beläge, Scheiben, Bremskraftverstärker, Bremsschläuche, Nabenaufnahme, Radnabe, Radlager Spurstangenköpfe (evtl auch die ganze Spurstange) und Federbeine (Schwingungsdämpfer + Federn + Domteller etc bla bla).
Ebenso danach eine Achsvermessung + TüvAbnahme.

Mein Tipp, kauf dir gute scheiben (Brembo) und Beläge (EBC) und sei damit genügsam. Steht ja in keinem Verhältniss...
 
J

Jack_Daniel.s

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2006
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
0
Ahh danke,habe mir schon fast gedacht das es wohl recht aufwendig wird.
Weist du wie´s mit der antriebswelle ist,würde die originale dann überhaupt noch in den kranz an der nabe passen???
Weil wenn die passt,müsste ich lediglich das fahrwerk tauschen,und das ist kein problem,tüv eintragung wird auch kein thema sein,da die anlage vom gleichen typ,blos schneller,ist.
Habe mir schon überlegt,so scheiben von zimmerman und was es da so gibt zu besorgen,plus passende sättel.kann mir aber nicht wirklich vorstellen,das die spürbar besser sind als der original misst.

Und zu den Brembo scheiben, vor 10tsd km hatte ich mir original brembo scheiben geholt,die sind mittlerweile auch wieder wellig.:P:P:P

Gruß Jack_Daniel.s
 
Don-Onno

Don-Onno

Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
384
Punkte Reaktionen
0
Ort
Soest
Tja...wenn du Scheiben WELLIG fährst, fährst du einfach falsch ;) Das wird auch keine Bremboanlage ändern.

Nein, ein Fahrwerktausch reicht nicht...wie gesagt, du musst die Radnabe,Radlager,Spurstange etc auch erneuern bzw tauschen weil es nicht mit dem rest kompatibel ist. Der "Kranz" von Antriebswellenstummel und Radnabe """""müssten""""" eig. gleich sein, da leg ich meine Hand aber nicht für ins feuer.

Im ernst, das steht in keinem verhältniss...besonders weil die 20VT Bremse auch nicht "der Renner" ist...dann lieber sofort an Tarox oder so denken...wobei das noch weniger Sinn macht bei ~8000€ Teilekosten :rolleyes:
 
J

Jack_Daniel.s

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2006
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
0
Ähhm,dann sag mir bitte wie ich richtig bremsen soll???????
Was anderes ausser bremspedal drücken,kenn ich nicht:P
 
turbosteff

turbosteff

Dabei seit
05.12.2005
Beiträge
110
Punkte Reaktionen
0
Also wenn du meinen Rat willst - versuchs doch einfach mal mit den TAR-OX G88 mit den dazugehörenden TAR-OX Belägen (kauf dir bitte die Straßen-Beläge,nicht die für die Rennstrecke - die quietschen etwas wennst nur ein wenig aufm Pedal stehst - meine eigene Erfahrung).

Hier noch der Link zu deinen benötigten Teilen:

http://www.gazzella.cc/cart.php?target=category&action=view&category_id=709

Soooo,das wars dann von mir....... :O

Mfg Steff :]
 
S

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
HYhy!

Wenn sich die Scheiben verziehen hat das nicht unbedingt was mit dem Bremsverhalten zu tun, sonder eher damit, daß die Scheiben entweder nix taugen (Zubehör) oder die Scheiben paarmal heiß gebremst wurden (was aber bei guten Scheiben nix aus macht) und durch eine Wasserpfütze o.ä. (einseitig) plötzlich stark abgekühlt wurden.

Umbau auf Bremo-Bremsanlage ist bei deinem 1.8er sinnfrei, die Anlage wirst du nie brauchen und sie kostet dich Beschleunigung bzw. "spürbare Leistung" und je nach Situation etwas Endgeschwindigkeit.

Dazu kommt, daß du nur noch 16Zoll-Räder fahren kannst die innen ausreichend Platz für die Bremsanlage bieten.
Ob der Umbau mittles Achsschenkel etc. möglich ist, wage ich zu bezweifeln, da deine Antriebswelle vorraussichtlich nicht in die Nabe vom 20VT passen wird bzw. die Nabe von einem 1.8er nicht in das Lager vom 20VT.
Andere Möglichkeit, du montierst die 4Kolben-Sättel mittels einem extrigen Adapter7Halter an deinen Serienachschenkel, dürfte aber, sofern es da nix fertiges gibt, mit der Eintragung problematisch werden.

Aber ganz ehrlich, die Bremsanlage ist auch im 2.0 16V, 20V und von der Größe her ebenso im 16V-Turbo verbaut, wenn dir die für dein 1.8er nicht reicht.... :)

Kauf dir, wie hier schon geschrieben wurde, gute Bremsscheiben und DAZU passende Bremsklötze, damit wirst du am besten beraten sein.


Grüßle ~Shar~
 
Don-Onno

Don-Onno

Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
384
Punkte Reaktionen
0
Ort
Soest
Die "sich verziehenden Scheiben" sollen auch Brembos gewesen sein...deswegen verstehe ich eigendlich nicht wie das vorkommen kann, da die eigendlich nicht schlecht sind.

Richtig, den Fakt, dass man nur noch 16" mi bestimmter ET fahren kann, hatte ich ganz vergessen.

Der Umbau selbst wurde schon von einigen realisiert (bist ja bei den FiatCoupeFreunden?Kannst ja mal nachschauen...) und laut denen soll der "Kranz" der Antriebswelle in die Nabe passen...sind natürlich keine Verbindlichen angaben ;)
 
S

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
HYhy!

Ok, mit der Welle+Nabe war ich mir eben nicht 100%ig sicher, deswegen "vorraussichtlich" und lieber einmal zuviel hingewiesen als einmal zu wenig.

Daß aber die Antriebswelle außen das gleiche Maß hat bei allen, ist schon mal sehr interessant....mh!

Anbei, neben 16Zöller, das E-Rad kann man nach so einem Umbau dann wohl auch getrost weg hauen (ausser es ist ein BJ99, da haben die alle, mein ich ein 16Zoll-E-Rad drinnen)....ich bin bei meinem Bremsenumbau ja glücklicher Weise vor einer evtl. Reifenpanne drauf gekommen, daß das auch nicht mehr passt - da war ich grad beim Einkaufen und bin so das eine und andere am Tipo durch gegangen.

Letzte nendes ist der Umbau beim 1.8er, im Grunde bei allen Saugern fürn A****, da du die Bremsleistung nie brauchen wirst und sie dir nur Drehmoment frisst.


Zu den verz. Scheiben. Ich hab im Tipo laufrichtungsgeb. Wärmebehandelte verbaut (wo eine 284er Scheibe fast so viel gekostet hat, wie ein meiner neu gekauften 16"-OZ-Felgen) - ob das so stimmt/bringt kann ich nicht 100%ig sagen, weis nur, daß es die Scheiben bisher nicht verzogen hat und ich hab die u.a. zum abschließen des "Einfahrens" mehr als einmal richtig heißt gebremst.


Grüßle ~Shar~
 
J

Jack_Daniel.s

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2006
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
0
Hi,
mein problem ist ja nit unbedingt die bremsleistung,wenn ich nur in der stadt und auf landstraßen unterwegs bin,reicht die völlig aus.
Aber auf der Autobahn ist sie einfach beschissen!!!!!!
Wenn ich wie letztens mit 200 voll reinsteh,gehts bis 160/170 und dann fängt´s Bremspedal so derbe an zu pulsieren und das lenkrad an zu flackern,das man meint die scheiben sind am glühen!!!

Und ich weis wirklich net was das sein kann, hab originale Brembo scheiben und die originalen Beläge drin,also kein egay schrott!!
Und glaub deshalb nicht wirklich das da sportbremsscheiben/Beläge viel bringen werden.
Und Movit oder Tarox komplett kits will ich auch nicht unbedingt,möchte das lieber original halten,deshalb meine überlegung auf die Brembo anlage unzusteigen.

Gruß Jack_Daniel.s
 
Don-Onno

Don-Onno

Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
384
Punkte Reaktionen
0
Ort
Soest
Naja...ist echt nicht böse gemeint aber wer meint bei 200km/h voll auf die Bremse steigen zu müssen, und sich dann über pulsieren beschwert ist selbst schuld.Das Coupe ist nunmal kein Rennwagen.

kauf dir ein gutes Setup mit Stahlflexschläuchen und am besten nochmal die Bremsflüssigkeit frisch machen...
 
J

Jack_Daniel.s

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2006
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
0
ja kein thema,
aber musst net meinem das ich gern bei 200 ne voll bremsung mach,gibt aber so trottel die meinen in die spiegel schaun und schulterblick wär unnötig,und da ich nicht mit 140 rum eier,kommt´s dann öfters mal vor,das man stark runter bremsen muss:P:P

Gruß
 
S

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
HYhy!
Wenn ich wie letztens mit 200 voll reinsteh,gehts bis 160/170 und dann fängt´s Bremspedal so derbe an zu pulsieren und das lenkrad an zu flackern,das man meint die scheiben sind am glühen!!!
Kannst du das mal näher beschreiben - ist es ein fast konstantes schnelles Rattern am Bremspedal?
Oder geht einfach Bremsleistung verloren, wären die Bremse sich anhört, als wäre sie auf Eisen?
Oder ganz anderes?

Sofern es an den Scheiben liegt, würde ich an deiner Stelle, bevor du dir den Akt und die Nachteile mit dem Umbau gibst, erstmal die RS-Bremsscheiben von Sandtler und gute dazu passende Bremsklötze probieren - wie gehabt, ich fahr die gleichen (sogar die gleiche Scheibengröße, wie du sie hast) und hatte noch keine Probleme damit, selbst wenn ich es provoziert habe. Bild davon
Die Scheiben sind laufrichtungsgebunden und spz. wärmebehandelt.

Und, evtl. könnte sich auch die Belüftung der Bremse reduziert haben, sofern du dein Wagen extrem tiefer gelegt hast.


Grüßle ~Shar~
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Brembo Bremsen

Sucheingaben

fiat coupe auf brembo umbauen

,

fiat coupe bremsen pulsieren

,

coupe fiat bremsscheiben wellig

,
Brembo fiat coupe 16
, movit bremsanlage fiat coupe, fiat coupe 16v turbo bremsenumbau, fiat coupe neue bremsen aber quietschen, fiat coupe bremse quietscht, bremsen movit fiat coupe, fiat coupe brembo bremse am opel, fiat coupe 1.8 umbau auf brembo Bremse, fiat 20v bremsanlage in polo, brembo bremse auffiat coupe 16v turbo, fiat coupe bremse turbo umbau, fiat coupe bremse zieht schlecht, fiat coupe spurstangenkopf passten nicht, fiat coupe bremsanlage, fiat coupe brembo scheibenbremsen, fiat coupe bremsen Umbau, achsschenkel fiat coupe mit brembo bremsen, fiat coupe auf brembo anlage umbauen, bremsen umrüsten fiat coupe, fiat coupe brembo bremse quitscht, movit bremse fiat coupe kaufen, movit bremse
Oben