Bordcomputer/ Messwerte

Diskutiere Bordcomputer/ Messwerte im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda; Moinmoin, so da ich nix brauchbares zum Thema Bordcomputer gefunden habe hier nun mal ein paar Info´s. Ich fahre nun seit ca. 10 Monaten einen...
S

ste

Guest
Moinmoin,

so da ich nix brauchbares zum Thema Bordcomputer gefunden habe hier nun mal ein paar Info´s.
Ich fahre nun seit ca. 10 Monaten einen 1,6l MZR Active Activematic ( Mazda 3 Sport, Automatik ). Von Anfang an waren die Messdaten die der Bordcomputer angezeigte hatte doch sehr fragwürdig, meiner Meinung nach. Also nehmen wir mal den Verbrauch auf 100km, mit Winterreifen lag er laut Bordcomputer so um die 10,6l, nun mit Sommerbereifung liegt er laut Bordcomputer um die 10,5l auf 100km. In der Stadt würde ich das ja irgendwie verstehen, aber auch auf der Autobahn wo man ca. 400km gefahren ist, genau der gleiche Messwert ???

Die Fahrweise ist normal, also kein Bleifuss ;-)

So vllt is dem ein oder anderem auch schon sowas aufgefallen oder hat sogar schon das mal bei seinem Händler bemängelt.
Würde mich im konstruktive Beiträge freun.

MfG ste
 
B

burschi1620

Dabei seit
30.08.2007
Beiträge
19
Was genau stimmt nicht? Der errechnete verbrauch oder dieser unterschied?
Ich persönlich hab keine erfahrung mit automatik getrieben, aber 10 liter find ich etwas viel :)

Hast du selbst nachgerechnet wieviel du wirklich verbraucht hast? Der Boardcomputer schafft ja leider keine 100%ig genaue angabe aufgrund des systems wie er arbeitet.

Aber ich denke nicht, dass der Boardcomputer schlecht ist. Meiner meinung nach funktioniert er ganz gut, wie man auch zb hier sehen kann (hab irgendwen genommen, es gibt aber noch viele beispiele) http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/119069.html
 
B

BMNBGM3

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
48
Also mein BC zeigt immer zwischen 0,4 und 0,6l weniger an als ich über den reellen Verbrauch ermitteln kann. Bisher bin ich mit dem BC-Werten (Reichweite,...) sehr zufrieden.
Wie "burschi1620" auch schon meinte, erscheint mir dein Verbrauch doch sehr hoch, trotz Automatik sollte er schon auf 8l/100km runtergehen.
 
Excalibur

Excalibur

Dabei seit
25.01.2004
Beiträge
46
Ort
Offenburg
Der Bordcomputer stimmt sogar sehr genau. Ich führe ein Fahrtenbuch, die Abweichung ist nicht größer als 0,1 bis 0,2 l.
Mein 2.0 l braucht, je nach Fahrweise zwischen 7-9l (im Winter, und viel Kurzstrecken 9l)
 
S

Stefan234

Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
14
Ich kenne das auch mit dem ungenauen boardcomputer. verbrauch ist immer ein halber liter mehr wie angezeigt. die restreichweite ist auch viel größer als vom boardcomputer angezeigt. ich bin schon mal 60 km weiter gefahren als schon 0km restreichweite angezeigt waren und es gingen trotzdem nur 52 liter rein.
ich hatte vorher einen 406, da war das viel besser und vor allem schöner gelöst. beim mazda kommts mir vor als hätte irgend nen ingenieur einfach versucht irgendwie, möglichst billig, den boardcomputer zu integrieren. normale autos haben den auch nicht im radio. naja, so sind halt die japaner.
 
Excalibur

Excalibur

Dabei seit
25.01.2004
Beiträge
46
Ort
Offenburg
Das mit Restreichweite ist normal, das ist bei jedem Auto so. Zwischen 40 und 100 km Reichweite sind da locker drin. Die Verbrauchanzeige stimmt aber sehr genau....
 
S

Stefan234

Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
14
sorry, aber das ist nicht bei jedem auto so. bisher hatte ich immer recht genaue anzeigen. ok, 20km sind i.o. aber 150 km wie beim mazda sind eher ne fehlkonstruktion. beim verbnrauch ists das selbe. mal zeigt er zu viel an, mal stimmts, mal ists zu wenig. schwankt immer so um einen liter zum reellen verbrauch. wobei ich aber sagen muß, das es da schlimmere sachen am Mazda 3 gibt.
 
L

Laternenparker

Dabei seit
02.01.2005
Beiträge
165
Hallo Zusammen,

das mit dem Restwert ist m. E. bei allen Herstellern vorhanden. Bei 0 km Reichweite bekam ich auch nicht den kompletten Inhalt rein. Rest im Tank sind bei mir meist 6 Liter Das ist aber eher als Absicherung für den Fahrer, denn als Fehler anzusehen. Zu dem müssen sich die Hersteller gegen evtl. Regressvorderungen bzgl. Klagen v. a. aus den USA absichern und haben entsprechende Toleranzen eingebaut. (Angaben schwanken demnach auch von Hersteller zu Hersteller).

Der Verbrauchswert stimmt wie Excalibur schon erwähnt hat sehr genau. Die Abweichung bei mir beträgt auch max. 0,1 - 0,2 L. Hatte aber auch schon den genauen Wert über einen Fahrtenbuchvergleich ermittelt.

Den BC kann man aber lt. meinem Händler nachträglich über ein neues Softwareupdate justieren, bzw. wurde in den ersten Fahrzeugen das Bauteil einfach ausgetauscht.
 
S

ste

Guest
Moinmoin,

vielen dank für die netten kommentare.
Werd das nun mal über mehrere monate nachrechnen und denn ma lschaun, mich hatte es nur gewunder das der Verbrauchswert immer konstant 10,6 bzw. 10,5 liter ist und da schwankt nix. Das mit der Restreichenweiter der km, kann mir gut vorstelle ndas da immer noch so ein paar liter als reserve vorhanden sind. werd mich mal mit meinem händler unterhalten darüber.
Erstmal danke.

mfg ste
 
A

A.G.

Guest
Hi

Mein M3 1.6 Activematik brauch je nach Fahrweise 8,5-9l.

ARNE
 
S

ste

Guest
Moinmoin,

so was mir noch aufgefallen ist, wir haben doch diesen "reiserechner" an bord, also einmal kann ma nden Kilometerstand A und einmal den Kilometerstand B anzeigen lassen.
Ist das bei euch auch so das wenn ich meintwegen bei A = 483km stehen habe und beim neu tanken, den Wert A stehen lasse und auf B umschalte und den auf 0 setze und den weiter fahre, das nicht nur der B "Kilometerstand zählt" was auch klar ist, sonder nauc hder A Kilometerstand weiter zählt. Ist das nicht so gedacht, hab ich jedenfalls so in der Betriebsanleitung gelesen, das man zwischen A und B den kilometerstand vergleichen könnte?

Bin mal gespannt....

MfG ste
 
M

Mazda3_AT

Dabei seit
11.11.2006
Beiträge
30
ne klar dass der weiterzählt.
ist ja auch gedacht, dass man z.b trip A immer dazu verwendet, um bei jeder tankfüllung einen reset zu machen.
trip b zählt dann die komplette route von A nach B samt z.b drei tankstops.
 
L

Lueddich

Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
23
Den BC kann man aber lt. meinem Händler nachträglich über ein neues Softwareupdate justieren, bzw. wurde in den ersten Fahrzeugen das Bauteil einfach ausgetauscht.
Hallo auch!

Mein BC läuft auch sehr exakt ... zeigt halt immer ziemlich exakt 0,5-0,6l weniger Durchschnittsverbrauch an als errechnet... Da mich das echt nervt, meine Frage: Läuft die Reprogrammierung auf Kulanz-Basis? Was kost' mich der Spaß, falls dem nicht so ist?

Danke!
 
B

burschi1620

Dabei seit
30.08.2007
Beiträge
19
Rein technisch gesehen dauert des 10Minuten.
 
R

rfrenzel

Dabei seit
04.02.2008
Beiträge
1
Mal aus der Versenkung holen...

Liebe Gemeinde,

ich will den Thread mal aus der Versenkung holen, weil meine Schnegge mit ihrem BC ein kleines Problemchen hat. Soweit ich weiß zeigt der BC im sog. Schubbetrieb eigentlich einen Momentanverbrauch von 0,0 an (so kenne ich das von allen von mir gefahrenen PKW).

Nicht so beim 3 (1,6 Active)... Habt ihr das bei euch auch beobachten können? Ist das ein "Fehler" beim BC oder verbraucht das Auto tatsächlich zwischen 0,8l und 1,1l wenn ich bei 2500 Umdrehungen vom Gas gehe, aber den Gang drinn lasse? Gemeint ist der 5. Gang, also nicht der 1., bei dem die Drehzahl ohnehin schnell wieder unter 1500 geht, durch die Motorbremse...

Vielen Dank für eure Hilfe, Ronny
 
Eagle_M_F

Eagle_M_F

Dabei seit
20.11.2006
Beiträge
4.867
Also mein Mazda 3 zeigt 0,0 an wenn ich vom Gas gehe... es dauert nur manchmal zwei drei Sekunden bis das dasteht. ;)
 
J

Jas Man

Guest
@rfrenzel: Bei meinem 3´er zeigt er im Schubbetrieb 0.0 L an. Hatte aber mal nen neueren 3´er als Leihwagen. Und der zeigte im Schubbetrieb irgendwas mit 1.3 L an. Entweder aktualisiert sich die Anzeige nicht mehr, sobald man den Wagen nur noch rollen lässt, oder dat is´n Bug in der Software.

Tank doch mal voll, lass ihn 100 km rollen und schau dann, wieviel Du nachtanken musst / kannst. Dann siehst Du ja ob er was im Schubbetrieb frisst! ;)
 
J

Jas Man

Guest
@Eagle_M_F: Mit 20.000 Silvesterraketen!
Dat war´n Scherz....deshalb der" ;) "

Aber mal ehrlich: Wie kann man das sonst noch raus bekommen, ob er nun was frisst oder nicht? Selbst wenn man es schafft, 5km lang nur rollen zu lassen, wird der Verbrauch zu gering sein um das über den Tankinhalt vorher / nachher zu messen.
 
Thema:

Bordcomputer/ Messwerte

Sucheingaben

mazda 3 bordcomputer

,

bordcomputer mazda 3

,

mazda 3 bordcomputer einstellen

,
mazda 3 bordcomputer display anschließen
, hat mein mazda 3 einen bordcomputer, bordcomputer mazda 3 an batterie anschließen, mazda 3 software update bordcomputer , mazda 3 bordcomputer verbrauch, bordcomputer welche anzeigen mazda 3, mazda 3 bk bordcomputer einstellen, verbrauchsanzeige mazda 3 bm, mazda 3 2004 bordcomputer anleitung, mazda 3 tank bordcomputer, mazda 3 bordcomputer Anzeige auf deutsch stellen, mazda 3 anzeige bordcomputer aktueller benzinverbrauch, Mazda3 Bordcomputer, mazda 3 anleitung bordcomputer, reserve tank mazda3, kraftstoffverbrauch mazda 3 bc, bordcomputer mazda3-Rest im Tank, mazda 3 bordcomputer durchschnittsverbrauch anzeige immer gleich, mazda bordcomputer reichweite, mazda 3 bj 2007 bordcomputerreiserechner wie funktioniert, mazda 3 boardcomputer, mazda 3 sport bordcomputer serie

Bordcomputer/ Messwerte - Ähnliche Themen

  • Fehlermeldungen des Bordcomputers

    Fehlermeldungen des Bordcomputers: Hallo. Bei meinem Renault Laguna 1 Grandtour Bj 2001 habe ich folgendes Problem. Die SERV Lampe geht an und mein Bordcomputer erzählt mir, das...
  • Renault Display zurücksetzen ohne Bordcomputer

    Renault Display zurücksetzen ohne Bordcomputer: hi, bei meinem Renault Scenic 1 Phase1 Bj. 98 1,6e leuchtet im Display die Service und Riemenwecksel anzeige. ist schon allesvorher geschen. kann...
  • Corolla E12 2002 - Funktionen des Bordcomputers weiter nutzen ?

    Corolla E12 2002 - Funktionen des Bordcomputers weiter nutzen ?: Hallo, ich habe einen Toyota Corolla E12 von 2002 mit dem ollen Original-Kassettenradio. Der Ausbau und die Beschaffung einer geeigneten Blende...
  • Bordcomputer Display

    Bordcomputer Display: Unser Display vom Boardcomputer (Ulysse - kleines Navi) weist starke Streifen auf, dadurch ist es fast unlesbar. Ich nehme an, dass viele so ein...
  • Bordcomputer

    Bordcomputer: Hey Leute, habe in meinem Peugeot 206( Bj. 2001) ein neues Radio eingebaut (Pioneer) und funktioniert die Titelanzeige im Bordcomputer nicht mehr...
  • Ähnliche Themen

    • Fehlermeldungen des Bordcomputers

      Fehlermeldungen des Bordcomputers: Hallo. Bei meinem Renault Laguna 1 Grandtour Bj 2001 habe ich folgendes Problem. Die SERV Lampe geht an und mein Bordcomputer erzählt mir, das...
    • Renault Display zurücksetzen ohne Bordcomputer

      Renault Display zurücksetzen ohne Bordcomputer: hi, bei meinem Renault Scenic 1 Phase1 Bj. 98 1,6e leuchtet im Display die Service und Riemenwecksel anzeige. ist schon allesvorher geschen. kann...
    • Corolla E12 2002 - Funktionen des Bordcomputers weiter nutzen ?

      Corolla E12 2002 - Funktionen des Bordcomputers weiter nutzen ?: Hallo, ich habe einen Toyota Corolla E12 von 2002 mit dem ollen Original-Kassettenradio. Der Ausbau und die Beschaffung einer geeigneten Blende...
    • Bordcomputer Display

      Bordcomputer Display: Unser Display vom Boardcomputer (Ulysse - kleines Navi) weist starke Streifen auf, dadurch ist es fast unlesbar. Ich nehme an, dass viele so ein...
    • Bordcomputer

      Bordcomputer: Hey Leute, habe in meinem Peugeot 206( Bj. 2001) ein neues Radio eingebaut (Pioneer) und funktioniert die Titelanzeige im Bordcomputer nicht mehr...
    Top