Autogas im MX-5??

Diskutiere Autogas im MX-5?? im Mazda MX-5 Forum im Bereich Mazda; Hi, wollte mal fragen ob jemand sich schon mal informiert hat, ob Autogas im MX-5 möglich ist. Ein Freund von mir hat es sich in seinem Smart for4...
MCrookieDe

MCrookieDe

Threadstarter
Dabei seit
16.11.2006
Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
Hi, wollte mal fragen ob jemand sich schon mal informiert hat, ob Autogas im MX-5 möglich ist. Ein Freund von mir hat es sich in seinem Smart for4 einbauen lassen und ist ganz begeistert. Er fühlt kein Leistungsverlust. Da werde ich schon neidig...


Bitte nicht ins Autogas Forum verschieben, das liest ja sonst kein MX-5 Fahrer.
 
MX5Charger

MX5Charger

Dabei seit
30.07.2006
Beiträge
568
Punkte Reaktionen
0
@MCrookieDe,
Autogas im MX-5 ist ohne weiteres möglich. Nach meinen Informationen gibt es momentan mindestens zwei MX-5 in Deutschland, die umgerüstet wurden - mit allen Vor- (natürlich günstigerer Verbrauch:D) und Nachteilen (Umbaukosten, kein Reserverad, kleinerer Kofferraum.;().
In einem anderen Forum berichtete einer von beiden, wohnhaft im mittel-süddeutschen Raum, über bisher nur positive Erfahrungen.

CTL forever!
 
MCrookieDe

MCrookieDe

Threadstarter
Dabei seit
16.11.2006
Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Antwort. Habe über google das Forum autogas-einbau-umbau.de gefunden. Aber auch nur ein Thread. Meist du dieses Forum oder ein anderes?
 
MX5Charger

MX5Charger

Dabei seit
30.07.2006
Beiträge
568
Punkte Reaktionen
0
@MCrookieDe,
ich meinte im MX-5.de Forum - und dann im Technikteil.

CTL forever!
 
B

Bodox

Dabei seit
01.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Seit September fahre ich mit Autogas im NB

Ich habe das NB Modell mit 110tKm und dem 1,9/140 PS Motor.

Im September habe ich mich zum Umbau entschieden.( Anlage von Landi Renzo )
Kosten etwa 2500€ komplett.

Ich habe mich für einen Zylindertank entschieden mit einem netto Fassungsvermögen von ca. 42Liter Autogas.

Reichweite je nach Fahrweise liegt zwischen 300 und 450 km - Kosten für eine Tankfüllung dann bei etwa 25€

Umgebaut wurde hier bei einem Profi Umrüster der etwa 3 Autos pro Woche umrüstet.
Der Umbau war völlig problemlos - Umgebaut - getankt losgefahren - absolut Stressfrei!


Mazda empfiehlt für seine Motoren eine Zusatzschmierung.

Wenn hier Interresse besteht poste ich gerne Bilder vom kompletten Umbau!

Der Kofferraum ist natürlich jetzt auf ein Minimum reduziert - aber die kosten für Autofahren ebenfalls!
 
MCrookieDe

MCrookieDe

Threadstarter
Dabei seit
16.11.2006
Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
Ja das wär net wenn du mal ein paar Bilder posten würdest. Evtl sogar in der Gallerie
 
B

Bodox

Dabei seit
01.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Sorry das es so lange gedauert hat - hier die Bilder

Anbei Bilder des Einbaus in den Motorraum - Tankanzeige und Kofferraum.

Der Tank ist etwa 95 cm lang und hat einen Durchmesser von 27 cm.
Das Volumen beträgt etwa 48 Liter ( Da Füllmenge nur 80% betragen darf gehen etwa 42 Liter Gas rein )

Ich fahre mit dieser Anlage jetzt seit genau 10.000 km ohne Probleme - eingebaut und läuft - einen Leistungsverlust kann man nicht feststellen.
 

Anhänge

  • P1020167.jpg
    P1020167.jpg
    314 KB · Aufrufe: 4.004
  • P1020168.jpg
    P1020168.jpg
    313,1 KB · Aufrufe: 592
  • P1020160.jpg
    P1020160.jpg
    225,2 KB · Aufrufe: 2.079
  • Steuergerät-2.jpg
    Steuergerät-2.jpg
    288,3 KB · Aufrufe: 3.101
B

Bodox

Dabei seit
01.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Preise Autogas -

Das Autogas ist übrigens seit letztem Jahr auch deutlich teurer geworden.

Während ich vor 12 Monaten nur etwa 0,59€/ Liter bezahlt habe bin ich an meiner Stammtanke auch schon bei 0,66€ und auf Autobahnen schonmal gut und gerne bei 0,71€
 
B

Bodox

Dabei seit
01.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Weitere Umbauversuche?

Gibts hier eigentlich noch andere die sich an einem solchen Umbau versucht haben?

Ist da zufällig jemand der es mal mit einem Radmuldentank probiert hat?
 
H

HappyMichi

Dabei seit
23.04.2008
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Also ich werds Anfang Mai wagen und in meinen MX-5 NBFL 1,6l eine Autogasanlage einbauen lassen, mit Radmuldentank. Ist zwar ein kleiner Tank, ich glaube es waren 36l, und wird ne ziemliche Tankerei werden, aber was tut man nicht alles fürs günstige Fahren! ;)
Diesen riesigen Zylindertank wie beim Kollegen hier auf den Bildern wollte ich mir dann doch nicht antun. Es sollte wenigstens noch eine Sporttasche in den Kofferraum passen.
Ich hoffe nur, dass die Tankstellen sich noch etwas vermehren in meiner Region, sind doch reichlich dünn hier. Was mich ziemlich geschockt hat: Weder in Sindelfingen noch in Böblingen existiert eine Autogastankstelle! Dafür drumrum in kleinen Pupsstädtchen. Schon irgendwie seltsam, vor allem wenn man bedenkt, dass in Sindelfingen ja der Daimler ansässig ist.
:rolleyes:
 
Flohfix

Flohfix

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
0
Ajo Sifi und BB ist noch dünn. Aber rundrum gibts schon einige. Weil im Schönbuch, Herrenberg, Leonberg, Simmozheim, Althengstett, (Hinter BB kenn ich mich net so aus ;o) gas-tankstellen dot info ist bekannt, oder?
 
H

HappyMichi

Dabei seit
23.04.2008
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Sicher doch, ist bekannt! ;) Ohne mich vorher zu informieren würde ich den Schritt gar nicht wagen! Aber jetzt kanns mir ehrlich gesagt nicht mehr schnell genug gehen, denn bei jedem Blick auf die Preise von Super wird mir mehr schlecht! Und dummerweise muss ich auch noch am Wochenende ne größere Strecke zurücklegen. Kommt mir jetzt irgendwie noch teurer vor wie vor meiner Entscheidung.
Aber ich denk mal, so viel werd ich nicht falsch machen mit der Umrüstung, denn ich seh den Preis für Super im Herbst auf durchschnittlich 1,50-1,60 Euro, mit Tendenz noch weiter rauf. Und wenns mal Richtung 2 Euro geht, dann würds richtig weh tun.

Wenn man bedenkt, dass wir heute grinsend Autogas tanken für Preise, die Super noch vor 10 Jahren gekostet hat (Mehrverbrauch von Autogas eingerechnet) und die Leute schon damals geschimpft haben über die viel zu hohen Preise, dann ist es jetzt schon fast abartig teuer.

Deshalb nix wie rein mit der Anlage, an irgendeiner Tankstelle kommt man ja immer mal vorbei! ;) Und lieber doppelt so oft tanken fahren, als diese Preisspirale weiter mitmachen!
 
H

HappyMichi

Dabei seit
23.04.2008
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
So, Anlage is drin! :) Jetzt kommt in 2 Wochen noch Flashlube rein, hat aus Zeitgründen heut nicht mehr gereicht.
Außer dem "Klack" kurz nach dem Motor starten merk ich keinen Unterschied, klingt genau wie vorher, dreht genau wie vorher, nur das Kofferraumvolumen ist ein Tick geschrumpft. Aber insgesamt hab ich noch mehr als genug Platz dort. Das Tolle ist, dass ich meine original Kofferraummatte weiterbenutzen kann! :D Hatte vorher schon kein Notrad drin und daher eine spezielle Matte, die den Hohlraum ausgefüllt hat. Jetzt hab ich einfach das Stück, das vorher nach unten geschaut hab, nach oben gedrückt, und das deckt jetzt den Tank fast 1:1 ab. Besser gehts fast nicht! Muss bloß noch die kleine Lücke rechts neben dem Tank mit Styropor oder Schaumstoff ausfüllen, dann ist alles perfekt! :)
Falls jemand Interesse hat, wie's ausschaut, mach ich gern mal Bilder!

Gruß,
Michi
 
K

=>Kai<=

Dabei seit
06.05.2008
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Ort
46236 Bottrop
Hallo erstmal, ich habe mir gestern meinen MX 5 NB FL gekauf und habe auch vor mir eine Gasanlage einzubáuen. Zu dem einbau kann ich zwar nicht direkt was sagen, aber 2 bekannte von mir haben in ihren Mazdas auch Gas drin und fahren damit nun auch schon 100tkm. Also denke ich, das Mazda Motoren ganz gut mit dem umbau fertig werden... ich glaub um diese Frage ging es hier auch . :P

Kai
 
7

76.IAP-Blackbird

Moderator
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
1.379
Punkte Reaktionen
1
Hi, würde mich auch interessieren gehöre seit gestern zu den MX-5 Fahrern NB, vielleicht ist nächstes Jahr auch Gas drinn. Was war das mit der extra schmierung für den Motor?! Kann man das nicht generell auf Gas umstellen?! So das man garnicht mehr Benzin tanken muss, denke nicht das ein Benzin Tank ein absolutes Muss laut der StVO???

Würde mich mal interessieren. denn dann können wir beruhigt in 10 Jahren über die Gaspreise schimpfen. Stellt euch vor das Volumen von knapp 44 L Benzin tnakinhalt gepart mit dem Radmulden Tank, dann für nen 50 getankt und 1000 km hingelegt :D
 
B

Bodox

Dabei seit
01.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Das geht so aber nicht!

Also ein Benzintank ist nicht per Gesetz vorgeschrieben, allerdings muß bzw. sollte ein Motor nur im Bezinbetrieb gestartet werden und schaltet dann automatisch auf Gas um sobald er Betriebstemperatur erreicht hat.
Wer also überwiegend Langstrecken fährt merkt kaum eine Abnahme im Benzintank, bei vielen Kurzstrecken und Kaltstarts ist die aber anders.

Mazda Motoren scheinen das Gas schon zu vertragen, allerdings schreibt Mazda für den Umbau unbedingt diese Zusatzschmierung vor.

Nur Für den Fall das man gar keine Benzin mehr im Tank hat gibt es die Notstartfunktion mit Gas - ist aber laut Beschreibung meiner Anlage wirklich nur für den Notfall.

Ebenso ist es nicht schlecht die Möglichkeit zu haben im Bezinbetrieb weiterzufahren wenn die Gasanlage mal Probleme machen sollt, war aber bei mir noch nie der Fall.
Ich habe jetzt die zweite lange Urlaubstour mit Gas gemacht und kann sagen das das Tankstellennetz schon recht verbreitet ist. Lediglich in Österreich findet man keine Gastankstellen (um genau zu sein sind es 8 im ganzen Land ) X(

Auch die Möglichkeit den Benzintank einfach durch einen Gastank zu ersetzen klappt nicht, da es die Gastanks nur in wenigen Formen gibt ( entweder Zylinderförmig wie auf meinen Bildern oder in Radmuldenform )
Mehrere Gastanks sind in einem Fahrzeug auch nicht einfach zu kombinieren.

Alles in allem bin ich mit miener Reichweite von 400 km mit Gas echt zufrieden - das langt auch mal für die längere Ausfahrt am WE!
 
7

76.IAP-Blackbird

Moderator
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
1.379
Punkte Reaktionen
1
Danke für die Antwort hatte nicht bedacht das man Benzin noch zum starten braucht. Finde das Forum sehr informativ! Danke euch. Wenn es mal soweit sein sollte, werde ich mal auf GAS umbauen und hier posten :D
 
christoph87

christoph87

Dabei seit
09.02.2006
Beiträge
199
Punkte Reaktionen
0
Ort
42489 Wülfrath
hey,
gibts irg.welche neuen infos zu euren gasanlagen ? bilder etc. ?

will mir auch eine einbauen und weiß nicht so recht welche tankvariante ich nehmen soll..

lg
 
B

Bodox

Dabei seit
01.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Tank

Also für den Mx 5 gibt es eigentlich nur 2 Varianten -

1.)den Reserveradmuldentank - wobei der Mazda aber nur ein Notrad hat.
Der Tank der dort reinpasst hat ein Bruttovolumen von etwa 29 Liter. Leider schalten Gastanks bei 80% Füllmenge ab - d.h. nach etwa 23 Litern ist Schluß!
Da der Kleine sich aber unter Vollast bei 20%igem Mehrverbrauch bis zu 13 Litern genemigt würde das keine sinnvole Reichweite ergeben!
Zudem hebt sich der jetzige Kofferaumboden um etwa 10-15 cm ...

2.) Ein Zylindertank mit Bruttofassungsvermögen von 50 Litern - bedeutet in der Praxis du kannst etwa 40 Liter Gas tanken.
Der Tank hat einen Durchmesser von etwa 30cm und eine Länge von etwa 95 cm.
Alles was Dir dann an Platz bleibt reicht für Verbandskasten , Warndreieck und ein Loch um die Batterie im Notfall zu tauschen!
Aber für mehr nicht!

Ich habe mich für die Variante 2 entschieden da ich durchaus auch mal Strecken
über 300km am Stück mit Gas fahren will!

Als Zubehör habe ich mir einen schönen Heckträger gekauft -

alles in allem muß ich sagen das es mein günstigstes Feotbewegungsmittel ist, als einzigstens Fahrezeug ist es allerdings grenzwertig!
 
Thema:

Autogas im MX-5??

Autogas im MX-5?? - Ähnliche Themen

Mazda MX-5 RF: kurz vor Markteinführung werden die Preise bekanntgegeben: Obwohl Mazda den mit einem Targa-Dach ausgestatteten MX-5 RF bereits im März diesen Jahres zur New Yorker Auto-Show vorfahren hat lassen und die...
mein erster Hyundai Trajet: Seit Mai 2018 bin ich Besitzer eines Trajet 136PS Benziner BJ 2000 und fand das riesige Raumangebot gleich schon mal klasse :D . Nach einer Woche...
Honda S2000: grünes Licht für neue Konkurrenz zu Porsche Cayman, Mazda MX-5 und Co.? - UPDATE: 25.10.2017, 14:53 Uhr: Der Roadster Honda S2000 war seinerzeit eine interessante zum Mazda MX-5 und gilt inzwischen als moderner Klassiker. Auf...
BMW640d Cabrio/2014 gestohlen: Guten Tag community, Ich habe ein grosses Problem mit meiner Autoversicherung AXA. Ich war vor etlichen Wochen mit meinem Cabrio in Portugal auf...
Einladung zum 5. Internationalen ADAC Audi Treffen in Bad Liebenstein: Hallo liebe Audi Freunde, Im August 2018 ist es endlich soweit – dann heißt es wieder „Willkommen im Home of quattro“ für alle Fans und Liebhaber...

Sucheingaben

mazda mx 5 gasanlage

,

mazda mx 5 autogas

,

mx 5 gasumbau

,
mazda mx5 lpg
, mazda mx 5 lpg, mazda mx 5 gasumbau, mx 5 gasanlage, mx-5 autogas, mazda mx5 gasumbau, mazda mx5 gasanlage, mazda mx-5 gasumbau, Mazda MX-5 Autogas, autogas umrüstung mazda mx5, mazda mx-5 lpg, lpg mazda mx5, gasanlage mazda mx 5, mx-5 nc gasanlage, www.autoextrem.de 168875-autogas-mx-5-a, mx 5 nb motorraum, gasumbau mazda mx 5, mx5 autogas, mazda mx5 autogas, mx5 nb motorraum, mx5 motortuning, mx 5 nb gasanlage
Oben