Bei welcher Geschwindigkeit schalten?

Diskutiere Bei welcher Geschwindigkeit schalten? im Fiat Seicento / Fiat Cinquecento Forum im Bereich Fiat; Hallo ich wollte mal wissen wann ich schalten sollte bei dem Cinquecento 0.9.Mir geht es darum am sparsamsten zu fahren ! Ich hab da so ne Grobe...

Marcool

Threadstarter
Dabei seit
03.12.2004
Beiträge
108
Hallo
ich wollte mal wissen wann ich schalten sollte bei dem Cinquecento 0.9.Mir geht es darum am sparsamsten zu fahren !
Ich hab da so ne Grobe schätzung .
1Gang: bis 10 Kmh
2Gang: bis 30 Kmh
3Gang: bis 50 Kmh
4Gang: bis 70 Khm
5Gang: ab 90Kmh

sehe ich das so richtig?

MFG: Marcus
 

rocka

Dabei seit
24.05.2005
Beiträge
121
Ort
704.. Stuttgart
re

des kannste handhaben, wie n dachdecker...

also so viel schluckt der kleine ja net...
um ehrlich zu sein, wenn ich ihn trete, kanns schon mal passieren, dass ich den ersten gang bis zu 45km/h raustrete.

Also wie gesagt, schluckt ja net viel der 0,9 :D
von dem her drauf geschissen

gruß
rocka
 

Polo_Muggl_6N

Dabei seit
16.04.2004
Beiträge
185
Es gab mal vor langer Zeit einen Bericht im Fernsehn, wo getestet wurde,wie man am besten Sprit spart.

Dabei kam raus, dass wenn man z.B mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h fährt und dabei nicht beschleunigt, d.h die geschwindigkeit konstant lässt ruhig in den 5. Gang schalten kann, um sprit zu sparen...

Ich selber hatte mal einen Audi A4 als ersatzfahrzeug mit Automatikgetriebe. Auch dort ist mir aufgefallen, das auto schaltet sofort in den 6. Gang, wenn ich bei 50 km/h nicht mehr beschleunige...

Allgemein gilt für sparsames Fahren:
Niemals Vollgas geben
Niemals übertourig fahren
Niemals zu untertourig fahren
Niemals unnötig beschleunigen und bremsen
Wenn man auf eine Ampel zu fährt, die Bremskraft des Motors nutzen
 

Marcool

Threadstarter
Dabei seit
03.12.2004
Beiträge
108
Mir is aber aufgefallen das ich seit der letzten Tankfüllung nur noch 350 Km schaffe.Vorher hab ich 450 km mit ner 36 Euro Tankfüllen fahren können.Komisch...
 

cinque turbo

Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
5
Hi kann sein das du mit 36€ tankfüllung nur noch 350 km fährst weil du weniger binzin dafür gegriegt hast als sonst da in letzter zeit die benzin preise schon ein wenig hoch gegangen sind :D gruss cinque turbo
 

Blacktoolz

Dabei seit
26.10.2005
Beiträge
41
Ort
Stockstadt/Main
@Marcool
So wie ich in deinem Profil sehen konnte bist du diese Jahr 20 Jahre alt also ist es noch nicht lange her seit du Fürerschein gemacht hast, DA lernt man wie man sparsam fährt oder lieg ich da falsch? :rolleyes: :rolleyes:
 

Marcool

Threadstarter
Dabei seit
03.12.2004
Beiträge
108
ich kann sparsam fahren
aber seit dem ich den Sport-ESD drunter hab muss ich die Kiste richtig treten^^
und da ich ja nur nen 40 PS Motor drinne hab muss man um auf 50 zu kommen schon mehr Gas geben :( leider
 

Blacktoolz

Dabei seit
26.10.2005
Beiträge
41
Ort
Stockstadt/Main
Das ist halt immer das Problem bei dem kleinen Saugermotor. Da muß alles passen sonst funzt er nicht mehr. Gerade an der Auspuffanlage kann man beim SAuger viel falsch machen.
Und nur Klang ist halt nicht alles 8) 8) 8)
 

Marcool

Threadstarter
Dabei seit
03.12.2004
Beiträge
108
naja willste damit sagen das mein remus ein fehlkauf war?
bitte erklärung
 

Blacktoolz

Dabei seit
26.10.2005
Beiträge
41
Ort
Stockstadt/Main
Nein das will ich so nicht sagen. Aber man sollte eben NICHT NUR eben mal einen Endtopf dran schrauben oder einen Offenen Filter drauf. Sondern sich genau infomieren.
Ich habe auch lange im Netz gesucht und Infos gesammelt bevor ich mich an MEIN Konzept gewagt habe.
 

toyman

Dabei seit
02.09.2005
Beiträge
13
dies ist falsch -> Wenn man auf eine Ampel zu fährt, die Bremskraft des Motors nutzen

Polo_Muggl_6N schrieb:
Es gab mal vor langer Zeit einen Bericht im Fernsehn, wo getestet wurde,wie man am besten Sprit spart.

Dabei kam raus, dass wenn man z.B mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h fährt und dabei nicht beschleunigt, d.h die geschwindigkeit konstant lässt ruhig in den 5. Gang schalten kann, um sprit zu sparen...

Ich selber hatte mal einen Audi A4 als ersatzfahrzeug mit Automatikgetriebe. Auch dort ist mir aufgefallen, das auto schaltet sofort in den 6. Gang, wenn ich bei 50 km/h nicht mehr beschleunige...

Allgemein gilt für sparsames Fahren:
Niemals Vollgas geben
Niemals übertourig fahren
Niemals zu untertourig fahren
Niemals unnötig beschleunigen und bremsen
Wenn man auf eine Ampel zu fährt, die Bremskraft des Motors nutzen
 

Jroyal

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
300
Ort
Hamburg
nein ist es nicht ^^ moderne autos...was weis ich ab welchem baujahr haben automatische schubabschaltung wenn man kein gas mehr gibt... wenn man allerdings den gang rausnimmt oder auskuppelt braucht der motor benzin um nicht auszugehn...wenn man allerdings den gang drinnlässt wird der motor durch die schwungmasse des autos "am leben" gehalten =)

man fährt quasi 4 free in dieser zeit ;)
 

Moloko

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
7.253
Unter Motorbremskraft versteh ich aber die Bremskraft zu nutzen. Also wenn ich auf ne ampel zu fahre nen gang runterschalten das der Motor mitbremst und das ist falsch. Oder könnt ihr etwa sagen wenn ihr im 5 gang auf ne ampel zurollt das der Motor bremst?
 

Jroyal

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
300
Ort
Hamburg
das tut er zwar aber nur sehr sehr wenig und auch nur bis 1,2 k umin

bremsen mit der kupplung ist sone sache, weil neue bremsbeläge kosten ca. 4x20€
ne neue kupplung wieviel kost die ^^ 100-200 € und den einbau kann man kaum selber machen scheiben kann man noch selber wechseln!

vieleicht nur einen gang runter schalten und dann rollen lassen
 

onkel.flo

Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
112
Ort
Wien
Jroyal schrieb:
nein ist es nicht moderne autos...was weis ich ab welchem baujahr haben automatische schubabschaltung wenn man kein gas mehr gibt...
Das Zitat belustigt mich auch jedes Mal, wenn ich´s höre/lese... "moderene Autos... Schubabschlatung..."... hehe...

Alles, was mit elektonischer Einspritzung unterwegs is´, hat das... Kein Gas = kein Benzin, erst ab ca. 2000 rpm und darunter wird wieder kontinuierlich mehr Benzin eingespritzt um den Motor auf laufen zu halten.
Den Sprit, den man so spart, beläuft sich auf ca. 0,3l pro 2500km (was braucht der Motor im lastfreien Leerlauf schon??).

Augenauswischerei der Automobilclubs, bitte nicht immer alles gleich glauben, was Autofahrern so erzählt wird.
 

Jroyal

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
300
Ort
Hamburg
nagut so oder so ähnlich aber wiso belustigt dich das o_O ?

falsch war meins nu auch net :P
 

onkel.flo

Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
112
Ort
Wien
Sag ja nicht dass es falsch war. Nur is´ halt lustig, dass seit den 80ern dieses Argument genannt wird. Damals war diese Gemischregelung nun halt nur in modernen Autos.

Es zeigt halt nur, wie sehr sich die "Tippgebenden" darüber Gedanken machen, was da überhaupt veröffentlich wird. Eben Augenauswischerei, weil Ihnen seitdem nichts mehr eingefallen is´... Belustigt mich halt...
 

Jroyal

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
300
Ort
Hamburg
nur komisch das mir das von einem kfz meister meinem fahrlehrer (der derbe ahnung von autos hat) mehrern motor magazinen (bzw. Top Gear) und auch von etlichen anderen leuten gehört habe...

aber schön das es dich belustigt :rolleyes:

und das wort "tipp" ist einfach nur das, was ich zu diesem thema weis und nichts anderes
Damals war diese Gemischregelung nun halt nur in modernen Autos.

den satz versteh ich net
 

onkel.flo

Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
112
Ort
Wien
Jroyal schrieb:
nur komisch das mir das von einem kfz meister meinem fahrlehrer (der derbe ahnung von autos hat) mehrern motor magazinen (bzw. Top Gear) und auch von etlichen anderen leuten gehört habe...

Nochmal: Ich sag ja eh, dass es stimmt.
Denn:
onkel.flo schrieb:
Alles, was mit elektonischer Einspritzung unterwegs is´, hat das...

Gemeint war, das eben früher das nicht so war.

Die Verbrauchsersparnis, zwischen mit Motorbremse auf die Kreuzung zurollen und ausgekuppelt auf die Kreuzung zurollen, is´ marginal klein. Rechne dir mal aus, welchen Verbrauch in Litern ein Auto im Leerlauf in der Minute hat. Dann wirst du draufkommen, dass der Verbrauch in den 5-7 Sekunden nicht tragend is´...

Jetzt klar?
 
Thema:

Bei welcher Geschwindigkeit schalten?

Bei welcher Geschwindigkeit schalten? - Ähnliche Themen

Ordnungswidrigkeit oder Straftat: Welche Verkehrsvergehen werden wie geahndet: Wer viel auf der Autobahn unterwegs ist, kennt sicher selbst die Situation: Die Spuren sind voll belegt, auf der linken Spur fahren alle so...
Schlachte "My Mondeo" MK2 V6 Turnier: Huhu, werde zu 99% meinen Mondeo MK2 Turnier Ghia V6 schlachten (von 01/1998 mit etwa 165.000 km Karosse). Leider ist mir jemand in die...

Sucheingaben

bei welcher geschwindigkeit schalten

,

geschwindigkeit zu schalten

,

cinquecento welcher gang geschwindigkeit

,
schalten bei gescheindigkeiten
, geschwindigkeit schalten, richtiges schalten beim fiat seicento, welche geschwindigkeit schalten, bei welchen geschwindigkeiten sollte man schalten, seicento 1 1 vmax, fiat seicento endgeschwindigkeit, fiat seicento 1 1 höchstgeschwindigkeit, fiat seicento höchstgeschwindigkeit, fiat cinquecento untertourig, fiat seicento 0.9 trete auf gas, cinquecento schalthebel wackelt, höchstgeschwindigkeit fiat seicento, cinquecento 0.9 geschwindigkeit pro gang
Oben