Brauche ich den Fahrzeugbrief zur Eintragung?

Diskutiere Brauche ich den Fahrzeugbrief zur Eintragung? im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo zusammen, was brauche ich wenn ich ein Sportfahrwerk und andere Felgen eintragen lassen will? Reicht der Fahrzeugschein oder muss ich den...
K

Knut82

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
23
Hallo zusammen,

was brauche ich wenn ich ein Sportfahrwerk und andere Felgen eintragen lassen will? Reicht der Fahrzeugschein oder muss ich den Brief haben? Weil der Brief liegt bei der Bank wegen Finanzierung.

Gruss
Knut
 
P

punto-girly

Dabei seit
28.05.2005
Beiträge
66
Ort
84069 Schierling
Also für meine Federn zum eintragen hat der Schein gereicht..
denke, dass das bei nem Fahrwerk genauso reichen wird
 
K

Knut82

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
23
Ja das ist richtig, für eine Sache reicht der Fahrzeugschein. Ich weiß aber aber nicht ob das anders ist wenn man Fahrwerk + Felgen ändert. Ich mein da mal was gehört zu haben.
 
P

punto-girly

Dabei seit
28.05.2005
Beiträge
66
Ort
84069 Schierling
ich hab im februar meine federn eintragen lassen und hab dazu nur den schein gebraucht

und im april hab ich meine felgen eintragen lassen, hab dazu auch nur den schein gebraucht

ich hab mir beides auf nen "Beiblatt" eintragen lassen, dass ich dann, wenn ich es nächste mal zur Zulassungsstelle komme, sollt ich dann erst beides in den Schein eintragen lassen...
 
K

Knut82

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
23
Okay, danke!

Werd dann wohl mal einfach dahin fahren.

Gruss
Knut
 
Kai70

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.538
punto-girly schrieb:
ich hab mir beides auf nen "Beiblatt" eintragen lassen, dass ich dann, wenn ich es nächste mal zur Zulassungsstelle komme, sollt ich dann erst beides in den Schein eintragen lassen...
So isses, auf den Beiblatt steht entweder nächster Möglichkeit oder sofortige Eintragung notwendig. Bei sofortiger benötigst du den Brief und musst die Änderungen im Brief vornehmen lassen.
Bei nächster Möglichkeit, kannst du dir Zeit lassen, und es reicht wenn du das Blatt mitführst, und die Eintragung dann im Brief machen lassen wie punto-girl schon geschrieben hat.
 
A

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
Tach!

Seit 1.10.05 wird nix mehr im Brief reingeschrieben, weil beim Gang zur Zulassungsbehörde eh auf die neuen EU-Papiere umgestellt wird.

Es wird nur noch ein Gutachten zur Erlangung der BE ausgestellt, welches die Behörde dann einzieht und in die neue ZB1 schreibt. Brief und Schein wie bisher gibts dann nicht mehr.

Es muss also folglich kein Brief mit zur Abnahme gebracht werden. Außer da steht was drin, was der säumige Halter noch nicht der Behörde gemeldet hat und dies nicht im Schein vermerkt ist.

gby
jl
 
Kai70

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.538
astracar schrieb:
Es muss also folglich kein Brief mit zur Abnahme gebracht werden. Außer da steht was drin, was der säumige Halter noch nicht der Behörde gemeldet hat und dies nicht im Schein vermerkt ist.

gby
jl
Zur Abnahme muss der Brief eh nicht mitgenommen werden, aber zur Eintragung bei der Zulassungsstelle auf alle Fälle.
Brief wird dann entwertet (darf dann wieder mitgenommen werden), und es werden die neuen Zulassungsbescheinigungen ausgehändigt. Teil 1 ersetzt den ehemaligen Fahrzeugschein, Teil 2 ersetzt den Fahrzeugbrief.

Als Anhang Teil 1 und 2 der neuen Zulassungsbescheinigung.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
K

Knut82

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
23
na? hats mit der eintragung geklappt?
erzähl doch mal!
So weit bin ich leider noch nicht. Bekomme wohl heut oder morgen neue Reifen, dann muss ich noch ein paar Teile tauschen und Mittwoch werde ich wohl mein Glück versuchen.

@ all: danke für eure Hilfe, dann dürfte ich ja keine eigentlich Probleme bekommen.

Ich schreib euch wie´s gelaufen ist.
 
T

Tony Ford

Dabei seit
06.07.2006
Beiträge
296
und wie lief es?

hab nämlich die Gleiche Situation, dass der Brief bei der Bank liegt und ich Eintragungen machen muss.

Eines hab ich gesagt bekommen, dass du wenn du das OK vom TÜV bekommen hast, du 18 Monate Zeit hast, das in deinen Papieren eintragen zu lassen. Ob das stimmt weiß ich natürlich nicht.
Im Notfall müsste ich mir den Brief von der Bank nochmal herausgeben lassen, wobei in den neuen EU-Briefen ja eh kaum noch was drin steht.
An sich könnte sich das AMT doch solche Doppelarbeit heutzutage sparen oder?
Eigentlich sollte doch der Eintrag in den Fahrzeugschein genügen, zumal heute alle Daten elektronisch mehrfach gesichert irgendwo abgelegt werden.
An sich könnte man mittels Elektronik so weit sein, dass man nichtmal mehr den Schein bräuchte, wenn sich z.B. die Vehrkehrspolizei über UMTS die Daten holen würden.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Steht eigentlich alles schon im (doch recht kurzen) Thread schon drin.

Tony Ford schrieb:
Eines hab ich gesagt bekommen, dass du wenn du das OK vom TÜV bekommen hast, du 18 Monate Zeit hast, das in deinen Papieren eintragen zu lassen. Ob das stimmt weiß ich natürlich nicht.

Stimmt nicht
http://www.autoextrem.de/showpost,p-676805,postcount-7.htm

Im Notfall müsste ich mir den Brief von der Bank nochmal herausgeben lassen, wobei in den neuen EU-Briefen ja eh kaum noch was drin steht.
An sich könnte sich das AMT doch solche Doppelarbeit heutzutage sparen oder?
Eigentlich sollte doch der Eintrag in den Fahrzeugschein genügen, zumal heute alle Daten elektronisch mehrfach gesichert irgendwo abgelegt werden.

Es wird doch nicht vom TÜV in den Schein eingetragen, sondern die Freigabe erfolgt steht auf einem Zusatzblatt
http://www.autoextrem.de/showpost,p-676805,postcount-7.htm

An sich könnte man mittels Elektronik so weit sein, dass man nichtmal mehr den Schein bräuchte, wenn sich z.B. die Vehrkehrspolizei über UMTS die Daten holen würden.
Können vielleicht, dürfen aber nicht.

Es gibt ein Datenschutzgesetz und hier sind 3 verschiedene "Buden" betroffen, die untereinander (noch) keine kompletten Daten so einfach austauschen dürfen, TÜV (oder andere Sachverständigen-Organisation), Zulassungsstelle und die Polizei.

Würdest Du es so toll finden, wenn erstmal ein kompletter Datenaustausch vorhanden wäre und die hinterherfahrende Polizei per Nummernschildscanner sofort erkennen kann, dass Deine KFZ-Steuer schon etwas überzogen ist, weil die Lastschrift mangels Deckung geplatzt ist, ein Bußgeldbescheid auch schon hätte bezahlt sein sollen, der Halter von dem Wagen sich nicht mehr an den Fahrer (Blitzer-Bild wird eingeblendet, hat extreme Ähnlichkeit mit Dir) erinnern kann, der letztens mit 90 durch die Stadt gefegt ist und diese nicht mehr ganz serienmäßige Heckstoßstange auch noch nicht beim TÜV war, wobei man auch gleich kontrollieren könnte, ob die geringen Mängel, den der Prüfer beim letzten HU-Besuch festgestellt hat, auch schon beseitigt sind?
 
T

Tony Ford

Dabei seit
06.07.2006
Beiträge
296
Naja also wenn es alle trifft hätte ich nix gegen diese totale Überwachung.
Wiederum gibt es Zuständigkeiten, welche einfach klar geregelt werden müssen. D.h. ob du geblitzt wurdest oder deine Steuer überfällig ist, hätte keinen Einfluss auf die
Verkehrskontrolle. Des weiteren könnte man mittels begrenztem Datenzugriff nur einige wenige Daten freigeben, so dass es den Datenschutzbestimmungen entspricht.

Letztendlich gibt es die totale Überwachung seit es Handies gibt, denn nix geht leichter als ein Handy via Satellit oder Funkmast zu orten oder zu verfolgen. Nix geht auch einfacher als die Gespräche von Handies abzufangen.

Und was nützt mir meine Freiheit, wenn sich die Betrüger, Verbrecher hinter den Datenschutzbestimmungen verstecken können und trotz klarer Indizienbeweise frei herumlaufen können.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Tony Ford schrieb:
Wiederum gibt es Zuständigkeiten, welche einfach klar geregelt werden müssen. D.h. ob du geblitzt wurdest

Stichwort "Täterermittlung"

oder deine Steuer überfällig ist,

Stichwort "Erlöschen der Zulassung"

hätte keinen Einfluss auf die Verkehrskontrolle.

Und somit aber schon, bei Erlöschen der Zulassung sind sogar auch noch die Versicherungen mit im Datenboot, wegen nicht gezahlter Beiträge geht auch die Zulassung flöten und das wird leider heutzutage immer mehr.

Des weiteren könnte man mittels begrenztem Datenzugriff nur einige wenige Daten freigeben, so dass es den Datenschutzbestimmungen entspricht.
naklar, dass ist immer ein Frage wie weit man etwas genehmigt, ohne damit andere Dinge, die dem Schutz der eigenen Persönlichkeit unterliegen und auch nicht unwichtig sind, mit freigegeben werden dürfen.

Nun Du siehst auch an den beiden oben genannten Beispielen, dass schon ein bestimmtes und auch nachvollziehbares (auch öffentliches) Interesse bei derartigen "Delikten" besteht.

Dass sich hinter diesen Schutzwänden auch richtig miese Typen zumindest teilweise verstecken können, ist leider der Nachteil eines derartigen Systems.
 
Thema:

Brauche ich den Fahrzeugbrief zur Eintragung?

Sucheingaben

fahrzeugbrief

,

eintragung im fahrzeugbrief

,

eintragung fahrzeugbrief

,
Reifen eintragen lassen nur Schein oder auch brief
, eintragung ohne fahrzeugbrief, wann brauche ich den fahrzeugbrief, felgen eintragen fahrzeugbrief, eintragung im fahrzeugschein und brief, fahrzeugbrief für eintragung, fahrzeugbrief motorrad, was brauche ich für eine Eintragung, tüv eintragung ohne fahrzeugbrief, eintragung fahrzeugschein, tüv eintragung fahrzeugbrief, fahrwerk eintragen fahrzeugbrief, fahrwerk eintragen lassen brief, fahrwerk eintragen lassen was brauch ich, tüv eintragung fahrzeugschein, fahrzeugbrief eintragungen, http:www.autoextrem.detuev-fragen97265-brauche-fahrzeugbrief-eintragung.html, zulassungsbescheinigung teil 2, tüv eintragung im fahrzeugschein, eintragung in fahrzeugbrief, eintragung kfz schein brief, fahrzeugbrief für eintragungen

Brauche ich den Fahrzeugbrief zur Eintragung? - Ähnliche Themen

  • moin,brauche mal hilfe beim b3 1.8S

    moin,brauche mal hilfe beim b3 1.8S: moin zusammen,mein Oldie b3 1.8S hat keinen Zündfunken mehr,Spule,Kappe,Kabel und Kerzen sind erneurt worden ohne Erfolg,habe dann ein 7poliges...
  • ESP defekt, brauche Hilfe

    ESP defekt, brauche Hilfe: Vor ein paar Tagen hat Schantalle mir mitgeteilt , dass das ESP defekt sei. Die üblichen Soforthilfen wie Nacht in der dunklen Garage, oder...
  • brauche dringend hilfe

    brauche dringend hilfe: hallo habe ein golf 3 aex mit 60 ps er ist während der fahrt ausgegangen sprang danach noch einmal an jetzt ist schluss habe den hall geber...
  • Brauche bitte dringend Hilfe!

    Brauche bitte dringend Hilfe!: Hallo zusammen und sry, das ich diesen Weg wähle, aber die ewige registriererei und keine Hilfe bekommen nervt. Uch habe einen 2006 Mustang GT V8...
  • Abgas-Affäre: über 500.000 VWs brauchen neue Bauteile - Entschädigung ungewiss

    Abgas-Affäre: über 500.000 VWs brauchen neue Bauteile - Entschädigung ungewiss: Volkswagen hat mehrere Millionen Fahrzeuge verkauft, bei denen mit Tricks die Abgaswerte auf dem Prüfstand gesenkt wurden. Ab dem kommenden Jahr...
  • Ähnliche Themen

    • moin,brauche mal hilfe beim b3 1.8S

      moin,brauche mal hilfe beim b3 1.8S: moin zusammen,mein Oldie b3 1.8S hat keinen Zündfunken mehr,Spule,Kappe,Kabel und Kerzen sind erneurt worden ohne Erfolg,habe dann ein 7poliges...
    • ESP defekt, brauche Hilfe

      ESP defekt, brauche Hilfe: Vor ein paar Tagen hat Schantalle mir mitgeteilt , dass das ESP defekt sei. Die üblichen Soforthilfen wie Nacht in der dunklen Garage, oder...
    • brauche dringend hilfe

      brauche dringend hilfe: hallo habe ein golf 3 aex mit 60 ps er ist während der fahrt ausgegangen sprang danach noch einmal an jetzt ist schluss habe den hall geber...
    • Brauche bitte dringend Hilfe!

      Brauche bitte dringend Hilfe!: Hallo zusammen und sry, das ich diesen Weg wähle, aber die ewige registriererei und keine Hilfe bekommen nervt. Uch habe einen 2006 Mustang GT V8...
    • Abgas-Affäre: über 500.000 VWs brauchen neue Bauteile - Entschädigung ungewiss

      Abgas-Affäre: über 500.000 VWs brauchen neue Bauteile - Entschädigung ungewiss: Volkswagen hat mehrere Millionen Fahrzeuge verkauft, bei denen mit Tricks die Abgaswerte auf dem Prüfstand gesenkt wurden. Ab dem kommenden Jahr...
    Top