Blue Pegasus

Diskutiere Blue Pegasus im EU-Importe & RE-Importe Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, habt ihr schonmal von "Blue Pegasus" gehört? http://www.blue-pegasus.de/ Laut eigenen Angaben ist es möglich gegen eine Kaution und einer...
T

Thomas_chemnitz

Threadstarter
Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
5
Hallo,

habt ihr schonmal von "Blue Pegasus" gehört? http://www.blue-pegasus.de/

Laut eigenen Angaben ist es möglich gegen eine Kaution und einer monatliche Gebühr ein Auto für 2 Jahre zu mieten. In dem monatlichen Preis ist auch eine Versicherung mit maximal 550 Euro Selbstbeteiligung dabei.

Die Preise sind erstaunlich günstig. Finanziert werden die Preise angeblich durch kleine Werbeauflistungen auf der Heckscheibe.

Hat jemand Erfahrungen mit denen gemacht? Weil ich halte diese Sache für ein günstiges Angebot. Aber für mich stellt die Kaution ein Risiko dar. Denn man muss diese 2 Wochen im Voraus bezahlen...


Hier mal ein Preisbeispiel:

Kategorie 1: mtl. 50 Euro / Kaution 7500 Euro
VW Golf, Opel Astra, Tojota Corolla


Tschüss Thomas
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
1) für ne pr agentur ne jämmerliche homepage...

2) das is ne ltd...also sehr unseriös

3) rechne mal durch wie soll das gehen?

ich denke hier liegt mal wieder ein toller nepp vor. sehe da nirgends das mein garantiert ein auto bekommt...ausserdem 7500€ für nen altersschwachen astra und 50€ im monat kannste auch bei mir bekommen. sogar ohne werbung :)
 
T

Thomas_chemnitz

Threadstarter
Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
5
zu den Punkten 1 bis 3 stimme ich dir auch zu.

Aber es handelt sich, also zumindes angeblich, um Neuwagen.
 
N

nemo-2003

Dabei seit
04.10.2006
Beiträge
7
...Pegasus

hallo leute,
ich habe schon viel von der firma gehört, da ich ein misstrauischer zeitgenosse bin..

meine infos:
firma gibt es ohne beanstandungen seit 2002
ltd da die zuständige autovermietung im ausland sitzt, im übrigen wie alle autovermietungen in deutschland, ist besser so wegen der steuern..
es bewegen sich ca 4.800 autos auf den deutschen strassen von dieser firma mit einen werbevertrag, bei bedarf hätte ich auch fotos..

freunde von mir fahren maserati und jaguars von dieser firma, ohne werbevertrag, die kosten dadurch etwas mehr, aber immernoch weniger als beim händler..

system der firma ist einfach:
kaution liegt bei der versicherung, die arbeiten mit dem geld, ertrag ca 150 prozent, wobei das geld aber nicht angefasst wird, da kautionskontovereinbarung etc..

Fahrzeuge sind immer neuwagen ,,eu fahrzeuge,, alle inkl. versicherung,steuern etc.
kilometer frei, da danach ,,24 monate laufzeit,, sie in das ausland weiterverkauf sind.

nach rückgabe der fahrzeuge kommt kaution zurück oder man nimmt eine anderes fahrzeug.

kenne einige leute die solche fahrzeuge fahren und auch einige die ihre autos schon zurück gegeben haben oder ggf auch ein neues erhalten haben..

weitere fragen beantworte ich euch gern..
 
Erpel

Erpel

Dabei seit
05.09.2006
Beiträge
2.043
nemo-2003 schrieb:
hallo leute,

freunde von mir fahren maserati und jaguars von dieser firma, ohne werbevertrag, die kosten dadurch etwas mehr, aber immernoch weniger als beim händler..

kenne einige leute die solche fahrzeuge fahren und auch einige die ihre autos schon zurück gegeben haben oder ggf auch ein neues erhalten haben..

Entschuldige, klingt nicht ganz glaubwürdig. Arbeitest du zufälligerweise für diese Firma?
Ich würde von solchen "Angeboten" einfach nur die Finger lassen.

PS. 1. Post, Thema pegasus; "weitere Fragen...." tststs....
 
C

comici

Dabei seit
31.07.2004
Beiträge
3.584
Ort
Reutlingen
Hmmm das klingt schwer nach Werbung...
Frisch angemeldet, positiv über die Firma geredet und dann "weitere fragen beantworte ich euch gern.."
Kleines Statement von nemo-2003? Was sagste zu den "Vorwürfen"?

Mfg comi
 
K

knallda

Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
7.718
Ort
Ilvesheim bei HD
Also ich persönlich wäre bei dieser Sache vorsichtig.
Alleine die Tatsache, dass es sich hier um eine Ltd. handelt, lässt mich grübeln.

Wir haben im Geschäft schon öfter mit Ltd.'s versucht zusammen zu arbeiten, aber es ist immer irgendwas schief gelaufen...
 
N

nemo-2003

Dabei seit
04.10.2006
Beiträge
7
Pegasus

sorry das ich net gleich antworten konnte.
ich bin über das googlen auf euch gestossen,ins besondere auf das forenthema,
nein bin nicht dort beschäftigt, möchte auch keine werbung machen, habt ihr falsch verstanden.
hatte euch nur mal aufgelistet was ich weiss über die sachlage,weil jemand gefragt hatte von euch..

mein job ist die recharge für ........ ich hoffe ihr versteht, hatte es mal vor einem jahr ca. auf dem tisch liegen,es wurden viele mandanten gehört, nach prüfung hat sich net viel ergeben..
lg.
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
nix für ungut aber das geschäfts system ltd soll bei autovermietern in duetschland eben "so sein"???? dann kenn ich wohl die falschen autovermieter. ausserdem ist das schon net schlecht so n sitz im ausland. kann man schon nicht von den deutschen behörden grossartig belangt werden!

und wo zum henker bekommst du 150% auf dein geld? kann ich da mit sagen wir 10 millonen einsteigen?

ausserdem geht selbst dann die rechnung nicht auf. wir nehmen mal dein beispiel mit dem neuen golf auf 2 jahre. so jetzt nehmen wir sogar die utopischen 150% ertrag von der kaution.....also 7500x1,5 ergiebt?sagen wir 11000euro. plus 24x50=1100euro. macht alles zusammen 12100 euro. davon ziehen wir die 7500euro wieder ab wenn man das auto zurück gibt. was kommt bei raus? rechnen wir nochmals sehr grob 5000euro bekommen die für das auto in 2 jahren. so kannst mir jetzt noch sagen was ein golf nach 2 jahren an wertverlust hat? mehr als 5000euro! und die 5000euro sind schon totgal utopisch!

das ganze stinkt zum himmel und kann sich zuminderst SO nie im leben tragen.
 
N

nemo-2003

Dabei seit
04.10.2006
Beiträge
7
pegasus

..du ich kann es dir nicht genau sagen, bedingter massen hast du ja im ersten moment recht nach aussen hin, aber nur nach aussen hin.

interne kontrollen selbst von der Staats...... haben ergeben das der ball ganz legal rund ist,
und des weiteren schützt dich ein sitz im europäischen ausland vor garnichts, da bist du sehr schlecht informiert, da die ltd. nur genommen wird weil eine haftung nur bis zu der einlagenhöhe gilt, genauso wie bei einer gmbh nur das da die einlage vorgeschrieben ist, bei einer ltd kann man sie selbst bestimmen..
grosse firmen sind sehr oft ltd und geben ihre sicherheiten über einlagen bei banken, genauso ist es bei der pegasus, die haben auch ein hohes stammkapital mit dem sie der vermietung und der versicherung gegenüber haften.

im übrigen sitzen alle vermietungen im ausland (EU) ihre niederlassung ist nur in deutschland eingetragen (auszug gewo zentralregister), auch diesbezüglich bist du sehr schlecht informiert..

meines erachtens geht die entwicklung der wirtschaft in diese richtung, weil eine gmbh durch ihre hohen versteuerungen (Körperschaft,gesch.führergehälter usw..) unmodern geworden ist, firmen suchen immer nach auswegen gelder zu sparen, da machen siemens bosch audi vw uva kein halt davor..

das ist ebend der deutsche, der pennt immer noch wenn alle anderen ausgeschlafen haben,
deswegen verziehen sich ja sehr viele firmen ins ausland, aber du hast das ja noch nicht mitbekommen, schläfst du noch??
die fragen dich nicht danach, dass ist heilt das ergebnis der EU..

zuletzt noch eines zu den hohen gewinnen, eine bank im traiding bereich gibt ihren kunden nach ablauf von 10 monaten 100 % garantieausschüttung ohne an das geld zu gehen, es wird nur mit dem papier gearbeitet und das sind offizielle zahlen, die man in jedem traidingvertrag nachlesen kann, diese banken (auch deutsche banken) sind auch ltd mit einer stammeinlage von 50 milliarden SF, die durch die bankenaufsicht gefordert werden, um das geld der anleger zu schützen, auch nachzulesen, da es eine staatliche einrichtung in jedem staat gibt dafür, davon ist noch nicht mal die sparkasse befreit...

wenn du 10 millionen hättest, würden sie auch dir solche geschäfte anbieten.

diesbezüglich kann ich dich nur nochmal darauf hinweisen, bessere rechargen zu führen,
und nicht irgend etwas zu stammeln, lieber nachfragen..

in meiner brance (insolvenzaufkäufe etc.) lebe ich von dem leid der menschen und das net schlecht, bin ich schon des öffteren mit solchen geschäften in kontakt gekommen, aber ich gehöre zu den leuten, die alles behalten unter den kopfkissen, da weis ich was ich habe, welches nichts mit misstrauen zu tun hat,bin heilt so..
lg.
 
L

linus75

Dabei seit
06.10.2006
Beiträge
13
Hallo Leute,

ich bin auch durchs googeln auf euer Forenthema gestoßen und muss mal alle, die Interesse an Blue Pegasus haben, zunächst eindringlich warnen. Ich mag jetzt nicht Vermutungen anstellen aber ein paar Fakten habe ich.

Blue Pegasus hat am Markt mit günstigen Kfz-Nutzungsüberlassungsverträgenm geworben, für wenig Geld viel Auto. Die Kaution fließt auf ein Schweizer Konto der IMASTRAG Handels AG mit Sitz in Zürich, mit welcher zugleich ein Partizipationsvertrag abgeschlossen werden muss. Dort wird das Geld in den Handel mit Konsum- und Investitionsgütern aller Art investiert (so der Gesellschaftszweck). In einem bei Vertragsschluss von Blue Pegasus vorgelegten Informationsblatt der IMASTRAG Handels AG wird suggeriert, dass die Kautionsgelder auf einem Treuhandkonto verwaltet werden, dessen zertifiziert Cash-Bestand zu 100 % gewährleistet wird, um jegliche Verlustrisiken auszuschließen. Klingt vielleicht gut, ist aber nicht so.

In wirklichkeit handelt es sich um eine Kapitalanlage. Durch den Partizipationsvertrag erwirbt man bei Einzahlung der Kaution eine entsprechende Beteiligung an der IMASTRAG Handels AG, ein Spekulationsgeschäft wie jedes andere auch mit allen dazugehörigen Verlustrisiken. Der Anspruch auf Rückzahlung der vollen Kaution besteht aber nur gegen Blue Pegasus. Die hat das Geld aber nie gesehen. Wenn die Firma dicht macht bleibt nur der Beteiligungsanspruch gegen IMASTRAG und das nur in Höhe des jeweiligen Wertes der Beteiligung, welcher aber schwanken kann.

Wegen der unrichtigen und verschleierten Angaben bei den Vertragsgesprächen ermittelt gegenwärtig die Staatsanwaltschaft Erfurt gegen Andreas Baese als Geschäftsführer der Blue Pegasus wegen Betruges und Kapitalanlagebetruges.

Das Vermögen von Blue Pegasus auf dem Geschäftskonto ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft durch Arrestpfändung des Amtsgerichts Erfurt bereits seit Juni diesen Jahres zu Gunsten möglicher Verletzter beschlagnahmt.

Zwischenzeitlich hat die Blue Pegasus mit einem weiteren Informationsblatt vom 20.07.2006 auf den Unternehmensbeteiligungscharakter des Geschäftsmodells und die Risiken, insbesondere das Risiko eines Totalverlustes hingewiesen und allen Kunden die Möglichkeit des Rücktritts von geschlossenen Verträgen eingeräumt.

Soviel zu den Fakten, ein Urteil könnt ihr euch dann selber bilden.

Viel Spaß beim Grübeln
 
Erpel

Erpel

Dabei seit
05.09.2006
Beiträge
2.043
Da kommen wir der Sache doch leicht näher :D . Für nix gibts einfach nix.

Vielen Dank @linus75 für die Information.

Grüsse
Erpel
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
soviel zum thema 150%!

@nemo
jo mom ich gründ eben mal ne ltd in tabatuggaland mit einer einlage von einem euro...schickschick was passiert mir dann? NIX!

und wenn ich bei sixt die kontakte anschaue is das ne ag bzw der andere geschäftszeweig ne gmbh...also wo is die ltd?
und bei der deutschen bank steht was von ag? komisch.....bestimmt nur vertippt?
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Der große Knall kommt immer hinterher.

Die ganze Berechnung der Raten, die man über die Laufzeit zahlt, basiert auf den "angenommenen" 150% Ertrag bei der Investmentspekulation, ist der Vertrag über die Fahrzeugnutzung abgelaufen, dann wird abgerechnet und wenn die Kapitalanlage keine 150% sondern minus 30% gebracht hat, dann muss eben die Differenzsumme nachgezahlt werden.

Wieder mal ein hübsches Beispiel, wie man Geldern anderer Leute beim Investment risikofrei zocken kann, denn das finanzielle Risiko beim Verzocken trägt der Geldgeber, der dann zum Schluss das verzockte Geld auch noch ersetzen muss.

Nungut, "risikofrei" bezieht sich nur auf das Investmentgeschäft, weniger auf das Strafrecht, wenn man es verschleiert.
 
N

nemo-2003

Dabei seit
04.10.2006
Beiträge
7
pegasus

ltd und ag sind beides richtig..

nur was ist die rechtsfolge einer deutschen ag und welche firmierung liegt zu grunde??
..siehste doch recht gehabt, wieder nicht richtig informiert..

such mal net nur im .de..

schaue auf die hauptsitze und nicht auf eingetragene deutschen niederlassungen, hauptsitz der ag und firmierungen dann wir es auch dir einleuchten..
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
die infos von dem (auch) neuem forenkollegen hatte ich auch, dachte nur nicht das man dat hier so direkt einstellen kann, weil es hier extrem viele mitleser und schnüffler gibt, da sollte man sich mit genauern angaben bzw. Namen etwas vorsehen.. (ip - bgb)

ist aber in so fern alles richtig, bis auf das die kautionen nur auf ein deutsches treuhänder konto gehen (spk), welches schon länger von der staatsanw... überwacht wird
(ein bzw ausgangsbuchungen)

eines welches sehr wichtig ist:
der vertrieb der sogenannten werbeträger (autos mit werbung) ist nicht untersagt wurden duch die staatsanw..., eher im gegenteil..,
es werden unmengen von autos ausgeliefert (dieses we über 40 in zwickau und erfurt)
darunter einige audi a6 usw.
und das ist sehr verblüffend und verwunderlich, wenn ein kapitalbetrug (nach stgb) oder auch nur der verdacht bestehen sollte???
einer muss dieses doch auch finanzieren, Autos etc..
ich kann dieses nicht genau deuten oder nachvollziehen, ausser es liegt nichts vor!!
 
N

nemo-2003

Dabei seit
04.10.2006
Beiträge
7
pegasus

----linus----

hast du mehr interne infos für mich,bin sehr interessiert..
..da könnten wir ge... draus schlagen!!!!!!!!
l.g.
 
L

linus75

Dabei seit
06.10.2006
Beiträge
13
blue pagasus

kann schon sein, dass ich noch mehr infos habe, jedoch würden die nicht zur weiteren Aufklärung dienen und mehr wollte ich hier eigentlich nicht tun. Auch liegt es nicht in meiner Absicht ge... damit zu verdienen.

Sicher ist es nicht untersagt, mit dem vorliegenden Geschäftsmodell am Markt zu agieren. Ich mag auch nicht behaupten, dass die Geschichte nicht funktionieren könnte, mal rein theoretisch zumindest.

Problem ist lediglich, und deshalb die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen, dass der potentielle Kunde nicht über die wirkliche Rechtnatur der Verträge und die damit verbundenen Risiken aufgeklärt wurde.

Es mag natürlich legitim sein, eine Unternehmensbeteiligung zu vertreiben und die erzielten Gewinne in Form vergünstigter Kfz-Nutzungsmöglichkeiten an den Anleger auszuschütten und im Übrigen den Kapitalstock zu erhalten. Und wenn es dem Initiator gelingt, unter Verwendung der "Kautionseinlagen" die Kosten der Vorhaltung der vermieteten Kfz zu decken, dann wäre ja auch alles in Ordnung.

Beachtlich ist eben nur, dass für den Anspruch auf Rückzahlung der vollen Kaution ein Unternehmen haftet, welches das Kautionskapital nicht selbst verwaltet. Dessen Konzeption als Ltd. will ich hier mal unkommentiert lassen.

Wenn also mit offenen Karten gespielt wird, dann weiß der Kunde um das Risiko und es obliegt dessen Entscheidung ein solches einzugehen.

Aber ein völlig risikofreies Geschäft vorzugaukeln, das ist und bleibt nunmal unseriös und ggf. eben auch strafbar.
 
N

nemo-2003

Dabei seit
04.10.2006
Beiträge
7
pegasus

..solche gesellschaften aufzufangen und zu verwerten ist mein job..

mein angebot steht,genauso wie mein interesse!
 
Pro-GELDde

Pro-GELDde

Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2
Ort
Baienfurt Württ.
Bilder sagen mehr...

Hallo Auto-Fahrer, ich lasse Mal ein aktuelles Foto wirken.
Auto-Vermietung Zwickau, 07 Okt. 2006, Lothar S. mit Skoda-Fabia, der Cayman wurde am gleichen Tag abgeholt:


Bild vergrößern
 
F

Feivel

Dabei seit
18.10.2006
Beiträge
1
Von Wolfsmilchkühen und Goldeier legenden Hennen

Habe einen Freund, der mich mit diesem Thema schon diverse Zeit nervt. Autos welche sich nahezu selbst finanzieren, vornehmlich Porsches, Maseratis und sonstige Alltagsautos natürlich. Des Weiteren verkauft er Schlösser, Ölmühlen und Perpetuum Mobiles für die Energieerzeugung. Zum Glück hat ihm bereits vor Jahren Staatsanwaltschaft & Co. jegliche Handelsausübung - auf freiwilliger Basis - untersagt und bereits mangels Masse zu etlichen hunderten sozialen Stunden verdonnert.

Mein Freund ist ein selbsternannter Millio-Milliardär aus der Finanzmystik, welcher nicht an seine schweizer Konten kommt, weil ihm ansonsten das Finanzamt alles Pfänden täte. Mit dem Pfänden hat er ziemlich recht, aber weniger mit seinen Konten und dem Finanzamt, eher mit den Personen, welche ihm glaubten und ihr Geld wiedersehen wollen. Ansonsten fährt er bereits seit Jahren kein "eigenes" Auto (er fuhr noch niemals ein eigenes), und wohnt mit seinen über vierzig noch bei Mama und Papa, welche ihn sponsern, weil er nicht an seine besagten Konten kommt. Das Einzige ist, er ist trotz seines geistigen Tieffluges sehr unterhaltsam und dabei noch recht überzeugend, gruppiert diverse Finanzgenies um sich herum, welche nebenbei alle - natürlich aus reiner Lebensfreude - als Tageslöhner irgendwie ihr Geld verdienen. Nur aus Abwechslung versteht sich neben der schweren Fiananzberatertätigkeit.

Seit neustem ist er Vertriebspartner von "Blue Pegasus" - ihm wurde bereits beim ersten Telefonat ohne persönliches Kennenlernen die alleinige Generalvertretung zweier Bundesländer zugesagt -, welche Autos mit Ihrer Eigenwerbung bekleben und bei der Verzigfachung von Kautionsbeträgen verdienen, Betonung liegt hierbei auf Kaution, wem das etwas sagt. Er zeigte mir die Verträge, welche ihm Blue Pegasus per Email zusandten, welche sich nicht mal annähernd die Mühe gemacht haben nur ein wenig Professionalität darin unterzubringen, sondern irgendwelche Musterverträge für sich selbst kopierten. Bla bla bla, was im Falle von Rückgabe und Unfall ist, wer das Geld kassiert und sonstiger Papiermüll. Wer sich bereits die Homepage angesehen hat sieht, diese Firma arbeitet mit lauter Professionellen zusammen. Uaaaaaahhh.

Mein Freund hat sogar bereits den Vertrieb einer AG für irgendwelche Finanzdienstleistungen geleitet, welche Aktien mit "Sofort-Dividende" ausgab. Bei einer großen Veranstaltung mit Schlipsträgern in irgendeinem repräsentativen Landhotel konnte er nach 8 Stunden Höhenflug Aktien im beliebigen Wert ordern. Mit seinem von Mama und Papa geliehenen Geld erwarb er für 1000 EUR Aktien, welches ihm per Excel-Sheet sofort bescheinigt wurde, und erhielt sofort 100 EUR Dividende mit der dazugehörigen Excel-Steuerbescheinigung ausgezahlt, mit der Aussicht er erhielte ab jetzt jeden Monat 100 EUR Dividende. Was soll ich sagen - Uuuuaaahhh - bei der einmaligen Auszahlung blieb es übrigens.

Tja, was soll ich sagen ----> Gebt mir Euer Geld, ich haue es mit Euch auf den Kopf. Für Kopfaua am nächsten Tag übernehme ich natürlich keine Haftung. Und wenn jemand darüber noch ordentlich Papier als Vertragsgrundlage sehen möchte - kein Problem, mache den ganzen Tag nichts anderes. Seitenanzahl muss vorgegeben werden.

Ich bedanke mich bei meinem Vorredner auf dieser Forums-Seite, Geld.de oder so mit dem dort aufgeführten Link des Finanzdienstleisters Crane-Invest, welcher mit folgenden Text sein Angebot abschließt:

CRANEINVEST bedankt sich bei seinen Kunden mit einem Startguthaben von 20 Euro. Eine Auszahlung des Startguthabens und der Einlage ist nach fruehestens 3 Monaten moeglich. Vorausgesetzt Sie haben zwischenzeitlich mindestens einen Anteil in Hoehe von 20 Euro bei einer Verzinsung von 10% gezeichnet und gezahlt.


Anm.: Uaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah, Viel Spaß
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Blue Pegasus

Blue Pegasus - Ähnliche Themen

  • Heute per Email: Blue Pegasus

    Heute per Email: Blue Pegasus: Hi michael, könntest du kurz erklären, was passiert ist. Hast du einen fremden beitrag editiert?
  • Beitrag gemeldet von BLUE PEGASUS GF Baese

    Beitrag gemeldet von BLUE PEGASUS GF Baese: BLUE PEGASUS GF Baese hat diesen Beitrag gemeldet. Beitrag: Blue Pegasus Grund: Forum: Umfragen Zuständige Moderatoren: comici, knallda Beitrag...
  • Beitrag gemeldet von BLUE PEGASUS GF Baese

    Beitrag gemeldet von BLUE PEGASUS GF Baese: BLUE PEGASUS GF Baese hat diesen Beitrag gemeldet. Beitrag: Blue Pegasus Grund: Forum: Umfragen Zuständige Moderatoren: comici, knallda Beitrag...
  • Blue Pegasus

    Blue Pegasus: Schaut euch doch mal diesen Thread an Klick Klick . Ich finde hier hätten die S-Mods schon längst mal schalten müssen, ich bin der festen...
  • Ähnliche Themen
  • Heute per Email: Blue Pegasus

    Heute per Email: Blue Pegasus: Hi michael, könntest du kurz erklären, was passiert ist. Hast du einen fremden beitrag editiert?
  • Beitrag gemeldet von BLUE PEGASUS GF Baese

    Beitrag gemeldet von BLUE PEGASUS GF Baese: BLUE PEGASUS GF Baese hat diesen Beitrag gemeldet. Beitrag: Blue Pegasus Grund: Forum: Umfragen Zuständige Moderatoren: comici, knallda Beitrag...
  • Beitrag gemeldet von BLUE PEGASUS GF Baese

    Beitrag gemeldet von BLUE PEGASUS GF Baese: BLUE PEGASUS GF Baese hat diesen Beitrag gemeldet. Beitrag: Blue Pegasus Grund: Forum: Umfragen Zuständige Moderatoren: comici, knallda Beitrag...
  • Blue Pegasus

    Blue Pegasus: Schaut euch doch mal diesen Thread an Klick Klick . Ich finde hier hätten die S-Mods schon längst mal schalten müssen, ich bin der festen...
  • Sucheingaben

    blue pegasus insolvenz

    ,

    andreas baese

    ,

    andreas baese staatsanwaltschaft

    ,
    blue pegasus pleite
    , alexander bratz betrug, content, blue pegasus, frank tumat, autoextrem blue pegasus, andreas baese betrug, blue pegasus promotion abzocke, promotion car gmbh betrug, blue pegasus auto, alfred marinz, andreas baese erfurt, marinz alfred blue pegasus, marinz alfred, blue pegasus car center stotternheim, blue pegasus andreas baese, europa kreditversicherungs n.v , thomas gelhardt betrug, blue pegasus erfurt, autokauf betrugsmaschen pegasus, thomas gelhardt alexander bratz, promotion car betrug erfurt
    Oben