Benzin Flatrate denkbar ?

Diskutiere Benzin Flatrate denkbar ? im Aktuelle Kraftstoffe Forum im Bereich Alternative Kraftstoffe; Hallo zusammen, ich muss eine Ausarbeitung zum Thema "Benzin Flatrate" erstellen. Dazu würde ich gerne Eure Meinung hören. Was haltet Ihr davon...

sworm

Threadstarter
Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich muss eine Ausarbeitung zum Thema "Benzin Flatrate" erstellen. Dazu würde ich gerne Eure Meinung hören.

Was haltet Ihr davon? Unter welchen Umständen haltet Ihr es für denkbar ?
Es gibt schließlich auch seit einigen Jahren die DSL Flat. Hätte man dies vor 10 jahren gedacht ?

--

Fullleasing-Modell:
Im Bereich Fullleasing gibt es bereits Benzin Flatrates. Da die Laufzeit des KFZs auf die Leasingdauer bekannt ist, kann so aus Mittelwerten auch der durchschnittliche Benzinverbrauch ermittelt werden.. und somit auf die Leasingrate aufgerechnet werden.

Wie könnte dies für den Privatmann aussehen ?

Grüße
Sven
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Nur wird DSL immer billiger, was ich bei Benzin nicht wirklich sehe.
Wo das wohl in 10 Jahren steht ;)

Persönlich würde ich es nicht nutzen da ich mich immer verarscht fühlen würde.
Im Zweifel bezahle ich den Schnitt und nutze ihn nicht oder fahre unnötig durch die Landen um mich nicht verarscht zu fühlen.
Ich finde auch man kann langsam mal an Benzin sparen denken, eine Flatrate wird da vermutlich nicht helfen^^
 
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Benzin mit Internet zu vergleichen :rolleyes:

Benzin ist eine endende Resource. <-- Denk mal über diesen Satz nach, dann hast du auch eine Antwort auf deine Benzin Flatrate. Eine Flatrate würde ja gerade zu dazu anstifften, blöd durch die Gegend zu fahren und genau damit sollte man langsam mal aufhören, wie Leghorn schon sagte ;) Sonst wird der Benzinpreis in den Himmel schießen.
 

Wolve

Dabei seit
22.11.2007
Beiträge
13
Ich würde mal sagen, dass es für Vielfahrer sicher ein Vorteil wäre. Wie oder ob man das umsetzen kann ist eine andere Frage.

Das damit der Benzin teurer werden würde, das tut er sowieso.
 

Arnold-G4

Dabei seit
30.12.2007
Beiträge
26
Nette Idee aber das wird sicher nicht im Interesse der Konzerne sein sein ;)
 

n0_one

Dabei seit
18.04.2007
Beiträge
412
Für die Verbindung ins Internet wird (kaum) mehr Aufwand benötigt ob man jetzt eine Stunde oder den ganzen Tag online ist. Benzin ist nunmal ein physisches Gut, es wird NIEMALS eine Benzin Flatrate geben. Das wäre schon deshalb dämlich weil es nicht überprüft werden kann ob du evtl. das Benzin zu Hause abzapfst und deinem Nachbarn verkaufst oder direkt mit der ganzen Strasse eine Flatrate teilst 8o

Wofür musst du diese Ausarbeitung machen ?(
 

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
diese "flatrate" bei leasing fahrzeugen ist eine milchmädchen rechnung mit denen man nur aus marketing strategischen gründen auf kundenfang geht. macht überhaupt keinen sinn den der wagen wäre ohne flatrate warscheinlich sogar billiger mit den raten....is wie ne flatrate fürs telefon wen nur im monat 2 anrufe machst. es rentiert sich net.

btw würde sich nur rechnen wen die preise explodieren würden...im leasing zeitraum. und ich glaube NICHT das sich die anbieter dieses leasings da nicht eine hintertür im kleingedruckten offen halten würden.

desweiteren denke ich das eine flatrate für privatekunden etc sich keine sau leisten könnte. den diese sind so kalkuliert das es IMMER einen gewinn für die anbietende firma geben wird. ich nenn mal meine zahlen:

ich fahre im monat zwischedn 5 und 10.000km geschäftlich. mehr ist auch fast nicht möglich im monat zu fahren...oder fahrt ihr jedes wochenende nach italien? gehen wir mal vom kleinsten also 5000km aus. dann haut sich mein tdi im schnitt sagen wir 7l rein. ist zwar übertrieben aber nehmen wir das mal. macht 7l bei 100km mach 35l bei 500km und 350l bei 5000km. ein liter diesel kostet momentan 1,20euro. also schätzen wir mal einen schnittpreis von 1,30euro wird ja immer teurer und gewinn will der flatrate anbieter auch machen. also sagen wir 350lx1,30euro= 455euro. sind wir pauschal und sagen 500euro für die flatrate.

welcher privatmann könnte sich das leisten?
 

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
Wobei Deine Berechnung auch leichte Tendenzen zum Milchmädchen hat ;)

Den sparsamen Diesel fährst Du ja auch nur, weil die Spritkosten so klein wie möglich
sein sollen. Bei einer Flatrate wird es eher kein kleiner 4-Zylinder-Diesel mehr sein,
sondern eher in Richtung V8 gehen, kostet ja dann nix mehr. :D

Letzendlich liegt es in der Natur des Menschen, immer möglichst wenig auszugeben,
somit würden dann sehr schnell wie schon genannt auch betrügerische Geschichten
laufen, den man dann wieder mit einem nicht unerheblichen Kontrollaufwand entgegen
wirken müsste.

Also Erfassung und Kontrolle der FG-Nummer, denn ein Kennzeichen kann
man sehr leicht austauschen, zb: vom Fiat Panda an einem Ami-V8 und allein damit
würde sich der Fiat Panda schon bezahlt machen. Letztendlich hätte man noch zusätzlich
den "Vorteil", dass der Kontrollvorgang länger dauert, als das "altertümliche" bezahlen.
 

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
klar ist ds ne milchmädchen rechnung....hab ich ja auch geschrieben ;)

und mein diesel ist ja NUR die BILLIGSTE lösung. bei einem "normalen benziner" würd ich den betrag verdoppeln, bei sportwägen oder dem genannten v8 sogar verdreifachen oder sogar vervierfachen...und jetzt wer hat bitte 1500euro übrig im monat damit er unbegrenzt fahren kann? selbst die 500euro sind für ca 75% der autofahrer unbezahlbar.
 
Thema:

Benzin Flatrate denkbar ?

Sucheingaben

benzin flatrate

,

flatrate für benzin

,

flatrate leasing mit benzin

,
benzinflatrate
, gibt es eine benzinflatrate, tanken flatrate, flatrate für tanken, kraftstoff flatrate, benzin flat , flaterate für benzin, benzinflaterate, flatrate benzin, sprit flatrate, auto benzin flatrate, benzin atrate, treibstoff flatrate
Oben