Autoradio Adapterfrage

Diskutiere Autoradio Adapterfrage im Renault 19 Forum im Bereich Renault; Hi, habe einen gebrauchten R19 gekauft (Baujahr 1993). Dort ist schon von dem vorherigen Besitzer ein ISO Anschluss angeschlossen worden...
G

Greb

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2004
Beiträge
22
Hi,
habe einen gebrauchten R19 gekauft (Baujahr 1993). Dort ist schon von dem vorherigen Besitzer ein ISO Anschluss angeschlossen worden, allerdings über Lüsterklemmen, also hat er wohl den alten Stecker abgeschnitten und jede Ader per Lüsterklemme an den ISO Stecker angeschlossen.

Nun ist das allerdings so, dass das Radio nur angeht, wenn die Zündung (also zweite Stellungen beim Zündschloss) eingeschaltet ist.
Normalerweise sollte das Radio doch schon auf der ersten Stellung anspringen, damit man nicht immer beim Stehen die Zündung unnötig belastet. Jetzt hab ich schon mal gemessen, ob irgendein Kabel dort oben liegt, auf dem Strom ist auf der ersten Stellung, hab da aber nix passendes gefunden.

Wie ist das jetzt, wenn ich mir z.B. bei eBay diesen Adapter hole:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=38766&item=4512260736

Das wäre ja dann eine saubere Sache, aber die Frage ist jetzt an euch, ob das Radio dann anspringt, wenn ich den Schlüssel einmal drehe (1. Stellung).
Ich möchte nämlich die Möglichkeit haben auch im Stand Radio zu hören, ohne dass dabei die Zündung an ist. Denn die wird ja wohl dadurch auf Dauer ziemlich belastet.

Gruß
Steffen
 
T

Tschagga

Dabei seit
03.12.2004
Beiträge
23
also der adapter is schonma der richtige ;)

wenn der vorbesitzer den originalstecker von renaulr aber abgeknipst hat bringt dir der adapter aber reichlich wenig ^^

hol dein radio mal rausun geh dem kabel nach ziemlich weit rechts müsste dann irgendwo der original stecker sitzen falls er noch da is der is fest montiert
wenn der original noch da is kannste natürlich den adapter kaufen un anschliessen
falls nich schau ma ob der vorbesitzer n kabel einfach hinten drin rumhängen hat
eigentlich müsste es in der ersten stellung schon funltionieren wenn alles richtig angeschlossen is dafür is sie ja schliesslich gedacht ;)

mfg
 
G

Greb

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2004
Beiträge
22
ok, wenn das Radio normalerweise mit dem Adapter auf der ersten Stellung angeht, werde ich mal schauen, was ich machen kann.
Wir hatten vor ein paar Jahren schonmal einen anderen R19, da hatten wir uns auch mit der Lüsterklemme geholfen. Und einmal waren wir wegen einem Problem beim MediaMarkt Service und der hat dann kurz auch mal so einen Renault -> ISO Stecker angeschlossen.
Ich schau mir das mal an. Danke.
 
G

Greb

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2004
Beiträge
22
Habe eben mal nachgeschaut im Auto. Also an das Gelbe Kabel am ISO Stecker (Dauerplus) ist ein Rotes Kabel angeschlossen, auf dem auch immer Strom ist.
An dem Roten Kabel des ISO Steckers (Betriebsspannung) ist ein gelbes Kabel mit grauem Streifen angeschlossen. Also meiner Meinung nach, wurde da der Strom von einer anderen Quelle abgezapft. Das gelb/graue Kabel ist etwas dünner und verschwindet in Richtung Tacho. Achja, und es wurde einfach mittendrin abgegriffen und mit dem roten Kabel des ISO Steckers verbunden.

Noch irgendeine Idee, wie ich das Problem lösen könnte, so dass das Radio angeht, wenn ich den Schlüssel einmal drehe. Dauerstrom auf dem Radio möchte ich nicht haben, da das sonst öfters vergessen wird auszuschalten, bzw. das Radio sonst immer im Display "All off" anzeigt (Kenwood).

Ich habe auch keinen Stecker gefunden. Wenn, dann müsste der aber wirklich sehr tief sitzen.

Für weitere Ideen und Vorschläge wäre ich dankbar.
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
also... alle leitungen die original im auto liegen und gelb sind ohne irgendwelche zusatzfarben führen strom wen der schlüssel in der stellung acc steht (erste raste) alle roten leitungen führen dauerstrom... das radio ganz einfach so angeschlossen lassen..... mit der prüflampe den draht suchen (am radio) der bei einschalten der zündung (zweite raste) strom führt... dieses kabel auf eine gelbe leitung klemmen... somit geht dein radio auch in stellung acc und bei abziehen des schlüssels geht es aus.... ganz so wie das original ist... die leitung die in richtung armatur verschwindet kann nur standlicht sein... das liegt am original stecker nicht an... wird aber bei radios mit nacht design benötigt... einfach mal mittels prüflampe feststellen ob auf dieser leitung strom ist wenn das licht an ist.... den adapter den du da bei e-bay siehst ... das ist ein original teil von renault... der breite rote stecker geht rechts neben dem radio an den zentralen kabelstrang... der stecker hat eine riegel lasche in der mitte... diese muss gedrückt werden um den stecker heraus zu ziehen.....
greeting's.... camel....
 
G

Greb

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2004
Beiträge
22
also mir ist jetzt nicht ganz klar geworden, wieso das radio auf acc stellung angehen soll, wenn ich es auf eine gelbe ader (die gelbe vom iso stecker oder die, die ausm auto kommt?) klemme. ich meine die gelbe ader bekommt doch dann trotzdem erst strom, wenn die zündung an ist (zweite stellung).
Sicher, dass deine Farbangaben stimmen? Hab in einem anderen Forum das hier gelesen:
"das gelbe müsste Dauersaft das rote müsste Zündschlossplus sein"

Die Sache mit der gelb/grauen Leitung ist ja, dass die an das rote Kabel des ISO Steckers geht, auf dem "Betriebsspannung" steht. Also bezieht das Radio momentan seinen Strom von der gelb/grauen Leitung (Standlicht?).
Standlicht kann es wiederum aber auch nicht sein, da das Radio ja nicht auf der ersten Stellung angeht, das Standlicht aber schon. (Standlicht müsste doch Dauerstrom sein!?).

Im Prinzip müsste ich jetzt nur wissen, wo ich am besten eine Betriebsspannungsleitung herbekomme, die aktiv ist, wenn ich auf der ersten und zweiten Stellung bin und wenn der Motor läuft. Und die Ader verbinde ich dann mit dem roten Kabel des ISO Steckers (Betriebsspannung).

Nochmal zum Stecker:
Wie tief sitzt der denn dadrin? Also ich habe dem Kabelstrang mal nachgetastet, der verschwindet meiner Meinung einfach nach hinten (etwa richtung Handschuhfach).
Ist der Stecker fest montiert (dann müsste er ja noch da sein) oder war der nur an den Kabeln befestigt und konnte vom Vorbesitzer abgeschnitten werden?

Wenn denn tatsächlich noch ein Stecker da hinten wäre, würde ich mein Problem dann mit dem Adapterkabel lösen können, oder?
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi...
nun... ich meine eher die leitungen im auto... nicht die am adapterstecker...
und die farb angabe ist definitiv richtig.... gelb ist geschaltetes plus acc (accesuaire) das rote ist dauerpluss avc ( avant contact) es gibt allerdings auch rot mit zweiter farbe gestreift das ist zumeist geschaltetes plus apc (apres contact) allerdings kann man sich bei den farben des geschalteten pluss apc also zündung an nicht ganz verlassen... bei den gelben leitungen ist das anders... die sind immer avc also geschaltet plus vor zündung an...
der stecker (der rote breite) befindet sich da unter dem armaturen brett... mit sicherheit... ich glaube nicht das jemand das armaturenbrett ausgebaut hat um da eine lüsterklemme hin zu basteln an der dan 20 cm kabel hängen und dan wieder eine lüsterklemme... also kabel mit der hand solange nach verfolgen bis der stecker fühlbar wird... in der mitte die raste drücken und ziehen... dan hast du das teil in der hand... wenn man mal weis wo das teil sitzt ist es ganz einfach....
der ebay adapter dürfte dir helfen... allerdings glaube ich das das weggeworfenes geld ist... wie gesagt... ziehe das radio raus... nimm ne prüflampe und sehe nach welches kabel dan strom führt wenn die zündung eingeschaltet wird... dieses kabel trennst du so durch das man ein anderes daran anschließen kann... dan suchst du dir hinter dem sicherungskasten eine gelbe leitung (fußraum beifahrerseite) und und steckst die prüflampe in die leitung.... den schlüssel in die erste raste stellen... geht die lampe an dan zieh die sicherung raus wo die gelbe leitung drann geht... geht die lampe aus dan zapf genau diese leitung an (ca 1m kabel dafür besorgen) und verbinde sie mit der leitung vom radio... alles gut mit isolierband isolieren.... sicherung wieder rein... fertig...
greeting's.... camel....
 
G

Greb

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2004
Beiträge
22
Hi,
also das mit dem Kabel legen ist dann doch wieder mehr aufwand...mal schauen.

Also ich hab mir das heute nochmal genauer angeguckt. Ich habe den Rahmen vom Autoradio rausgenommen und hatte dann mehr Platz im Schacht.
Ich konnte den roten Stecker, der fest montiert ist gut erkennen. Dort ist momentan kein Stecker gesteckt.

3 Leitungen gehen an den "Strom-Stecker" des ISO Adapters:
Einmal ein schwarzes - Masse
Einmal ein Rotes - Dauerstrom
Und einmal dieses gelbe mit grauem Streifen - Betriebspannung
Das gelb/graue Kabel konnte ich jetzt auch genauer erkennen, jetzt wo der Rahmen draußen war. Und zwar geht das gelbe Kabel zum Heckscheibenheizungsschalter, also bezieht das Radio den Strom von der Heckscheibenheizung.

An dem "Lautsprecher-Stecker" des ISO Adapters gehen per Lüsterklemme jeweils die direkten Kabel zu den Lautsprechern, also 4 Stück.

Jetzt habe ich mir die Frage gestellt, ob bei dieser Konstruktion der rote original Stecker überhaupt noch funktioniert, wenn ich da den original Renault -> ISO Adpater anschließe.
Wie ist das denn mit den Lautsprechern? Die Kabel gehen wirklich von der Lüsterklemme direkt zu den Lautsprechern (erkenne ich an der Richtung, in die sie weggehen). Oder ist da irgendwo nochmal im Versteckten eine Verbindung von den Lautsprecherkabeln zum Stecker?

Hoffe, dass ich in das ganze etwas mehr Klarheit gebracht habe, sodass ihr mir noch ein paar Vorschläge geben könnt.
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
so wie sich das anhört glaube ich langsam das dieses auto ohne radio bestellt und ausgeliefert wurde... das radio wurde dan irgendwo nachgerüstet.... nur wahrscheinlich nicht bei renault... da wäre der adapter verwendet worden... das heist... an dem stecker dürfte noch alles an kabeln anliegen... da das ja im zentralen kabelsrang ist auch die original lautsprecher kabel... ich schätze das die kabel die jetzt für die lautsprecher im auto sind auch nachträglich verlegt wurden weil man nicht wusste das da schon welche liegen...
also wenn du den adapter besorgst wist du auch nach den originalen lautsprecherkabeln suchen müssen oder am adapter die entsprechenden kabel durchtrennen und mit den kabeln verbinden die im moment an die lautsprecher gehen...
das kabel welches im moment an den heckscheiben schalter geht führt im übrigen nur dan strom wenn die zündung an ist.... wenn du dieses kabel am sicherungskasten an eine gelbe leitung klemmst geht das radio so wie du das wolltest.....
greeting's..... camel....
 
G

Greb

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2004
Beiträge
22
aber wie sieht es dann mit den Sicherungen aus? Sind die dann evtl. nicht zu schwach und können durchbrennen?
Wenn ich den Adapter nehmen würde und falls damit kein Sound kommt, könnte ich den Adapter ja immernoch nur für den Strom verwenden und dann den Sound wie gehabt anschließen.
Ich schaue morgen mal noch, ob an den Lautsprechern im Armaturenbrett je 2 Lautsprecherkabel rauskommen. Hinweise darauf, dass dort kein Autoradio eingebaut war, ist auch, dass in den Türen die Löcher noch nicht für Lautsprecher vorbereitet sind (keine Kunststoffabdeckung, sondern Stoffbezug) und die Boxen sind von MacAudio (oder hat die Renault original verbaut?).

Ich schaue mir das morgen mal an.

Habe gerade auch bemerkt, dass der Stift an der Fahrertür, der dem Auto signalisiert, ob die Tür offen oder zu ist, seit heute oder gestern defekt ist. An der anderen Tür funktioniert er noch.
Kannst du mir sagen, wie ich den ausbaue und mir das Teil mal anschauen kann?
Das ganze hat nämlich blöderweise heute dazu geführt, dass ich für 2 Stunden vergessen habe, das Licht auszuschalten und dann die Batterie nicht mehr genug Saft zum Starten hatte (Überbrückung hat dann geholfen).
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
wenn du eines der dickeren gelben kabels anzapfst dan stört das nicht... da laufen ströme bis 10 ampere drüber die sind mit 20 abgesichert und dein radio zieht vileicht 3 ampere... die sicherungen sind immer so ausgelegt das sie ein drittel mehr verkraften als drüber läuft... so das nur bei einem defekt oder kurzschluss die sicherung rausfliegt und nicht durch zb tiefgekühlte glühlampen die einen anlaufstrom von bis zu 30 ampere haben können allerdings nur für ne 10tel sekunde.... dementsprechend muss die sicherung eine gewisse elastizität aufweisen... und die 3ampere fallen da noch nicht mal bei einer leitung die mit 10 ampere abgesichert ist auf....
was deine tür betrifft... du hast zentralverrieglung ?? der stellmotor der fahrertüre hängt... das kommt ab einem gewissen alter häufiger vor... es ist auch möglich das der kabelstrang zur türe gebrochen ist.. das passiert in der gummitülle die das kabel umhüllt...
um an den stellmotor zu gelangen muss das türschloss (nicht das wo der schlüssel rein gesteckt wird) ausgebaut werden... dazu muss die verkleidung der türe vollständig abgebaut werden.. das schloss muss ausgebaut werden und anschliessend kann man an den stellmotor der an dem schloss angebaut ist... man kann es mit zerlegen und reinigen neu fetten probieren... aus erfahrung kann ich dir davon aber nur abraten... wechsel das teil.. das basteln hält nicht lange...
greeting's.... camel....
 
G

Greb

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2004
Beiträge
22
hi,
danke für die schnellen antworten.
nach dem radio und den kabeln gucke ich morgen nochmal.

Was die Tür betrifft:
Nein, habe (leider) keine Zentralverigelung. Ich spreche von dem Stift, der ähnlich wie das Teil am Kühlschrank arbeitet: Wenn die Tür aufgemacht wird, geht das Licht an + evtl. die Sirene, falls das Licht noch eingeschaltet ist.
Und dieser Stift, der an der Karosserie befestigt ist, funktioniert nicht mehr. Habe vorhin mal probiert ein paar mal mit der Hand draufzudrücken, aber das Licht im Auto bleibt aus.
Mit der anderen Tür funktioniert noch alles, also muss es wohl an dem Schalter liegen.

Wäre nett, wenn du zu dem Teil noch was schreiben könntest...
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi...
hmmm der türkontakt für die innenleuchte...
der ist mit sicherheit totoxidiert oder die gummikappe ist eigerissen dan drückt sie den kontakt weiter und gibt diesen nicht frei.... einzigste zuverlässige möglichkeit... den von der beifahrerseite auf die fahrerseite bauen oder einen neuen....
greeting's... camel....
 
G

Greb

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2004
Beiträge
22
gut, wie baue ich den am besten aus, um mal drüberzuschauen?
Und wo gibts die Dinger zu kaufen? Gibts da zufällig nen guten Onlineshop?
Ansonsten muss ich's mal beim Autoteilehändler probieren.
 
G

Greb

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2004
Beiträge
22
Also das mit dem Türkontakt geht jetzt erstmal wieder.
Ich habe den Gummi mal abgenommen und da ich nicht wusste, wie ich den Schalter abbekomme (macht man den von innen lose?), habe ich den Gummi wieder drangemacht und auf einmal ging das Licht an.
Also momentan funktioniert er....fragt sich halt nur wie lange....

Du hattest recht. An den Lautsprechern am Armaturenbrett kommt einmal das neue, nachträglich eingezogene Kabel und das original Kabel + original Stecker raus.
Hinten ist nur das neue Kabel, da wurde offenbar ab Werk gar keins hinverlegt.
Ich habe mir jetzt mal einen Renault -> ISO Adapter bestellt (8,50 € sind noch zu verkraften). Dann werde ich davon zumindest den Strom Stecker verwenden und die Lautsprecher über den momentanen Stecker, an den die nachträglich verlegten Kabel angeschlossen sind, weiter betreiben.
Das ist das einfachste für mich, ich möchte nicht unbedingt am Sicherungskasten rumbasteln als Laie.
 
PrinceCharming

PrinceCharming

Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
2
Ne Idee wär doch auch wenn man das Radio einfach auf dauerplus hängt, dann musst du deinen Schlüssel garnicht erst drehen damit das Radio funktioniert. Klemm einfach Radioseitig den Schalt + per Schraubklemm an den Dauer + und schon sollte alles super funktionieren.
 
Thema:

Autoradio Adapterfrage

Autoradio Adapterfrage - Ähnliche Themen

  • Autoradio becker pro

    Autoradio becker pro: Hallo habe sas gleiche problen das ich einen code brauche
  • Autoradio geht nicht mit Zündung aus und an

    Autoradio geht nicht mit Zündung aus und an: Moin Leute, und zwar habe ich Probleme mit meinem Autoradio, welches auf Dauerplus läuft. Umstecken auf Zündungsplus funktioniert leider nicht und...
  • Mazda 323 neues Autoradio geht nicht.

    Mazda 323 neues Autoradio geht nicht.: Hallo Leute, hab mir ein neues Autoradio gekauft und nix geht.. Hab gemessen und der Dauerstrom geht aber, ich hab kein Zündungsstrom. Wer kann...
  • Autoradio

    Autoradio: Hallo, ich habe ein Problem mit dem Autoradio Cabasse Auditorium Tronic. Weiß nicht wie ich Sender und Uhrzeit einstellen kann da mir die...
  • Ähnliche Themen
  • Autoradio becker pro

    Autoradio becker pro: Hallo habe sas gleiche problen das ich einen code brauche
  • Autoradio geht nicht mit Zündung aus und an

    Autoradio geht nicht mit Zündung aus und an: Moin Leute, und zwar habe ich Probleme mit meinem Autoradio, welches auf Dauerplus läuft. Umstecken auf Zündungsplus funktioniert leider nicht und...
  • Mazda 323 neues Autoradio geht nicht.

    Mazda 323 neues Autoradio geht nicht.: Hallo Leute, hab mir ein neues Autoradio gekauft und nix geht.. Hab gemessen und der Dauerstrom geht aber, ich hab kein Zündungsstrom. Wer kann...
  • Autoradio

    Autoradio: Hallo, ich habe ein Problem mit dem Autoradio Cabasse Auditorium Tronic. Weiß nicht wie ich Sender und Uhrzeit einstellen kann da mir die...
  • Sucheingaben

    renault 19 phase 1 autoradio anschluss

    ,

    plus apr

    ,

    wenn man in einen renault19 ein jvc radio einbaut

    Top