Beschleunigung und Fahrverhalten

Diskutiere Beschleunigung und Fahrverhalten im Ford Probe Forum im Bereich Ford; Hallo, ich lese schon seit langem hier im Forum, aber jetzt hab ich mal eine konkrete Frage, da ich mir jetzt selber ein Auto anschaffen will...
C

cool.c

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
8
Hallo,

ich lese schon seit langem hier im Forum, aber jetzt hab ich mal eine konkrete Frage, da ich mir jetzt selber ein Auto anschaffen will.

Ich schaue mir zur Zeit Probe II's an, ab Baujahr 95. Das europäische ECP Modell.

Ich war seitdem ich das erste mal von diesem Auto gehört habe eigentlich der Meinung, dass 163 PS auf 1280 kg ganz gut wirken müssten, jetzt hat aber ein Auto Händler zu mir gemeint er würde das Modell kennen, und das wäre eine lahme und träge Kiste, mit nicht sonderlich viel Beschleunigung etc die einfach nur verdammt viel Sprit fressen würde...

Jetzt würde ich mal gern von Leuten die ein solches Auto fahren wissen, wie es sich damit verhält...?
Ich hab gelesen, dass man das Auto mit circa 9 Liter fahren kann, wenn man es ein bischen tritt halt mit mehr...und wie ist das so mit der Beschleunigung?

mfg
cool.c
 
C

cool.c

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
8
Nur keine falsche Schüchternheit, mich würde jede eurer Meinungen zur Leistungsfähigkeit dieses Auto interessieren!
Danke!
 
S

Supersonic

Dabei seit
14.07.2005
Beiträge
89
Hallo, Bin ein 1er Fahrer, kenn mich mit den 2ern nicht soooo aus. Ist das ein 16V oder ein V6 ?
 
C

cool.c

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
8
weder noch, ein 24V...
 
T

tomato

Dabei seit
02.07.2005
Beiträge
1.599
cool.c schrieb:
Genaugenommen ist es ein 2,5ltr V6 mit 24Ventilen.
Die Beschleunigung ist gar nicht mal so übel, der Standardsprint gelingt in 7,9Sek und 220Km/h sollten auf jeden Fall drin sein. Der Motor wirkt dabei angenehm durchzugsstark und bullig. Als lahme Kiste würde ich ihn daher wirklich nicht bezeichnen.
Der Verbrauch hängt aber einfach viel zu sehr vom individuellen Fahrstil ab, als dass man hier den absoluten Tipp abgeben könnte, ich denke mit Werten zwischen 9 und 12 Litern wirst Du dabei sein (mal auch mehr, mal weniger).
Da er technisch mit dem Mazda MX-6 sehr stark verwandt ist, dürften auch Erfahrungen aus dem Lager weiterhelfen.
 
sgsteffe

sgsteffe

Dabei seit
12.06.2004
Beiträge
76
Ort
01309 Dresden
bin heute selbst mit einem 24V gefahren, und ich kann dir sagen, der geht eigentlich ordentlich ab. aber um auf 9 liter zu kommen musst du schon verdammt sparsam fahren, aber dazu macht das ding einfach zu viel spaß :D
 
P

probe70

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
8
kommt immer darauf an was man darunter versteht. ich denke im jahre 1995 war das noch eine gute leistung. heutzutage denke ich sind 163 PS bei diesem gewicht nicht mehr unbedingt eine enorme leistung. ich fahre schon über 6 jahre den probe v6, 24v, bj. 96 und es macht immer noch grossen spass. stimmt auch was schon geschrieben wurde. man spürt regelrecht den 2.5 liter motor und er fühlt sich tatsächlich bullig an. :]
 
C

cool.c

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
8
Ich habe mir mittlerweile einen gekauft....

163 PS, 2.5 L 24 V...
das Ding zieht wie bekloppt! ;-)

Fahrverhalten ist wirklich extremst spassig, es ist einfach riesengeil mit dem Ding zu fahren...und trotzdem verbrauche ich "nur" um die 10 Liter...
Das beste an dem Auto ist dann noch der geile kernige Sound...sobald man über 3000 Umdrehungen fährt drehen sich ganz schön oft Leute um weil sei denken da kommt n Porsche oder sowas...

wenn ihr einen findet ders noch tut, kauft euch einen! :-)
 
P

probe70

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
8
hey hi cool, gratuliere dir zum kauf! :] du sagst es, tatsächlich drehen sich leute um und schauen auch nach wenn man umherfährt, dabei ist er im prinzip ein etwas älteres auto aber dennoch schauen viele. oh ich fahre meinen auch so gerne. ja der sound hört sich bullig an aber dennoch nicht kitschig oder so. einfach genau richtig. welche farbe hat deiner? ich habe einen schwarzen und habe gerade erst letzte woche die scheiben getönt. war schwierig aber es sieht einfach 1A aus. stell mal noch ein bild rein dann können wir deinen probe auch anschauen :-)) ich werde meinen gelegentlich mal ablichten und auch reinstellen. es freut mich immer sehr, wenn ich die prbe fotos von andern sehe. LG und viel spass
 
C

cool.c

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
8
Habe ihn auch in schwarz...
Habe bis jetzt nur Detailverändeurngen vorgenommen, Nummernschildhalter und Ventilkappen im Chroomlook, jetzt muss ich noch die sietlichenm Blinkermit Klarglassblinkern austauschen, dann sieht der Probe von der Seite nur noch schwarz/silber(chrom) farben aus...die Farbvielfalt lässt ihn sonst weniger edel aussehen finde ich...

Hast du nen Tipp für mich wo ich die Fernlichter herkriege?
Einer von meinen beidne Fernlichten ist undicht, bei Regen ist da immer n bischen Wasser drin...eigentlich müsste ich den kompletten scheinwerfer doch abschrauebn und austauschen können oder?

Wie alt is deiner denn? Meiner ist von anfang 98, mit 152 000 km...
 
F

fricky

Dabei seit
19.10.2006
Beiträge
2
Hallo Leute

Ich möchte auch mal meinen Senf duzu geben.Also ich fahre seit 3 Monaten einen ECP Bj.94(40mm tiefer, 8x18 OZ F1 und Remus M3 Auspuff) muß sagen er ist träge ab 4000 Umdrehungen geht er erst richtig. habs schon mit nem offenen k&n versucht ist aber mist da säuft er noch mehr liegt an der warmen Luft. Wenn ich mal Zeit habe bau ich meinen Fächerkrümmer ein und den kat raus das sind ca.36PS mehr und dann vieleicht noch nen Chip. ich habe festgestellt wenn die Ansaugluft ca. 2bis 6 grad hat,hat er wesentlich mehr damf vieleicht kann man da auch noch was machen. das fahrwerk ist Scheise legt ihn nicht mit federn tiefer kauft euch ein fahrwerk. wenn ihr euch einen Sportauspuff kaufen wollt seid euch dessen bewusst das er innen genau so laut ist wie drausen ;( .
ps:ich hoffe das ich euch ein bissel geholfen hab. Ach so meiner nimmt 8 l auf 100km bis ca. 4000U
 
T

tomato

Dabei seit
02.07.2005
Beiträge
1.599
fricky schrieb:
Wenn ich mal Zeit habe bau ich meinen Fächerkrümmer ein und den kat raus das sind ca.36PS mehr und dann vieleicht noch nen Chip.
Glaubst Du allen Ernstes, dass diese Maßnahmen 36PS Mehrleistung bringen?
Setz mal ein Komma dazwischen, das käme mit Glück schon besser hin.

Ein offener KN-Luftfilter ist auch keine Leistungsspritze, eher das Gegenteil ist der Fall und 18Zoll-Räder, die die Gesamtübersetzung ja auch etwas verlängern, dürften noch dazukommen, möglicherweise kein Wunder, dass er Dir ein wenig träger vorkommt.

Der Chip, der beim Saugmotor nur maximal 5% Leistung (auch wenn die Tuner immer 10 und mehr % versprechen) und möglicherweise eine harmonischere Drehmomentkurve bringt, wird es auch nicht rausreissen.

Du sprichst hier von einer Leistungssteigerung von 20 bis 30%, das ist aber leider nicht so einfach, wie Du Dir das vorstellst.
 
F

fricky

Dabei seit
19.10.2006
Beiträge
2
danke für die info. ich bin davon ausgegangen weil der vorbesitzer,der mechaniker einer freien werkstatt und der werkstattmeister von meinem ford autohaus das selbe gesagt haben(36ps). da kann ich mir den stress mit dem krümmer sparen wenn es eh nichts bringt. vieleicht weiss einer was man da noch machen kann ein bissel leistung muss doch noch drin sein.
 
Günni 24V

Günni 24V

Dabei seit
05.08.2006
Beiträge
49
Ort
41334 Nettetal
Hi

Ich wollte nur sagen das tomato recht hat ....
Ich habe den kat raus einen Facherkrümmer einen offenen Luffilter und chip drin
Und ich muss sagen das ich vielleicht insgesamt 15 bis 20 Ps mehr habe ..... ist nicht viel für für soviel geld :-(

Aber trozdem ,Probe ist geil ob mit 163ps oder 183ps ....... das auto macht fun !

Gr. Günni
 
Thema:

Beschleunigung und Fahrverhalten

Sucheingaben

ford probe beschleunigung

,

ford probe durchzug

,

ford probe 2 5 v 6 beschleunigung

,
ford probe 1 durchzug
, ford probe kat raus, ford probe 0 100, luftfilter geht nicht richtig zu ford probe, ford probe v6 luftfilter, ford probe autoextrem, ford probe erstes auto, offener luftfilter beim ford probe ecp , ford probe sparsam beschleunigen, ford probe 1 alt aber oho

Beschleunigung und Fahrverhalten - Ähnliche Themen

  • 550d ruckelt beim Beschleunigen, viele Diagnosen, wer kann helfen?

    550d ruckelt beim Beschleunigen, viele Diagnosen, wer kann helfen?: es geht um einen 2013er 550d Touring mit 150Tsd km auf der Uhr. Habe zwar im Forum ähnliche Sachen gefunden, jedoch trafen die Beiträge nicht auf...
  • Pocketbike schneller in Beschleunigung und entgeschwindigkeit?!

    Pocketbike schneller in Beschleunigung und entgeschwindigkeit?!: Moin liebe Fachleute, Ich habe ein paar fragen zum Thema Pocketbike. Ich habe mir ein Ps77 gekauft. Bei dem habe ich neue Membran aus Carbon...
  • Tesla: Chill-Modus für sanfteres Beschleunigen dank Software-Update

    Tesla: Chill-Modus für sanfteres Beschleunigen dank Software-Update: Unabhängig von der (vermeintlichen) Umweltfreundlichkeit bieten die Elektroautos von Tesla auch einigen Fahrspaß. Dieser resultiert auch aus der...
  • Tesla Model S P100D: Update verbessert Beschleunigung auf 2,5 Sekunden

    Tesla Model S P100D: Update verbessert Beschleunigung auf 2,5 Sekunden: Tesla will die Automobilindustrie revolutionieren, und dabei auch noch Rekorde brechen. Dafür hat das aktuelle Top-Modell jetzt eine...
  • Tesla Model S P100D offiziell: beste Beschleunigung aller Serienautos - auch als Model X - UPDATE

    Tesla Model S P100D offiziell: beste Beschleunigung aller Serienautos - auch als Model X - UPDATE: 24.08.2016, 14:50 Uhr: Spekuliert wurde schon länger, doch jetzt ist es Realität: Tesla bietet künftig eine weitere Ausbaustufe seines...
  • Ähnliche Themen

    Top