Außenspiegel, wie groß? was beachten?

Diskutiere Außenspiegel, wie groß? was beachten? im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; sorry für evt. unnötigen thread, konnte bisher absolut nichts zu dem thema finden. wie groß müssen außenspiegel an einem pkw sein? hab zwar schon...

zpeedy

Threadstarter
Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
sorry für evt. unnötigen thread, konnte bisher absolut nichts zu dem thema finden.

wie groß müssen außenspiegel an einem pkw sein? hab zwar schon diverse umbauten gesehen, aber gab es da nicht ein mindestmaß für die spiegelfläche?

hab daran gedacht f1 spiegel wie hier zu sehen
50_1.JPG


oder solche spiegel anzubauen
8a_1.JPG
 

Dr.TÜV

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
02.02.2004
Beiträge
317
Spiegelfläche kann ich aus den Stand nicht beantworten !

Aber es gibt ab Sommer 2004 eine neue Richtline der Rückspiegel !

Das heißt:
nur noch möglich mit ECE Zulassung, dadurch regelt sich die Fläche von alleine.

Alle verbauten Spiegel ( Zubehör oder Original müßen eine ECE Prüfung haben )
 

zpeedy

Threadstarter
Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
also bisher habe ich "m3 spiegel" an meinem auto. ece geprüft.

so schicke f1 oder motorrad spiegel würden mir natürlich gefallen. wichtig wäre wohl auch noch eine eintragung vorm sommer. mit einer eintragung im frühjahr 2004 müsste doch alles passen?

ich bezweifel eben nur das so mini spiegel ausreichen.
 

Dr.TÜV

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
02.02.2004
Beiträge
317
zu Motorradspiegel/ F1 Spiegel !

Da bin ich mir ganz sicher das die Spiegefläche nicht ausreichend ist.
 

zpeedy

Threadstarter
Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
habe in einem anderen forum gelesen, das die spiegel klapbar sein müssen und ei spiegelfläche min 60cm² ?(

f1 spiegel haben laut verkäuferangaben 113 x 59mm also müssten das 66cm² sein
wenn ich mich nicht vertan hab wären das auch ca 8,5cm durchmesser bei runden spiegeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

zpeedy

Threadstarter
Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
erstmal sollte ich eben noch wissen wie groß die teile sein müssen und sonstige beschaffenheiten..
 

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
Also ich weiß der Thread ist schon ewig alt. aber ich will keinen neuen aufmachen und hab keinen anderen gefunden der ähnlich gut passte.
Ich hab gestern mit einem Freund diskutiert der sich für seinen "corsa"!!!!! *g* M3 spiegel gekauft hat. ich frag ihn so hast du dafür eine ABE? und er so nee wozu auch! War das nich so das man wenn nicht für die spiegel wenigstens für die Adapterplatten ne ABE brauch?
 

Himeno

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
3.069
Ort
Leipzig/Berlin
m3 spiegel haben and er seite eine e kennzeichnung plus eine zulasssungsnummer somit braucht man keine papiere dafür hab bei meinen auch keine dazu bekommen
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
PKW-Spiegel müssen eine E-Zulassung für PKW haben, haben sie die, dann eintragungsfrei zulässig, haben sie die nicht, dann auch nicht eintragbar.

Allerdings ist das erstmal nur der Spiegel, der hat aber auch noch eine Befestigung.

Die Befestigung muss stabil sein (darf nicht abfallen)
Die Befestigung muss vibrationsfest sein (Schütttttelfrost-Bilder)

Die Befestigung muss aber auch dem Personenschutz bei Unfällen entsprechen:

So ein Spiegel ist ein festes Bauteil außen am Fahrzeug, somit muss er "ableitend" sein (steht im Gutachten der E-Zulassung, also lesen), ist der Spiegel nicht "ableitend", dann muss er bei einer bestimmten Druckbelastung abfallen oder wegklappen können.

Die Spiegelbefestigung muss also auch zugelassen sein, entweder mit einer eintragungsfeien ABE oder einem eintragungspflichtigen Teilegutachten dann eingetragen oder per Einzelabnahme abgenommen und eingetragen.
 

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
also brauch man für die Adapterplatten eine ABE oder Teilegutachten
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Selbstgebaute Adapterplatten können unter Umständen auch eigetragen werden.
 

***|Maximus|***

Dabei seit
13.02.2006
Beiträge
540
Ort
15890 Ehst.
Ich hab zu meinen M3 Spiegeln universale Adapterplatten dazubekommen. Spiegel haben ein E - PZ. Muss ich die Spiegel jetzt trotzdem abnehmen lassen, weil auf den Adapterplatten garnix steht ??
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Mit diesen "Universal"-Adaptern ist es zwar ganz schön, da aber ein Corsa von einem Golf von einem 5er BMW und einer S-Klasse doch "irgendwie" konstruktiv abweicht, würde ich mal so einfach behaupten, dass diese Universal-Adapterplatten zumindest keine "Universal-Zulassung" besitzen können.

Mit einer Eintragung wäre man zumindest auf der sicheren Seite.
 

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
und wer hat da nun recht? Ich weil ich der Meinung bin so ganz ohne Gutachten oder eintragung gehts nicht oder er weil er sagt die M3 Spiegel von FK sind für sein Auto kompatibel und er brauch nicht mal ne ABE
 

Dieseljunky

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
1.422
Beim Spiegel gibts keine Probleme mit der Zulassung wenns ein E-Prüfzeichen gibt.

Warum? na weil Früher Spiegel einfach aus dem Universalzubehör gekauft wurden, weil nicht jedes Auto 2 hatte, und die Teile auch oft abgebrochen wurden.
 

elton0660

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
904
mal ne andere frage:

erlischt das E-Prüfzeichen der orginal Rückspiegel wenn ich in die Rückspiegel Blinker integriere??
 

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
ja erlischt!

ach ja genau DIESE motorranspiegel hat n kumpel am kügelwagen angebaut und per §21 eintragen lassen. war kein thema.
 

Frank309

Polizeikontrollenliebling
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
5.910
Ort
Freital
Dickie schrieb:
So ein Spiegel ist ein festes Bauteil außen am Fahrzeug, somit muss er "ableitend" sein (steht im Gutachten der E-Zulassung, also lesen), ist der Spiegel nicht "ableitend", dann muss er bei einer bestimmten Druckbelastung abfallen oder wegklappen können.

Wie schaut das bei Tropfenspiegeln aus? Also abfallen oder wegklappen können die schonmal nicht. :D
 
Thema:

Außenspiegel, wie groß? was beachten?

Außenspiegel, wie groß? was beachten? - Ähnliche Themen

Fahrradstraßen sind nicht immer für Autos gedacht - Was man bei Fahrradstraßen beachten muss: Vor allem in sehr großen Städten gibt es immer mehr Fahrradstraßen und diese sind in erster Linie natürlich für Fahrräder gedacht. Nicht immer...
Volkswagen Diesel: Fahrverbot soll durch Software-Update verhindert werden - Kommentar - UPDATE: 21.07.2017, 16:12 Uhr: In Zahlreichen Städten drohen mehr oder weniger ausgedehnte Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge, wovon auch vermeintlich...
Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Verkehrsrecht - spezielle Regeln, die jeder Autofahrer kennen sollte: Bei vielen Autofahrern liegt die Fahrprüfung schon mehrere Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte zurück. Viele der Grundregeln sollte man im Schlaf...

Sucheingaben

mindestgröße außenspiegel auto

,

pkw spiegel mindestgröße

,

spiegelfläche pkw

,
wie groß muß ein autospiegel sein
, Wie groß muss der außenspiegel am Auto sein, wie groß ein zusatzspiegel am fahrzeug sein muss, spiegel mindestgröße tüv, spiegelfläche auto, f1 spiegel spiegelfläche , wie groß muss ein pkw aussenspiegel sein, wie groß muss ein motorrad spiegel sein, mindestgröße spiegel pkw, außenspiegel mindestgröße, fläche autospiegel, außenspiegel wie groß , kfz außenspiegelglas mindestmaße, mindestgröße aussenspiegel, auto aussenspiegel tüv, mindestmaß autorückspiegel, mindestgröße spiegel auto, mindestgröße kfz außenspiegel, wie groß müssen motorradspiegel sein, mindestgröße auto spiegel, spiegel fläche pkw, mindestgrösse seitenspiegel
Oben