Beratung: Subwoofer, Sound, Radio

Diskutiere Beratung: Subwoofer, Sound, Radio im Car Hifi & Sound & Navigationssysteme Forum im Bereich Tuning; Tag erstmal, da ich mir jetzt bald mein erstes eigenes Auto kaufe und ich ein paar Veränderungen vornehmen will, habe ich nach einem guten Forum...
S

Spell555

Threadstarter
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
7
Tag erstmal, da ich mir jetzt bald mein erstes eigenes Auto kaufe und ich ein paar Veränderungen vornehmen will, habe ich nach einem guten Forum gesucht, wo mir geholfen werden kann.

Das Auto wird nen Ford Fiesta 1.3, hatte vor ein anderes Radio (USB/ oder Bluetooth um mit Ipod zu verbinden) und einen Subwoofer. Meine Frage jetzt an euch: welche Produkte könnt ihr mir empfehlen und reicht das, oder sollte ich noch etwas zusätzlich holen?

Zur Verfügung habe ich momentan nur 200 - 250 €, wobei das für nen "Anfänger^^" denke ich reichen sollte. Brauch auch nicht das nonplus-ultra sollte sich aber trotzdem gut anhören.

PS: An Musik hör ich Rock bis Metal.

Würde mich über eine Antwort freuen. MFG Spell555
 
Zuletzt bearbeitet:
TheBoxer

TheBoxer

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
670
Clarion CZ202€ für 100€
http://www.amazon.de/dp/B0077P3TXQ/ref=asc_df_B0077P3TXQ7268419?smid=AFP137YZSQIDA&tag=testberichte_sub1-21&linkCode=asn&creative=22530&creativeASIN=B0077P3TXQ&ascsubtag=4058_311705_4f7a7531

und ev. nen Aktiv-sub da das Geld für nen Amp so nicht reicht:
http://www.amazon.de/Axton-AB20A-Aktiv-Subwoofer-20/dp/B000WMALG4

sind schonmal brauchbar, es fliegen keine Komponenten im Kofferraum umher und vor allem bleibt sogar was vom Kofferrraum übrig.

Nächsten Monat (oder in zwei länger hälst das nicht mehr aus :D )
Vordertüren dämmen und ein 2-Wege Kompo System einbauen.
Das Clarion hat schon 2 Paar Vorverstärker-Ausgänge drin also für ne kleine Frontsystem-Endstufe und für den Sub. FERTIG.

Das klingt schonmal sauber. Alternativ könnte man bei dem Budget Endstufe und nen Passivwoofer gebraucht kaufen (dann kommt man ev. mit 100€ rum muss aber wieder MDF kaufen, basteln,, braucht mehr Platz ect.) oder zuerst mit dem Radio und Frontsystem anfangen (mit dämmung das bringt richtig was) dann hast du sofort guten Klang im Auto - aber dann eben auch eher mit gebrauchtem Frontsystem. Das wär sogar meine Empfehlung aber ist anders rum genauso legitm. Man lernt halt immer und will ja auch erst mal Spaß haben. Jedenfalls habe ich mit einem guten Frontsystem, sehr gut verbaut und gedämmt - an einer kleinen Amp über 1 Jahr nicht wirklich die Subwoofer vermisst. ;-)
 
S

Spell555

Threadstarter
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
7
Dankeschön, das hört sich schonmal gut an, habs direkt mal in den Favoriten vermerkt. Wie gesagt fürn Anfang reicht das erstmal, hab dann noch nen paar andere Verpflichtungen^^ wofür ich Geld brauch (Studium, usw.) und wenn wieder welches übrig is kommt wieder was dazu. :D

Eine Frage noch: Was brauch ich den dann alles für Kabel?
 
TheBoxer

TheBoxer

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
670
mach dir da mal keine (unnützen) Gedanken drum, die meisten haben so angefangen - und bei einigen hat sich die Situation objektiv betrachtet nicht groß verändert; beim einen mehr, beim anderen weniger deutlich oder bewusst.

Ja, welche Kabel ist eine gute Frage. Je nach dem wie du eben anfängst.

Wenn dein neues Auto schon Lautsprecher vorne drin hat und du damit vorerst zurecht kommen willst - dann kaufst dir zuerst das Radio und den Aktivwoofer.
Die Radios haben einen DIN-Anschluss dass du eigentlich nur das alte Radio rausbaust, Stecker trennen (bitte nichts abschneiden sowas macht man nicht) Neues Clarion rein und DIN-Stecker anstecken. Fertig. Falls dein Auto eine Lenkrad-Fernbedienung hat, dann kannst du früher oder später auch ein Adapterkabel von Dietz kaufen für das Radio auf dein Auto für die Fernbedienung. Kostet dann von 20 - 80€ je nach Autotyp ect. das ist aber Kosmetik und am Anfang kein muss, das Radio geht auch so.

Beim Aktivwoofer müsstest du ein Stromkabel von der Batterie (mit Sicherung, ist in einem Set dabei) nach hinten in den Kofferraum legen. Dürfte ein 16er oder 20er Kabel reichen, falls du gleich für eine später "große" Anlage planen willst nimmst gleich ein 35er Qcm Stromkabel. Plus 4-5m, Masse reicht 1m normal völlig aus da dies im Kofferraum auf die Karosserie geht (z.B. Gurthalter abgreifen). Normal legt man das Pluskabel am Schweller der Beifahrerseite entlang nach hinten damit es keine Störungen gibt.

Dann noch ein 2-Kanal Cinchkabel mit Stromleitung (so ein kleiner Draht dabei) um das Radiosignal vom Radio am Mitteltunnel bei der Schaltung entlang nach hinten in den Kofferraum legen. Damit bekommst du das Stereo-Musiksignal auf den Aktivwoofer und das Stromkabel (ganz kleiner Klingeldraht zwischen den Cinch dabei) wird am Autoradio auf Blau/Weiss als automatische Atenne angeklemmt. Somit wird der Subwoofer mit dem Radio ein- und ausgeschaltet. Falls du gleich für eine spätere Endstufe im Kofferraum planst, kannst auch ein 4-Kanal Cinch verlegen wo ich aber hier keinen Vorteil sehe gegenüber 2 einzelnen 2-Kanal (wenn überhaupt).

für den Anfang tutś ein Kabelset aus dem Elektromarkt, die Kabel "klingen" auch nicht anders als Hochwertige High-End Kabel. Wenn was Klingt, Rauscht, Summt, dann sind die Kabel nicht richtig verlegt dass die Störungen abbekommen oder die Stromverkabelung wurde nicht sauber gemacht. Ach ja, Anschlusshülsen für die Stromkabel brauchst du noch, aber die sind in einem Set mit Stromsicherung normal auch dabei.

Wenn du gleich mit gutem Klang starten willst und auf den Subwoofer erst verzichtest, dann brauchst eben einen Verstärker für das Frontsystem, Stromkabel, Cinch und 2,5qmm Lautsprecherkabel und das Lautsprechersystem für vorne natürlich auch. Dann auch gleich Dämmung, da nimmt man Alubutyl oder billiger (aber nicht so gut) Bitumenmatten und ein bischen MDF-Reste vom Baumarkt als Lautsprecher-halter.

Ein Hinweis noch, falls das nicht so deutlich rübergekommen ist: das oben ist ein Vorschlag zu deinem Wunsch. Mit einem guten und sauber/stabil/gedämmt verbauten Frontsystem an einem guten Verstärker - an dem Clarion da braucht man eigentlich keinen Subwoofer mehr und man hat definitv den besseren Klang. Dann wäre das Konzept 100€ Radio - 100€ Verstärker - etwa 150€ Frontsystem - 30€ Kabel sowie 50-100€ Dämmung. Das fetzt dann richtig, aber mit gutem Klang.

Nochwas: das Clarion hat kein Freisprechen über Bluetooth drin. Wenn dir das wichtig ist, dann müsstest du dich in dem Preisbereich bei Kenwood umschauen. Tonal sind die gut, (fahre ich aktuell selbst umher) Verarbeitung nicht so gut wie die Clarion dafür mehr Ausstattung drin fürś Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Spell555

Threadstarter
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
7
danke für die ausführliche Antwort, Freisprechfunktion brauch ich nicht, passt von daher also.

Ein Hinweis noch, falls das nicht so deutlich rübergekommen ist: das oben ist ein Vorschlag zu deinem Wunsch. Mit einem guten und sauber/stabil/gedämmt verbauten Frontsystem an einem guten Verstärker - an dem Clarion da braucht man eigentlich keinen Subwoofer mehr und man hat definitv den besseren Klang. Dann wäre das Konzept 100€ Radio - 100€ Verstärker - etwa 150€ Frontsystem - 30€ Kabel sowie 50-100€ Dämmung. Das fetzt dann richtig, aber mit gutem Klang.
Vorerst werde ich alles erstmal so lassen, die beiden Produkte die du vorgeschlagen hast: so in der Art hab ich mir das erstmal vorgestellt.

Nochmal zu den Kabeln: Hab jetzt diese hier gefunden

http://www.amazon.de/Dietz-20135-Kabelsatz-auf-Basis/dp/B000PWZUZI/ref=pd_cp_ce_3

ich denke so welche meinst du oder?

MFG Spell555
 
crnK

crnK

Dabei seit
10.04.2009
Beiträge
1.410
Ort
Saarland
35mm²? :D Nimm 16, reicht locker aus (auch wenn du mal upgradest) ..
 
TheBoxer

TheBoxer

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
670
ja, genau so ein Kabelset habe ich gemeint. Wobei dieses hier ein Aluminium (60%)/Kupferkabel (40%) ist. Gehen tut das, bei 40% Cu kannst aber auch ein 16er aus Vollkupfer (OFC, OxygenFreeCopper oder Reinkupfer) nehmen, Qualitativ ist das dann sogar besser und schmäler zu verlegen. Voll- Kabelset holt man sich für die ersten Jahre einmal, da reissen Preislich die paar Euro keinen Unterschied im Vergleich auf die Dauer zu einem billigkabel wenn man später, falls doch was ausgebaut wird wieder nachkauft. Einmal vernünftig, - soweit meine Meinung
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Spell555

Threadstarter
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
7
okay alles klar danke euch beiden :D
 
S

Spell555

Threadstarter
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
7
So da ich mir jetzt etwas andre gekauft habe als das hier im Thread vorgeschlagene hohle ich den Thread nochmal hoch weil ich wieder eine Frage habe.

Hab mir als Subwoofer

http://www.amazon.de/gp/product/B0046A087U/ref=ox_ya_os_product

und als Endstufe

http://www.amazon.de/Axton-A2100-Kanal-Verstärker/dp/B005CZP2SS/ref=sr_1_4?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1336747120&sr=1-4

geholt, wurde mir so von nem Kumpel empfohlen.

Erstmal allgemein kann man damit was anfangen? Und ist bei der Endstufe ne Remote zum regeln mit dabei? Und hab jetzt schön öfters übers brücken gelesen. waäre das auch möglich, bzw macht das Sinn?

Und eine letzte Frage noch: Kabelset um die Endstufe anzuschließen habe ich (Cinch, Remote, Masse und Stromkabel sowie Sicherung) hatte gelesen das ich mir jetzt nur noch nen Lautsprecherkabel (mit entsprechender "Dicke" ) holen muss um den Sub mit der Endstufe zu verbinden. Ist das soweit richtig?

MFG Spell555
 
TheBoxer

TheBoxer

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
670
das Geld für die Endstufe ist gut angelegt, kannst später gut für ein Frontsystem verwenden.
 
S

Spell555

Threadstarter
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
7
Das ist ja schonmal gut zu wissen :D

Noch jmd da der vielleicht zu den andren Fragen was sagen kann?

Und hab jetzt schön öfters übers brücken gelesen. wäre das auch möglich, bzw macht das Sinn?
wäre für mich jetzt erstmal das wichtigste noch zu wissen. Und wenn jemand die selbe Endstufe hat noch:

Und ist bei der Endstufe ne Remote zum regeln mit dabei?
MFG Spell555
 
TheBoxer

TheBoxer

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
670
zu deinen Fragen kann ich dir nichts sagen musst halt mal schauen is ja kein Problem

wär grundsätzlich mal die Frage was für ein Radio jetzt drin ist bzw. wie viele Vorverstärker-Ausgänge drin sind
 
S

Spell555

Threadstarter
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
7
Fragen haben sich aller geklärt. Brücken werd ich sein lassen, da ich vorhab mir in 1 oder 2 Monaten nen andres Frontsystem zu holen.

Dazu würd ich aber gerne wissen welches ihr empfehlen würdet. Hab selbst schonmal gesucht blick da aber net ganz durch.

Koaxialsystem: http://www.axton.de/axf157_de.html

sollte von der Größe für nen Fiesta passen. Kann ich die nehmen oder soll ich doch andere?
(unterschied zwischen Komposystem und Koaxialsystem?)

Wollte nur die beiden vorderen Lautsprecher austauschen, hab mir aber überlegt das ich dann alle 4 austausche (hinten sind noch keine drin). reicht dafür dann die Endstufe (Link in vorherigem Post) oder kann ich dann nur 2 Lautsprecher nehmen?

Und noch ne Frage zur Batterie, muss ich die dann bei der mehr Belastung auch tauschen oder reicht das dafür noch aus?

PS: Radio hab ich das Clarion CZ *blabla* das du mir empfohlen hast.

MFG Spell555
 
Thema:

Beratung: Subwoofer, Sound, Radio

Sucheingaben

subwoofer klang carhifi

,

ford fiesta 1.3 pioneer radio

,

ford fiesta besserer sound radio

,
hat man durch einen subwoofer auch gleich einen besseren sound
, stromkabel für musik verlegen e36, lautsprecherkabel 40 cu, hifonics atlas asx 12 bp 850 rms beste Endstufe

Beratung: Subwoofer, Sound, Radio - Ähnliche Themen

  • GPS/ DVD Radio "Beratung"

    GPS/ DVD Radio "Beratung": Hallo, Da ich im laufe der Woche nächsten Woche meinen "neuen" C Corsa1,2 Bj. 2002 bekomme und da "nur" das "standart" cd Radio (immerhin besser...
  • beratung subwoofer

    beratung subwoofer: hi @ all hab da mal so ne frage. also ich will mir jetzt einen Subwoofer kaufen, ich will den "Hifonics Atlas ASX 12BP mit 850watt rms auf...
  • Benötige dringend Subwoofer & Endstufen-Beratung!!!

    Benötige dringend Subwoofer & Endstufen-Beratung!!!: Hallo, habe vor mir folgende Komponenten zu kaufen: 2x Rockford Fostgate Punch P112S4 30cm Subwoofer sowie 1x Crunch V-Drive V-2200 Endstufe...
  • Brauche Subwoofer-beratung!

    Brauche Subwoofer-beratung!: Hallo, ich möchte mir nen neuen Subwoofer zulegen und wollte mal hören was Ihr mir so empfehlen könnt. Er sollte nicht unbedingt größer als 20cm...
  • Subwoofer + Endstufe ACR Beratung

    Subwoofer + Endstufe ACR Beratung: Hallo Leute, In meinem Thema geht es darum: Ich möchte mein vorhandenes System, welches aus einem Blaupunkt Woofer (dieser Kasten vom Mediamarkt...
  • Ähnliche Themen

    • GPS/ DVD Radio "Beratung"

      GPS/ DVD Radio "Beratung": Hallo, Da ich im laufe der Woche nächsten Woche meinen "neuen" C Corsa1,2 Bj. 2002 bekomme und da "nur" das "standart" cd Radio (immerhin besser...
    • beratung subwoofer

      beratung subwoofer: hi @ all hab da mal so ne frage. also ich will mir jetzt einen Subwoofer kaufen, ich will den "Hifonics Atlas ASX 12BP mit 850watt rms auf...
    • Benötige dringend Subwoofer & Endstufen-Beratung!!!

      Benötige dringend Subwoofer & Endstufen-Beratung!!!: Hallo, habe vor mir folgende Komponenten zu kaufen: 2x Rockford Fostgate Punch P112S4 30cm Subwoofer sowie 1x Crunch V-Drive V-2200 Endstufe...
    • Brauche Subwoofer-beratung!

      Brauche Subwoofer-beratung!: Hallo, ich möchte mir nen neuen Subwoofer zulegen und wollte mal hören was Ihr mir so empfehlen könnt. Er sollte nicht unbedingt größer als 20cm...
    • Subwoofer + Endstufe ACR Beratung

      Subwoofer + Endstufe ACR Beratung: Hallo Leute, In meinem Thema geht es darum: Ich möchte mein vorhandenes System, welches aus einem Blaupunkt Woofer (dieser Kasten vom Mediamarkt...
    Top