BF 17 Führerschein in den USA gültig ?

Diskutiere BF 17 Führerschein in den USA gültig ? im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich Verkehrsrechtmagazin; Hallo, wir haben in der Familie jemanden, der Begleitetes Fahren mit 17 macht. Nun Fragt sich derjenige, ob diese Prüfbescheinigung in den USA...
B

BMW for live

EHRENMOD
Threadstarter
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Hallo,

wir haben in der Familie jemanden, der Begleitetes Fahren mit 17 macht.

Nun Fragt sich derjenige, ob diese Prüfbescheinigung in den USA gültig ist ???

Ich denke, dass sie nicht gültig ist, denn es ist ja kein EU Fürherschein, sondern nur eine Bescheinigung.

Wie seht ihr (Dickie) das ?


mfG

Claus
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
Jepp ist im Ausland überhaupt nix wert. So wie ich das Verstanden hab dürfte er im Ausland nich mal in Begleitung fahren.
 
B

BMW for live

EHRENMOD
Threadstarter
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Ja, man darf damit nur innerhalb Deutschlands fahren.

Er meinte, man dürfe das vielleicht, weil man in den USA ja mit 16 fahren darf....


mfG

Claus
 
G

GottKaiser

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
327
Ort
München
Ich und mein Cousin haben beide in Österreich den Führerschein ab 17 gemacht (von 16 bis 17 mit Begleitung fahren) und ab 17 dann mit nem richtigen Führerschein allein... Gilt bis 18 aber nur in Ö, DE, NL, GB .... letzten August war ich mit besagtem Cousin für 4 Wochen in den USA (Miami, Florida) und sind dort auch rumgefahren (gut ich war schon 18) ... er war noch 17... Kontrolliert ham sie uns dort nie, aber n schlechtes gewissen wegen meinem Cousin hatte ich doch immer wieder mal wenn er gefahren ist... Ihn hats nich gestört :D

Denke aber, dass wir eher glück hatten und das er nicht hätte fahren dürfen.

Edit:

ja mit der gleichen Begründung, haben wir unser beider Gewissen auch immer beruhigt :D
und außerdem... wer hält schon 2 weiße Jungs in nem BMW X3 auf, die sich an die Verkehrsregeln halten :D Gelegenheit hätten sie oft genug gehabt
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
die bekifften amis stellen sich in sachenführerschein eh immer saudumm an. die verlagen allen ernstens bei längerem aufenthalt in den staaten einen führerschein DORT zu machen. der internationale reicht da manchmal schon nicht aus. zuminderst war das bei mir in penstate so.

ein vorteil hat der deutsche deckel allerdings. wirste wegen speeding angehalten bleibts fast immer bei ner "mündlichen" verwarnung. sobakd die den deutchen lappen sehen wollen die immer wissen ob man in deutschland wirklich so schneller fahren darf wie man will.

war bei mir 5 mal so und 4 mal bin ich um das speeding ticket drum rum gekommen....das kost im übrigen RICHTIG asche. 300 dollar war ichbeim 5. mal dann los.
 
T

timo19

Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
27
Darf man überhaupt egal wie alt man ist in den USa mit unseren (Deutschland) FS fahren?
Ich glaube nicht :rolleyes:
Mfg
 
B

BMW for live

EHRENMOD
Threadstarter
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Doch darf man, nur nicht über längere Zeit.

Außerdem ist das kein Deutschlanschein mehr, sondern ein EU Führerschein ;)


mfG

Claus
 
T

timo19

Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
27
Wie was man darf mit EU FS in den USA fahren? Wie lange und seit wann ist das so?

Mfg
 
G

GottKaiser

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
327
Ort
München
BMW for live schrieb:
Doch darf man, nur nicht über längere Zeit.

Außerdem ist das kein Deutschlanschein mehr, sondern ein EU Führerschein ;)


mfG

Claus
deshalb hab ich innerhalb eines vormittags den amerikanischen führerschein gemacht :D
hat ganze 20 dollar gekostet .. die haben ohne scheiss nur 70 theoriefragen :D
und die praktische prüfung.... vorwärts einparken und dann ne runde um den block fahren, natürlich mit automatik :D


@onkelhowdy: wie viel biste denn immer so zuschnell gefahren? :D
und ob man sich mit nem österreichischen führerschein auch so rausreden kann is die andere frage :D
 
B

BMW for live

EHRENMOD
Threadstarter
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Das kostet aber 22 Dollar :D
War bei mir genauso :D
Glaube man darf 3 Monate mit dem EU Führerschein fahren...
Damit habe ich mich nicht beschäftigt, da ich nie länger drüben war.
Morgen fliege ich aber länger dorthin :D


mfG


Claus
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Grundsätzlich sind alle "normalen" Fahrerlaubnisse und Fahrerlaubnisklassen überall international anerkannt, da gibt es irgend so ein schweitzer Abkommen aus den 30er Jahren.

Allerdings gibt es eben hier (wie in jedem Land) bestimmte Fahrerlaubnisklassen, die sind eine Sonderregelung und keine allgemeingültige Geschichte, wie zB, das Fahren mit 17oder auch Klasse A1 bei Minderjährige (dann gedrosselt) und diese ganzen Geschichten sind NICHT pauschal überall anerkannt, teilweise noch nicht mal innerhalb der EU (A1 minderjährig darf in Holland nicht fahren, in Italien schon aber nicht mit Sozius und nicht auf Autobahnen), somit sollte man immer direkt bei der zuständigen Landesvertretung (US-Botschaft) nachfragen ob oder nicht. Können aber auch die Autoclubs wie ADAC Auskunft geben.

Die nächste Geschichte ist der Führerschein, also der Zettel selber. In vielen Ländern besteht KEINE Ankennung eines "landeseigenen Zettel", sondern die Pflicht, sich einen "internationalen Führerschein" ausstellen zu lassen. Ist keine neue Prüfung, sondern nur ein "Zettel", der weltweit gleich ist. Ist zur Erleichterung für die Landesbehörden bei einer Kontrolle, ob der Fahrer überhaupt darf und nicht nur eine tolle Ansichtskarte hinhält.
Allein in der EU gibt es derzeitig rund 130 verschiedene Führerscheine ("Zettel"), allein in Deutschland rund 12 Ausführungen.
Also auch in der Landesvertretung oder auch ADAC nachfragen, ob man den internationalen Führerschein benötigt.

Die USA sind ein Kapitel für sich, was das Fahrerlaubnisrecht angeht gibt es aus der "Oberregierung" (Mr. Bush, Washington DC) KEINE allgemeingültigen Vorgaben für die gesamten USA, da kocht jeder Bundesstaat sein eigenes Süppchen und was in Florida möglich und richtig ist, muss nicht auch gleich in Texas erlaubt sein.

Daher ist diese Geschichte mit "in den USA darf man ab 16 fahren" fast immer falsch. Es gibt (wenige) Bundesstaaten, in denen kann man mit 16 den Führerschein machen und legal fahren, aber nicht unbedingt in den angrenzenden Nachbarstaaten. ;)
 
M

Michael87

L'état c'est moi!
Dabei seit
05.08.2005
Beiträge
2.843
Dickie schrieb:
Grundsätzlich sind alle "normalen" Fahrerlaubnisse und Fahrerlaubnisklassen überall international anerkannt, da gibt es irgend so ein schweitzer Abkommen aus den 30er Jahren.
Hm, scheint laut ADAC für Amerika nicht relevant zu sein:
Deutschland ist Unterzeichnerstaat des internationalen Abkommens über Kraftfahrzeugverkehr vom 24.April 1926; die Vereinigten Staaten von Amerika sind diesem Abkommen jedoch nicht beigetreten. Dagegen sind die USA dem Abkommen über den Straßenverkehr vom 19.September 1949 (United Nations Convention on Road Traffic) beigetreten, während Deutschland dieses nicht unterzeichnet hat und dies auch nicht zu ratifizieren beabsichtigt.
Quelle: ADAC.de
 
T

Tiro1999

Guest
darf man mit dem Beleg fahren wenn man 18 ist???

Ich habe BF17 und das ich damit nicht fahren darf ist klar....auch wenn die Antwort jetzt wahrscheinlich NEIN lautet aber: Darf ich in den USA fahren, wenn ich vor Ort 18 werde aber die Karte nicht abholen kann? Also ich den EU FS in der Theorie habe aber ihn halt nur noch nicht abholen konnte...
 
Goldbuster

Goldbuster

Dabei seit
28.07.2016
Beiträge
32
Du darfst dich nicht erwischen lassen...
 
Thema:

BF 17 Führerschein in den USA gültig ?

Sucheingaben

bf17 usa

,

mit bf 17 in usa fahren

,

mit bf17 in usa fahren

,
bf17 führerschein usa
, bf17 in usa, bf 17 amerika, bf 17 in usa, bf 17 in amerika, mit bf17 in Amerika fahren, begleitetes fahren USA, darf man mit bf17 in usa fahren, darf ich mit bf17 in usa fahren, bf 17 usa, bf 17 usa fahren, bf17 amerika, darf ich mit meinem bf 17 führerschein auch in amerika auto fahren , ist der bf17 in america gültig, gilt der bf17 führerschein in den usa, führerschein mit 17 in amerika gültig, darf begleitetes Fahren in the USA ausgeübt werden, mit bf17 in den usa fahren, bf 17 gültigkeit in usa, mit bf17 in amerika, mit bf 17 in amerika fahren, fdarf man mit dem bf 17 in amerika fahren

BF 17 Führerschein in den USA gültig ? - Ähnliche Themen

  • Führerschein umtauschen - Fristen und Vorgaben für den Führerscheinumtausch (Stand 18

    Führerschein umtauschen - Fristen und Vorgaben für den Führerscheinumtausch (Stand 18: Am 19. Januar 2013 wurde der EU-Führerschein im Scheckkartenformat eingeführt und alle die noch mit älteren Versionen ausgestattet sind sollen in...
  • Schlüsselzahlen im Führerschein - Diese Schlüsselzahlen aus Deutschland sind in der EU gültig!

    Schlüsselzahlen im Führerschein - Diese Schlüsselzahlen aus Deutschland sind in der EU gültig!: Im Führerschein gibt es das Feld 12 in dem je nach Grund verschiedene Schlüsselzahlen eingetragen werden können, aber nicht immer weiß man...
  • Führerschein-Prüfung: immer mehr Fahranfänger fallen durch

    Führerschein-Prüfung: immer mehr Fahranfänger fallen durch: Früher war alles besser. Manchmal stimmt das sogar, etwas bei der Erlangung der Fahrerlaubnis für Autos und Motorräder. Denn die Durchfallquote...
  • Führerschein gestohlen oder verloren: was tun und welche Kosten entstehen

    Führerschein gestohlen oder verloren: was tun und welche Kosten entstehen: Leider kommt es immer wieder vor, dass Autofahrer ihre das Dokument zur Fahrerlaubnis verlieren, oder dass dieses entwendet wird. In diesem Fall...
  • Führerschein in der USA

    Führerschein in der USA: Hallo wie sieht es den aus mit dem Umschreiben / neu machen. Meine Lebensgefährtin ist 25 und sollte mal langsam den Führerschein machen.Nun hab...
  • Similar threads

    Top