Auto neu lackieren Temperatur?

Diskutiere Auto neu lackieren Temperatur? im Optisches-Tuning (aussen) Forum im Bereich Optisches-Tuning; Hallo ich möchte mein Auto komplett neu lackieren, es ist schon aller Lack unten und Grundiert ist auch schon die Hälfte. Nur ist mir mal eben so...
S

SirTrusar

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2004
Beiträge
5
Hallo ich möchte mein Auto komplett neu lackieren, es ist schon aller Lack unten und Grundiert ist auch schon die Hälfte. Nur ist mir mal eben so eingefallen, daß die Halle, wo ich lackiere, nicht besonders warm ist.

Wie warm muss es denn sein, damit der Lack trocknet oder so?

Kannman auch kalt lackieren, muss man vielleicht nur da Auto warm haben, das würde ja noch gehen mit Heizstrahler, oder muss das Auto auch warm trocken?

Oder wie lange muss so ein Auto denn trocknen, der lack ist schwarz und einmal weiss mit Kunstharz mit 1 K Kunstharz oder so.

Wann kann ich denn die Klarlackschicht auftragen


Wäre um Hilfe dankbar.


Danke,

Dennis.
 
ErDi

ErDi

Dabei seit
18.11.2004
Beiträge
751
Ort
Leichlingen/NRW
kann dir leider keine Fragen beantworten, hätte aber ne Frage an dich: Was ist das für ne Halle wo du lackierst? Man sagt das so ne Lackierhalle staubfrei sein muss da sich sonst die Staubpartikel in der Luft mit dem Sprühnebel verbinden und auf's Auto fallen und das ganze dann ordentlich fusselig aussieht. Alles verständlich, würde mich aber mal interessieren wie das ganze denn aussieht wenn man das in ner "normalen" Halle macht. Wollte mein Auto auch umlackieren, kann nur leider kein Geld kacken so dass ich mir mal eben ne Lackierung vom Lackierer machen lassen kann. Also wenn du das in ner "normalen" Halle machst würde ich gerne mal Bilder vom Auto sehen wie's danach aussieht, wenn das alles nur überbewertet wird dann würde ich mich auch an einer Do-It-Yourself Lackierung versuchen. Mein Vater hat wohl früher mal seinen Wagen selbst lackiert (und der ist gelernter Maler und Lackierer, nur halt kein KfZ-Lackierer), und das sah nachher unanschaulich aus, hat's auch nur in ner Garage gemacht mit wenig Licht und am nächsten Tag hatte er dann am Tageslicht eine schöne Bescherung.
 
peugeot206

peugeot206

Dabei seit
04.01.2004
Beiträge
181
Ort
Hamburg
Wie warm muss es denn sein, damit der Lack trocknet oder so?
So warm wie möglich, am besten nicht unter 15°C

Kannman auch kalt lackieren, muss man vielleicht nur da Auto warm haben, das würde ja noch gehen mit Heizstrahler, oder muss das Auto auch warm trocken?
Kalt sollte man nicht lackieren und da mit nem Heizstrahler rumtütteln würde ich auch nicht.

Oder wie lange muss so ein Auto denn trocknen, der lack ist schwarz und einmal weiss mit Kunstharz mit 1 K Kunstharz oder so.
Die Trocknungszeit ist Lack und Temperatur abhängig. Kann ein Tag dauern, oder aber auch 4 Tage...

Wann kann ich denn die Klarlackschicht auftragen?
Je nach Temperatur, wenn es warm ist würde ich ma so 30-60 warten, dann Klarlack.

bye
206er
 
S

SirTrusar

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2004
Beiträge
5
Du meinst 30-60 Minuten oder? Im Ernst soll ich schon den Klarlack auftragen wenn der Normale Lack erst vor 30-60 Minuten drauf war? Ui, das ist aber extrem früh, das hätt ich nun nicht gedacht.

Ich schicke Dir genre mal Fotos. Ist ne Werkstatthalle mit Grube.
 
peugeot206

peugeot206

Dabei seit
04.01.2004
Beiträge
181
Ort
Hamburg
yo 30-60 min is schon gut. da die heutigen lacke schon extrem früh anziehen.
 
P

POLSKA18

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
7
jo kann dir leider nicht helfen, hab ma aber ne frage...was brauch ich denn alles für geräte wenn ich selbst lackieren will und wie teuer sind die so.... hoffe du kannst mir helfen...
 
Crystalrainbow

Crystalrainbow

Dabei seit
09.12.2004
Beiträge
55
Auto lackieren...

Das sinnvollste ist,wenn du in eine Mietwerkstatt fährst..
Die meisten bieten eine Lackierhalle zum mieten an.Ich habe vorletztes JAhr 25 Euro pro Stunde bezahlt.KAnn ich dir nur empfehlen.Wie einer meiner Vorredner bereits geschrieben hat,wirst du,wenn du in einer normalen Halle Staubeinschläge ohne Ende haben.

Den Klarlack kannst du direkt auf den nassen Lack auftragen.Ich hab ne Dreischichtlackierung und das hat wunderbar geklappt.

WEnn du noch nie lackiert hast,dann würd ich dir empfehlen die Finger davon zu lassen.

Ist nicht einfach...
 
B

Bernd_Brot

Dabei seit
18.05.2005
Beiträge
48
Kenn mich nicht wirklich aus drum wollte ich mal wissen, wieviel denn ungefähr eine Lackierung von einer Lakierer kostet. Komplet Grün und auf beiden Seiten von hinten nach vorne rote Streifen.
 
Nrico

Nrico

Dabei seit
19.02.2005
Beiträge
85
Ort
Raincastle
@ Bernd: Es kommt drauf an:- was für ein Auto du hast (großes Auto mehr Fläche)
- welche Farbe (Pearleffect ist teurer als metallic)
- wie ist der Untergrund (viel Rost oder perfekter Lack)
- wie gut soll Lackiert werden (komplett lackieren d.h. die
ganze Karre zerlegen, oder nur überlackieren)
Du siehst es ist von vielen Faktoren abhängig.

@POLSKA18: Die Ausrüstung sollte wenigstens Einen Kompressor und ne Lackierpistole enthalten. Kompressoren gibt es ab 80€ und Lackierpistolen gehen ab 20€im Baumarkt los.
Das sind aber dinge die ich dir nicht empfehelen würde, da sie mehr als minderwertig sind.
 
B

Black-cat

Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
5
also, idial ist wenn du wenn die temp. 18 grad hat.nach dem lackieren sollte dann auf ca 60 grad erhitz werden. ungefähr drei bis vier stunden. wenn es geht sollte dein auto am besten über nacht noch in der lackierei stehen oder in einen nicht feuchtem und staubigen raum. wenn du das alles gemacht hast dann hast du eine perfeckte lackierung. ich weiß das weil ich lkw´gelackt habe. wenn du zwei farben haben willst muß du das zwei mal machen. ist aufwendig die arbeit. ich weiß des wegenist es beim lackierer auch so teuer,ist nicht mal eben!
 
R

R19Power

Dabei seit
25.08.2005
Beiträge
43
Ort
Bassum
Beste Temperatur ist ca 20 grad. vorsicht was man für lack nimmt. die neue methode ist wasserlack. dieser ist spritzfertig und brauch nur aufgetragen werden. und die alte und bewährte ist das der lack mit Härter und verdünner im verhältniss 2:1 angemischt wird. Man sollte ne anständige lackierpistole und einen großen kompressor haben. großer kompressor deswegen weil sonst der kompressor ohne ende läuft und die luft zu heiß wird und dann hat man kocher im frisch aufgetragenen lack. auch zu beachten ist das prozentual betrachtet die vorarbeit wie schleifen und grundieren ca 90% des gesamtergebnisses ausmacht. schaut bei google einfach unter lackiertipps nach dort stehen noch ein paar nützliche infos. viel spass beim lackern.
 
Autolack21

Autolack21

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
39
Lackieren, Halle, Temperatur, Lack, Lackieranleitung, Lackiertipps

Hallo,

ich kann jetzt nicht alles nochmal schreiben, was ich schon im portal AL21 habe, aber ich versuchs mal kurz zu machen:

Temperatur: es muß über 5° sein, da der 2-Komponenten Lack (2K, also mit Härter) sonst nicht mehr vernetzt (aushärtet). Wichtig: der Trocknungsprozess kann unterbrochen werdne, wenn die Oberflächentemperatur unter 5 fällt (bei trocknung über nacht aufpassen)

Wenn es kalt ist, nimmt man einen schnellen oder kurzen härter und verdünnung, wenn es warm ist, einen langen oder langsamen.

1) alten lack mit silikonentferner reinigen
2) mit papier 280er anschleifen und füllern (2 schichten) danach 400er/500er papier maschine oder 800er papier nass hand schleifen oder
3) wenn der alte lack noch gut ist und den lösemitteltest (lappen mit verdünnung drauf, darf nicth aufquillen) direkt den altlack mit 800er anschleifen und basislack oder EInschicht-lack drauf
4) basislack: wasserbasislack ist nicht zu empfehlen, weil man die pistole dann nicht mehr für lösemittel verwenden sollte, außerdem ist er etwas schwieriger zu verarbeiten.
basislack in 2 schichten mit ca. 4-5 min. pause (ablüften lassen bis er matt ist) auftragen, erste schicht muß nicht gleich decken, sonst kriegt man sicher nasen...
5) einschicht-lack: 2:1 mit härter mischen und ca. 10% verdünnugn dazu. auch in 2 schichten lackieren, wird allerdings (hoffentlich) nicht matt - er zieht aber fäden, wenn man weitermachen kann. nah 2. schicht ist die sache fertig.
6) klarlack drüber (nur beim basislack), auch wieder in 2 schichten und mit härter und verdünnung.
 
alkohol-selbst-brenner

alkohol-selbst-brenner

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
335
wir spritzen normalerweise bei 60°
PU-Lacke bei 40

ich würde im Sommer lackieren, da es wärmer ist^^

Gruß vom Autolacker
 
Autolack21

Autolack21

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
39
Autolack lackieren Temperatur

Hallo Alk-selbst-brenner,

ich bin sehr sicher dass ihr nicht spritzt bei 60° sondern Ihr trocknet bei 60°, oder habt ihr keine kombi-kabine und spritzt im ofen ?

In jedem Fall ist 60° als Verarbeitungstemperatur viel zu hoch, weil der Lack trocknet bevor er überhaupt auf der karre ist.

Normalerweise spritzt man bei 20-30 und fährt danach die Kombi-Kabine zum Trocknen auf etwa 80° eingangstemperatur hoch (ofen-modus) oder schiebt das auto rüber in den ofen, wenns keine kombi-kabine ist. 80° lufttemperatur am einlass ergeben in der regel etwa 60° objekttemperatur, und das ist der Temperaturbereich für beschleunigte Trocknung.

Wenn Ihr doch bei 60° spritzt (die Temperatur in einer normalen Sauna ist übrigens 70°), dann würde mich mal interessieren, wie ihr das aushaltet, mit Anzug, Maske etc., und vor allem, mit welchem Lack Ihr arbeitet - den könnten wir dann im sommer den lackierereien geben, die mittags aufhören müssen, weil die temperatur zu hoch wird.
 
alkohol-selbst-brenner

alkohol-selbst-brenner

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
335
Lösemittelhaltige Lacke spritzen wir bei 60° (kommt zwar selten vor ist aber so) diese beziehen wir von Sikkens.
Und die PU-Lacke (Standox) spritzen wir bei knapp unter 40° da wir uns hauptsächlich auf PU-Lacke spezialisiert haben, spritzen wir überwiegend bei knapp unter 40°. Danach werden die Autos (/LKWs/ Traktoren) in den Ofen geschoben (80°)
 
Autolack21

Autolack21

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
39
autolack standox temperatur

Hallo Alk-selbst,

interessant. werden wir uns wohl mal anschauen.

Welche Standox Produkte verwendet Ihr da, die LKW-Serie oder Multimix ?

Gruß, lacky
 
M

mrairbrush

Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
306
Glaube kaum das es die empfohlene Temperatur der Lackhersteller ist. Bei Standox bin ich mir sogar sicher. Kann man in den Datenblättern nachlesen.
Aber vielleicht habt ihr euch auf Orangenlackierungen spezialisiert so schnell wie der Lack bei den Temperaturen anzieht.
War heute übrigens bei Sata zu einer privaten Betriebsführung. War schon beeindruckend und konnte sehen das diese Spritzpistolen ihr Geld allemal wert sind.
 
Thema:

Auto neu lackieren Temperatur?

Sucheingaben

auto lackieren temperatur

,

lackieren temperatur

,

lack trocknen temperatur

,
temperatur auto lackieren
, autolack trocknen temperatur, lackieren temperatur auto, lackierhalle mieten, auto lackieren bei welcher temperatur, lackierung temperatur, autolackierung temperatur, autolack temperatur, optimale temperatur zum lackieren, lackieren bei welcher temperatur, temperatur beim autolackieren, auto lackieren diy, temperaturen bei der fahrzeuglackierung, diy auto lackieren, temperatur zum auto lackieren, autolack auftragen temperatur, temperatur beim lackieren, temperatur lack trocknen, auto lackieren temparatur, optimale luftfeuchtigkeit auto lackieren, richtige Temperatur beim lackieren, Autolackiererei Grube

Auto neu lackieren Temperatur? - Ähnliche Themen

  • Motorschaden, was jetzt? Neuer Motor oder neues Auto - Welche Alternative ist die bessere Lösung?

    Motorschaden, was jetzt? Neuer Motor oder neues Auto - Welche Alternative ist die bessere Lösung?: Treffen kann es einen immer und plötzlich hat das geliebte Fahrzeug einen Motorschaden der sich nicht mehr beheben lässt. Sollte man dann einen...
  • Intel Go: neuer Supercomputer für künftige Auto-Neuheiten vorgestellt

    Intel Go: neuer Supercomputer für künftige Auto-Neuheiten vorgestellt: Im Rahmen der heute in Las Vegas gestarteten CES (Computer Electronics Show) hat der Chiphersteller Intel einen neuen Supercomputer namens "Go"...
  • Suche einen passenden Subwoofer für mein neues Auto!

    Suche einen passenden Subwoofer für mein neues Auto!: Hallo Leute, ich habe mir vor zwei Wochen einen 5er Golf gekauft und mir geht jetzt schon der gute Klang ab... Nun bin ich auf der Suche nach...
  • Jahreswagen oder doch neues Auto?

    Jahreswagen oder doch neues Auto?: Hallo an alle, ich bin auf der Suche nach einem neuen Familienauto. Haben im Moment einen VW Passat 1.6 FSI (EZ 2006, 150.000 gelaufen, 116 PS)...
  • auto neu lackieren

    auto neu lackieren: Hallo opel schrauber,habe mir einen opel astra f caravan bj 92 gekauft mit 133.000 km und wollte mal anfragen ob jemand weiß wie teuer eine...
  • Ähnliche Themen

    Top