Billige Versicherung im Ausland....

Diskutiere Billige Versicherung im Ausland.... im KFZ-Versicherungen Forum im Bereich AutoExtrem; Am Rande zu den Firmen: jene Speditionen fahren einzig aus dem Grund mit "nicht" deutschen Kennzeichen durch die Landschaft, weil die Fahrzeuge...
A

ammundpartner

Dabei seit
24.07.2006
Beiträge
134
Am Rande zu den Firmen:
jene Speditionen fahren einzig aus dem Grund mit "nicht" deutschen Kennzeichen durch die Landschaft, weil die Fahrzeuge auch nicht in der BRD zugelassen sind. Voraussetzung ist eine Niederlassung in dem besagten Land und dann werden eben dort die Fahrzeuge zugelassen + versichert.

Ein vergleichbares Beispiel - wenn auch auf nationales Ebene - ist die Firmenflotte der AXA. Ist denn noch keinem aufgefallen, dass Firmenfahrzeuge dieses Versicherungskonzerns das Kennzeichen "A-XA ..." haben und jetzt mal "Hand aufs Herz", wer denkt wirklich, dass die AXA einen größeren Verwaltungssitz in Augsburg hat?!?
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
ammundpartner schrieb:
Ein vergleichbares Beispiel - wenn auch auf nationales Ebene - ist die Firmenflotte der AXA. Ist denn noch keinem aufgefallen, dass Firmenfahrzeuge dieses Versicherungskonzerns das Kennzeichen "A-XA ..." haben und jetzt mal "Hand aufs Herz", wer denkt wirklich, dass die AXA einen größeren Verwaltungssitz in Augsburg hat?!?
So einfach vergleichbar ist das eben nicht, denn hier liegt das Probelm "Ausland" nicht vor.

Weiterhin gibt es da ein kleines Gerichtsurteil, weil es Filialbetrieben aufgrund der ansonsten zerstückelten Verwaltung nicht zumutbar ist, an jedem Standort auch die Fahrzeuge zugelassen zu haben, weiterhin ist es nicht zumutbar, dass bei einer Verlegung eines Firmenfahrzeugs innerhalb Deutschlands, dieses Fahrzeug umgemeldet werden muss.

Also eine zentrale Fahrzeugverwaltung und Zulassungsort zulässig und wenn es dafür "passt", dann eben auch im "richtigen" Ort.

Im Fall der Axa (oder etlichen anderen) werden auch keine Strafverstöße durch das Zulassungsrecht, Versicherungsrecht oder Steuerrecht begangen, die Fahrzeuge müssen den deutschen Zulassungsbestimmungen (Umbauten / TÜV) entsprechen, müssen dem deutschen Pflichtversicherungsgesetz entsprechen und zahlen in Deutschland die KFZ-Steuer und KFZ-Steuer fließt in die Bundeskasse.
 
A

ammundpartner

Dabei seit
24.07.2006
Beiträge
134
@Dickie

ich denke wir reden hier etwas aneinder vorbei.

Mit meiner Anmerkung wollte ich ausführen, dass man die hier erläuterten Informationen der Fahrzeugzulassung bei Firmen keineswegs auf natürlich Personen anwenden kann. Bei Firmen ist es entsprechend einfacher die Fahrzeuge auf einen anderen Ort (national oder international) anzumelden.

Dies setzt natürlich voraus, dass die Firma dort auch in irgendeiner Art und Weise tätig ist -> aber welches Unternehmen würde schon wegen ein "paar EURO fünfzig" eine Briefkastenfirma gründen? :-)

Im privaten Bereich ist es natürlich nicht zu empfehlen irgendwelche Konstellationen zu konstruieren, nur um das Kfz günstiger versichern zu können. Dann doch lieber mit einem Roller durch die Gegend fahren.

Aber um das ganze auf den Punkt zu bringen:
bei Firmen ist sowas gut möglich -> Privatpersonen sollten nicht einmal dran denken.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
ammundpartner schrieb:
Mit meiner Anmerkung wollte ich ausführen, dass man die hier erläuterten Informationen der Fahrzeugzulassung bei Firmen keineswegs auf natürlich Personen anwenden kann.

Es handelt sich aber um die gleichen Bestimmungen, nur sind sie für Firmen durch Niderlassungen im Ausland etwas leichter umsetzbar. ;)

Im privaten Bereich ist es natürlich nicht zu empfehlen irgendwelche Konstellationen zu konstruieren, nur um das Kfz günstiger versichern zu können. Dann doch lieber mit einem Roller durch die Gegend fahren.
dabei ist das haarige Problem bei solchen Konstellationen nicht unbedingt der Ärger mit den Versicherungen, sondern der Haken mit der KFZ-Steuer.

Da geht es erstmal um den steuerplichtigen Gegenstand:
§ 1 Absatz I Kraftfahrzeugsteuergesetz Steuergegenstand
1. das Halten von inländischen Fahrzeugen zum Verkehr auf
öffentlichen Straßen;

2. das Halten von ausländischen Fahrzeugen zum Verkehr auf
öffentlichen Straßen, solange die Fahrzeuge sich im Inland
befinden.


Somit sind ausländische Fahrzeuge in Deutschland erstmal grundsätzlich immer steuerplichtig. Ein Fahrzeug wird nicht erst steuerpflichtig, wenn es länger als diese 185 Tage in Deutschland ist, sondern vom ersten Tag an, wenn feststeht, dass das Fahrzeug länger als 185 Tage im Jahr hier genutzt wird oder werden könnte oder eine "Umgehung" der Steuervorschriften damit begangen werden soll.

Weiterhin steht auch zweifelsfrei im KFZ-Steuergesetz, dass die Steuerpflicht nicht gegen den eingetragenen Fahrzeughalter des ausländischen Fahrzeugs besteht, sondern gegen den Fahrzeugnutzer, also gegen den Fahrer.

Solche Konstellation ist ein Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz §3 und gegen die Abgabenvordnung §370 (nennt sich dann "in Tateinheit"), beides sind Straftaten und schon einzeln nicht unbedingt billig.

Wichtig auch, dass bereits vieles sehr wasserdicht gesetzlich geregelt ist:
Ein Berufspendler, der morgens von Polen nach Deutschland kommt und abends nach der Arbeit wieder nach Polen heimfährt, ist nicht betroffen, denn der "hauptsächliche Standort" des Fahrzeugs ist Polen.
Ein Wochenendpendler, der nur zum Wochenende heimfährt, aber von Montags früh bis Freitags mittag in Deutschland bleibt, ist steuerpflichtig, das der hauptsächliche Standort des Fahrzeugs tatsächlich Deutschland ist.
Es gibt bilaterale Abkommen zB. zwischen Österreich und Deutschland, die dieses extra regeln und wo die Steuerpflicht (gegenseitig) ausgenommen ist, allerdings gibt es zwischen Polen und Deutschland KEIN derartiges Abkommen. Selbst polnische oder tschechische Wochendpendler sind nach deutschen Steuerrecht hier in Deutschland KFZ-Steuer pflichtig obwohl weder Halter noch Fahrer in Deutschland einen Wohnsitz haben, brauchen sie dafür auch nicht, der Steuerbescheid wird auch nach Polen verschickt
 
A

ammundpartner

Dabei seit
24.07.2006
Beiträge
134
Interessant...zumal man bei dem Wochenend-Heimfahrer bedenken müsste, dass er quasi doppelt besteuert wird. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die Aufforderung zur Entrichtung der Kfz-Steuer aus der BRD zu einem Steuererlaß in PL führt.

Alle die "hier" sparen möchten sollten sich dann lieber für ein "Full-Time-Leasing" entscheiden. Wenn Kfz-Steuer und Kfz-Versicherung bereits über den Mietzins abgegolten werden ist es unterm Strich unerheblich wo und wie das Auto fährt, genutzt wird oder seinen "Aufenthaltsort" hat.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
ammundpartner schrieb:
Interessant...zumal man bei dem Wochenend-Heimfahrer bedenken müsste, dass er quasi doppelt besteuert wird.
Doppelbesteuerung fällt ja nicht an, denn aufgrund der Tatsache, dass der Wagen mehrheitlich in Deutschland ist, ist er zwangsläufig in der Minderheit in Polen und damit fällt die polnische Steuerpflicht weg, dafür reicht der Steuernachweis aus Deutschland.

Ein nach Polen verschickter Steuerbescheid mag erstmal für Grinsen in Polen sorgen, aber wahrscheinlich mittelfristig auch für ein Verbot der Weiterfahrt bei Grenzübertritt nach Deutschland wegen Steuerschulden (Fahrzeug als Pfand) und gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung und Straftäter müssen von Polen ausgeliefert werden.

Da kann (zumindest theoretisch) ein ziemliches Paket geschnürt werden, die Gesetze und Möglichkeiten dafür sind vorhanden.

Ein "echter" Deutscher in einem polnischen Wagen ist da aber wesentlich greifbarer und der "echte" Deutsche hat bereits eine Kennnummer und einen Sachbearbeiter beim Finanzamt und dort sind nicht nur die Adresse sondern auch der Arbeitgeber (Lohnpfändung) wie auch Bankverbindung (Kontopfändung) bekannt.

Wer dann noch weiß, dass Finanzämter eigene Pfändungsabteilungen haben, die auch ohne Gerichtstitel losziehen (dürfen), sollte eher die Finger von diesem "Sparmodell" lassen.
 
A

ammundpartner

Dabei seit
24.07.2006
Beiträge
134
Was verbleibt dann hier zu sagen?
Wie gut das wir verglichen haben!
 
O

oliver_raczka

Dabei seit
20.12.2006
Beiträge
1
Hallo,
Hab auch eine Frage zum PL Kennzeichen.
Ich habe ein Bruder in Polen und auf ihn will ich das Auto Versichern er hat mir auch gesagt das ich damit ohne Propleme machen kann.
Zum TÜV würde ich jedes jahr hinfahren zum bezahlen
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
oliver_raczka schrieb:
Ein polnisches Kennzeichen ist auch eher ein Nicht-Deutsches Kennzeichen, dementsprechend nicht anders, als bereits zwei Beiträge höher geschrieben:
Steuerhinterziehung und strafbar ist dafür der Fahrer und das ab dem ersten Tag.
 
B

bronks

Dabei seit
13.09.2006
Beiträge
88
Dickie schrieb:
... Steuerhinterziehung und strafbar ist dafür der Fahrer und das ab dem ersten Tag.
Es ist nicht nur strafbar, sondern es wird bestraft. In DE werden diverse m.E. schlimme Sachen sehr mild bestraft, aber wehe man bescheißt das Finanzamt, dann ...

Ich hätte auch die Möglichkeit mit einem CZ-Kennzeichen zu fahren. In meiner Umgebung wurden schon diverse Leute deshalb aufgemischt. Es waren auch ein paar Spanier und ein Italiener dabei. Früher oder später stehen die Beamten vor der Tür.

Was dann im Detail passiert: Das Auto wird beschlagnahmt, Geldstrafe, Steuernachzahlung ...
 
K

Kriss2cross

Threadstarter
Dabei seit
31.08.2005
Beiträge
126
Ort
Lilienthal bei Bremen
So jungs nach längerer zeit möchte ich euch jetzt meine gewonnen erfahrungen berichten.
Da ich damals mit diesem treat angefangen habe möchte ich jetzt auch mit einem schlusswort setzen.
Nachdem ich mich durch mehrere foren duchgelesen habe und mich über diese sache informiert habe, habe ich mich dazu entschlossen doch lieber alles über den normalen weg zu gehen.im entdefeckt war es mir doch zu risiko reich. wie der schöne satz auch heisst "unwissen schutz vor straffe nicht".

also jungs lasst die finger davon. Es lohnt sich nicht...
 
T

tk2012

Dabei seit
22.12.2006
Beiträge
3
Polnische Zulassung

hallo,
also ich fahre schon länger mit einem polnischem kennzeichen durch deutschland. ich hatte schon mehrere polizeikontrollen und hatte keine probleme. ich hatte immer gesagt das auto gehört meiner schwiegermutter. finanzamt hat zu mir gesagt ich darf vorübergehend fahren damit in deutschland. aber wie soll ich immer nachweisen wann das auto in deutschland oder polen ist?
strafzettel gibt es auch keine , weil es zur zeit noch so ist das die kleinen dorfbehörden die adressen nicht herausbekommen. reifengröße steht auch nicht in den papieren und vieles andere auch nicht. das sind die vorteile. nachteile die ich erlebt habe das man oft komisch angeschaut wird "schau mal ein pole" oder einer sagte mir vor einer gartenanlage "hier gibt es nichts zu klauen"
 
gasfeuerzeug

gasfeuerzeug

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
783
tk2012 schrieb:
hallo,
also ich fahre schon länger mit einem polnischem kennzeichen durch deutschland. ich hatte schon mehrere polizeikontrollen und hatte keine probleme. ich hatte immer gesagt das auto gehört meiner schwiegermutter. finanzamt hat zu mir gesagt ich darf vorübergehend fahren damit in deutschland. aber wie soll ich immer nachweisen wann das auto in deutschland oder polen ist?
Hast du dir diesen Thread mal komplett durchgelesen? Wenn nicht, einfach nachholen. Falls doch - und doch keine Einsicht - tja. So sei es. :D Hauptsache es bekommt keiner spitz. Falls doch, umh. Willste das unter dumm gelaufen abhaken? ;)
 
K

Kriss2cross

Threadstarter
Dabei seit
31.08.2005
Beiträge
126
Ort
Lilienthal bei Bremen
Leider habe ich diese erfahrung auch gemacht.
dinge wie schau mal nen Pole , bis hin zu polaken schleuder und vieles mehr...
es ist traurig das noch in der heutigen zeit es wirklich so viele leute gibt die nur vorurteile gegenüber polen haben.Ich möchte hier jetzt nicht behaupten das alle polen "engel" sind doch
idioten gibt es in jedem Land! Ob es Türken ,Russen ,Polen oder Deutsche sind wir sind alle gleich. Bitte um mehr verständins....

mfg

kriss
 
Thema:

Billige Versicherung im Ausland....

Sucheingaben

auto im ausland versichern

,

kfz im ausland versichern

,

kfz versicherung im ausland abschließen

,
kann ich mein auto im ausland versichern
, deutsches auto im ausland versichern, autoversicherung polen, autoversicherung in polen, pkw im ausland versichern, was kostet autoversicherung in polen, fahrzeug im ausland versichern, polnische autoversicherung, auto versichern im ausland, kfz versicherung im ausland versichert, kann ich mein auto in polen versichern, auto in ausland versichern, wie teuer ist die autoversicherung in polen, kfz versicherung in polen abschließen, ausländer wochenenden heimfahrer in österreich, auto in polen versichern, auto im eu ausland versichern, autoversicherung im Ausland billiger, was kostet eine autoversicherung in polen, kfz versicherung für ausländer, kfz im eu ausland versichern, kann man ein auto im ausland versichern

Billige Versicherung im Ausland.... - Ähnliche Themen

  • billigste Diesel Fahrzeug mit Versicherung?

    billigste Diesel Fahrzeug mit Versicherung?: Hi, ich will mir ein Diesel Auto kaufen. Welches ich kaufen will weiss ich noch nicht. Aber ich brauch unbedingt was, das super günstig von den...
  • LKW-Zulassung: Billigste Versicherung ???

    LKW-Zulassung: Billigste Versicherung ???: Hallo zusammen. Habe seit kurzem einen VW-Bus T4, wegen günstiger Steuer (148 Euro) auf LKW zugelassen. Doch jetzt kommt der Hammer: Viele...
  • Corsa Billig in der Versicherung???

    Corsa Billig in der Versicherung???: Hi Leute hab mal ne frage an euch will mir demnächst mein erstes Auto holen wollte deswegen wissen was so ein opel Corsa A in der Versicherung und...
  • Versicherungen steigen für alle ab 1.10!!! (RS2000 wird billiger ;))

    Versicherungen steigen für alle ab 1.10!!! (RS2000 wird billiger ;)): so Leute...da ich mich immer im voraus informiere was Autos inner Versciherung kosten musste ich leider folgendes feststellen... Escort MK5/6/7...
  • Billige Versicherung gesucht!

    Billige Versicherung gesucht!: Hy, ich übernehme in 3 Wochen den Golf 3 Joker von meiner Mutter, da ich dann auch entlich Auto fahren kann! Wir waren letztens schon einmal bei...
  • Ähnliche Themen

    • billigste Diesel Fahrzeug mit Versicherung?

      billigste Diesel Fahrzeug mit Versicherung?: Hi, ich will mir ein Diesel Auto kaufen. Welches ich kaufen will weiss ich noch nicht. Aber ich brauch unbedingt was, das super günstig von den...
    • LKW-Zulassung: Billigste Versicherung ???

      LKW-Zulassung: Billigste Versicherung ???: Hallo zusammen. Habe seit kurzem einen VW-Bus T4, wegen günstiger Steuer (148 Euro) auf LKW zugelassen. Doch jetzt kommt der Hammer: Viele...
    • Corsa Billig in der Versicherung???

      Corsa Billig in der Versicherung???: Hi Leute hab mal ne frage an euch will mir demnächst mein erstes Auto holen wollte deswegen wissen was so ein opel Corsa A in der Versicherung und...
    • Versicherungen steigen für alle ab 1.10!!! (RS2000 wird billiger ;))

      Versicherungen steigen für alle ab 1.10!!! (RS2000 wird billiger ;)): so Leute...da ich mich immer im voraus informiere was Autos inner Versciherung kosten musste ich leider folgendes feststellen... Escort MK5/6/7...
    • Billige Versicherung gesucht!

      Billige Versicherung gesucht!: Hy, ich übernehme in 3 Wochen den Golf 3 Joker von meiner Mutter, da ich dann auch entlich Auto fahren kann! Wir waren letztens schon einmal bei...
    Top