Autoverschiffung aus den USA nach Deutschland

Diskutiere Autoverschiffung aus den USA nach Deutschland im EU-Importe & RE-Importe Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, kann jemand eine verlaessliche Firma empfehlen, die Gebrauchtwagen aus den USA (San Francisco/Oakland) nach Deutschland verschifft? Ich...
B

brunke

Threadstarter
Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
1
Hallo,

kann jemand eine verlaessliche Firma empfehlen, die Gebrauchtwagen aus den USA (San Francisco/Oakland) nach Deutschland verschifft?

Ich weiss nicht ob dieses Thema schon einmal behandelt wurde hier im Forum. Under "Suchen" fand ich einiges zu den Einfuhrbestimmungen, aber nichts Genaueres zur Verschiffung.

Vielen Dank
Brunke
 
S

Steffenmd

Dabei seit
17.06.2006
Beiträge
79
Nicht nur die Firma muss zuverlässig sein, auch der Hafen. Hatte es diese Jahr erst das Autos aus dem Hafen geklaut wurden sind, der Container stand noch nicht mal 12h im Hafen, da waren sie weg. ;(
 
ymorlak

ymorlak

Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
1.486
ohne vertrauensperson vor ort, lass die finger davon
 
homerbundy

homerbundy

Dabei seit
12.12.2006
Beiträge
40
Ort
Long Beach, CA 90803
Eigentlich ist das keine so wilde Angelegenheit. Natürlich sollte man nur mit vertrauenswürdigen Speditionen und ausreichender Versicherung vorgehen. Ich habe selbst bislang zwei Autos aus den USA importiert, inkl. dem ganzen Papierkram, Zoll, etc. Nachher hab' ich mir jedesmal gedacht: "niiee wieder tu ich mir das an!" Aber jetzt bin ich schon wieder ernsthaft am Überlegen ;)
 
ymorlak

ymorlak

Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
1.486
dan würde ich mir eine seriöse firma in deutschland suchen die mir das übernimt, bei uns in luxemburg gibt es solch eine fima die sich darum kümmert autos aus den usa zu impotieren, also alles ohne tress
 
K

Kriss2cross

Dabei seit
31.08.2005
Beiträge
126
Ort
Lilienthal bei Bremen
Ich kann dir die hier empfehlen.

www.interfracht.de

Sehr zuverlässig und gut.

kommt natürlich drauf an was du haben willst!
Container oder RoRo?
was für ein auto? wert?

spielt alles eine rolle...

paar mehr daten wären hilfreich...
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Hat sich mit Importen von Gebrauchten aus den USA eh erledigt. Wenn die Fahrzeuge nicht mindestens EURO 4 erfüllen ist es seit 01.01.2007 nichts mit Zulassung in Deutschland. :(
 
homerbundy

homerbundy

Dabei seit
12.12.2006
Beiträge
40
Ort
Long Beach, CA 90803
Hat vielleicht jemand genauere Angaben zu den Euro-4 Grenzwerten?
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
GTX schrieb:
Bischen aufpassen, hinter dem "Euro" verbergen sich nicht nur reine Grenzwerte, sondern auch Zeiten, wann diese Grenzwerte nach einem Kaltstart erreicht sein müssen.

Auch wenn die aktuellen Benziner-Motore bereits aufgrund der Herstellerangaben der "Giftwerte" bereits lässig Euro6 einhalten würden, liegt es immer noch an vielen anderen Details, dass die Motore wirklich nur Euro4 schaffen und noch nicht mal Euro5.

In diesen Tabellen finden sich leider nur die Werte, die ein Fahrzeug bei betriemswarmen Motor haben darf, alle Zwischenwerte beim "aufheizen" der Maschine, sowie Vollgas und bestimmte Teillastwerte, fehlen komplett.
 
C

chevy1992

Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
246
GTX schrieb:
Hat sich mit Importen von Gebrauchten aus den USA eh erledigt. Wenn die Fahrzeuge nicht mindestens EURO 4 erfüllen ist es seit 01.01.2007 nichts mit Zulassung in Deutschland. :(
Nur Neufahrzeuge, die zum ersten Mal zugelassen werden, müssen EURO4 erfüllen.

Gebrauchte Fahrzeuge müssen die Abgasvorschriften (und auch die anderen Vorschriften) erfüllen, die am Tag ihrer Erstzulassung gültig waren. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Land die Zulassung war.

Da bei US-Fahrzeugen häufig nicht der genaue Tag der Erstzulassung, sondern nur das Jahr bekannt ist, wird der 1.7. der Zulassungsjahres als Erstzulassung genommen.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
chevy1992 schrieb:
Gebrauchte Fahrzeuge müssen die Abgasvorschriften (und auch die anderen Vorschriften) erfüllen, die am Tag ihrer Erstzulassung gültig waren. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Land die Zulassung war.
Nein, das gilt auch und besonders für gebrauchte Autos. Das ist unter anderem ein Schutzmechanismus für die "ärmeren" Länder in der EU. Dort hin kann man seine alte Möhre jetzt auch nicht mehr verkaufen weil sie dort ebenfalls EURO 4 erfüllen muß. ;)

Es handelt sich hierbei um ein EU Gesetz und wird von allen Ländern so ausgeführt.
 
homerbundy

homerbundy

Dabei seit
12.12.2006
Beiträge
40
Ort
Long Beach, CA 90803
Danke für die Infos bez. Euro4. Ich hab' mich jetzt blöd gesucht nach den zulässigen Abgasgrenzwerten in Kalifornien. Es wüde mich nämlich wundern, wenn in CA zulässige Fahrzeuge nicht auch Euro4 erreichen. Leider hab' ich noch keine passenden Infos gefunden. Ich weiss auch nur, dass in CA kaum ein Gebrauchtwagen aus den restlichen US-Staaten eine Chance auf Zulassung hat. Die Autohersteller in den USA haben oft eigene CA-Versionen. Das soll aber meines Wissens nach spätestens heuer auch geändert werden, sodass alle Neuwagen auch in allen Staaten zugelassen werden können. (leider hab ich dazu auch nichts genaueres gefunden.)
 
C

chevy1992

Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
246
@GTX
Wo hast du denn die Info her?
Das hast du entweder falsch verstanden oder bist einer Falschmeldung aufgesessen. Es gibt einige (vor allem osteuropäische) Länder, die Einfuhr- und Zulassungsbeschränkungen für ältere Fahrzeuge haben. Für Deutschland gibt es derartige Beschränkungen nicht.


@homerbundy
für ein neueres US-Fahrzeug benötigst du in jedem Fall ein Abgasgutachten nach europäischer Norm. Die amerikanischen Abgasvorschriften werden hier nicht anerkannt, da in den USA nach einem anderen Meßzyklus geprüft wird. Der Fahrzyklus in Europa umfasst Geschwindigkeiten bis 120km/h, der Fahrzyklus in USA nur Geschwindigkeiten bis 90km/h. D.h. ab 90km/h können die Fahrzeuge soviel Dreck hinten rausblasen, wie sie wollen und das machen sie auch teilweise. Daher kann es durchaus sein, dass ein US-Fahrzeug trotz hervorragender Werte nach dem US-Fahrzyklus die europäischen Anforderungen nicht erfüllt.

Bis Anfang der 90er Jahre ging auch der europäische Fahrzyklus nur bis 90km/h. Für Fahrzeuge von damals werden die amerikanischen Abgasvorschriften anerkannt.

Ein weiteres Problem ist die Tatsache, dass SUVs in den USA als light-truck zählen und nicht die Abgasvorschriften von PKWs einhalten müssen. In Europa gelten diese Fahrzeuge als PKW mit entsprechenden Anforderungen an das Abgasverhalten.
 
homerbundy

homerbundy

Dabei seit
12.12.2006
Beiträge
40
Ort
Long Beach, CA 90803
Meinst du mit Abgasgutachten, dass am jeweiligen Fzg. gemessen wird, welche Werte tatsächlich erzielt werden? Ich hab' nur Erfahrungen mit dem Fahrzeugexport nach Österreich. In A interessiert keinen, welche Werte auf irgendeinem Papier aus USA stehen, da wird immer extra gemessen und das gilt dann.

Daher wär's ev. für Autos und SUV's aus CA leichter, allfällige neue Vorschriften zu erfüllen - auch wenn's nur bis 90kmh gilt. Für CA müssen viele Fahrzeuge extra ausgerüstet werden. Da gibt's umfangreicherer Abgasrückführung, zusätzliche Oxygen-Sensor Aufheizung, etc.

Die Smog-Tests sind ja auch wesentlich umfangreicher als das was ich aus Österreich kenne. Leider hab' ich halt noch immer keine Vergleichswerte gefunden um zu sehen, ob die CA-Grenzwerte annähernd gleich sind oder doch gänzlich anders.

Von einem befreundeten Chrysler/Jeep/Dodge Händler in Österreich habe ich erfahren, dass die in der EU verkauften Modelle den CA-Modellen entsprechen. Falls das auch für GM und Ford gilt, wäre das natürlich gut zu wissen. Ich würde nur ungern einen Mustang oder Tahoe billig in irgendeinem Staat einkaufen, der dann in der EU Probleme beim Abgastest hat. Besser wär's, ein paar Hunderter mehr in CA hinzublättern und dafür halbwegs sicher zu sein, dass das Ding dann auch alle Vorschriften in der EU erfüllt.
 
C

chevy1992

Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
246
Bei Fahrzeugen, die neuer als ca. 1993 sind, interessiert auch in Deutschland nicht, was auf einem amerikanischen Papier steht.

Es muss aber nicht jedes einzelne Fahrzeug gemessen werden, ein einmal erstelltes Abgasgutachten wird auch für baugleiche weitere Fahrzeuge anerkannt. Allerdings hat der Auftraggeber eines Gutachtens auch das Recht, dieses zu verwerten, d.h. ohne dessen Einverständnis darf der TÜV das Gutachten nicht für eine Abnahme verwenden.

Am besten ist es, wenn du erstmal bei Firmen, die Autos aus den USA importieren, nachfragst, ob ein Abgasgutachten für dein Fahrzeug existiert. Dann kannst du entweder das Gutachten bei denen kaufen, oder gleich die ganze TÜV-Abnahme bei denen machen lassen.

Die lassen sich das zwar ganz gut bezahlen, es ist aber immer noch günstiger als ein Abgasgutachten selbst erstellen zu lassen. Außerdem gehst du nicht das Risiko ein, dass bei dem Gutachten nur herauskommt, dass das Auto die Anforderungen nicht erfüllt. Die Kosten für das Gutachten sind gleich, egal welches Ergebnis dabei herauskommt.

Wenn du ein Fahrzeug importieren willst, das älter als ca. 2000 ist, kannst du auch beim TÜV in Augsburg nachfragen. Etwa bis zu diesem Jahr hat der TÜV im Eigenauftrag Abgasgutachten erstellt und verkauft diese über den TÜV in Augsburg. Seit dieser Zeit werden die Gutachten nur noch im Kundenauftrag erstellt, d.h. für diese Gutachten musst du bei den jeweiligen Auftraggebern nachfragen.
 
latino28

latino28

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
8
GTX schrieb:
Hat sich mit Importen von Gebrauchten aus den USA eh erledigt. Wenn die Fahrzeuge nicht mindestens EURO 4 erfüllen ist es seit 01.01.2007 nichts mit Zulassung in Deutschland. :(
Hmmm, also ich habe im Februar 07 einen gebrauchten 97er Chrysler Town&Country Importiert und auch in D zugelassen. Der erfüllte nur EURO2, hatte aber keine Probleme, weder bei der Vollabnahme noch nachher bei der Zulassungsstelle
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Hatte ich schon an anderer Stelle erwähnt das ich mich vertan habe, sorry. Ich bin den letzten VW Käfern auf den Leim gegangen, die waren aber noch nie zugelassen und sind deswegen Nostalgieschrott.

Waren die Fahrzeuge schon zugelassen ( eagal wo ) zählt die gültige Abgasnorm zum Zeitpunkt der Erstzulassung. ;)
 
Thema:

Autoverschiffung aus den USA nach Deutschland

Sucheingaben

autoverschiffung von usa nach deutschland

,

autoverschiffung usa deutschland

,

autoverschiffung usa

,
kosten autoverschiffung usa
, autoverschiffungen aus usa, auto verschiffung aus usa, probleme bei autoverschiffung aus den usa?, gebrauchtwagen von usa nach deutschland verschiffung, opel mokka verschieffung, us auto verschiffung nach deutschland, Autoverschiffung, autoverschiffung roro, häfen für autoverschiffung usa ueropa, autoverschiffung san francisco, erfahrungen mit online usa verschiffung
Top