Automatischer Tankdeckel

Diskutiere Automatischer Tankdeckel im Uniqueparts - Die Ideenschmiede Forum im Bereich Verschiedenes; Moin, ich hab da ma ne Idee..... Wäre es nicht möglich und legal einen Tankdeckel automatisch umzubauen? Vorgestellt hab ich mir das ganze wie...
L

LuNaTiC84

Threadstarter
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
350
Ort
21394 Kirchgellersen
Moin,

ich hab da ma ne Idee..... Wäre es nicht möglich und legal einen Tankdeckel automatisch umzubauen?

Vorgestellt hab ich mir das ganze wie folgt:

Step1:Aus dem Auto aussteigen
Step2:Fernbedienung drücken und der Tankdeckel fährt ganz lässig auf, ohne Ruck, ganz geschmeidig
Step3:Wenn keine Bedienung da iss Zapfhahn greifen und tanken
Step4:Knopf drücken und der Deckel fährt auch wieder ganz lässig zu

Rechtlich erlaubt und technisch durchführbar?
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
warum sollte das net legal sein, wenn doch das mit der Zündung gekoppelt wird, wäre sogar ein Plus an Sicherheit, keine Betankung mit laufendem Motor!!
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Wenn es nur der Tankdeckel ist, warum nicht, gibt ja auch genügend Autos, da wird das Ding von innen entriegelt und stellt sich über eine Feder hoch.

Was anderes ist der Tankverschluß, das ist ein bauartgeprüftes Bauteil und an dem darf nicht gespielt werden.
 
Kai70

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.540
Dickie schrieb:
Was anderes ist der Tankverschluß, das ist ein bauartgeprüftes Bauteil und an dem darf nicht gespielt werden.
Sicher ?
Tankverschlüsse unterliegen nicht der TÜV Überwachung!
Klingt komisch - ist aber so....

Oder hast du schon mal einen TÜV´ler den Tankdeckel prüfen sehen ??? :D

Sonst wären die ganzen Easy-Cap's nicht zugelassen, und auf jedem Tankdeckel müsste ein Prüfzeichen drauf sein, habe bisher noch nie eins endeckt.
 
F

FränkieM

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
1.639
Ort
am schönen Chiemsee
Die Tankdeckel, oder bessergesagt die Tankverschlüsse sind Bauartgeprüfte Teile, die extra in Verbindung mit dem Fahrzeug in der Bauweise abgenommen wurde und somit im Fahrzeug verbaut werden dürften. Das hat nix mit nem TÜVer zu tun. Wenn eine Änderung des Tankverschlusses (z.B. durch Umbau auf TT-Tankverschluss) muss dieser abgenommen werden, da für das Fahrzeug vom KBA keine Bauartgenehmigung erteilt wurde (beim Beispiel wären das dann alle Fahrzeuge außer der TT selbst). Da du aber nur die Klappe vor dem Tankverschluss umbauen möchtest auf automatische Entriegelung (soweit ich das so verstanden habe) ist keine Abnahme erforderlich, solange keine Änderung der Karosserie erfolgt (ich glaub jegliche Änderunge der Karosserie bedarf einer Abnahme).

Gruß Mario
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Kai70 schrieb:
Sonst wären die ganzen Easy-Cap's nicht zugelassen, ...
Bist Du dir denn sicher, dass die Easy-Caps zugelassen, bzw. zulässig sind???
 
Kai70

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.540
Ziemlich sicher.
Fahr doch mal an die Tankstelle; Zubehörladen oder zum freundlichen Autohändler und erkundige dich nach einem für dein Fahrzeug zugelassenen Tankverschluss ;)

Sonst müssten an allen (z.B. bei Tankstellen) angebotenen Universalverschlüssen eine Auflistung der freigegebenen Fahrzeuge aufgeführt sein.

Und wie schon erwähnt Bauartgeprüfte Teile besitzen eine Prüfnummer, habe noch immer am Tankdeckel keine gesehen.

Das hat nix mit nem TÜVer zu tun.
Wenn eine Änderung des Tankverschlusses (z.B. durch Umbau auf TT-Tankverschluss) muss dieser abgenommen werden
Irgendwie ein Wiederspruch ?(
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Kai70 schrieb:
Sonst müssten an allen (z.B. bei Tankstellen) angebotenen Universalverschlüssen eine Auflistung der freigegebenen Fahrzeuge aufgeführt sein.

Müssten sie doch auch, denn es gibt schon mal den Unterschied zwischen integrierter Belüftung und ohne, dann die Sache mit dem Aktivkohlefilter.

Und wie schon erwähnt Bauartgeprüfte Teile besitzen eine Prüfnummer, habe noch immer am Tankdeckel keine gesehen.

Motorhaube, Kotflügel, Türgriffe, Stoßdämpfer, Kopfstützen, Sitzbezüge, Motorhaubenschloß, Teppichboden, Dämmmaterialien, ... sind alles bauartgeprüfte Bauteile und haben keine Prüfnummer

Irgendwie ein Wiederspruch ?(
Nee, wieso.
Für den korrekten, also zulässigen Zustand des Fahrzeugs ist der Halter und der Fahrer zuständig, nicht der TÜV.
Wenn etwas am Fahrzeug umgebaut wird, dann hat der Halter für eine korrekte Ausführung / Wiederzulassung zu sorgen, nicht der TÜV.
Der TÜV hat bei der HU einen exakten Kontrollkatalog nach dem vorgegangen wird, liegt ein Bauteil "außerhalb" dieses Kataloges muss es doch nicht allein deshalb immer und überall zulässig sein. Die Prüfkriterien sind nach Gefährdung ausgewählt, ein Tankverschluß kommt darin nicht vor, bedeutet aber nicht, dass er so ohne weiteres zulässig ausgetauscht werden darf.

Es gibt noch einige mehr Teile, die eine Bauartgenehmigung haben, bzw haben müssten, damit sie zulässig verbaut werden dürfen: zB. Alu-Kurzstabantennen sind ein wenig neben etwas, was zulässig wäre.
 
Kai70

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.540
Dickie schrieb:
Müssten sie doch auch, denn es gibt schon mal den Unterschied zwischen integrierter Belüftung und ohne, dann die Sache mit dem Aktivkohlefilter.

Wie ich schon sagte, klingt komisch - ist aber so :D

Motorhaube, Kotflügel, Türgriffe, Stoßdämpfer, Kopfstützen, Sitzbezüge, Motorhaubenschloß, Teppichboden, Dämmmaterialien, ... sind alles bauartgeprüfte Bauteile und haben keine Prüfnummer

Sind ja im serienmäßigem Zustand, d.h., wie sie vom Herstellerwerk geliefert wurden. Bei Änderungen hast du bei relevanten Teilen dann auch eine Prüfnummer z.B. Sportmotorhaube, Kotflügelverbreiterungen, Fahrwerk, anderer Spoiler, etc.

Nee, wieso.
Für den korrekten, also zulässigen Zustand des Fahrzeugs ist der Halter und der Fahrer zuständig, nicht der TÜV.
Wenn etwas am Fahrzeug umgebaut wird, dann hat der Halter für eine korrekte Ausführung / Wiederzulassung zu sorgen, nicht der TÜV.
Sicher ist der Halter/Fahrer dafür Verantwortlich, und wer ist für die Abnahme zuständig, der TÜV.
Jetzt fahr mal mit nem Universaltankverschluss zum TÜ und lass dir den Abnehmen. Wetten die jagen dich vom Hof :D :D :D
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
wär ja noch schöner, wenn das einschweißblech ne eingestanzte Prüfnummer hätte und beim einschweissen net weggespachtelt werden dürfte, wie siehtn dat aus??
 
F

FränkieM

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
1.639
Ort
am schönen Chiemsee
Eine Bauartgenehmigung hat nix mit dem TÜV zu tun. Diese wird vom KBA heraus gegeben. Was Umbauten an Fahrzeugen angeht, diese müssen vom TÜV abgenommen werden. Somit ist dies kein Widerspruch. ;)
 
L

LuNaTiC84

Threadstarter
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
350
Ort
21394 Kirchgellersen
also soll ich quasi ma zum tüv fahren und den netten herrn prüfer selber mal ausfragen was wie möglich wäre wa?
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
glaube der will erstmal was sehen...
 
L

LuNaTiC84

Threadstarter
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
350
Ort
21394 Kirchgellersen
könnte ihm ja ne theoretische skizze zum sehen geben wobei ja erst einmal geklärt werden muss wie genau das funzen soll ..... unterm deckel iss ja ned so die welt an platz ..... man müsste doch eigentlich nen 12V motor haben der langsam eine stage rausdrückt bis zu einem definierten anschlagspunkt ber nen drehgelenk oder so.... oder nich?
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
naja...eigentlich bräuchte man ja nur eine elektrisch ausfahrbare Antenne...
 
Golf 3 GTI-VR6

Golf 3 GTI-VR6

AutoExtrem Crew
Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
5.641
FränkieM schrieb:
Die Tankdeckel, oder bessergesagt die Tankverschlüsse sind Bauartgeprüfte Teile, die extra in Verbindung mit dem Fahrzeug in der Bauweise abgenommen wurde und somit im Fahrzeug verbaut werden dürften. Das hat nix mit nem TÜVer zu tun. Wenn eine Änderung des Tankverschlusses (z.B. durch Umbau auf TT-Tankverschluss) muss dieser abgenommen werden, da für das Fahrzeug vom KBA keine Bauartgenehmigung erteilt wurde (beim Beispiel wären das dann alle Fahrzeuge außer der TT selbst). Da du aber nur die Klappe vor dem Tankverschluss umbauen möchtest auf automatische Entriegelung (soweit ich das so verstanden habe) ist keine Abnahme erforderlich, solange keine Änderung der Karosserie erfolgt (ich glaub jegliche Änderunge der Karosserie bedarf einer Abnahme).

Gruß Mario
Das was du zu dem TT-Tankdeckel gesagt hast, stimmt so nicht. Der muss nicht abgenommen werden, ich hab ja einen dran. Beim TÜV sagte der Mann nur dass es toll aussieht.
Der TT-Deckel (nur als Beispiel), ist ja nur die Klappe vor dem eigentlichen Tankverschluss, wie die Klappe beim Golf 3 auch. Also dass dir keiner deinen Sprit mopsen kann.

Es bedarf auch nicht jede Änderung der Karosserie eine Abnahme. Zum Beispiel ne gecleante Heckklappe oder gezogene Radläufe... ;)

Das nur dazu. :)
 
S

Strati

Dabei seit
27.08.2004
Beiträge
870
Ort
48157 Münster
Mmmh, beim "cleanen" der Heckklappe - entfernt man teilweise auch lichttechnische Einrichtungen, somit müssen die "neu" geschaffenenen Lichttechnischen Einrichtungen wie z.B. Kennzeichenbeleuchtung zugelassen sein!
 
Golf 3 GTI-VR6

Golf 3 GTI-VR6

AutoExtrem Crew
Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
5.641
Hi Jens,

das ist richtig, aber da kaufst dann ja zugelassene Leuchten. Musst dann also widerum nicht extra deswegen zum TÜV...
 
F

FränkieM

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
1.639
Ort
am schönen Chiemsee
Golf 3 GTI-VR6 schrieb:
Das was du zu dem TT-Tankdeckel gesagt hast, stimmt so nicht. Der muss nicht abgenommen werden, ich hab ja einen dran. Beim TÜV sagte der Mann nur dass es toll aussieht.
Der TT-Deckel (nur als Beispiel), ist ja nur die Klappe vor dem eigentlichen Tankverschluss, wie die Klappe beim Golf 3 auch. Also dass dir keiner deinen Sprit mopsen kann.

Es bedarf auch nicht jede Änderung der Karosserie eine Abnahme. Zum Beispiel ne gecleante Heckklappe oder gezogene Radläufe... ;)

Das nur dazu. :)
Wie gesagt, es verändert sich nur die obere Abdeckung, aber sobald der komplette Tankstutzen vom TT rein kommt muss dieser abgenommen werden.
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Kai70 schrieb:
Sicher ?
Tankverschlüsse unterliegen nicht der TÜV Überwachung!
Klingt komisch - ist aber so....

Oder hast du schon mal einen TÜV´ler den Tankdeckel prüfen sehen ??? :D
Mag sein das der Tüv sich dafür nicht interessiert, aber der Mechaniker bei der AU sollte das machen da der Verschluß Bestanndteil der Sichtprüfung ist. Bei OBD Fahrzeugen wird die Tank Be- und Entlüftung sogar durch das Motorsteuergerät überwacht!

Mfg Patrick
 
Thema:

Automatischer Tankdeckel

Automatischer Tankdeckel - Ähnliche Themen

  • Tankdeckel opel astra k 136 ps diesel Automatik

    Tankdeckel opel astra k 136 ps diesel Automatik: Hallo zusammen Leider fehlt bei meinem opel astra k baujahr 2018 der tankdeckel weil er geklaut wurde. Ich würde gerne einen neuen bestellen...
  • automatische Verkehrszeichen-Erkennung beim Hyundai KONA?

    automatische Verkehrszeichen-Erkennung beim Hyundai KONA?: Wenn man den Tempomaten aktiviert, übernimmt der Bordcomputer dann automatisch über die Verkehrszeichen-Erkennung die aktuell zulässige...
  • hat der Audi e-tron ein automatisches Rückwärtsfahren?

    hat der Audi e-tron ein automatisches Rückwärtsfahren?: Guten Abend. Wir haben eine Garageneinfahrt mit leichter Kurve. Bei BMW werden wohl immer die letzten 50 Meter gespeichert und der Wagen fährt...
  • Automatisches Bremssystem

    Automatisches Bremssystem: Hätte mal eine Frage. Hat schon jemand mit den Automatischen Bremsassistenten im Sportage QL machen können?. Mich würde gerne wissen, ob man sich...
  • Ähnliche Themen
  • Tankdeckel opel astra k 136 ps diesel Automatik

    Tankdeckel opel astra k 136 ps diesel Automatik: Hallo zusammen Leider fehlt bei meinem opel astra k baujahr 2018 der tankdeckel weil er geklaut wurde. Ich würde gerne einen neuen bestellen...
  • automatische Verkehrszeichen-Erkennung beim Hyundai KONA?

    automatische Verkehrszeichen-Erkennung beim Hyundai KONA?: Wenn man den Tempomaten aktiviert, übernimmt der Bordcomputer dann automatisch über die Verkehrszeichen-Erkennung die aktuell zulässige...
  • hat der Audi e-tron ein automatisches Rückwärtsfahren?

    hat der Audi e-tron ein automatisches Rückwärtsfahren?: Guten Abend. Wir haben eine Garageneinfahrt mit leichter Kurve. Bei BMW werden wohl immer die letzten 50 Meter gespeichert und der Wagen fährt...
  • Automatisches Bremssystem

    Automatisches Bremssystem: Hätte mal eine Frage. Hat schon jemand mit den Automatischen Bremsassistenten im Sportage QL machen können?. Mich würde gerne wissen, ob man sich...
  • Sucheingaben

    automatischer tankverschluss

    ,

    automatischer tankdeckel

    ,

    tankdeckel automatisch

    ,
    automatischer tankdeckel ford
    , entriegelung tankklappe ur-tt, atomatischer tankverschluss, tanken hinterm rücklicht , ford automatischer tankverschluss, universalverschluß für tankdeckel, automatischer tankdeckelverschluss, auto tankdeckel automatisch
    Oben