Auto-Neuheiten: deutsche Premieren auf der Detroit Auto Show

Diskutiere Auto-Neuheiten: deutsche Premieren auf der Detroit Auto Show im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Der Auftakt des Messe-Jahres, das seinen Höhepunkt mit der IAA im September erleben wird, findet aktuell in Detroit statt. Dort sind auch die...
Der Auftakt des Messe-Jahres, das seinen Höhepunkt mit der IAA im September erleben wird, findet aktuell in Detroit statt. Dort sind auch die deutschen Hersteller mit diversen neuen Modellen vertreten, von denen nur wenige dem Markt in den USA vorbehalten sind. Nachfolgend ein kurzer Überblick der aktuellen Neuvorstellungen



Trotz verstärkter Informationen über das Internet sind Automessen nach wie vor das beste Mittel, seine Neuheiten einem breiten Publikum zu zeigen. Das machen aktuell zahlreiche Hersteller in Detroit, dem Herzen der amerikanischen Automobilindustrie. Diese neuen Modelle von deutschen Herstellern sind zu sehen:

  • Audi: aus Ingolstadt kommen das A5 Cabrio und das S5 Cabrio der 2. Generation, das größer, leichter und komfortabler als der Vorgänger wird, und zumindest theoretisch weniger verbraucht. Die neuen offenen Audis werden ab März bei den Händlern stehen und an Kunden ausgeliefert. Zu sehen ist auch der neue SQ5, der besonders sportlich und mit 354 PS auch ausreichend leistungsstark ist. Die derzeitige Top-Version der neuen Q5-Reihe wird allerdings erst ab Mitte des Jahres erhältlich sein, wobei die Preise bislang noch nicht feststehen.
  • BMW: die Münchner feiern die Weltpremiere ihrer neuen 5er-Reihe, die mittlerweile in die 7. Generation geht. Highlights sind der 530e iPerformance, der dank Plug-in-Hybrid-Technologie besonders sparsam, und gleichzeitig sehr leistungsstark ist. Nochmals deutlich dynamischer geht es im M550i xDrive zu, der die softe und "preiswerte" Alternative zum irgendwann kommenden M5 ist. Dank mehr als 460 PS wird sich wohl kaum ein Kunde untermotorisiert fühlen.
  • Mercedes: gleich drei Premieren haben die Stuttgarter dabei. Die wohl wichtigste ist das Facelift des GLA, der mit optischer Überarbeitung, verbesserter Ausstattung und einem neuen Motor antritt. Dafür werden allerdings auch die Grundpreise um rund 1.000 Euro angehoben. Weiteres Highlight ist die Publikumspremiere des neuen E-Klasse Coupé, das endlich auch auf der entsprechenden Bodengruppe aufbaut. Ein Facelift gibt es auch beim Mercedes-AMG GT, der über mehr Leistung verfügt und zudem in allen Versionen das das aktive Luftregelsystem Airpanel sowie den AMG Panamericana Kühlergrill bekommt. Zudem wird mit dem GT C eine weitere Version vorgestellt, die zwischen GT S und GT R positioniert wird.
  • Porsche: ebenfalls aus Stuttgart kommen neue Ableger des Porsche 911. Der 911 GTS kommt in mehreren Versionen (Bild oben) und wird oberhalb des Carrera S angesiedelt. Im Gegensatz zum Vorgänger, der noch mit Saugmotor unterwegs war, kommt ein neu entwickelter Turbomotor zum Einsatz. Die Auslieferung in Deutschland beginnt im März.
  • Volkswagen: die Wolfsburger präsentieren eine längere Version ihres kompakten SUV. Der Tiguan Allspace wird über bis zu sieben Sitzplätze verfügen und damit in direkte Konkurrenz zum neuen Skda Kodiaq auf der gleichen Bodengruppe treten. Um diesem einen Vorsprung zu lassen, wird der VW-Ableger frühestens Mitte des Jahres erhältlich sein.

Zusätzlich sind noch diverse Studien und Konzeptfahrzeuge zu sehen, darunter ein Ausblick auf den kommenden Audi Q8 sowie der elektrisch angetriebene Retro-Bulli I.D. Buzz.

Meinung des Autors: Auch im neuen Jahr darf man sich auf viele Autoneuheiten freuen, einen Vorgeschmack gibt es derzeit in Detroit zu sehen. Die deutschen Hersteller zeigen dort natürlich auch einiges, wobei schon auffällt, dass man sich bei den Premieren ans lokale Publikum anpasst. Das Motto lautet daher oftmals: größer, stärker und noch mehr Premium.
 
Thema:

Auto-Neuheiten: deutsche Premieren auf der Detroit Auto Show

Auto-Neuheiten: deutsche Premieren auf der Detroit Auto Show - Ähnliche Themen

Skoda: Neuheiten bis 2020 - weiteres SUV, Elektroautos sowie Nachfolger für Octavia und Rapid: Skoda ist aktuell der größte Freudenspender bei den Controllern und Buchhaltern des Volkswagen-Konzerns. Da ist es kaum verwunderlich, dass man in...
New Bentley Continental GTC: Cabrio vor Sommer-Premiere auf Testfahrt unterwegs: Seit die Neuauflage des Coupé auf der IAA im vergangenen Herbst präsentiert wurde, warten viele Bentley-Kunden auf die offene Version des New...
Auto Salon Genf: die meisten Hersteller kommen - Opel, Tesla u.a. fehlen jedoch: Die IAA war im vergangenen Jahr arg gebeutelt, denn zahlreiche große Hersteller hatten ihren Messeauftritt aus verschiedenen Gründen gestrichen...
IAA 2017: alle wichtigen Neuheiten im Überblick: Morgen beginnt in Frankfurt die 'Internationale Automobil-Ausstellung', auf der zahlreiche Autohersteller ihre neuen Modelle präsentieren. Wir...
VW Golf VIII bereits auf Testfahrt unterwegs - Premiere in einem Jahr: Trotz aller Pläne für Elektrofahrzeuge: die klare Nummer 1 bei Volkswagen ist und bleibt noch lange der Kompaktwagen Golf. Dementsprechend...
Oben