Autoverkauf, angebliche Mängel

Diskutiere Autoverkauf, angebliche Mängel im Off-Topic & Smalltalk Forum im Bereich Community; Hallo zusammen erstmal! Ich hatte bis gestern einen Polo 6N, der es leider nicht über den TÜV geschafft hat: Habe ihn in einer Werkstatt...
  • Autoverkauf, angebliche Mängel Beitrag #1
P

Polo6N!

Guest
Hallo zusammen erstmal!

Ich hatte bis gestern einen Polo 6N, der es leider nicht über den TÜV geschafft hat:

Habe ihn in einer Werkstatt abgegeben, damit die mir den TÜV machen, dabei wurden von KÜS die folgenden Mängel festgestellt:
  • 2 Lampen kaputt
  • Feststellbremse nicht in Ordnung
  • Einstellung Abblendlicht nicht in Ordnung
  • Reifenabstand zu Radkästen zu gering, daher einseitiger Ablauf der Reifen

Das Problem mit der Feststellbremse und dem Abblendlicht wurde von der Werkstatt schnell behoben, weils nichts großes war.

Da ich im Sommer eh einen neuen bzw. anderen Wagen kaufen wollte (Studium ist dann vorbei) und ich aktuell nicht viel Zeit habe, mich ums Auto zu kümmern und es auch (dank NRW-Ticket) nicht wirklich benötige, habe ich beschlossen es zu verkaufen.

Also habe ich es gestern bei AutoScout eingestellt, 4 Stunden später kam der erste Interessent. Ich habe ihm natürlich den TÜV-Bericht gezeigt, er hat sich das Auto angeguckt und auch weitere - mir bekannte - Mängel (Auto geht hin und wieder erst beim 2. Mal an -> Anlasser?, kleine Beule an Beifahrertür) wurden ihm gezeigt. Außerdem ist aufgefallen, dass der Auspuff verrostet ist und ersetzt werden muss. Dennoch hat er das Auto gekauft. Die angesprochenen Mängel haben wir natürlich im Kaufvertrag eingetragen.

Nun hat er mich eben angerufen, er wäre beim TÜV Rheinland gewesen und die hätten gemeint, das Auto wäre unten komplett durchgerostet. Er meinte das Auto sei nur noch was für die Schrottpresse (auch wenn ich davon ausgehe, dass das nicht ganz ernst gemeint war).

Ich habe ihn gebeten, mir Bilder zu schicken. Da ich nicht die große Ahnung von Autos habe und von Autokäufen / -verkäufen schon gar nicht stellen sich mir nun folgende Fragen:

1) Hätte KÜS das bei mir nicht auch bemängeln müssen? Oder es zumindest der Werkstatt auffallen müssen?
2) Wird bei einer Nachprüfung nicht nur das geprüft, was bei der HU bemängelt wurde?
3) Hattet ihr vielleicht schon einmal einen ähnlichen Fall? Wie soll es am besten weiter gehen?

Er hat bei der Besichtigung übrigens auch unter das Auto geschaut, sonst wäre uns das mit dem Auspuff natürlich auch nicht aufgefallen.

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten, ich hoffe ich habe mich in der Kategorie nicht vertan. Schien mir hier am passendsten!
 
  • Autoverkauf, angebliche Mängel Beitrag #2
N

nochn16v

:-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Punkte Reaktionen
79
Ort
Kreis Kleve
Moin

tja wenn das im Verkaufsprotokoll vermerkt ist dann brauchst du nichts zu befürchten (nicht bangemachen lassen)

zu 1) das ist heikel, da kannst du zu 20 Prüfern gehen und bekommst 21 verschiedene Ergebnisse (hatte ich selbst schon)

zu 2) das ist korrekt (glaub aber dann auch nur wieder bei der KÜS?, berichtigt mich einer wenn`s falsch ist, danke)

zu 3) siehe 1) , weiter gehts wohl nur wenn ihr euch einigt oder ihr zu einer Schiedsstellle oder einem Anwalt geht??
vllt. nochmal zur GÜS ??
 
  • Autoverkauf, angebliche Mängel Beitrag #3
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.538
Punkte Reaktionen
37
zu 2) das ist korrekt (glaub aber dann auch nur wieder bei der KÜS?, berichtigt mich einer wenn`s falsch ist, danke)
Ist es!
Habe gerade in der Firma eine DEKRA HU vom TÜV "nachuntersuchen" lassen.

Was die Durchrostungen betrifft, wenn wir mal "Betrug" aussen vor lassen kann ich mir vorstellen das die Verschlußstopfen im Unterboden die Problemzonen sind.
Da wird der Unterbodenschutz gerne mal rissig, Wasser dringt ein...
Optisch sieht das dann nach leichtem Flugrost aus, wenn man dann anfängt das ganze richtig sauber zu machen hat man u.U. schnell ein Faustgroßes (oder noch größeres) Loch im Unterboden.
Warte die Bilder ab, ggf mal hochladen.

Mfg Patrick
 
  • Autoverkauf, angebliche Mängel Beitrag #4
P

Polo6N!

Guest
Danke euch beiden schonmal für die Antworten!

@nochn16v:
Rost ist nur am Auspuff vermerkt, von mehr Rost wusste ich zum Zeitpunkt des Verkaufs nicht, da ich den Wagen in eine Werkstatt gebracht hatte und die den über den TÜV bringen wollten. Habe mein Auto seit dem Kauf nur vor 2 Jahren (letztes Mal TÜV) von unten gesehen ;)

@Patrick B.:
Da ich nur eine minimale Ahnung von Autos habe, habe ich sicherlich nicht extra einen Mängel unerwähnt gelassen. Ich warte aktuell noch auf die Bilder, dann lade ich die mal hoch, damit auch jemand der Ahnung hat was dazu sagen kann ;)
 
  • Autoverkauf, angebliche Mängel Beitrag #5
N

nochn16v

:-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Punkte Reaktionen
79
Ort
Kreis Kleve
OK, dann würd ich mir erstmal keine Kopp machen, du hast ja was schriftliches was immer sehr gut ist.
 
  • Autoverkauf, angebliche Mängel Beitrag #6
P

Polo6N!

Guest
Bis heute hatte ich von ihm nichts mehr gehört... Bilder habe ich auch keine bekommen.

Heute kam dann ne SMS, er hätte alles machen lassen und 500 Euro bezahlt. Er fände es nett, wenn ich ihm 50 oder 100 wiedergeben würde.

Auf meine Nachfrage, ob er mir bitte mal die Rechnung einscannen kann (Ich hatte von meiner Werkstat nen Kostenvoranschlag von rund 350 Euro für alles fürn TÜV bekommen), kam dann, dass er es hätte privat machen lassen, weil er sonst 900 bezahlt hätte 8o

Was soll ich denn nun davon halten? Für mich hört sich das immer mehr danach an, als würde er einfach versuchen, etwas Geld zu bekommen.

Er hat den Polo übrigens für 600 Euro gekauft!
 
  • Autoverkauf, angebliche Mängel Beitrag #7
N

nochn16v

:-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Punkte Reaktionen
79
Ort
Kreis Kleve
Nicht drauf reagieren, nix bezahlen.

Hat er halt Pech gehabt, wenn er das Auto hätte verschrotten wollen bräuchte er aber nix mehr reinstecken, sehr fragwürdiger Typ.
 
  • Autoverkauf, angebliche Mängel Beitrag #8
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.538
Punkte Reaktionen
37
Sehe ich ähnlich.

Mfg Patrick
 
  • Autoverkauf, angebliche Mängel Beitrag #9
P

Polo6N!

Guest
Danke euch für die Antworten... Jetzt kommt plötzlich auch nix mehr von ihm, wahrscheinlich wollte er also wirklich nur was Geld wieder haben ;)
 
Thema:

Autoverkauf, angebliche Mängel

Autoverkauf, angebliche Mängel - Ähnliche Themen

Kaufberatung MERIVA A - 10 Jahre alt, div. Mängel: Hallo Experten, als älterer Mehrmarkenfahrer (69 Jahre, in den letzten 50 Jahren 16 Autos von 9 Herstellern gefahren) habe ich ein Angebot von...
Neu hier und gleich erstes Problem: Hallo zusammen, bin seit 3 Monaten Besitzer eines Vel Satis 2,2dci Automatik Bj 2005. 220000km Auto ist mir eigentlich zugelaufen....war günstig...
Auto kaufen oder verkaufen trotz Corona - Ist trotz Covid-19 Kauf oder Verkauf eines Kfz möglich?: In den aktuellen Zeiten setzen viele wieder auf das Auto um schnell und allein von A nach B kommen zu können aber was ist, wenn man gerade erst...
Hauptuntersuchung: Mängel-Klassen im Überblick - inklusive neuer Kategorie ab Mai 2018: In Deutschland angemeldete Fahrzeuge müssen in der Regel alle zwei Jahre zur sogenannten Hauptuntersuchung (HU), bei der unter anderem die...
Hauptuntersuchung: Preise wegen Abgastest gestiegen - Kosten der HU im Überblick: Dem sogenannten Dieselgate ist eine Änderung bei der fälligen Abgasuntersuchung zu verdanken, denn die vor ein paar Jahren abgeschaffte...
Sucheingaben

ich habe vor 2 jahren ein auto gekauft und nun sind extreme mängel

,

schwachstellen polo 6n

,

KFZ Verkaufsprotokolle beim ADAC

,
Polo 6n problemzonen
Oben