Böse Falle am Tank!

Diskutiere Böse Falle am Tank! im Fiat Ducato / Fiat Doblo Forum im Bereich Fiat; Hallo alle zusammen! Ich muss Euch unbedingt folgende Story erzählen. Samstag Abend, Tankstelle. Ich tanke meinen 1,3er Family Doblo mit Diesel...
KPW

KPW

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
Hallo alle zusammen!
Ich muss Euch unbedingt folgende Story erzählen.
Samstag Abend, Tankstelle. Ich tanke meinen 1,3er Family Doblo mit Diesel voll.
Der Tank ist fast voll. Da vernehme ich ein Plätschern. Ich dachte, dass es irgendwo aus der Zapfsäule herkommt und ignoriere es. Die Zapfpistole schaltet sich wie immer, wenn ich ganz voll tanke, selbstständig ab. (Gott sei Dank, muss ich jetzt im Nachhinein sagen, hat sie das noch gemacht!) Da rufen andere Verkehrsteilnehmer neben mir und zeigen unter meinen Dobi. Ich bücke mich und traue meinen Augen nicht. Da ist ne riesige Dieselpfütze zu sehen und es läuft immer noch tüchtig Sprit am Tank herunter. Es lässt aber dann schnell nach und tröpfelt nur noch. ???????? Ich rein an die Kasse und Vorfall gemeldet. Kassierer ganz ruhig: "Isses viel? Diesel oder Benzin? Benzin ist nicht schlimm. Für Diesel hab ich kein Zeug zum Aufsaugen da!" Das war alles, was er dazu gesagt hat!!!!!
Da es wirklich nur noch leicht getropft hat, als ich wieder raus kam, bin ich erstmal ganz normal heimgefahren. Das ging ohne Probleme. Ich vermute, dass so ca.2-3 Liter abgegangen sind. Zu Hause habe ich mich unters Auto gelegt, aber außer einem feuchten Tank konnte ich nix erkennen. Hab also was drunter gestellt und bin dann am Montag Nachmittag zum FIAT-Service (Mitsubishi+Citroen+Fiat-Werkstatt) Die haben auch nach dem Aufbocken von unten nichts gefunden. Also wieder runter von der Hebebühne und von oben an das vermeintliche Übel rangepirscht. Das bedeutet beim unseren Doblos, Rücksitze nach vorne klappen, Teppichboden lösen, Revisionsklappe abschrauben und schon sieht man den Tank von oben. (Anschlüsse für Spritpumpe und Dieselleitungen) Und einen Schlauchanschluss mit Schlauch dran, den der Meister als Entlüftungsschlauch diagnostizierte. (Der geht wieder hoch zum Tankstutzen und bewirkt, wenn der Tank vollgetankt wird, bei vollem Tank das Abschalten der Tankpistole, weil da Sprit wieder nach oben steigt.) So hat es jedenfalls der Meister erzählt. Na ja, egal. Jedenfalls war an genau diesem Schlauchanschluss, ein Loch zu sehen, so groß, dass ich meinen kleinen Finger hätte reinstecken können. Sah auf den ersten Blick so aus, als hätte jemand mit nem Lötkolben wild dran rum gestochert oder mit ner groben Feile bearbeitet. Aber bei genauem Hinsehen waren dann doch die gleichmäßigen Bißspuren einer Maus zu erkennen. (seht Euch die Fotos an) Na Klasse hab ich gedacht. Da ich in diesem Jahr besonders viele Mäuse in meinem Garten und Schuppen habe und auch schon eine Maus im Auto mitgenommen hatte, die dann während der Fahrt über die Motorhaube gesegelt ist, wunderte mich das aber nicht mehr. Ein bisschen ratlos war der Meister schon. So nen Fall hatten die auch noch nicht. Der Supergau hieße Neuer Tank! Das kleiner Übel wäre, den angefressenen Winkel-Anschluss austauschen. Aber in der Ersatzteilliste war nur ein Teil an dieser Stelle mit dem Titel Unterlegscheibe für 2,99 Euro zu finden. (welches aber weder in Deutschland noch in Italien verfügbar ist!) Und wenn ich mir das Ding so genau betrachte, wage ich auch zu bezweifeln, dass man das überhaupt so einfach ausbauen und tauschen kann. Sieht aus wie verschweißt. Also wollten sich die Werkstattleute erstmal einen Kopf machen, wie sie das Ding irgendwie flicken können. Heute Nachmittag habe ich meinen Wagen wieder holen können. Auf der Rechnung steht was von Montagereiniger (logisch, wenn alles mit Diesel voll ist, hält nix zum Flicken) und Spezialkleber von Würth. Also haben sie es zugekittet. Habe es leider nicht sehen können, wie es jetzt aussieht, war schon wieder alles zugebaut. Jetzt muss ich nur noch die Maus ausfindig machen, die das war und hoffen, dass sie eine Haftpflichtversicherung hat, damit sie mir die 69,95 Euro ersetzen kann, die der Spaß letztendlich gekostet hat.
Und eins kann ich mit Sicherheit sagen, dass es wirklich eine Maus war und kein Marder oder sowas. Da kenn ich mich durch meine Arbeit aus. Da haben wir auch ab und zu mal Störungen durch angenagte Leitungen. Auch Mäuse stehen also auf ganz besonders leckere Plasteteile am Auto oder anderswo.
Seit also gewarnt vor der Gemeinen Deutschen Feld-Wald-Wiesen und Hausmaus!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
E

Ekart

Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Na Klasse!
Und ich parke neben den Hasenställen meiner Tochter 8).
Dort führen die Mäuse ein feines Leben. Unser Kater feiert da zwar seine Mordorgien, aber gegen die Potenz der Mäuseriche kann er nix endgültiges ausrichten.
Das wird dann bei mir mal ähnlich böse enden, wenn die kleinen Biester jetzt auch noch auch auf die Gumminummer stehen.

Danke, für den einen Tip.
 
B

brandolino

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
82
Mäuse?

Hallo KPW!

Hast Du keine Mäusejäger?
Als Grundstücksbesitzer sollte man so etwas haben, es sei denn man ist ein Katzenfeind.

Gruß
brandolino
 
KPW

KPW

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
Nein, wir selber haben keine Katze. Aber unsere direkten Nachbarn haben einen lieben Kater Charlie, der auch immer fleißig Mäuse fängt. (und sie vor unsere Tür ablegt, weil er uns so gerne mag wahrscheinlich) Fressen tut er die schon lange nicht mehr. Aber in diesem Jahr gibt es einfach zu viele. So eine Schwemme soll wohl alle vier Jahre mal auftreten, hab ich gehört.
Da kommt noch einiges auf uns zu liebe Autofahrer! :rolleyes:
 
detlef54

detlef54

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
234
Ort
Schleswig-Holstein
Re.

moin, moin KPW
mit Mardern in Autos habe ich schon einige leidvolle Erfahrungen machen müssen, aber das Mäuse solche Schäden anrichten können wußte ich auch nicht :rolleyes: Man lernt nie aus.
Ich habe noch eine tolle Storry gegoogelt

Nicht nur der Doblo ist beliebt! Noch ne krasse Geschichte in der Art kann dieser Besitzer von seinem letzten Auto (HONDA CRX del Sol ) liefern.........

Ich hatte den CRX bevor ich ihn verkauft habe ne längere Zeit (ein paar Wochen ohne zu fahren) in der abgeschlossenen! Garage stehen.
Aber irgendwie muss es eine Maus geschafft haben sich durch den Spalt des gekippten Garagenfensters zu quetschen.
Jedenfalls hat die dann erstmal ca. 1/4 der gesamten Dämmung aus der Motorhaube rausgenagt, und hat sich dann nen Platz gesucht wo sie damit ein schönes Nest bauen kann.

Den Platz dafür hatte sie dann auch schnell gefunden, nämlich unter den Scheibernwichern hinter dem Lüftungsgitter. Das wusste ich aber da noch nicht.
Mir viel das ganze nämlich erst auf als aus meiner Lüftung ständig Dreck und vorallem Fingenagelgroße Stücke Schaumstoff geflogen kam. Irgendwann kam dazu dann noch ein fürchterlicher Gestank der immer schlimmer wurde.
Von innen konnte ich nichts erkennen auch nachdem ich alle Lüftungsgitter abmontiert hatte.
Daher nix wie ab damit in die Werkstatt... dort stellte man eben fest, dass die Maus durch den extrem winzigen Kanal im Motorraum reingekrochen ist, durch den normal Wasser abfließen soll, dass evtl. oben durch die Lüftungsgitter reinfliest (wirklich nur ca. 2cm groß)
Jedenfalls haben die dann unterhalb der Scheibe alles abgebaut (Scheibenwischer, Lüftungsgitter usw.) und dann gesehen, dass die Maus
sich dort aus dem Dämmstoff von der Motorhaube und einer Schaumstoffplatte aus der Lüftung ein richtig schönes großes Nest gebaut hatte, und natürlich alles schön vollgeschissen und vollgepisst ...
was auch den ekligen Gestank aus der Lüftung erklärte. Nachdem die alles rausgeholt hatten (ca. ein halber Putzeimer voll) haben die das ganze mehrfach und stundenlang mit Deinfektionsmittel durchgepustet.
Erst nachdem ich dann anschließend einmal mit voller Lüftung nach Ratingen hin und zurück gedüsst war, hat sich dann der Gestank gottseidank ganz verflüchtigt, denn am nächsten Tag habe ich den Wagen dann verkauft ... mit dem "Mausschaden" wäre ich den sonst NIE losgeworden.
Also nochmal Glück gehabt, wäre dei Maus bis ins innere Lüftungssystem vorgedrungen wärs schlimmer und teurer geworden, da dann das ganze Amaturenbrett rausgemusst hätte.

Was aus der Maus geworden ist, weiss ich nicht! Jednfalls hat sie sich bisher in keiner der 10 Mausefallen verfangen, die nun in unserer Garage stehen!
__________________
 
KPW

KPW

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
ohne Worte

Tja, das hat sie nun davon!
 

Anhänge

los doblos

los doblos

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
11
Aloha,
könnte es sein, dass dort etwas (durch-)"gescheuert" hat?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Mäuse auf Diesel stehen?(

grüße lippe
 
KPW

KPW

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
Da hatte definitiv nichts gescheuert, weil garnix da ist was scheuern könnte. Außerdem hätte sich das Loch schon bei den Betankungen vorher bemerkbar machen müssen. Ich habe schon öfter Mäusefraßspuren an Kabeln und Geräten gesehen, weiß also wie sowas aussieht. Man sieht deutlich die Nagespuren der kleinen Mäusezähnchen. Die Mäuse stehen wahrscheinlich genau wie die Marder auf ganz bestimmte Zusammensetzungen von Gummi- oder Plasteerzeugnissen. Feinschmecker eben! Das sie allerdings auch Autos annagen war mir bis zu diesem Vorfall auch neu. :rolleyes:
 
Thema:

Böse Falle am Tank!

Sucheingaben

fiat ducato tankgeber ausbauen

,

fiat seicento tank ausbauen

,

fiat ducato tankentlüftung

,
fiat ducato tank ausbauen
, fiat ducato tank undicht, fiat doblo tank, ducato tank undicht, fiat seicento tank wechseln, seicento tank wechseln, ducato tank ausbauen, golf 4 tank undicht, fiat seicento tankgeber wechseln, mausschaden, sharan tankgeber ausbauen, corsa c tankgeber tauschen, tankentlüftung fiat ducato, tankentlüftung fiat doblo, i20 kraftstoffverlust am tank, tankgeber tauschen fiat ducato 2007 , tank fiat ducato, tank ausbauen beim vw sharan, opel corsa c tankgeber tauschen, Tank ausbauen A Klasse, tankentlüftung golf 4, fiat doblo tankentlüftung

Böse Falle am Tank! - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen zu Bose Lautsprechern im Nissan Leaf.

    Erfahrungen zu Bose Lautsprechern im Nissan Leaf.: Hi wie sind eigentlich so die Bose Lautsprecher im Leaf? Eure Erfahrungen damit im Leaf ?
  • W210 Bose Lautsprecher Boxen Hutablage vibrieren

    W210 Bose Lautsprecher Boxen Hutablage vibrieren: Seit ich meinen Mercedes W210 Baujahr 2000 habe, also seit ca. 6 Monaten, ärgere ich mich über die nervigen Geräusche bei bass-lastiger Musik von...
  • TÜV-Vorab-Check - So lassen sich böse Überraschungen in der HU vermeiden

    TÜV-Vorab-Check - So lassen sich böse Überraschungen in der HU vermeiden: Bekanntlich muss unser Vehikel alle zwei Jahre zur Hauptuntersuchung zu Dekra, TÜV und Co. Mit unserem kleinen Vorabcheck lassen sich böse...
  • High Low Adapter an Bose stecker Mazda 6 GG

    High Low Adapter an Bose stecker Mazda 6 GG: Hallo ihr lieben, ich bin neu hier und habe ein Problem das ich schnell behebn will. Ich habe einen Mazda 6 bj 06 mit BOSE und möchte einen...
  • Böser Blick MK7

    Böser Blick MK7: War mal blau lackiert, sollte aber neuen Lack bekommen... Schrauben gibts dazu. 10€ VB
  • Ähnliche Themen

    Top