Auto stirbt an der Ampel ab!!

Diskutiere Auto stirbt an der Ampel ab!! im Fiat Bravo / Brava / Marea Forum im Bereich Fiat; Hallo! Habe einen Bravo 1.2 16V (80 PS) BJ 99 mit 90 tkm! Habe das Problem dass er zeitweise unter geringen Drehzahlen einfach abstibt! War...
C

Cafi

Threadstarter
Dabei seit
22.03.2004
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Habe einen Bravo 1.2 16V (80 PS) BJ 99 mit 90 tkm!

Habe das Problem dass er zeitweise unter geringen Drehzahlen einfach abstibt! War schon bei einem Mechaniker der meinte dass es drei Ursachen haben könnte: 1. Luftmengenmesser; 2. Der Kontaktgeber an der Einspritzung; 3. Der Temperaturfühler für die Einspritzung.
Nun ist dass eine teuere Geschichte wenn ich jetzt alles wechseln lasse, weiss vielleicht jemand was es am ehesten sein könnte??
Habe im Forum gelesen dass es auch mit dem Zahnriemen zu tun haben könnte (wurde noch nicht gewechselt)!
Komischer weise geht er 2-3 Wochen normal und dann wieder nicht.

ich danke euch für eure Hile
 
BravoGT

BravoGT

Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
123
Punkte Reaktionen
0
Hi!

Warst du direkt bei fiat? solltest mal hingehen die können dir den fehlerspeicher auslesen und können dir in nur ein paar minuten sagen was genau kaputt ist, ist billiger glaub mir :] ansonsen würde ich sagen der luftmassenmesser das der sporadisch den geist aufgiebt.mfg
 
Bravo20V-Turbo

Bravo20V-Turbo

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
2.421
Punkte Reaktionen
0
Ort
Abensberg
Der Theorie Doktor:
Schau mal ob die zündkerzen richtig drauf sitzen
bei mir sind sie im winter locker geworden
bin da schon mal zeitweise mit 3 aktiven zylindern gefahren
dh der motor läuft aber das auto stirbt im standgasbereich ab.
könnt damit zusammenhängen.
mfg
 
BravoGT

BravoGT

Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
123
Punkte Reaktionen
0
Hi!

naaa das mit den zündkerzen kann nicht sein weil es dann ein ständiger fehler wäre und er würde es auch merken wenn das auto auf 3 töpfe rennt( motor ruckelt stark ) also ich weiß auch nicht genau es kann an soooo vielen sachen liegen bei der scheiß elektronik heutzutage ALLES SCHROTT!!!!!!
 
Bravo20V-Turbo

Bravo20V-Turbo

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
2.421
Punkte Reaktionen
0
Ort
Abensberg
du des kann sehr wohl sein.
die zündung ist allerdings unregelmässig
der motor rückelt nicht, läuft einfach nur schlechter.
merkt man beim beschleunigen und verbrauch steigt.
Steuergerät läuft wahrscheinlich auch auf Notstand dann.
Ok ich muss dazu sagen dass ich keinen 16V habe.
 
BravoGT

BravoGT

Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
123
Punkte Reaktionen
0
Hi

mach das was ich dir gesagt habe ( wenn du willst) geh zu fiat und die sollen den fehlerspeicher auslesen das ist das einfachste und du weißt gleich was los ist. Meist zahlt man nichts dafür wenn du ne gute werkstatt findest (ist bei uns so :D ) mfg
 
F

Freaky807

Dabei seit
27.04.2005
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Guten morgen leute habe mich frisch im Forum angemeldet.
Später vielleicht mal mehr zu mir und meinem Fiat Bravo Trofeo( wer fährt das Modell denn noch??)
Hatte das gleich Problem auch mal und zu mir hies es das es da nen extra motor gebe um die Drehzahl zu halten, da ich keine ahnung habe und das ganze damals noch über Garantie ging habe ich das geglaubt, aber vielleicht ist das ja auch bei dir der Fehler.
MfG
 
H

HG-Tech

Dabei seit
10.07.2004
Beiträge
870
Punkte Reaktionen
0
Ort
12345 Musterhausen
Hi,
hab auch die Sonderserie "Trofeo". In letzter Zeit muss ich auch immer mit Gas starten, da er schon 4-5 mal nach dem Zünden gleich wieder ausgegangen ist....
Kerzen habe ich heut nachgezogen, alles i.O. Mein Fiat-Händler hat mich 2 mal beschissen, zu dem werde ich nicht mehr fahren, udn der andere den es hier in meiner Gegend noch gibt ist ein persönliches Ar*** der verkauft dir alles, nur net das was du willst und pfuscht an den Autos rum....
somit bleibt mir lediern ur übrig zu ner "offenen" Werksatt zu gehn, aber damit hab ich so meine Problemchen, denn beim ATZ wolten se mir auch was anhängen, also irgendwie ist da der Wurm drin... :(
 
true-romance

true-romance

Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
@ bravoGT

Das mit dem Fehlerauslesen ist in der Theorie sicher ne feine Sache. Nuer praktisch hapert's damit gewaltig :-(

Hab auch das Problem mit dem schwankenden Leerlauf, FIAT-Meister ist auch selber gefahren und hat's gesehen. Nur am Diagnose-Tower wird nix ausgeworfen. Und dann wissen die Men in Blue auch nicht mehr weiter - weil Ursachen gibts ja viele. Der Wagen machts auch nicht regelmäßig oft, hat halt seine bestimmten Tage (is bestimmt ne Frau :D )

Mit meinem Mondeo hab ich seit bestimmt 3 Jahren das selbe Theater: Nach dem Anfahren mit kaltem Motor geht beim 1. Mal Leerlauf (anfahren auf Ampel zu etc.) die Drehzahl in den Keller und je nach Lust & Laune oder warum auch immer geht er dann nicht selten auch aus. Wenn ich dann wieder starte, passiert das nicht mehr - lediglich die Drehzahl im Leerlauf ist noch einige Zeit unruhig. Und die Diagnose am Computer sagt auch hier: Ihr Auto ist tadelos in Ordnung :rolleyes:

Ich weiß, gehört ins Ford-Forum, habs nur erzählt der Diagnose wegen. :D

Grüße true-romance
 
XS V61 6.1 0V4RB T41F

XS V61 6.1 0V4RB T41F

Dabei seit
11.06.2004
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
0
Hat bei dir denn auch mal die "Motormanagemet" Leuchte geleuchtet?
Bei mir wars dann im endeffekt der "crash-sensor"!

Das heißt, jedes mal, wenn er etwas komisch macht, pack ich unter meinen Sitz und drücke da das kleine knöpfchen und schwupps ist alles wieder normal !! 8)
Kannste ja auch mal probieren
 
F

Freaky807

Dabei seit
27.04.2005
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
ok

Alles klar dann mache ich mich ml auf die suche nach diesem knöpfchen :D
Nein im Ernst die Zündkerzen könen es nicht sein, habe ich erstens nachgezogen und zweitens merkt man das wirklich gleich wenn die Karre auf 3 Töpfen fährt.
Was mir gestren jetzt aufgefallen ist das das ganze besser ist wenn der Motor warm ist?!
Naja ich glabe dann mache ich mich mal später auf den weg zum Fiat Fuzi und hör mir mal an was der mir zu sagen hat :-)
 
S

shizzo

Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
was hat er denn gesagt, der "fiat-fuzzi"?

gott sei dank bisher ganz selten hab ich das selbe problem, bravo geht im leerlauf, meist nach fahren mit niedriger drehzahl, einfach aus. allerdings ohne probleme auch wieder an.
fehlerspeicher ist leer, warnlampe bleibt aus.
 
Thema:

Auto stirbt an der Ampel ab!!

Auto stirbt an der Ampel ab!! - Ähnliche Themen

P0302 Misfire - Hilfe: Hallo, ich habe einen Seat Ibiza 2004 6l MK 3 1.2 - 3 Zylinder. Seit zwei Monaten zeigt es mir den Blinkcode P0302 bei der Motorkontrolle an...
Motor schaltet ab: Bei meinem Fiat Doblo 1.2 SX Bj. 2003 habe ich folgendes Problem. Das Auto war längere Zeit nicht gefahren, hatte aber vorher schon eine Macke mit...
Bravo stirbt an jeder Ampel ab!!!: Bravo stirbt an jeder Ampel ab!!! HILFE!!!! Hallo Leute, Hab wiedermal Probleme mit meinem Fiat Bravo 1,4s 59 kw!! An jeder Ampel leuchtet die...
Hilfe!! Motor stirbt gleich nach dem Starten wieder ab!!!: Hey Leute! Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Habe ein Golf3 Cabrio, 90PS TDI, Bj. 1995, 216000 km und folgendes Problem: Der Motor zündet ganz...
Golf 3 stirbt andauernd ab :(: Hi! Hoffe, ihr könnt mir bei folgendem Problem ein wenig helfen .. Also es geht mal um einen Golf 3 GTI BJ 1995 115 PS Naja, das Problem ist...

Sucheingaben

auto stirbt bei heder ampel ab.

,

fiat bravo auto kalt stirbt motor ab einspritz leuchtet auf

,

skoda fabia 1.2 ruckelt und stirbt ab

,
fiat marea motor geht am ampel aus
, fiat bravo 1.2 Motor stirbt ab, Forum bravo fiat 1.2 80 ps 16 v baujahr 99, marea 16 geht ständig aus, fiat bravo 1.2 16v geht leerlauf aus, einspritz leuchtet motor stirbt ab fiat bravo 1.2 16v, fiat bravo geht immer aus an der ampel, fiat marea probleme des gas halten und dann geht der motor aus, brava geht aus an ampel, fiat bravo geht einfach aus, heizungsfühler fiat bravo 1.2, fiat brava geht in stangas aus was ist das, fiat bravo geht an der ampel aus, fiat bravo heht an der ampel aus, fiat brava 16v stirbt ab
Oben