Auto Sichergestellt und Abgeschleppt ;-(

Diskutiere Auto Sichergestellt und Abgeschleppt ;-( im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo! Es ist mir was richtig schlimmes passiert. Diesen Dienstag auf Mittwoch in der nacht von ca 22:00 bis 2:00 war ich in der garage und habe...

SFlo

Threadstarter
Dabei seit
26.12.2007
Beiträge
23
Hallo!
Es ist mir was richtig schlimmes passiert.
Diesen Dienstag auf Mittwoch in der nacht von ca 22:00 bis 2:00 war ich in der garage und habe an meinem Auto gebastelt.
Ich habe die Lautsprecher eingebaut, und das hat sehr lange gedauert.
Dan ist mir ausversehen der Rückspiegel abgerissen, weil ich mich daran festgehalten habe.
Als ich fertig war, machte ich eine kleine probefahrt um meine boxen zu testen.
Ich fuhr um 2:00 in der Nacht rum, und dan hielt mich die Polizei auf.
Sie kontrollierten mein Fahrzeug, und stellten folgende Mängel fest:
Blaue Standlichter (Verboten)
Auspuff undicht
Linkes Hinterrad eingebeult wegen Randstein.
Und Der Spiegel, der 10 minuten davor abgerissen ist, war auch einer der Mängel.
Jetzt hab ich ein riesen Problem.
Sie schleppten das auto ab und sagten es muss ein Technisches Gutachten gemacht werden.
Was kommt jetzt auf mich zu?
Ich bin jetzt auch noch in der Probezeit. Und das ist wirklich schlimm was mir passiert ist ;-(
In bin fix und fertig, also richtig am ende.
Ich habe kein Geld um das alles zu bezahlen, und weiss nichteinmal wie viel das kosten würde.
Ist euch sowas auch schonmal passiert?
Das Auto wurde sichergestellt und abgeschleppt, und ich musste um 2:30 in der Nacht auch noch 2 Kilometer zu fuss nach Hause gehen ;-(
 

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
Blaue Standlichter
Erlöschen der Betriebserlaubnis.

Der Genickbrecher, denn alle anderen wären überhaupt nicht aufgefallen und es wäre
ohne die blauen Dinger vermutlich garnichts passiert.

Aufgrund der erloschenen BE, somit auch Sicherstellung und Zwangsvorführung völlig korrekt, somit:

ca. 160 Euro Abschleppkosten
ca. 250 Euro Gutachterkosten (nach Aufwand, kann auch etwas mehr oder weniger sein)

50 Euro Strafe, 3 Punkte, allerdings "B"-Verstoß und damit (noch) keine
Probezeitverlängerung und kein Aufbauseminar
ca. 25 Euro Verwaltungskosten für das Bußgeldverfahren

Sollte der Wagen aus Versicherungsgründen über Papa laufen, dann auch für den
Fahrzeughalter 50 Euro + 3 Punkte + 25 Euro Verfahrenskosten

Dnn nach Abholung des Wagens von der Prüfstelle 7 oder auch bis 14 Tage Zeit (steht
auf dem Gutachten drauf) zur Mängelbeseitigung (alle gefundenen) und Wiedervorführung.
Sind nochmal 10 Euro.

Wird der Wagen nicht innerhalb der Frist wieder vorgeführt, und auch ncht abgemeldet,
dann erfolgt automatisch die Zwangsstillegung, kostet auch noch mal rund 200 Euro.

Schon toll, was Dir (und eventuell auch dem Fahrzeughalter) einzig und allein das blaue
Standlicht so eingebrockt hat.

Auspuff, Speigel und Reifen wären jeweils nur 10 Euro gewesen.
 

TheFreaker

Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
3.759
Ort
D:\Hessen\
noch zur anmerkung nebenbei: auf wenn man den spiegel nicht mehr nutzen kann (getönte scheiben) heißt das nicht dass der spiegel fehlen darf. klingt komisch, is aber so ;)
 

Klafu

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
524
Ist es nicht so, das ein Auto mind. 2 Intakte Spiegel haben muss ?
Hab ich mal gehört. Der Rückspiegel würde da dann ja nichts ausmachen
 

SFlo

Threadstarter
Dabei seit
26.12.2007
Beiträge
23
ist das wirklich das ich kein aufbauseminar machen muss?
und was meint ihr wie lange es dauert bis ich das auto abholen kann?
Danke das du mir so gut geantwortet hast.
Ich bin wirklich fix und fertig, und richtig am ende.
Mein auto brauche ich dringend, ich bin sehr darauf angewiesen.
 

TheFreaker

Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
3.759
Ort
D:\Hessen\
ist das wirklich das ich kein aufbauseminar machen muss?
sofern du nicht schon nen b-punkt kassiert has ja

Ich bin wirklich fix und fertig, und richtig am ende.
Mein auto brauche ich dringend, ich bin sehr darauf angewiesen.

[/moralapostelmodus an]Das hast du dir aber selbst eingebrockt mit deinem blauen standlicht. hättest du dir vorher überlegen sollen wenn du das auto so dringend brauchst[moralapostelmodus aus]
 

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.540
Kann das ein Mod im TÜV Bereich festpinnen, da kommen immer die unglaubigsten Ideen was mit Scheinwerfer etc. gemacht werden soll, und dies in dem Glauben es wäre egal.

Ist ein schönes abschreckendes Beispiel was passieren kann.
 

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
ja: entweder 2 außenspiegel oder einen innenspiegel und der linke außenspiegel
Nein.

Es sind ganz klar bei einem PKW der Außenspiegel auf der Fahrerseite und der
Innenspiegel vorgeschrieben, zusätzlich muss auf der Beifahrerseite ein Außenspiegel vorhanden sein, wenn durch den Innenspiegel nichts oder nicht mehr ausreichend etwas erkennbar ist.
 

puntoHH

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
291
Wie sieht es bei Fahrzeugen aus, die serienmäßig keinen Innenspiegel haben?
Brauchen die eine Ausnahmegenehmigung?
 

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
Nein, die benötigen keine Sondergenehmigung (Ein- oder genauer Austragung geht
ohnehin nicht).

In der StvZO § 56 (und den dort verwiesenen Anhängen, u.a. ECE-R21, -R46) ist exakt
nach Fahrzeugeinteilungen festgelegt, wer was haben muss. Da man davon ausgehen
kann, dass ein zugelassenes Serienfahrzeug ohne Innenspiegel zumindest gem. StVZO §16
sämtlichen Vorschriften der StVZO entspricht, eventuell sogar auch eine EG-BE erhalten
hat (StVZO §19 - 21), sollte das auch so in Ordnung sein. ;)

Was das Austragen angeht: wenn es vom Gesetzgeber zwingend vorgeschrieben ist,
dann kann es auch nicht ausgetragen werden, ein aaS-TP ist nicht in der Lage
irgendwelche Gesetze "abzuschalten", der kann nur bestätigen, dass alle betreffenden
Gesetze eingehalten sind.
 

jack1982

Der Elektriker
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
1.306
Ort
bei Leipzig
Mal ne Frage wegen den Standlichtern.
Mal angenommen, ich habe in meinem Auto auch blaue Standlichtbirnen drin, aber zusätzlich, (bauartbedingt durch den Hersteller) eine 2. Kammer für ein 2. Standlicht.
Wenn ich jetzt nen "Umschalter" zwischen die legale und illegale Birne schalte, und bei Problemen mit der Polizei auf die legale Birne umschalte, würde das gehen? Ich mein aber auch, das nicht zwingend beide Kammern an sein müssen.
 

TheFreaker

Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
3.759
Ort
D:\Hessen\
es fällt vielleicht nicht mehr so auf, ist dennoch weiterhin illegal weil ja immernoch blaulicht vorhanden ist
 

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
Wenn ich jetzt nen "Umschalter" zwischen die legale und illegale Birne schalte, und bei Problemen mit der Polizei auf die legale Birne umschalte, würde das gehen?
Umschalten kannst Du schon, würde aber nichts an der Strafe ändern, denn Du bist ja
mit unzulässigem Licht gefahren. Es wäre auch kein Schutz gegen eine Sicherstellung mit
dann folgender Zwangsüberprüfung.

Die "Entdeckbarkeit" dürfte auch kaum geringer sein, denn wenn Du erkennst, dass es sich
um Polizei handelt, müssen die schon ziemlich dicht dran sein, aber dann haben die Jungs
auch schon längst das blaue Standlicht entdeckt und da könnte ein Umschalten auf weiß
sogar noch das falsche Signal sein:

Dir war bekannt, dass es verboten ist, sonst hättest Du nicht umgeschaltet und damit fällt
die für den "Normaltarif" (Regelsätze) geforderte Fahrlässigkeit weg ("aus versehen"
oder "habe ich nicht gewusst"), und wird zu einem Vorsatz, der das Bußgeld auch noch
verdoppeln kann.

Jegliche Lichtspielereien sind eigentlich schon aus der Logik heraus ein völliger
Widerspruch, zu dem eher notwendigen Tarnen eines unzulässigen Umbaus.
 

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
ich weiß ehrlich gesagt auch gar nicht was an blauen standlicht so toll sein soll ich habs mal bei jemanden gesehen und ich fands einfach nur lächerlich. Das ist genauso wie die leute die sich unterbodenbeleuchtung unter polo 86c oder wie das schneewittchensargmodell heißt klemmen.
 

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
1. Der Wunsch nach Individualität, die Basis jedes Tuning
2. Die geringen Kosten
3. die maximal mögliche Erkennbarkeit

Maximale Show für minimalstes Geld.

Dass aber gerade wegen Punkt drei auch eine maximale Chance für eine ordenliche Strafe
plus Nebenkosten automatisch mit bei sind, wird gerne übersehen.

Und der Glaube, dass zwei kleine blaue Lampen kaum verboten und wenn, dann kaum
teuer in der Strafe sein können.
 

jack1982

Der Elektriker
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
1.306
Ort
bei Leipzig

Ich habe nur deshalb gefragt, da meine Klarglasscheinwerfer vom Werk her Standlichtringe haben, die mit LED´s betrieben werden. An sich nicht blau, aber auch nicht gelb oder weiss. Also eher Xenon-blau. ist ja auch egal.

Dann habe ich noch eine zusätzliche Standlichtkammer, wo ich ein normales 5 Watt Birnchen reinmachen kann, als Zusatz.
Nun wurde halt in anderen Foren berichtet, das diese "Angel-Eyes" verboten sein sollen. Da aber nirgends auf der Verpackung stand das die illegal sein sollen, laufen die bei mir als Standlicht. Und die "Zusatzkammer" hat nur die 5 Watt Birnchen als "Show" drin, und sind halt aus.

Nun habe ich, um evtl. Problemen aus dem Weg zu gehen, zw. die "Angel-Eyes" und dem Birnchen nen Umschalter eingebaut, der unter ner Abdeckung im Motorraum sitzt, um im Notfall, falls sich die Polizei drauf beruft, das die illegal seinen sollen, ich vor Ort, ohne viel Aufwand ändern kann.
 

Elegant

Dabei seit
02.05.2006
Beiträge
683
Ort
Münster
Ich weiss gar nicht, was ihr immer alle habt!

Diese ganzen tollen Leute, die sich sich ihre Lichter in Xenon-Look kaufen müssen:
1. Siehts nicht aus wie Xenon
2. Leuchten die illegalen Lampen in allen Farben, nur nicht in blau
3. Leuchten die legalen Lampen, vlt. nur n bisschen weißer, nur nicht blau!

Dann wegen sonem dummen blauen Standlicht macht ihr so einen Zampano. Wenn ihr mal einen Unfall habt und der Gutachter stellt fest, ihr habt illegale Teile an eurem Fahrzeug, habt ihr schon immer direkt eine Teilschuld. Tuning ist etwas sehr schickes! Aber nur weil ihr da 2 blaue Birnchen in euer Auto einbaut, ist das noch kein Tuning!
 

TOTO2042

Dabei seit
20.09.2006
Beiträge
294
das ist doch klein-kinder baumarkt tuning, dda muss man nicht drüber streiten ;).
@ thread ersteller naja ich würde mal sagen erstens dumm gelaufen, zweitens finde ichs ehrlich gesagt gut, dass die herren in grün da so durgegriffen haben. glaub mir du kommst so billiger wech als wenns gekracht hätte. zweitens find ichs eh unverantwortlich mit solchen teilen rumzufahren. du bist ja eher so die gleiche altersgruppe wie ich (bin 21). naja manche sind halt mehr erwachsen.

zu den spiegeln, also nen innenspiegel muss nicht sein, wir haben mal bei nem kumpel den innenspiegel abgebaut und ihn durch einen tft ersetzt. wir haben da ohne probleme tüv auf den umbau bekommen. so wie ich das verstanden hab müssen min 2 spiegel vorhanden sein. ob dies nun der linke aussen und der innen ist oder beide aussen ist dabei völlig unerheblich
 
Thema:

Auto Sichergestellt und Abgeschleppt ;-(

Sucheingaben

auto sichergestellt kosten

,

mein auto wurde sichergestellt

,

auto sichergestellt wer zahlt die kosten

,
wann darf ein auto sichergestellt werden
, 2 autos sichergestellt, abschleppkosten pfando, auto sichergestellt, darf mein auto sichergestellt werden, kfz sicherstellung pfando
Oben