Bassendstufe?

Diskutiere Bassendstufe? im Car Hifi & Sound (Fragen zu Produkten) Forum im Bereich Car Hifi & Sound & Navigationssysteme; Hi, ich habe den Hifonics ZX12BP Dual: http://www.audiodesign.de/produkte/hifonics/enclosures/enc_zeus_zxbp.htm und suche dafür eine Endstufe. Der...
C

Chris224

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
11
Hi,
ich habe den Hifonics ZX12BP Dual:
http://www.audiodesign.de/produkte/hifonics/enclosures/enc_zeus_zxbp.htm
und suche dafür eine Endstufe. Der Hifonics hat 2x450Watt rms und 2x4Ohm.

Sie sollte schon 1KW rms bringen, will das maximale aus dem Hifonics rausholen.
Hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Subwoofer, welche Endstufe da am besten geeignet ist? Sollte schon heftig Druck machen und maximal 600Eur kosten. Was ist da besser Digital oder Analog?

MfG
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
Für diesen Sub nimm lieber 'ne analoge Stufe.

Richtig abgehen z.B.
Steg 310.2 ( 1,5kW)
Steg 220.2 (900W)
Eton PA5200 (um 1,1kW)
 
C

Chris224

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
11
Hi,
erstmal danke für die Vorschläge

Die Steg Endstufen sind schon was feines, die haben nen hohen Dämpfungsfaktor. Aber die sind doch laut Hersteller nicht 1Ohm stabil oder? Ich weiss, die sollens wohl mitmachen. Aber das ist doch nicht gut die Endstufe an der Grenze laufen zu lassen, wegen hoher Wärmeentwicklung, oder? Das stabilisierende Netzteil gefällt mir, gibts nur bei Steg und JL Audio glaub ich.

Die Eton ist natürlich noch ne ganze Ecke besser, DF über 2000 :D
Aber die ist nicht 1Ohm stabil und ziemlich teuer. Meintest wohl die PA 5002.

Analoge fressen ja auch massig Strom, ist der Unterschied zu Digitalen Endstufen sehr hoch? Mir schwebte nähmlich die Hifonics BX-1500D vor. Kennst du die?

MfG
Chris
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
Die Steg 310.2 ist inoffiziell 1Ohm-stabil.
Aber ich würde zum Musikhören die Woofer im Stereobetrieb anklemmen.
Für SPL-Wettbewerbe dann parallel und gebrückt.
Hatte ich mit meinem Kicker S15L7D4 auch so gemacht.

Jepp. War die 5002.

Die kenne ich nicht.
Habe meine DigiAmp-Erfahrung mit Earthquake PowerHouse D2 und der grossen Xetec gemacht.
Sowohl beim Dämpfungsfaktor als auch im Klang lagen Welten zu einer guten analogen mit halb soviel Leistung.
Mein Paradebeispiel:
Earthquake PH D2 gegen Kicker ZR1000
1750 W zu 900W
150,2dB zu 153,5dB
mässige Kontrolle zu Kontrolle ohne Ende
DF <<100 zu DF >>500

Für gewisse Anwendungen können digitale sinnvoll sein.
 
C

Chris224

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
11
heftig, hätte nicht gedacht dass da so ein Unterschied möglich ist. Also hängt die Lautstärke auch etwas von der Kontrolle (DF) ab!?

Kennst Du die Soundstream Rubicon 1000-2 ?
Hat nen DF von über 1600. 1x 1200W @ 1Ohm (159A)
Kennst du die, wie ist die so?

Ich höre sehr oft Musik auf voller Lautstärke was brauch ich für die an Stromversorgung?
Lima? Batterie? Cap?
Macht die das mit auf 1Ohm und dabei oft auf voller Lautstärke?
Würde nähmlich gern immer das maximum des Subwoofers genießen, nicht nur auf Drags.
Wie hoch ist die Spannung im Auto bei laufendem Motor (70A Lima Golf3)? Hab z.Z. kein Messgerät hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
Wenn du wirklich sooo pegelkrank bist, wie du schreibst, was willst du denn mit nur 1 kW ??? LOL ... und vor allem mit DEM Sub ??

Da brauchst du dann schon was heftigeres,....., kostet allerdings auch heftig.

Aber mal Scherz beiseite.
Die Rubicon kenne ich leider nicht.
Aber ich habe deinen Sub schon mal an einer Steg 310.2 in einem Renault Scenic gehört.
Das ging übelst laut und tief, und dabei war der Woofer "nur" stereo am Amp angeklemmt, lief also auch nur mit 2x 300W.
Messtechnisch lagen da ca 147dB an und es hat mächtig gedrückt.

Für solche Pegelorgien brauchst du eine verdammt gute Stromversorgung.
50²-Kabel ist da schon Pflicht.
2 gute Batterien ebenso (eine statt der Originalen und eine Extra), Optima BlueTop wäre so etwas.An einen Cap brauchst du nicht denken, da der in dieser Leistungsklasse eh nutzlos ist.
 
C

Chris224

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
11
naja sooo pegelkrank bin ich ja nun auch wieder nicht, 1kw wird da schon reichen :D

Kann mich nur nicht entscheiden. Was mich an den Digitalen Endstufen stört ist der harte Klang, die Analogen spielen ja angeblich wärmer/weicher!? Ist das so?
Digitale verbrauchen weniger Strom, ist ein wichtiger Vorteil finde ich.

Aber dass das so einen Unterschied beim Schalldruck macht hätte ich nicht gedacht, waren die beiden Endstufen denn am selben Woofer dran?
 
Aze

Aze

Dabei seit
06.02.2004
Beiträge
76
Ort
Hannover
Chris224 schrieb:
naja sooo pegelkrank bin ich ja nun auch wieder nicht, 1kw wird da schon reichen :D

Kann mich nur nicht entscheiden. Was mich an den Digitalen Endstufen stört ist der harte Klang, die Analogen spielen ja angeblich wärmer/weicher!? Ist das so?
Digitale verbrauchen weniger Strom, ist ein wichtiger Vorteil finde ich.

Aber dass das so einen Unterschied beim Schalldruck macht hätte ich nicht gedacht, waren die beiden Endstufen denn am selben Woofer dran?
Jo man sagt den Analogen nach das sie Wärmer Spielen!
Da stimm ich dir Zu!

Jo beide Amps waren nacheinander am Selben Woofer im Selben Gehäuse!
Sonst würde der Thomas es nicht hinschreiben weil es sonst kein messbarer Vergleich wäre!
Woofer war wenn mich net alles Täuscht ein Kicker S15l7!

Gruss Aze

der auch Analog Freund ist!
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
@ Aze
Leider täuscht du dich. :D
Das war noch mit 'nem JL Audio 15W3D4 in 140Liter Bassreflex.
Den Kicker hatte ich erst ab Bochum 2002 drin, allerdings da auch noch einen D2.

@ Chriss
Die Daten kommen von demselben Woofer in der selben Kiste.
Anders hätte man diesen Vergleich ja nicht anstellen können.

Als Endstufentip gehe mal hierhin:
Eton PA5402

Liegt preislich in deinem Rahmen und holt bestimmt alles aus deinem Woofer.
 
C

Chris224

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
11
Hi,
ja stimmt sonst wärs kein Vergleich, aber der 15W3D4 hält doch keine 1750W aus! Angegeben ist der mit 400W rms und soviel ich weiss ist 1000W bei dem schon hart am Limit. Ich nehm mal an Du hattest einen, weil einer ja schon bis zu 140L Bassreflex braucht. Oder irre ich mich da?
?(
Die Eton ist eine sehr gute Endstufe, aber wie gesagt sind die nicht 1Ohm stabil und 2x 270W Stereo ist zu wenig.

Der Hifonics verträgt 2x450W rms bei 2x4Ohm. Da es ein Bandpass ist könnens gut 2x600W sein, dann kommt die Endstufe auch nicht zum clippen.
Ich bräuchte entweder eine Analoge die 1Ohm stabil ist....
....oder einen Monoblock der 2Ohm stabil ist.
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
Jo. War ein einziger 15W3.
Wenn du saubere Leistung anliegen hast, verträgt er auch deutlich mehr.

Zur Eton:
Ich dachte du bist NICHT pegelkrank ??
Ich glaube du machst dir keine richtige Vorstellung von Leistung im Auto.
Den Hifonics Bandpass habe ich auch schon in einem Audi 80 Stufenheck an einer 4-Kanal Axton mit 4x50W gehört. Obwohl der Karren eigentlich hermetisch dicht ist, hat es doch schon heftig gedrückt.

Als 1Ohm-stabil gilt die analoge Steg MSK 3000. Aber ich denke, die ist out of range vom Preis her.
 
C

Chris224

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
11
Puh, ja allerdings, die kostet ja so viel wie ein Gebrauchtwagen!! :D

Tja kann ich so nicht beurteilen ob ich Pegelkrank bin :rolleyes:
Auf jeden Fall will ich mit der Endstufe alles aus dem Sub rausholen, mit etwas Reserve um clipping zu vermeiden.

An einer 4x50W Endstufe?? Meine Carpower Wanted hat 2x150W, an der kommt NICHTS, man spürt den Bass noch nichtmal!! Erst wenn der Bass Boost auf +16dB steht, aber auch nicht soo dolle, vergleichbar mit ner Magnat Röhre :O
 
C

Chris224

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
11
hab jetzt mal die anderen Boxen abgeklemmt und nur den Sub laufen lassen, Die tiefen Bässe sind sehr sauber, aber die "kick" Bässe haben ein leicht kratzendes Nebengeräusch, dazu kommt dann noch dass der Sub bei 2x150W total leise ist, man spürt ihn nichtmals.
Kann das sein dass der Sub kaputt ist??
 
C

Chris224

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
11
Der Sub ist doch nicht kaputt, liegt an der Endstufe!

Wie siehts aus mit der Ground Zero GZHA2350X?
Ist 1Ohm stabil und bringt etwa 900W an 2Ohm brücke!

Und wie ist die Hifonics Zeus XI so?
Auch 1Ohm stabil, 1200W an 2Ohm brücke!

MfG
 
C

Chris224

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
11
kann denn keiner was dazu sagen?
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
Willst du jetzt ewig neue Fragen stellen, oder dir endlich BAss ins Auto bauen ???

Beide Endstufen sind nicht von schlechten Eltern.
Welche dir zusagt musst du für dich entscheiden.
z.B. nach Preis, Ausstattung, Design
 
C

Chris224

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
11
Klar will ich mir Bass ins Auto bauen, aber bei dem Preis will ich mir auch etwas kaufen, womit ich dann zufrieden bin!! Damals sagte auch jemand die Carpower Wanted 2/300 ist gut, dann hab ich sie mir gekauft und was ist? Sie ist Scheiße!!

Wofür gibts dieses Forum überhaupt, wenn ihr schon nach ein paar Fragen genervt seit? Dann hilft es ja nicht wirklich weiter...
 
S

SPL-Thomas

Dabei seit
10.11.2003
Beiträge
2.099
Ort
12345 Musterhausen
Neee.
Genervt nicht.

Nur solltest du mal dazu übergehen diese Endstufen in deinem Auto zu testen.
Jeder freundliche Fachhändler wird dich sowas machen lassen und dann kannst du per Gehör die richtige Endstufe auswählen.
Es nützt dir nicht viel wenn ich behaupte die Hifonics ist DIE Endstufe, die dich glücklich macht. Du musst dich selber davon überzeugen.
Sonst passiert dir das gleiche, wie mit der Wanted.

Du kannst mit der Hifonics oder der Ground Zero genauso auf die Nase fallen wie mit der Wanted. Vielleicht ist dann sogar eine Steg 310.2 oder eine Eton PA5402 eher was für deine Ohren.
 
C

Chris224

Threadstarter
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
11
Ja ich weiss das Probehören das beste ist, wenn ich die Möglichkeit hätte würde ich gar nicht fragen brauchen. Leider macht das kein Händler hier bzw. ich kenne keinen der das macht.

Bei Dr. Boom in Köln kann man Endstufen probehören, aber der hat hauptsächlich Emphaser Produkte und von den Endstufen, die interessant für mich sind hat er keine. :(

Saturn hat auch nur ein paar Hifonics und probehören ist da sowieso nicht! Bassworld in Köln hat fast nur JL Audio und Caliber.

Kann sie nirgendswo testen, oder kennst du noch ein paar Händler?
Ich weiss nur dass die Endstufe nicht hart und dünn klingen soll, sondern warm und drücken soll sie! Ein satter und fetter Bass halt.
 
Thema:

Bassendstufe?

Bassendstufe? - Ähnliche Themen

  • Unterschied Digital / Analoge Bassendstufe

    Unterschied Digital / Analoge Bassendstufe: nachdem ich mich kurz durch die suchfunktion geklickt habe aber keine antwort auf meine frage gefunden habe probiere ich es mal selbst ^^ ich...
  • Bassendstufe Atomic AT1500.1 + FS-Endstufe DiamondAudio D7152 + Kleinkramm fürn Loop

    Bassendstufe Atomic AT1500.1 + FS-Endstufe DiamondAudio D7152 + Kleinkramm fürn Loop: Verkaufe meine Diamond 2-Kanal Endstufe, welche grad aus dem Service kam und nun wieder voll Funktionsfähig ist. Handmade in USA Seriennr. #1570...
  • Kondensator für Front und Bassendstufe?

    Kondensator für Front und Bassendstufe?: Hi Leute, mal ne Frage: Ist es gut einen Kondensator (5 F) für 2 Endstufen zu benutzen? Hatten sie ein paar mal für eine 4-Kanal Frontendstufe...
  • Ähnliche Themen
  • Unterschied Digital / Analoge Bassendstufe

    Unterschied Digital / Analoge Bassendstufe: nachdem ich mich kurz durch die suchfunktion geklickt habe aber keine antwort auf meine frage gefunden habe probiere ich es mal selbst ^^ ich...
  • Bassendstufe Atomic AT1500.1 + FS-Endstufe DiamondAudio D7152 + Kleinkramm fürn Loop

    Bassendstufe Atomic AT1500.1 + FS-Endstufe DiamondAudio D7152 + Kleinkramm fürn Loop: Verkaufe meine Diamond 2-Kanal Endstufe, welche grad aus dem Service kam und nun wieder voll Funktionsfähig ist. Handmade in USA Seriennr. #1570...
  • Kondensator für Front und Bassendstufe?

    Kondensator für Front und Bassendstufe?: Hi Leute, mal ne Frage: Ist es gut einen Kondensator (5 F) für 2 Endstufen zu benutzen? Hatten sie ein paar mal für eine 4-Kanal Frontendstufe...
  • Sucheingaben

    earthquake Power house d2 endstufe

    ,

    earthquake powerhouse d2 amp

    ,

    kicker S15l7 gehäuse für 525 bmw

    Oben