Autoradio mit SD-Card CD/MP3-Player

Diskutiere Autoradio mit SD-Card CD/MP3-Player im Fiat Punto 176 Forum im Bereich Fiat; Hallo! Wie schon in einem anderen Beitrag angedeutet habe ich mir überlegt mich zu Weihnachten mit einem neuen Radio zu beglücken. Im Moment habe...

Schmarall

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2004
Beiträge
646
Ort
Stuttgart
Hallo!
Wie schon in einem anderen Beitrag angedeutet habe ich mir überlegt mich zu Weihnachten mit einem neuen Radio zu beglücken.

Im Moment habe ich das CD/MP3-Radio von Blaupunkt, das Fiat beim 188b beim Sporting bzw. Sound verbaut und deren Standard-Soundanlage mit Subwoofer.
Mit den Boxen bin ich soweit ganz zufrieden und möchte sie auch erst mal weiternutzen.

Was mir das wichtigste an der ganzen Sache ist, dass das neue Radio Speicherkarten (SD/MMC) lesen kann! CD-Wechsler brauch ich nicht.

Kann mir jemand Empfehlungen für ein Radio machen, das meine Ansprüche erfüllt?

Danke & Gruß
Schmarall

P.S.: hab mich schon etwas umgeschaut, doch da gibts ja von medion bis jvc und weiter einiges an preisspielraum.
 

Schmarall

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2004
Beiträge
646
Ort
Stuttgart
hi, hab nochn bisschen gesucht und die hier mit SD-Card gefunden:

Yakumo Hypersound Car
Roadstar CD-652USMP/FM
H&B CA-5555
YAMAKAWA M-2150 bzw. M-2180
elta 7538
Lenco CS-174
VDO Dayton CD 2604 MP3X
JVC KD-LH911
JVC KD-LHX551
JVC KD-SHX851 (eigentlich zu teuer)

wobei die JVC schon einen kräftigeren preis haben - denke aber auch eine andere quali.
wer hat von den radios da oben schon mal etwas gehört oder erfahrungen gemacht?
oder habt ihr noch ganz andere heiße eisen im feuer?

gruß schmarall
 

LcChris

Dabei seit
10.07.2005
Beiträge
426
Ort
Mainz
also ich bin mit meinem cd/mp3 radio von kenwood sehr zufrieden ....
vll. findest du von kenwood eins mit deinen gewünschten parametern ich denke ma kennwood is ne marke bei der man net viel falsch machen kann
 

F.r.e.d.

Dabei seit
18.07.2005
Beiträge
578
Ich hab mir vor zwei Tagen das YAMAKAWA M-2150 bei ebay bestellt. War sehr günstig.

Es ist zwar noch nicht da, aber sobald es da ist und es im Betrieb ist, schreib ich dir mal wie es so ist.
 

Schworlv

Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
984
Ort
Esslingen
Schmarall schrieb:
Hallo!
Wie schon in einem anderen Beitrag angedeutet habe ich mir überlegt mich zu Weihnachten mit einem neuen Radio zu beglücken.

Im Moment habe ich das CD/MP3-Radio von Blaupunkt, das Fiat beim 188b beim Sporting bzw. Sound verbaut und deren Standard-Soundanlage mit Subwoofer.
Mit den Boxen bin ich soweit ganz zufrieden und möchte sie auch erst mal weiternutzen.

Was mir das wichtigste an der ganzen Sache ist, dass das neue Radio Speicherkarten (SD/MMC) lesen kann! CD-Wechsler brauch ich nicht.

Kann mir jemand Empfehlungen für ein Radio machen, das meine Ansprüche erfüllt?

Danke & Gruß
Schmarall

P.S.: hab mich schon etwas umgeschaut, doch da gibts ja von medion bis jvc und weiter einiges an preisspielraum.

nimm lieber nichts aus der liste außer JVC! wieso brauchst du denn unbedingt dies SD karten funktion??
hab mir gestern das Alpine CDA 9812RB geholt, ein super geiles teil;)
 

Schmarall

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2004
Beiträge
646
Ort
Stuttgart
ganz einfach, weil ich mittlerweile fast keine alben im laden kaufe sondern nur die lieder, die mir gefallen für 1-2 Euro runterlade. darum hab ich mittlerweile recht viele mp3s. und ich hab keine lust jedes mal eine cd zu verbrennen nur wenn ich 3 neue lieblingslieder habe. mit der sd-card ist man da viiieeeelll flexibler!

ich habe bei kenwood, alpine, becker, panasonic usw. keine mit sd-card gefunden :-(

stattdessen noch dieses hier:
Autoradio bei ebay mit allem möglichen zeugs

hier die urls zu den anderen:
Yakumo Hypersound Car--> http://www.yakumo.com/produkte/index.php?pid=1&ag=Autoradio
Roadstar CD-656USMP/FM --> Suche:Artikel-Nr.: 370051
H&B CA-5555
YAMAKAWA M-2150 bzw. M-2180 die beiden rechts
elta 7538 --> http://www.elta.de/de/artikel.asp?Artikel=7538&x=48&y=33&Artikel1=7538
Lenco CS-174
VDO Dayton CD 2604 MP3X
JVC KD-LH911
JVC KD-LHX551
JVC KD-SHX851

ich kenn mich mit Radios (vor allem auf deren Output-seite) nicht so aus
Gruß Schmarall :(

p.s.: ouh man, wie beschiss** kann man seine homepage denn schreiben? sorry, aber ich krieg hier gleich 'nen rappel weil die links nicht gehn
 
Zuletzt bearbeitet:

-SpY-

Dabei seit
09.01.2005
Beiträge
423
Mit den Billigmarken bei Ebay wirst du sicher nicht glücklich, die Soundqualität, die Verarbeitung und die Ausgangsleistung sind wesentlich schlechter als bei guten Marken wie JVC. Im Endeffekt isses wie bei allem, wenn du dir nen billiges kaufst, kaufst du zweimal.

Du musst ja auch bedenken, unter welchen Bedingungen das Radio im Auto im Betrieb is... kalt, warm, feucht, frost...

Die 30-50€ die du mehr für nen gutes Radio ohne tolles blingbling design ausgibst lohnen sich auf jeden fall =)
 

Schmarall

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2004
Beiträge
646
Ort
Stuttgart
hmhm, das dachte ich mir schon...

weiß jemand wie das von den anschlüssen ist?
wie gesagt, im moment ist das blaupunkt-mp3 ding drin.
mit dem neuen radio will ich erst mal die jetzigen boxen weiterbenutzen.
 

-SpY-

Dabei seit
09.01.2005
Beiträge
423
Die müssten beide normale DIN-Stecker haben, müsstest du also einfach nur umstecken.
 

Puntofetzer

Dabei seit
03.03.2004
Beiträge
4.092
hi hi, also ich kann dir schonmal TOTAL von diesem ebay "alleskönner radios" abraten totaler billigmüll.... wenn du ein gutes radio haben möchtest dann jvc, sony usw. welches genau das würde ich für mich selbst entscheiden, vorallem denke ich das hier noch fast keiner ein radio mit SD steckplatz hat, deswegen informieren (media markt, ue2000 ...) und anschauen und kaufen :D

viel glück noch :]
 

Schmarall

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2004
Beiträge
646
Ort
Stuttgart
danke erst mal für die vielen antworten!

ja, werde mich kommende woche mal in die märkte begen und das vor ort anschauen.

im moment hab ich so aus dem bauch heraus schon wieder einge geräte ausgeschlossen.
in frage kommen noch die JVC-teile, das von VDO und evtl. das yamakawa (auf antwort von f.r.e.d. gespannt warte). bei dem roadstar hänge ich auch noch in der luft.


thema jvc: ich weiß nicht was ich von dem touch-screen halten soll, da ich doch recht häufig umschalte. solidus, was für einen eindruck hast du da?

-----
edit:

stimmt, aldi nord hat eins im angebot
genauso wie Plus
 

Sph!nx

Dabei seit
09.06.2005
Beiträge
554
Ort
nähe Hamburg
Gibt ja MI bei Aldi eins... Aber ich glaube nicht so wirklich das die soundquali. so gut sein wird...

Davür mit 70€ schöön billig :)
 

Punto-Trofeo

Dabei seit
12.08.2005
Beiträge
136
ich hab auch das blaupunkt mp3/radio was im trofeo drin is.

@ schmarall: is es bei dir auch so, dass wenn das radio ne weile bei rel. hoher leistung läuft, dass dann die cd sehr heiss werden und nich mehr richtig gelesen werden? ich habe nämlich dieses problem.

ein autoradio mit karten einschub ist sicher ne feine sache, hat meine schwester in ihrem audi a6 navisystem auch, sehr geil! wobei ich es noch besser finde wenn es noch einen usb anschluss gibt, dann kann man z.b. nen ipod,pda oder notebook direkt drannhängen! aber das gibts leider noch seeehr selten.

zu deinen vorschlägen: ich glaub mit jvc bist du am besten beraten! ich empfehle dir dass erste von jvc. das gibt bei billiger.de im preisvergleich für ca. 200 euro. sehr fair.
falls du dann noch geld übrig hast empfehle ich dir den serien sub rauszuschmeissen, und dir nen ordentlichen verstärker und sub zu kaufen. die anlage haut so dann echt ordentlich rein, wobei die hochtöner der standard boxen immer noch für eine ziemlich guten klang sorgen.


jetzt hab ich aber auch ne frage an alle hier:
wenn ich mir ein neues radio hol, auch z.b. einen von jvc, ist dann der klang besser als von dem blaupunkt serien ding? merkt man da was? und das überhitzungsproblem sollte bei nem 200 euro radio doch auch weg sein oder?
 

Schmarall

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2004
Beiträge
646
Ort
Stuttgart
ja, is bei mir auch so, wobei ich das radio eigentlich nie so arg aufdrehe
radio meistens um 35, cd um 30, klar wenn mal ein gutes lied kommt auch mehr, aber ich war noch nie jenseits von 50.
cd lesen geht eigentlich immer, nur bei mp3-cds ist es arg am rütteln, braucht ewig bis er das lied findet, teilweise gar nicht

den sub will ich eigentlich behalten, da er so schön klein ist kaum platz braucht. da ich öfter mal was großes transportieren muss, teilweise mit sitze umklappen will ich mir da den kofferraum nicht zustellen.

stimmt, usb-port haben die jvc's ja gar nicht. hmm
dachte zwar, dass ich mir sowieso ne große sd-card dazu hole, aber wer weiß für die kuzunft. wenn der kumpel mal ein gutes lied von seinem stick laufen lassen will.....einfach rein damit und ab gehts.
mhmmm, jetzt komm ich wieder ins grübeln
 

Solidus

Dabei seit
23.03.2004
Beiträge
334
Ort
51109 Köln
thema jvc: ich weiß nicht was ich von dem touch-screen halten soll, da ich doch recht häufig umschalte. solidus, was für einen eindruck hast du da?

Das geht genausogut wie mit Schaltern.Ich musst am Anfang etwas an der Empfindlichkeit(die ist einstellbar) rumprobieren.Notfalls hast du ja immer noch die IR-Fernbedienung.

Um einen I-Pod ans Radio zu klemmen brauch man kein USB ,da gibt es z.B.bei JVC ein Gerät das man an den Audioeingang hängt.
 

Schmarall

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2004
Beiträge
646
Ort
Stuttgart
ich muss mich mal outen: ich hasse iPod!!!
iPod hier, iPod da, iPod iPod iPod. das ist wie mit microsoft.
 

Punto-Trofeo

Dabei seit
12.08.2005
Beiträge
136
ja für den ipod gibts eine extra anschluss möglichkeit. nicht aber für andere mp3 player. aber eine ziemlich interessante sache wär ne externe festplatte mit usb anschluss zu verbauen! 200-300gb speicher wären doch sehr geil. so mal kurz 100.000 mp3 dateien dabei haben is doch killer. sowas hat sicher no fast niemand verbaut. aber wie gesagt usb anschluss is sehr selten. hab es bisher nur bei nem 80euro aeg radio gesehn, naja schön und gut aber da wird der sound nicht gerade bombig sein..
 

Schmarall

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2004
Beiträge
646
Ort
Stuttgart
1.
so, war heute beim saturn
--> totaler reinfall!
die hatten kein einziges von "meinen" radios da. super!

hmm, muss mich dann die nächsten tage mal nach nem anderen laden umsehn


2.
weiß eigentlich jemand obs was neues in dieser hinsicht auf der motorshow gibt? nicht, dass ich mir jetzt für teures geld was hole und in nem monat kommt das neue zeugs auf den markt.

3.
ja, das mit der usb-platte is ne feine idee, doch zum einen brauch ich nicht wirklich soooo viel lieder auf einmal (darum brauch ich auch keien giga-mp3) und zum anderen brauch so eine usb-platte auch viel strom, den das kleine radio höchstwahrscheinlich nicht liefern kann.
 
Thema:

Autoradio mit SD-Card CD/MP3-Player

Autoradio mit SD-Card CD/MP3-Player - Ähnliche Themen

Gibt es einen USB/SD MP3 Adapter für den Veli?: Ich bin auf der Suche nach einem USB/SD MP3 Adapter für meinen Veli Bj. 2002 mit Standardradio inkl. Navi. Bei ebay habe ich zwar welche gefunden...
Kenwood Z828MP - MP3 Autoradio - LIMITED EDITION -: Kenwood Z828MP Kennwood "Z"-Serie (LIMITED EDITION) !! Das Autoradio ist in technisch einwandfreiem Zustand. Ich verkaufe das Radio mit...
JVC KD-G 821 guter Zustand,Fernbedienung,USB,CD,MP3: Hallo ich biete Euch hier ein JVC KD-G821 Autoradio an. Es ist ca. 5 Monate alt, funktioniert tadellos und wurde durch ein DVD-Radio von Alpine...
Autoradio AEG CSFMP-655 BT, 4x100Watt,Bluetoothfreisprech.,MP3,CD,USB,SD-karteleser: Hallo zusammen, biete hier mein Autoradio von AEG an Daten: * 4 x 100 W * SD/MMC-Slot * USB-Anschluss * Bluetooth™ Freisprechfunktion * ESP...
DOPPEL DIN DVD-RADIO - SPIELT ALLES AB + DVB-T Receiver + Antenne: Verkaufe hier ein Maqma MQ-TS62 Doppel DIN DVD Radio für alle Automarken ca. 4 Monate Alt, mit Garantie über 1 !/2 Jahren Restgarantie! Kleiner...

Sucheingaben

jvc kd-lhx551 anschlüsse

,

yamakawa m2150 speicher sd

Oben