Autoüberführung?!

Diskutiere Autoüberführung?! im EU-Importe & RE-Importe Forum im Bereich AutoExtrem; hallo, ich wollte ma fragen ob sich einer mit autoüberführung auskennt und vielleicht weiß wo man das in köln und umgebung machen kann? danke...
C

CoLoGnE sTyLe

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2006
Beiträge
3
hallo,

ich wollte ma fragen ob sich einer mit autoüberführung auskennt und vielleicht weiß wo man das in köln und umgebung machen kann?

danke im vorraus.. ;)
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Hi, mach mal Angaben was du von wo nach wo überführen willst.

Bin sicher das dir geholfen werden kann. ;)

Gruß

Michael
 
C

CoLoGnE sTyLe

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2006
Beiträge
3
ja es gibt doch solche leute die für eine firma arbeiten.. und die müssen dann zum beispiel wenn ein kunde aus dem ausland oder so ein auto kauft es dann zu dem hinfahren.. wisst ihr was ich meine? :P
und ich möchte gerne wissen wo ich das machen kann.. ;)
 
C

CoLoGnE sTyLe

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2006
Beiträge
3
also.. ich versuche es noch ma zu erklären :D

wenn zum beispiel der kunde in münchen wohnt und er kauft/bestellt ein auto aus köln.. und will es nicht selber abholen sondern das wird dann zu dem gefahren.. und ich will wissen wo man sich als dieser "fahrer" der den wagen zum kunden fährt bewerben kann..
hoffe verstehst es jetzt besser ;)
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Jetzt weiß ich was du meinst.

So etwas gibt es in den USA, in Deutschland habe ich davon noch nichts gehört. In Deutschland übernehmen so etwas in der Regel Speditionen mit Autotransportern. Die deutsche Mentalität läßt ( noch ) nicht zu das man jemand Fremdes sein Auto anvertraut. ;)
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
Sowas gibt es schon nur nicht so wie du denkst. Transferfahrer gibt es bei Autovermietungen und Autohäusern. Jedoch machen das dort meist nicht das Personal von den Autovermietern oder Autohäusern selber sondern irgendwelche Dienstleister. Die zahlen ihren Mitarbeitern hungerlöhne zwischen 3 und 5 euro. Manchmal sogar noch weniger.bezahlt wird pauschal also strecke Leipzig-Berlin wegen mir 16 euro also hin und zurück. soviel zahlt zumindest unser Subunternehmer seinen Fahrern. Die sind dann meist auch noch als selbstständige bei ihm angestellt. Also als Subunternehmer für den Subunternehmer. Als so einer brauchst du dann ne Betriebshaftpflicht die im Fall das du bei übergabe irgendeinen Vorschaden übersiehst oder selber mal nen Unfall baust dafür zahlt. Eigentlich sind das ganz schön arme Schweine. Also lass es lieber ich kann nur jedem davon abraten. Selbst wenn man einen der wenigen Jobs direkt angestellt mit Lohnsteuerkarte und allem drum und dran beim Autovermieter oder Autohaus kriegt. Lohnt sich sowas eher nur für Studenten da im Prinzip nur studenten angestellt werden für sowas weil für die keine Sozialabgaben zu zahlen sind.

Nebenbei glaub ich nicht das die Jemanden der noch nich mal 19 is fahren lassen .
 
Zuletzt bearbeitet:
gasfeuerzeug

gasfeuerzeug

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
783
Exakt dafür werden bei uns Überführungskosten abgerechnet .. und das ist kein Fahrer sondern ein Trailer. Hat 2 Gründe, zum einen Kilometer auf dem Tacho und zum anderen Versicherungsgründe. Wenn du ein Überführungsjob suchst, frag bei den entsprechenden Firmen nach, die brauchen aber meist Leute, die den Lappen schon ein paar Jahre haben.
Alternativ suchen Firmen wie UPS laufend Fahrer, die den Hobel von A nach B fahren ... dann isses aber kein schmucker SL, sondern ein UPS-Wagen. Wenn du also nur nen geilen SL fahren willst, haste dir nen falschen Job ausgesucht.
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
Naja wir fahren meist irgendwelche Multivans oder Vivaros weil davon sind nich soviel in der Flotte. Normale autos zwar auch aber nich so oft. Und wir nehmen selten Trailer. Weil erstens für ein auto lohnt sich des nicht. und selbst wenn man mehrere transferieren will lohnt es sich meist auch nicht da des ein Stundengeschäft ist. Zumindest bei uns.
Km machen bei ner Autovermietung nix und wegen unfällen dafür ham die externen ja ne betriebshaftpflicht. und wir als interne wenn wir mal fahren fahren ja ordentlich weil wir nicht pauschal sondern nach stunden bezahlt werden. das heißt wir brauchen nicht rasen
 
gasfeuerzeug

gasfeuerzeug

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
783
Ich bezog mich bei meinem Posting eher auf Neuwagen, bei gebrauchten hast du natürlich Recht - da holt keiner nen Hänger. Ebent auch die Leasingfirmen lassen nur leute ran, die auch Erfahrung haben - die einzigen, wo ich eine Ausnahme kenne, sind die UPS-Wagen. Die werden auch von Studenten bewegt. Ob man damit aber reich wird, wage ich mal zu bezweifeln.
 
felge0815

felge0815

Dabei seit
08.05.2007
Beiträge
68
es gibt auch den einen oder anderen promotionjob (auch wohl eher was für studenten) bei dem du mit schicken mit werbung übersäten autos durch die gegend fahren darfst/mußt, da kann man dann bei den agenturen mal nachfragen
 
Thema:

Autoüberführung?!

Sucheingaben

autoüberführung job

,

autoüberführung köln

,

erfahrung transferfahrer

,
autoüberführung jobs
, autoüberführungen job, jobs in der autoüberführung, Autoüberführung, autoüberführung job leipzig, jobs autoüberführung, erfahrungsbericht transferfahrer, Job Autoüberführung Peugeot, Autoueberfuehrung Stellenangebote, stellenangebote für fahrer für autoüberführungen, autoüberführung student, autoüberführung von köln nach rust, autoüberführung job europcar, autoüberführung job köln, autoueberfuehrung job, versicherung für selbständige transferfahrer, erfahrungsberichte transferfahrer , Transferfahrer, autoüberführung job student, http:www.autoextrem.deeu-importe-re-importe153264-autoueberfuehrung.html, jobs autoüberführungen
Top