Automatikgetriebe Inspektion Reparatur

Diskutiere Automatikgetriebe Inspektion Reparatur im Daewoo Kalos / Aveo Forum im Bereich Daewoo / Chevrolet; Hallo, ich möchte das Automatikgetriebeöl wechseln lassen und ggf. Verschleißteile gleich mit, wenn ohne großen Mehraufwand möglich und erst mal...
H

Hupsi

Threadstarter
Dabei seit
30.04.2009
Beiträge
13
Hallo,

ich möchte das Automatikgetriebeöl wechseln lassen und ggf. Verschleißteile gleich mit, wenn ohne großen Mehraufwand möglich und erst mal Erkenntnisse sammeln.

Wer hat bereits das Automatikgetriebe warten lassen bzw. im Rahmen der Inspektion Erkenntnisse gewonnen?

Mich interessiert:

km-Stand?

War das Getriebe schon auffällig oder kaputt?

Hersteller (AISIN?)

Welches Öl eingefüllt?

Verschleißteile wie Filter oder weitere und ergänzende Arbeiten wie Bremsbänder richten?

Kann man diese im Rahmen des Ölwechsels tauschen oder wurde das Getriebe ausgebaut?
Wo gemacht?

Kosten?
Empfehlungen?

Vielleicht kann der liebe Moderator daraus eine Umfrage??( machen. Werde dann auch eigene Erfahrung posten.

Gruß
Hupsi
 
ruderbernd

ruderbernd

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
3.356
Ort
Am grossen Wasser
Ölwechsel kann mal nötig sein, aber außer das da der Filter mit gewechselt wird kann man nicht viel mehr erwarten. Alles andere was du da aufführst ist nur nach Ausbau und Zerlegung machbar :(
 
H

Hupsi

Threadstarter
Dabei seit
30.04.2009
Beiträge
13
Danke, übrigens: die Farbe ist silber:D

Noch gibt es keine Ausfälle, also vorsorglich wechseln.

2 tel. kontaktierte Instandsetzer widersprechen sich bei der Frage, ob das Filter zugänglich ist nach Abbau der Wanne, hast Du Zugang zu Unterlagen, woraus man das erkennen kann?
Dann würde ich die Daten auf einem Aufkleber! am Getriebe mitteilen, lt. Serviceheft könnte es ein AISIN 80-40LE sein.

Wenn das Filter ohne Ausbau nicht zu wechseln geht, sollte man dann trotzdem oder erst recht die Wanne säubern; es soll wohl auch noch Reste Altöl drin sein können und:
gibt es einen Magneten ?(
 
H

Hupsi

Threadstarter
Dabei seit
30.04.2009
Beiträge
13
lt. Serviceheft könnte es ein AISIN 80-40LE sein.

Auf dem Kleber steht kein Name, am aussagekräftigsten scheint:
T 369 0 (oder O (in einem besonderen Rahmen/Feld)) C;
- alles in einer Zeile, also nacheinander: T3690C.

Schlüssel-Nr. ist 8260 029 (KLASA).

Beim UNFreundlichen hier braucht man nicht nachzufragen, der hat bei einem defekten Gelenksatz erst für Fehlerspeicher auslesen kassiert und für einen KV nochmal 50 €, dies nur bei Reparatur dort zurück gegeben hätte.

Also vielen Dank für deine Mühe.
 
ruderbernd

ruderbernd

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
3.356
Ort
Am grossen Wasser
Ich habe eben mal geschaut, in meinem TecDoc gibt es keinen Filter für das Automatikgetriebe. Das ist dann meist ein Zeichen dafür, das es kein "übliches" Ersatzteil ist ;)
 
Thema:

Automatikgetriebe Inspektion Reparatur

Sucheingaben

automatikgetriebe inspektion

Automatikgetriebe Inspektion Reparatur - Ähnliche Themen

  • Automatikgetriebe Renault Megane

    Automatikgetriebe Renault Megane: Hallo zusammen, Ich brauche einen Rat....Ich möchte einen Renault Megane kaufen....Ist Automatikgetriebe und ich fahre ihn zur zeit weil mein...
  • Automatikgetriebe defekt?

    Automatikgetriebe defekt?: Hallo, ich habe einen Renault Senic BJ.2002 gelaufene 225000km eigentlich sehr zuverlässig. Seit einigen Wochen geht hin und wieder ein Lämpchen...
  • Automatikgetriebe-Drucksensor undicht

    Automatikgetriebe-Drucksensor undicht: Hallo, an meinem R19 Cabriolet Baujahr 1993 mit dem Automatikgetriebe AD4 023 ist der Drucksensor undicht, d.h., das Öl drückt in den Kabelbaum...
  • Ruß / Ölwechsel Automatikgetriebe / Zahnriemen

    Ruß / Ölwechsel Automatikgetriebe / Zahnriemen: Hallo an alle die ihren Satis lieben, bitte ich um Hilfe: Mein Val: Bj. 10/2002, 190.000Km 3-ltr. Diesel rußt seit letzter Zeit - was kann das...
  • Automatikgetrieb Renault Laguna 1

    Automatikgetrieb Renault Laguna 1: wie kann ich Automatikgetriebeöl beim Laguna 1 EZ 2000, Diesel 96PS auffüllen? der wagen macht folgende Probleme : riecht leicht verbrannt, wenn...
  • Ähnliche Themen

    • Automatikgetriebe Renault Megane

      Automatikgetriebe Renault Megane: Hallo zusammen, Ich brauche einen Rat....Ich möchte einen Renault Megane kaufen....Ist Automatikgetriebe und ich fahre ihn zur zeit weil mein...
    • Automatikgetriebe defekt?

      Automatikgetriebe defekt?: Hallo, ich habe einen Renault Senic BJ.2002 gelaufene 225000km eigentlich sehr zuverlässig. Seit einigen Wochen geht hin und wieder ein Lämpchen...
    • Automatikgetriebe-Drucksensor undicht

      Automatikgetriebe-Drucksensor undicht: Hallo, an meinem R19 Cabriolet Baujahr 1993 mit dem Automatikgetriebe AD4 023 ist der Drucksensor undicht, d.h., das Öl drückt in den Kabelbaum...
    • Ruß / Ölwechsel Automatikgetriebe / Zahnriemen

      Ruß / Ölwechsel Automatikgetriebe / Zahnriemen: Hallo an alle die ihren Satis lieben, bitte ich um Hilfe: Mein Val: Bj. 10/2002, 190.000Km 3-ltr. Diesel rußt seit letzter Zeit - was kann das...
    • Automatikgetrieb Renault Laguna 1

      Automatikgetrieb Renault Laguna 1: wie kann ich Automatikgetriebeöl beim Laguna 1 EZ 2000, Diesel 96PS auffüllen? der wagen macht folgende Probleme : riecht leicht verbrannt, wenn...
    Top