Bloodhound SSC: Weltrekord-Fahrt mit 1.600 km/h auf 2018 verschoben

Diskutiere Bloodhound SSC: Weltrekord-Fahrt mit 1.600 km/h auf 2018 verschoben im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Der aktuelle Geschwindigkeitsweltrekord für Landfahrzeuge wird seit 1997 vom Thrust SSC gehalten und steht bei 1.227,985 km/h. In diesem Jahr...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Der aktuelle Geschwindigkeitsweltrekord für Landfahrzeuge wird seit 1997 vom Thrust SSC gehalten und steht bei 1.227,985 km/h. In diesem Jahr wollte das gleiche Team die Marke deutlich nach oben setzen, doch daraus wird nichts: technische und geographische Probleme führen zu einer deutlichen Verzögerung



Der Plan klang gut: zum 20. Geburtstag des aktuellen Landgeschwindigkeitsrekords wird dieser gebrochen. Und das nicht nur um einige wenige Stundenkilometer, sondern direkt um rund 30 Prozent. Der dafür entwickelte Raketenwagen Bloodhound SSC soll es am Ende auf genau 1.000 Meilen pro Stunde (mph) bringen, was umgerechnet 1.609 km/h entspricht. Die Rekordfahrt mit dem Fahrer Andy Green sollte im Oktober 2017 auf der Hakskeen Pan in Südafrika stattfinden.


Im Januar und erneut in diesem Monat ist es dort zu größeren Überschwemmungen gekommen. Das hat den Zeitplan zumindest ein wenig durcheinander gebracht. Gravierender ist allerdings, dass man die Leistung des Raketentriebwerks erhöhen konnte, allerdings mit "schwerwiegenden" Folgen. Da mit der gesteigerten Leistung auch eine Gewichtszunahme einhergeht, sind Eingriffe in die Konstruktion des gesamten Fahrzeugs erforderlich, um die zusätzlichen Kilos zu kompensieren.

Daher hat man sich jetzt schweren Herzens entschlossen, das gesamte Projekt nach hinten zu schieben. Im Sommer 2018 sollen die Vorbereitungen der Strecke beginnen, und für den Herbst sind die eigentlichen Höchstgeschwindigkeitsfahrten geplant. Bereits in diesem Jahr könnte es aber einige Vortests geben, bei denen aber deutlich geringere Geschwindigkeiten erreicht werden.

Meinung des Autors: Der Aufwand ist gewaltig, der Nutzen tendiert gen Null. Trotzdem oder gerade deswegen klingt es sehr spannend, mit einem Landfahrzeug 1.600 km/h schnell werden zu wollen. Blöd nur, dass die Spannung jetzt noch eine ganze Zeit länger erhalten bleibt.
 
Thema:

Bloodhound SSC: Weltrekord-Fahrt mit 1.600 km/h auf 2018 verschoben

Bloodhound SSC: Weltrekord-Fahrt mit 1.600 km/h auf 2018 verschoben - Ähnliche Themen

  • 0-400-0-km/h-Weltrekord: Koenigsegg Agera RS schlägt Bugatti Chiron

    0-400-0-km/h-Weltrekord: Koenigsegg Agera RS schlägt Bugatti Chiron: Da zu einem Supersportwagen nicht nur ein gutes Triebwerk, sondern auch verdammt gute Bremsen gehören, hat man Sprint-Disziplinen wie 0-300-0-...
  • Drift-Weltrekord: Jesse Adams driftet im Toyota GT86 stolze 165,04 Kilometer

    Drift-Weltrekord: Jesse Adams driftet im Toyota GT86 stolze 165,04 Kilometer: Um den bisherigen Drift-Weltrekord zu überbieten, der übrigens ebenfalls mit einem Toyota GT86 absolviert worden ist, hat sich der südafrikanische...
  • Nissan GT-R erreicht Drift-Weltrekord mit 304,96 km/h

    Nissan GT-R erreicht Drift-Weltrekord mit 304,96 km/h: Nachdem im Jahr 2013 ein polnischer Drift-Meister den Weltrekord mit der höchsten Drift-Geschwindigkeit aufgestellt hatte, galt es diesen nun zu...
  • Bloodhound SSC: erster Test-Termin für Südafrika steht fest

    Bloodhound SSC: erster Test-Termin für Südafrika steht fest: Der raketenbetriebene Bloodhound (Bluthund) SSC ist einzig dafür gebaut worden, den Geschwindigkeitsweltrekord für ein Landfahrzeug aufzustellen...
  • Jaguar F-Type R AWD Bloodhound SSC soll beim Geschwindigkeits-Weltrekord dabei sein

    Jaguar F-Type R AWD Bloodhound SSC soll beim Geschwindigkeits-Weltrekord dabei sein: Den derzeitigen Geschwindigkeits-Weltrekord, welchen Andy Green mit seinem Bloohound-Team bereits im Jahre 1997 aufgestellt hat, ist bis heute...
  • Ähnliche Themen

    Top