Benziner oder Diesel D-Cat??

Diskutiere Benziner oder Diesel D-Cat?? im Toyota RAV 4 Forum im Bereich Toyota; Hallo zusammen :) , ich bin neu hier und ich befinde mich kurz vor der Bestellung eines RAV4. Jetzt bin ich etwas unsicher, was das Thema...
M

MissFernando

Threadstarter
Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
3
Hallo zusammen :) ,

ich bin neu hier und ich befinde mich kurz vor der Bestellung eines RAV4.
Jetzt bin ich etwas unsicher, was das Thema Benziner oder Diesel betrifft.

Ich persönlich liebäugle mit dem 2.2 D-Cat 4x4 6-Gang Executive, aber ich weiß nicht, ob ein Diesel sich bei ca. 12.000 km im Jahr lohnt.

Hat jemand von Euch auch so eine Qual bei der Wahl gehabt? ... und wenn ja, für welchen Motor habt Ihr Euch entschieden (seid Ihr zufrieden?)?

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht und seid Ihr zufrieden mit Eurer Wahl?

Ich bin dankbar für jede Info ... denn schließlich möchte man sich ja nicht jedes Jahr so ein Auto kaufen.

Liebe Grüße :)
Leonie
 
S

smokey mc pott

Super Moderator
Dabei seit
28.08.2003
Beiträge
2.617
Ort
Bayern
Hallo.

Ich habe zwar keinen Rav, bin aber mit der "Problematik" vertraut.

Ich habe mir genau die gleiche Frage vor nicht all zu langer Zeit mit meinem Avensis gestellt.

Fakt ist, daß sich der Diesel bei 12´000 km/Jahr nicht lohnt (360 Euro Steuer/Jahr).

Bei mir hat der "Spaßfaktor" gewonnen und ich habe mir den D-Cat bestellt (und mittlerweile auch schon bekommen und "einefahren" ;) )
Bereut habe ich es auch nicht. Macht einfach richtig Laune, wenn man(n) mal die Möglichkeit hat, "draufzutreten"...

Bei einem Durchschnittsverbrauch von momentan 7,0-7,5 Liter/100km verliert auch die Tankstelle ein wenig von Ihrem Schrecken. (Dafür hat der "Staat" schon bei der Steuer zugelangt....)

Nun hängt die Entscheidung wieder bei Dir. :D
Ist halt jetzt nur noch Wichtig, ob die "Vernunft" (Benzin?)oder der "Spaßfaktor" (Diesel, 400NM 8) ) beim Kauf entscheidend ist.



Ciao.
Dominik.
 
C

crimefight

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
7
Also:

Ich hab mir den benziner geholt :P

1) Diesel Ruß Filter soll politisch nicht besonders gefördert werden- zumindest nihct finanziell- lediglich der Betrieb mit den Fahrzeugen bei hoher Feinstsaubbelastung wird erlaubt

2) Die Steuer ist beim Diesel zu hoch (10.000 km im Jahr)

3) Ein Geländewagen ohne Reserverad - da fehlt was

4) Die Reifen vom D-Cat mit Notlauf sind absolut sch...zu fahren- viel zu hart- bestätigt auch jeder Reifenhändler

5) kauf mal einen Satz Winterreifen mit Notlaufeigenschaft- Armut vorgeplant- . Benutzt du normale, spinnt die Elektronic und du musst dir ein Reserverad in den Kofferraum legen

6) Der Benziner braucht zwar mehr Sprit- aber bei der km Leistung spielt das keine Rolle

7) Der D-Cat macht wirklich mehr Laune beim Durchzug- aber das war der einzige Vorteil-somit lag die Entscheidung beim Beziner.


Tip: Ich habe den Benziner mit 18 Zoll Felgen und 255/45 er Reifen bestsückt (Toyo T-R)

Die originalen hat mir mein Reifenhändler gegen gleichwertige Winterreifen ausgetauscht bzw auf die Originalfelgen gezogen. Jetzt sieht er geil aus

Viel Spaß bei der Entscheidung ?(
 
S

smokey mc pott

Super Moderator
Dabei seit
28.08.2003
Beiträge
2.617
Ort
Bayern
crimefight schrieb:
3) Ein Geländewagen ohne Reserverad - da fehlt was
Gibt´s auch mit Reserverad. Nur der C-CAT Executive hat serienm. kein Reserverad
In der Ausstattungslinie "Sol" hat auch der D-CAT ein Reserverad hinten dran.

crimefight schrieb:
4) Die Reifen vom D-Cat mit Notlauf sind absolut sch...zu fahren- viel zu hart- bestätigt auch jeder Reifenhändler
Hat auch wieder nur der D-CAT Executive. Der "Sol" kommt auch auf 17" und lässt sich somit auch relativ leicht auf 18" "pimpen" ;)

crimefight schrieb:
5) kauf mal einen Satz Winterreifen mit Notlaufeigenschaft- Armut vorgeplant- . Benutzt du normale, spinnt die Elektronic und du musst dir ein Reserverad in den Kofferraum legen
Auch hier wieder: der "Sol" kann auch auf die "normalen" Winterräder (ohne Notlaufeigenschaften) gestellt werden. Hier sind sogar 16" Reifen in der Dimension 215/70R16 möglich (Mindestbereifung)

Beim Executive ist man für das von TOYOTA angebotene Winterkomplettrad inkl. Luftdrucksensoren und original 18" Leichtmetallfelge knapp 2000 Euro (inkl. Montage,....) los.

Der D-CAT Sol hat immerhin auch die "Dieselspezifischen" Kotflügelverbreiterungen, den Chrom-Kühlergrill und eben die 17" Leichtmetallräder. Nur eben kein Leder......

Ciao.
Dominik.
 
C

crimefight

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
7
ALSO MAL IM ERNST

Einen Rav 4 in Sol Ausstattung?

Dann lass ich es lieber und suche einen anderen Wagen.
Der Rav 4 wirkt nur all Executive.
 
S

smokey mc pott

Super Moderator
Dabei seit
28.08.2003
Beiträge
2.617
Ort
Bayern
Hallo.

Wieso "wirkt" der Rav4 nur als Exe?

Rein optisch sind, ausser die Sache mit dem Reserverad und den 18" (die sich ja Nachrüsten lassen oder gleich 19"), keine Merkmale vorhanden, die den Exe vom Sol unterscheiden. (Auch der Sol hat die Kotflügelverbreiterungen)

Innen hat der Exe das Leder, den autom. abblendbaren Innenspiegel, die Lichtautomatik und das "große" Navi (als Option).

Jetzt also nochmal zu meiner Frage: Wieso "wirkt" der Rav4 nur als Exe?

Ciao.
Dominik.
 
N

NOTGUILTY666

Dabei seit
12.07.2006
Beiträge
17
Diesel oder Benziner

Guten Tag auch,

um noch einmal auf das Ursprugsthema zurück zu kommen.

Ich habe beide TOYOTA RAV4, den Benziner und den Diesel probe gefahren, und muss sagen, dass der Spassfaktor beim Diesel eindeutig überwiegt.

Den Benziner fand ich einfach zu schwach im Durchzug. Da passierte aus meiner Sicht im Vergleich zum Diesel nicht besonders viel. Der Diesel ist Spass pur! Konnte beiden Varianten ca. 2 Stunden fahren und hätte mich sofort für den Diesel entschieden. Hierbei wäre dann auch der höhere Anschaffungspreis, Steuer, Versicherung usw. irrelevant.

Verbrauchstechnisch ist der Benziner bei ziemlich flotter Gangart ein ziemlicher Schlucker. Ich hatte bei meinen Probefahrten einen Verbrauch von 11,5 - 12 Liter Benzin und beim Diesel (knapp) 10 Litern im Durchschnitt. Bin aber auch beide mit Maximalgeschwindigkeit auf der Autobahn gefahren und habe nicht "verbrauchsorientiert" geschaltet. War nun mal eine Probefahrt.

Die von TOYOTA dargestellten Verbrauchswerte sind natürlich nur bei moderater Fahrweise zu erreichen. Wurde mir auch von Seiten des Verkäufers bestätigt. Ich finde jedoch den RAV4 als Executive echt spitze.

Mir würde interessieren, wie sich Deine Verbrauchswerte darstellen, da Du Dich für den Benziner entschieden hast. Vielleicht kannst Du da zukünftig einige Zahlen posten.

Ansonsten viel Spass mit dem Wagen - wirst Du bestimmt auch haben.
 
C

crimefight

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
7
SEHR GUT URSPRUNGSTHEMA- Mit Ansichstduskussionen ist der Leoni nicht weitergeholfen


Ich werde mich melden, sobald ich ausgagekräftige Werte habe- wie aber schon oben erwähnt- ich fahre sehr wenig- das Auto war mich eher der Optische Kaufanzeiz-wer gerne schnell und rasant fährt-- nimmt die 400NM 8o
 
M

MissFernando

Threadstarter
Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
3
Hallo,

erst einmal vielen lieben Dank für Eure Meinungen und Berichte.

Gestern bin ich nochmals mit dem D-Cat Exe Probegefahren und es macht wirklich nur Freude ihn zu fahren. Gibt man Gas geht der wirklich ab wie sonst was. Echt klasse.

Also mein Herz schlägt für den Diesel und ich glaube nicht, dass ich den Benziner nehmen werde. Was mich nur beim D-Cat Exe stört sind die Reifen. Sie sehen klasse aus, da gibt es nichts gegen einzuwenden, aber was ist, wenn mal was mit einem Reifen ist oder wenn man Winterreifen braucht. Sie sind wegen dieser Notlaufeigenschaft ja nicht gerade billig.

Auch weiß ich nicht so recht, was ich an Zubehör dazubestellen soll.
- Die Einparkhilfe gibt es 1 x für 370,00 Euro und 1 x für 163,00 Euro. Wo liegt der Unterschied?
- Das Frontschutzsystem weich finde ich fast zwingend. Es sieht meiner Meinung nach einfach megaklasse aus.
- Die Dachreling würde ich auch dazubestellen ... sieht meiner Meinung nach sportlicher aus.
- Beim Flankenschutz oder Flankentrittschutz bin ich etwas unsicher. Bringt der Trittschutz viel, wenn man Kinder hat? Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesem Zubehör?
- Bringen der Stoßstangenschutz oder die Seitenschutzleisten viel? Werden sie automatisch bei Bestellung in Wagenfarbe lackiert?

Danke :)

Viele Grüße
Leonie
 
S

smokey mc pott

Super Moderator
Dabei seit
28.08.2003
Beiträge
2.617
Ort
Bayern
MissFernando schrieb:
Auch weiß ich nicht so recht, was ich an Zubehör dazubestellen soll.
- Die Einparkhilfe gibt es 1 x für 370,00 Euro und 1 x für 163,00 Euro. Wo liegt der Unterschied?
370 Euro ist der Preis für die Einparkhilfe, wenn sie "ab Werk" mitbestellt wird. 163,- Euro ist der Preis für die "Basiseinheit" der Einparkhilfe (ohne Sensoren und ohne Einbau)
- Das Frontschutzsystem weich finde ich fast zwingend. Es sieht meiner Meinung nach einfach megaklasse aus.
Finde ich auch. Allerdings sollte es in Wagenfarbe lackiert werden. Sieht deutlich besser aus als dieses "Plastik-Schwarz"

- Die Dachreling würde ich auch dazubestellen ... sieht meiner Meinung nach sportlicher aus.
- Beim Flankenschutz oder Flankentrittschutz bin ich etwas unsicher. Bringt der Trittschutz viel, wenn man Kinder hat? Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesem Zubehör?
Ist nur eine reine "Optiksache" . Die Alu-"Trittbretter" sind auch als solche (bedingt) zu gebrauchen. Da sie nicht all zu breit sind, hat man nicht all zu viel Trittfläche- Bringen der Stoßstangenschutz oder die Seitenschutzleisten viel? Werden sie automatisch bei Bestellung in Wagenfarbe lackiert?
Die Schutzleisten verhindern leichte Beschädigungen beim Einpaken, ect. ("Parkrempler" in den Türen, etc.....) Die Leisten werden unlackiert geliefert und nur auf Wunsch vom Händler (oder dessen Lackierer ;) ) in Wagenfarbe lackiert.
Hallo.

Den Preis für den Winterradsatz (für den D-Cat Exe) mit Run-Flat Bereifung (Bridgestone Blizzak LM 4x4) habe ich ja oben schon reingeschrieben....

Ciao.
Dominik.
 
M

micha_rav

Dabei seit
27.08.2006
Beiträge
5
Hi,

ich besitze seit 2 Wochen den Dcat Exe. Wie beschrieben überwiegt der Spaßfaktor...
Gestern bin ich den 150PS Benziner gefahren und war doch sehr enttäuscht! Der Anzug hat mich an meinen vorherigen Passat mit 100PS erinnert. Mich hat das bestätigt, dass ich mit dem Diesel die richtige Wahl getroffen habe.
Allerdings darf ich jetzt 1800€ für 4 Winterräder Bridgestone Blizzak LM-25 mit der 18" Serienfelge incl. Sensoren und Runflat ausgegen :-( Das habe ich aber bei der Kaufentscheidung gewußt.

Ich denke Du hast Dich richtig entschieden und wünsche Dir demnächst viel Spaß mit dem RAV. Ich bin bis Heute noch begeistert!

Gruß
Micha
 
Thema:

Benziner oder Diesel D-Cat??

Sucheingaben

toyota rav4 diesel oder benzin

,

rav4 diesel probleme

,

rav4 diesel oder benziner

,
toyota rav4 diesel oder benziner
, toyota rav4 benziner oder diesel, toyota rav4 diesel probleme, rav4 diesel oder benzin, toyota rav4 benziner probleme, toyota diesel oder benzin, toyota rav4 steuer, rav 4 diesel oder benziner, toyota rav4 benzin oder diesel, rav4 benziner, kfz steuer toyota rav4 diesel, toyota rav 4 diesel steuer , kfz steuer toyota rav 4 diesel, steuer toyota rav4 diesel, toyota rav4 benzin steuer, toyota rav4 diesel oder benziner, steuer toyota rav 4 diesel, laufleistung toyota rav4 benziner, toyota rav4 was ist besser benziner oder diesel, toyota rav4 diesel steuer, rav4 benziner oder diesel, toyota rave diesel oder benziner

Benziner oder Diesel D-Cat?? - Ähnliche Themen

  • Zu welchen Zeiten tankt man Benzin und Diesel am günstigsten? Ist Abends tanken wirklich billiger?

    Zu welchen Zeiten tankt man Benzin und Diesel am günstigsten? Ist Abends tanken wirklich billiger?: Auch wer den Spritpreis nicht ganz so genau verfolgt merkt schnell, dass im Laufe des Tages starke Schwankungen entstehen und so mancher sagt...
  • Wie heißen Benzin oder Diesel im Ausland und welche Kennzeichen gibt es in Europa?

    Wie heißen Benzin oder Diesel im Ausland und welche Kennzeichen gibt es in Europa?: In der Urlaubszeit fahren viele auch mit dem eigenen Wagen ins näher liegende Ausland und dann kann es vielleicht nicht schaden wenn man weiß wie...
  • Kraftstoffpreise: Benzin und Diesel werden immer teurer

    Kraftstoffpreise: Benzin und Diesel werden immer teurer: Kontinuierlich steigende Rohölpreise sorgen dafür, dass die Spritpreise an den Tankstellen seit Wochen nur eine Richtung kennen: steil nach oben...
  • Kraftstoffpreise: Preissturz bei Spritpreisen - Benzin und Diesel günstig wie lange nicht mehr

    Kraftstoffpreise: Preissturz bei Spritpreisen - Benzin und Diesel günstig wie lange nicht mehr: Lange Zeit durften sich Autofahrer über kontinuierlich fallende Preise für Kraftstoff freuen. Damit war es vor allem Ende letzten Jahres erst...
  • Kraftstoffpreise: Preisentwicklung bei Benzin, Diesel und Gas der letzten 8 Jahre

    Kraftstoffpreise: Preisentwicklung bei Benzin, Diesel und Gas der letzten 8 Jahre: Auch wenn Tanken 2017 etwas teurer gewesen ist als im Vorjahr, sollte sich kaum jemand über die aktuellen Spritpreise beschweren können. Das zeigt...
  • Ähnliche Themen

    Top