Bravo Startet Wann Er Will. Hilfe

Diskutiere Bravo Startet Wann Er Will. Hilfe im Fiat Bravo / Brava / Marea Forum im Bereich Fiat; HAllo alle zusammen, ich brauche mal wieder eure Hilfe. Habe das Forum bereits durchforstet aber leider nichts gefunden was mit meinem Problem...

Bravorina

Threadstarter
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
44
HAllo alle zusammen,

ich brauche mal wieder eure Hilfe. Habe das Forum bereits durchforstet aber leider nichts gefunden was mit meinem Problem zu tun hat.

Also ich setze mich ins Auto rein starte den Motor Anlasser dreht aber Motor startet nicht. Schade das man GEräusche nicht beschreiben kann bzw schlecht: Klingt ungefähr so dzzzzzzz aber macht nicht brumm am ende. Und dann gibts Momente da ist er fast angesprungen würgt aber gleich ab, manchmal wenn er dann fast ansprignt und mann gibt etwas gas(ich weiß ist nicht gut) dann tut er so als ob er fast abgewürgt hat und zündet dann doch noch. und mal funktioniert alles reibungslos und wenn man dann einmal das auto so für ca. 5 min abstellt geht wieder nix.X(

Ein bekannter hat uns gesagt es kann an den zündkabeln liegen, haben diese bestellt und schauen morgen/übermorgen obs wirklich an denen liegt.

Wasserpumpe, Termostat, alle Riemen und Rollen, Ventile und Zylinderkopfdichtung wurden so vor 10000 km gewechselt auch Öl einmal nach der Motorreparatur und einmal so 3000 km nach der Reparatur erneut.

Ich muss auch erwähnen dass er im Leerlauf komisch arbeitet, er läuft nicht rund der motor wackelt als ob er gleich abwürgt. Leistung und Beschleunigung sind aber vorhanden ohne Probleme.

Bravo 1,6 16 V Bj.1996 90 PS

Dank euch im Voraus

Ich freu mich über eure Tipps vielleicht weiß jemand woran es noch liegen kann.
 

N!C3

Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
241
hatte mal ein ähnliches Problem war bei mir damals der Anlasser.
Könnte es sein das dein Anlasser nicht richtig "greift"? so als ob der ausrutscht ^^
 

GBFB

Dabei seit
20.10.2007
Beiträge
149
Hallo Bravorina.
Bei einem Mangel des Magnetschalters wird das Ritzel im Anlasser nicht geg. den Zahnkranz des Schwungrades gezogen u. der Motor dreht nicht durch. Magnetschalter ersetzen od. Anlasser.
Zündkabel werden mit einem Ohmmeter gemessen. Ist der Wiederstand zu hoch, erneuern. Sollwert 4 bis 20 K Ohm beim 1,4 l . Nach der Messung erst bestellen.
Leerlaufthema besser beschreiben.
MFG
GBFB
 

Bravorina

Threadstarter
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
44
Hallo GBFB!

Danke für den Tipp mit dem Ohm-Messer, aber leider zu spät.;( die Kabel sind bereits bestellt und bezahlt (41 € das Set) aber halb so schlimm.;)

Morgen müssten die Kabel kommen und dann schauen wir mal evtl. ob wir die zurück schicken oder da lassen. Vielleicht leih ich mir auch irgendwo so ein Ohm-Messer aus oder ruf den ADAC zahl ja nicht umsonst Gebühren.

Und so ein Magnetschalter wo bekomme ich den einzeln?Preis?

Leerlaufproblem: Wenn der Wagen warm ist und ich hab keinen Gang drin oder die Kupplung durchgetreten dann ruckelt der Motor so, als ob eine Kerze oder ein Kabel am Arsch ist, hatte das schonmal, aber ein Bekannter sagt, dass es auch am Leerlaufregler liegen kann oder an der Einspritzung. Das mit dem Ruckeln haben wir seit der Motorschadenreparatur.

Danke
Gruß Bravorina
 

GBFB

Dabei seit
20.10.2007
Beiträge
149
Hallo Bravorina.
Einen Ohm Messer ( Digital-Multimeter ) wird immer benötigt für Gleichspannung,Wechselspannung, Gleichstrom, Wechselstrom, Widerstand, Dioden, Durchgangsprüfung.
Unter www.neue.autoteile-info.de od.von 9 - 17 h unter Tel: 0681 9388 901 kannst Du einen Anlasser bestellen. ( Für den 1,4 l Fiat Bravo kostet er inkl. 98,66 € ) Der für den 1,6 l wird wohl mehr kosten. Oder Boschdienst anrufen u. fragen.
Nach Rep. noch Fehler beschreiben.
MfG
GBFB
 

Bravorina

Threadstarter
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
44
Hi,

vielleicht Zahnriemen falsch hingebaut, bzw Nockenwellen verstellt?

also das kann ich glaub ich ausschließen, denn wenn der zahnriemen "falsch" eingebaut wird dann gibt es startprobleme (hatten wir nähmlich gleich, weil irgendwas falsch montiert war ist zahnriemen fast wieder abgerutscht) und ich glaube bei Fiat gibt es noch so einen Sensor(wenn ich mich nicht täusche) der dann das Starten bei falscher Montage nicht gestattet (korigiert mich wenn ich falsch liege).
Und außerdem wurde ja dieses fiat-spezialwerkzeug benutzt und ich hoffe und denke dass alles richtig eingebaut wurde.

Aber trotzdem Danke für den Tipp.

Grüße Bravorina
 

Bravorina

Threadstarter
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
44
Also heut hab ich die Zündkabel kontrolliert und an denen liegts deffenitif nicht.X( Naja war ja auch vorauszusehen.

Wie ist das eigentlich mit dem Auslesen des Fehlerspeichers: Fals es z.B. wirklich am Anlasser liegt wird dieser Fehler auch angezeigt oder nicht?

Bevor ich wieder Geld zum Fenster rausschmeis will ich wissen ob es sich auch lohnt.

Danke
 
Dabei seit
05.06.2006
Beiträge
657
Ort
Cloppenburg
Hi!
Wenn du freundlich fragst ist Fehlerspeicher auslesen umsonst. Den Anlasser schließe ich auch aus, klingt mehr nach Standgasregler (hab gleiches Problem). Und selbst wenn der Anlasser kaputt ist wirds im Fehlerspeicher nicht abgelegt, da es nur Elektronische Fehler in Zündung/Einspritzung anzeigt. Der Magnetschalter sitzt am Anlasser und der wirds auch nicht sein, weil dann würde er gar nichts bzw. nur ein "schleifendes" Geräusch von sich geben. Also bleibt fast nur der Standgasregler, das erklärt auch den schlechten Lehrlauf.
MfG Flo
 

Bravorina

Threadstarter
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
44
Unser Bravo "lebt" wieder

Hallo nochmal also wollte heute nur Rückmeldung erstatten.


War tatsächlich der Anlasser, haben diesen heute ausgetauscht und siehe da er schnurrt wieder wie ein Kätzchen beim Start.:D

Nur leider läuft er immer noch unruhig im Stand (wie bereits beschrieben)
 

GBFB

Dabei seit
20.10.2007
Beiträge
149
Hallo.
Widerstand an den Einspritzventilen messen. 1 ) Zündung ausschalten. 2 ) Stecker von den Einspritzventilen abziehen, und Ohmmeter an die Kontakte eines Einspritzventils halten.
3 ) Sollwert beim 1,6 l Motor 16, 2 Ohm +/- 1,2 Ohm. 4 ) Die Abweichungen teilst Du mir bitte mit.
Den Befund kannst Du selbst feststellen, da wohl ein Ohmmeter vorhanden ist.
MfG
GBFB
 

Bravorina

Threadstarter
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
44
@GBFB

Hallo kannst du mir erklären was du für Stecker meinst und wo die sind?

Ich hätte spontan an Zündkabel gedacht aber das meinst du ja nicht

Würde leich messen
 

Bravorina

Threadstarter
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
44
An alle die fleißig geantwortet haben und die die lesen

Also Problem Motor starten ist seit längerem behoben Es war der Anlasser.

Problem Motor ruckelt und geht ab und an aus ist noch da. Hab jetzt aber noch was und zwar brummt der als ob irgend ein Teil am Auspuff am Arsch ist. Habe einen Kfzler gefragt und der meint Hosenrohr/Flexrohr am Arsch?Angeschaut hab ich es mir von außen nichts zu sehen.kann das auch von innen durchrosten? Hab mich dann weiter mit der Matterie auseinander gesetzt und siehe da hab was gefunden: Bei einem deffekten Flexroh kann es zu Startproblemen und Motorruckeln kommen.

Meint Ihr das stimmt. WAs muss man beim Wechsel beachten?

Danke euch wie immer herzlich für eure Antworen
 

Bravorider

Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
65
hi^^

HI Bravorina!

Das könnte auch passieren!

Hast du denn mal die Zündkerzen gewechselt!

Hatte ein änliches Problem!
 

Bravorina

Threadstarter
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
44
Also Zündkerzen und Zündkabel sind neu und ok. Aber das Geräusch wird immer schlimmer so als ob ich einen sehr sehr lauten sportauspuff habe. ich habe zwar einen sportauspuff aber der röhrt net mal so.das röhren kommt allerdings aus der gegend des hosenrohrs.naja bin grad am suchen habe eins gefunden für 115€

wenn jemand ein billigeres findet bitte melden

danke
 
Thema:

Bravo Startet Wann Er Will. Hilfe

Bravo Startet Wann Er Will. Hilfe - Ähnliche Themen

Motor ruckelt und springt im Leerlauf (kalt) Werkstatt ahnungslos! Hilfe: Hallo, erstmal großes Lob an dieses Forum hier, find ich echt super. Ich fahre seit ca. 2 Jahren einen Fiat Bravo (182) GT 1.6 16v, Baujahr...
Fiat Bravo 1.6 16v GT Motor ruckelt und springt im Leerlauf (kalt): Hallo, erstmal großes Lob an dieses Forum hier, find ich echt super. Ich fahre seit ca. 2 Jahren einen Fiat Bravo (182) GT 1.6 16v, Baujahr...
Oben