Auto in Schweden verkaufen

Diskutiere Auto in Schweden verkaufen im EU-Importe & RE-Importe Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo Leute, hab schon etliche Beiträge durchgesehen und auch mal auf der deutschen Zoll-Seite nachgeschaut. Aber ich würde doch gerne auf Nummer...
Z

zepp

Threadstarter
Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
5
Hallo Leute,
hab schon etliche Beiträge durchgesehen und auch mal auf der deutschen Zoll-Seite nachgeschaut. Aber ich würde doch gerne auf Nummer sicher gehen.
Und zwar möchte ich mein Auto, welches ich vor ca. 5 Monaten bei einem Gebrauchtwagenhändler gekauft habe in Schweden privat wieder verkaufen. Muss ich dafür irgendetwas besonderes beachten? Muss ich evntl. sogar Steuern oder Zoll zahlen??
Nach der Zoll-Seite hab ich das Gefühl, dass dies nicht der Fall ist, aber hier im Forum hab ich schon einige Warnungen gesehen...
Wäre für Kommentare sehr dankbar.
Gruß-zepp
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Das wird Dir der deutsche Zoll auch nicht sagen können, denn derartige Abgaben sind bei Einfuhr im Einfuhrland, hier also Schweden, fällig.

Bei der Ausfuhr bekommst Du vm deutschen Zoll die gezahlte Mehrwertsteuer zurück, nicht auf den Kaufpreis, sondern auf den aktuellen Tageswert, der vom deutschen Zoll berechnet / festgelegt wird, dies erfolgt aber erst, wenn Du vom schwedischen Zoll die Einfuhrerklärung vorlegts.

Für die Einfuhr nach Schweden muss die schwedische Mehrwertsteuer gezahlt werden, eine weitere Einfuhrsteuer gibt es nicht, da Schweden auch EU-Mitglied ist.

Vom Ablauf her:

Für das Fahrzeug ein Wertgutachten erstellen lassen
Bei der Einreise nach Schweden das Fahrzeug beim Zoll anmelden und auf den Fahrzeugwert die schwedische Mehrwertsteuer bezahlen.
Mit der Mehrwertsteuerquittung des schwedischen Zoll zurück zum deutschen Zoll und sich die deutsche Mehrwertsteuer zurückzahlen lassen.
Auto in Schweden verkaufen.
Ist der Verkaufspreis ein anderer als im Wertgutachten festgelegt und bereits versteuert, dann jeweils beim schwedischen und dann deutschen Zoll die Berechnung korrigieren lassen, aber aufpassen, ein "manipulierter" Verkaufspreis von einem Euro gemäß Kaufvertrag führt automatisch zu einer Anzeige wegen Zollvergehen und zwar sowohl in Schweden, wie auch in Deutschland.

Schöne Sache, entweder man macht das richtig, oder hat gleich zwei Regierungen als Ankläger.
 
Z

zepp

Threadstarter
Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
5
Vielen Dank für die schnelle Antwort Dickie !
Ich hatte auch dem deutschen Zoll eine Mail geschrieben und die Antort war folgende:

---------------
Seit der Verwirklichung des Binnenmarktes der Europäischen Union
-EU- können Waren die sich im freien Verkehr der EU befinden,
ohne Zollformalitäten von einem EU-Land in ein
anderes EU-Land transportiert werden.
Zölle werden innerhalb der EU nicht erhoben.
[..]
Die Zollverwaltung ist beim Verbringen von Waren von einem
EG-Staat in einen anderen nicht mehr zuständig.
[..]
-----------------

Jetzt also die Frage: Muss ich diesen Aufwand mit der MwSteuer betreuben, oder ist das optional?

Vielen Dank,
zepp
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Wenn Du etwas aus Deutschland herausschaffst, dann ist dem deutschen Zoll völlig egal, denn der müsste nur die Mehrwertsteuer wieder rausrücken, somit "optional", denn ob Du die Mehrwertsteuer wieder haben willst, ist nicht "Schuld" des Finanzamtes (Zoll).
(Das gilt nicht nur für Deutschland, sondern für so ziemlich jedes Land in der EU)

Aber wenn Du etwas in ein Land hineinschaffts, dann interessiert es den Zoll (Finanzamt) schon eher, denn wenn Du dieses Produkt im Lande dann verkaufts, werden Steuern fällig.

Privatverkäufer werden da auch nicht anders beandelt als professionelle Händler, es gibt bestimmte Freigrenzen, werden diese überschritten, gibt es Mecker wegen Steuervergehen.

In Deinem Fall kommst Du auch ohne eine Anmeldung oder anderer Verfahren am deutschen Zoll straffrei weg, aber der ausländische Zoll / Finanzamt könnte wegen dem Handel ein Problemchen haben und das würde dann ein Gerichtsverfahren in Stockholm nach sich ziehen.

Also wäre die interessanteste Auskunftsstelle das schwedische Finazamt, vertreten durch deren Zollbehörde oder irgendwelche Botschaften bzw. "Niederlassungen" in Deutschland, dann kannst Du dort nämlich such gleich klären, wie dass mit Zulassung (besser Abmeldung) und Kennzeichen aussieht. Was der schwedische Käufer macht, ist Dir erstmal egal, aber Du selber solltest sicher sein, dass ein Bums des Kunden in Schweden nicht doch noch von Dir in Deutschland bezahlt werden muss.
 
Z

zepp

Threadstarter
Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
5
Super - vielen Dank für die Antwort.
Dann werde ich mal probieren, hier in Schweden nen Finanzamt zu finden. (hier kann ja zum Glück jeder perfekt englisch) Die werden mir ja dann alles weitere sagen können. Ich hoffe nur, das Ganze ist nicht allzu aufwendig.
Macht es eigentlich Probleme, wenn ICH das Auto verkaufe, obwohl es auf meinen VATER zugelassen ist?
Danke, Gruß,
zepp
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Die Zulassung hat ja nichts mmit dem Eigentum zu tun, wenn Du der Eigentümer bist, dann kannst Du über Dein Eigentum auch frei verfügen, derjenige, der in der Zulassung steht, ist nur derjenige, auf dem die Versicherung läuft.

Würde ohnehin den Wagen vorher abmelden, dann kann es schon mit Versicherung ünd ähnlichen Kram keine Probleme geben.
 
Z

zepp

Threadstarter
Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
5
Oh ja.
Gut, dass du es schreibst. Mein Vater ist auch der Eigentümer. Dann muss er mir wohl auch eine Vollmacht schreiben, dass ich sein Auto verkaufen darf.
Gruß
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
zepp schrieb:
Dann muss er mir wohl auch eine Vollmacht schreiben, dass ich sein Auto verkaufen darf.
Er muss Dir dann aber auch eine Vollmacht für das ganze Steuer- und Zollgeraffel schreiben, wobei dann auch zu klären ist, ob eine Vollmacht anerkannt ist und nicht auf irgendwelchen dummen Formularen die Original-Unterschrift drauf sein muss.

Kauf ihm doch den Wagen ab, dann ist es Deiner und es gibt zumindest von der Seite keine Schwierigkeiten wegen den Eigentumsverhältnissen beim Zoll.
 
Z

zepp

Threadstarter
Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
5
Stimmt - gute Idee.
Dummerweise bin ich schon in Schweden und werd so schnell nicht nach Hause kommen.
Mal sehen. Jetzt schau ich erstmal beim Finanzamt vorbei.
Vielen Dank für die Hilfe!!
gruß
 
Thema:

Auto in Schweden verkaufen

Sucheingaben

auto nach schweden verkaufen

,

auto in schweden verkaufen

,

deutsches auto in schweden verkaufen

,
autos nach Schweden verkaufen
, auto verkaufen nach schweden, fahrzeug nach schweden verkaufen, gebrauchtwagen nach Skandinavien verkaufen, gebrauchtwagen in schweden verkaufen, deutsche autos in schweden verkaufen, pkw nach schweden verkaufen, auto verkauf schweden, gebrauchtwagen nach schweden verkaufen, Privatverkauf in Schweden von Deutschen KfZ, kfz nach schweden verkaufen, deutsche autos schweden verkaufen, pkw in schweden verkaufen, auto nach schweden verkaufen mehrwertsteuer, deutsches kfz in schweden verkaufen, ummelden deutsche kfz schweden einfuhrzoll, deutschen gebrauchtwagen in schweden verkaufen, umsatzsteuer bei kfz-verkauf nach schweden, auto export nach schweden steuern kosten, einfuhrsteuer auto schweden, gebrauchtwagen zoll schweden, auto verkaufen in schweden

Auto in Schweden verkaufen - Ähnliche Themen

  • Sturmschäden am Auto - Wer zahlt bei Schäden durch Sturm, Hagel oder Wasser am Kraftfahrzeug?

    Sturmschäden am Auto - Wer zahlt bei Schäden durch Sturm, Hagel oder Wasser am Kraftfahrzeug?: Natürlich kann es nicht nur in den kälteren Jahreszeiten passieren und schneller als einem lieb ist hat man einen durch einen Sturm einen Schaden...
  • Wann hat ein Auto Totalschaden und was ist ein technischer oder wirtschaftlicher Totalschaden?

    Wann hat ein Auto Totalschaden und was ist ein technischer oder wirtschaftlicher Totalschaden?: So mancher hat vielleicht seiner Meinung nach nur einen kleinen Unfall mit dem Fahrzeug gemacht aber laut Werkstatt hat der Wagen einen...
  • Kraftfahrzeug richtig abschleppen - Darauf muss man beim Auto selber abschleppen achten!

    Kraftfahrzeug richtig abschleppen - Darauf muss man beim Auto selber abschleppen achten!: Wenn man sein Kfz abschleppen lassen muss will mancher sich doch lieber die Kosten durch den Abschleppdienst sparen und das Ganze selbst...
  • Mischbereifung am Auto - Darf man verschiedene Reifen aufziehen nach Verschleiß oder Beschädigung?

    Mischbereifung am Auto - Darf man verschiedene Reifen aufziehen nach Verschleiß oder Beschädigung?: Viele sind der Meinung man sollte wenn überhaupt alle vier Reifen austauschen, andere vertreten die Ansicht, dass man zumindest die Reifen einer...
  • Fahrverbot oder Auto in der Werkstatt – was tun?

    Fahrverbot oder Auto in der Werkstatt – was tun?: Führerschein weg oder Auto in der Reparatur – diese Möglichkeiten gibt es in der Übergangszeit Hatten Sie einige Gläser zu viel und die Polizei...
  • Ähnliche Themen

    Top