audio system vs. steg endstufen

Diskutiere audio system vs. steg endstufen im Car Hifi & Sound & Navigationssysteme Forum im Bereich Tuning; ich weiß ich machs mir nicht leicht und geh wahrscheinlich schon einigen auf die nerven... aber ich weiß immernoch nicht, was ich mir für ne...
O

Oakley-85

Threadstarter
Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
170
ich weiß ich machs mir nicht leicht und geh wahrscheinlich schon einigen auf die nerven...
aber ich weiß immernoch nicht, was ich mir für ne endstufe kaufen soll...
sie soll ca. 400-500€ kosten und ein subwoofer und ein frontsystem antreiben
und bei dem preis soll das gut überlegt sein

subwoofer: atomic manhattan MA12 D4 30cm (500W RMS)
Frontsystem: RX 165 Pro (2x140W RMS)

beides ist noch nicht vorhanden, sowas in der art will ich aber später mal dranhängen, im moment hab ich noch günstigere komponenten verbaut.

eigentlich wollte ich mir die audio system F4-600 kaufen:
habe jetzt aber schon sachen gehört wie : "keine kontrolle im bassbereich, sie klingt schwammig, sie hätte nicht die leistung die angegeben wird, wirkt irgendwie billig..."
das lässt mich jetzt doch zweifeln...
fakt ist, dass es zu diesem preis keine stufe gibt die die gleiche leistung hat, deswegen vergleiche ich jetzt hier mal die Audio System F4-600 mit der Steg 105.4x

......................................................F4-600........................105.4x
Sinusleistung an 4 ohm...(Watt)........4 x 150........................4x105
Sinusleistung an 2 ohm...(Watt)........2 x 595(gebrückt).........4x180
Frequenzgang................................10 - 165.000................20 - 60.000
Verzerrung bei max. Power..............<0,03%.......................0,05%
Dämpfungsfaktor.............................>300..........................>500
Stabil...............................................1ohm.........................2ohm

das mal die wichtigsten daten...
1.) die frage ist jetzt, reicht die leistung der steg für subwoofer und frontsystem aus?
2.) wie wichtig ist der dämpfungsfaktor?
3.) sind die audiosystem wirklich soviel schlechter als die steg?
4.) oder merk ich da kein unterschied, hatte vorher einen ebay billigverstärker der jetzt am arsch ist, und eigentlich hats der auch getan... aber ich brauch jetzt unbedingt nen neuen verstärker und will darauf aufbauen... bin langsam echt verzweifelt, hab auch schon überlegt mir die F2-300 für 300€ zu holen für den bass, aber dann hab ich meine anderen lautsprecher ja immernoch an dem blöden ebay verstärker, an dem nur noch kanal 1 und 2 gehn, des aber auch nicht richtig... außerdem sollen die audio system stufen ja "schwammig" klingen... bitte helft mir :(

5.) P.S. ich guck grad bei ebay auch noch nach der F4-600 da gibts eine mit 22monaten restherstellergarantie, steht grad bei 200€, soll ich da mitbieten?

6.) außerdem fährt einer aus meiner straße immer mit seinem punto an meinem haus vorbei und ich hör sein bass trotz geschlossenem fenster, sowas will ich auch *heul* ;)

7.) achja wenn ich mir später nen 2. atomic manhattan zulege, kann ich die dann beide über die f4-600 laufen lassen oder wär das blöd? weil die meisten ham fürn sub ja n 2kanal amp...

bin mal gespannt ob ich überhaupt ne antwort bekomm hier, hab ja schon vielz viel gschriebe 8o

deswegen hab ich die wichtigsten fragen mal nummeriert, macht es vielleicht etwas leichter zu antworten...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sound-Concepts

Dabei seit
28.05.2004
Beiträge
2.044
Das Problem ist, du stellst viele sehr subjektive Fragen...
Die Steg ist klanglich besser, klingt wärmer und ist bei deinem geplanten Frontsystem besser geeignet. Den Leistungsunterschied merkst du wahrscheinlich nicht mal wirklich, weil die wenigsten ihren Subwoofer so sehr ausreizen, das du dort Probleme mit der Leistung hast. Bevor der Woofer schlapp macht, wirst du wohl, aus Rücksicht auf dein Gehör, leiser drehen.

Oakley-85 schrieb:
das mal die wichtigsten daten...
1.) die frage ist jetzt, reicht die leistung der steg für subwoofer und frontsystem aus?
Ja es reicht völlig, aber solange du es nicht ausprobiert hast, kann ich dir wohl nicht sagen, obs dir reicht, auf jedenfall kannst du sehr laut hören ohne Probleme

2.) wie wichtig ist der dämpfungsfaktor?
Wichtig, aber nicht am wichtigsten, es ist ein Anhaltspunkt und die Steg kontrolliert besser wie die AS.

3.) sind die audiosystem wirklich soviel schlechter als die steg?
Sie sind nicht soviel schlechter, jedoch günstiger und der Preis bestimmt nunmal die Qualität, Steg ist Endstufenmäßig die edlere Variante des Vertriebes
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Oakley-85

Threadstarter
Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
170
da fehlt doch noch was oder?
 
S

Sound-Concepts

Dabei seit
28.05.2004
Beiträge
2.044
Was fehlt denn? Ich habe doch denke ich alles beantwortet, ansonsten präzisier deine Frage.
 
O

Oakley-85

Threadstarter
Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
170
wenn ich mir später nen 2. atomic manhattan zulege, kann ich die dann beide über die f4-600 laufen lassen oder wär das blöd? weil die meisten ham fürn sub ja n 2kanal amp...
 
S

Sound-Concepts

Dabei seit
28.05.2004
Beiträge
2.044
Also du kannst theoretisch 2 Subwoofer über eine 4-Kanal Endstufe laufen lassen, ich würde jedoch eine 2 kanal für den Subwoofer kaufen und dann beide Subwoofer zusammenschalten, ob jetzt parallel oder in Reihe hängt von der Impedanz der Spulen ab und die 4 kanal dann gebrückt für das Frontsystem nutzen!

Dann nimmst du zB 2x MA12D2, schaltest sie erstmal in sich parallel auf 2 Ohm und dann zusammen in Reihe und bist bei 4 Ohm. Dann daran eine Audio-System F2-500 oder Steg 220.2 oder 310.2 und gut is.

Grüße Henning
 
S

Ska-Didi

Dabei seit
13.07.2005
Beiträge
6.246
Mußt halt schauen, dass es mit den Impedanzen passt

Ein D4 Woofer (2x4Ohm) ist gut geeignet für die AudioSystem Stufe
An der Steg wäre er ungeeignet, da sie dann unterlast laufen würde, was bei Strommangel zu defekten führen kann. Für die Steg wäre also ein D2 (2x2Ohm) Woofer die richtige Wahl.

Wenn du dir jetzt die AudioSystem mit einem D4 Woofer holst wirds später schwierig.
Holst du dir einen 2. D4 Woofer kommst du mit den Impedanzen nimmer hin bzw kriegt jeder Woofer weniger als die Hälfte der Leistung die der eine vorher bekommen hat, weil du dann auf 4Ohm Brücke fährst
 
S

Sound-Concepts

Dabei seit
28.05.2004
Beiträge
2.044
jap, stimmt. Vergaß ich eben...die Steg ist natürlich nicht auf einen 2 Ohm Betrieb ausgelegt!
 
O

Oakley-85

Threadstarter
Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
170
wie jetzt einer wäre gut für die f4-600 aber 2 gehn nicht?
 
S

Sound-Concepts

Dabei seit
28.05.2004
Beiträge
2.044
natürlich gehen 2 Subwoofer....das kannst du dir aber schon selber erklären. Theoretisch passen sogar 4 Subwoofer an die Stufe, jeder Eingang ein lautsprecher, aber da fehlt Leistung und Kontrolle!

Ich meinte nur, das du doch auch noch das Frontsystem irgendwo anschliessen willst, oder? und eine 4 kanal Endstufe kann zwar theoretisch 2 Subwoofer und ein Frontsystem verkraften, aber praktisch ist es Schwachsinn.

Du schliesst wie gesagt besser 2 Subwoofer zusammen an einer 2 Kanal Endstufe gebrückt an. Bei einer 1 Ohm stabilen Stufe kannst du die Subwoofer auf 2 Ohm zusammenschliessen, wenn die Stufe, wie eine Steg nur 2 Ohm stabil ist, rate ich dir bei mindestens 4 Ohm zu bleiben!

Grüße Henning
 
riddla

riddla

Dabei seit
23.01.2005
Beiträge
100
Warum willst du überhaupt 2 Manhattans haben. Wenn du einen hast und den vernünftig einbaust, und gegebenenfalls mit ner f4 600 befeuerst, dann haut der dir genug Bass um die ohren. Da wird ein zweiter nicht mehr soviel unterschied machen, bzw nicht soviel als dass sich die zusätzlichen kosten dafür lohnen würden. Und Bass ist nicht alles!
 
O

Oakley-85

Threadstarter
Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
170
ne ich will ja nicht alles an die eine stufe hängen, ich mein nur wenn ich jetzt die f4-600 kaufe und jetzt ein sub und ein frontsystem dranhäng ist es ja ok, wenn ich aber später mal nachrüsten will und einen 2. sub dazukauf, kann ich dann je ein sub auf 2 kanäle laufen lassen und für das frontsystem natürlich ne extra stufe...
 
O

Oakley-85

Threadstarter
Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
170
ah hallo riddla, du hast ja die f4-600, und bist zufrieden damit? weil ich will mir nachher eine bei ebay ersteigern, wenns überhauot klappt... wie hört sich die f4-600 bei dir an? bist du zufrieden oder willst du auch auf steg umsteigen? reicht die leistung bei dir für frontsystem und sub?
 
riddla

riddla

Dabei seit
23.01.2005
Beiträge
100
Also ich bin zufrieden mit dem Ding. Es kommt ja auch immer darauf an was du erwartest und vor allem was du ausgeben willst. Es wird, egal was du dir kaufst immer bessere Endstufen geben, mit besserem Klang oder Dämpfungsfaktor oder was auch immer. Nur steigt damit natürlich auch der Preis an. Und im Gegensatz zu solchen, ich nenne sie jetz mal Highend Endstufen klingen andere natürlich schwammig oder halt nicht so gut. Die Frage ist in wie weit du da mitgehen willst. Aber ich finde für das Geld bekommste mit der AS schon eines der besten Geräte.
Also bei mir war die F4 600 mit ihren 380 Euro die sie mich bei Ebay gekostet hat gerade das Äußerste das ich mitgehn wollte. Und ich bin mit der Endstufe wirklich sehr zufrieden. Das Frontsystem geht einfach super an der Stufe und der Klang ist auch hervorragend. Ich hab momentan noch einen Billigsubwoofer drin, der demnächst Auch gegen einen manhattan ausgetauscht wird, aber selbst jetzt is der Klang sehr gut. Was mich nur stört ist, dass er zu langsam ist. Deshalb wird gewechselt.
 
Silence18

Silence18

Dabei seit
28.01.2006
Beiträge
527
Ort
Frankenthal
Die F4 600 is besser um 2 Subs zu betreiben.

Kanal 1 und 2 fürs FS und dann holste dir nen 4 Ohm Sub (z.B. MA12S4 ) den du gebrückt an Kanal 3+4 anschließt. Wenn du später nen zweiten 4 Ohm Sub holst (den gleichen), schaltest beide parallel und hast 2 Ohm. Das verträgt die F4 600, da sie 1 Ohm stabil is. Das is halt der große Nachteil der ganzen Steg-Stufen, die machen nur bis 2 Ohm mit.

Würd mir, wenn du es so machst, aber keinen Manhattan holen. Der braucht einfach ein gewisses Maß an Leistung und wenn 2 Stück vorhanden sind, reichen die angegebenen 598 wrms der F4 600 net aus. Würde dann eher zu 2 EN12S4 tendieren. Die brauchen weniger Leistung und sind dazu noch günstiger ;)

Grüße
 
O

Oakley-85

Threadstarter
Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
170
weiß jemand was der unterschied zwischen dem atomic S4 und dem D4 ist?
weiß nich ob mir der energy genug druck macht... würde schon den manhattan bevorzugen, das mit dem 2. war eigentlich nur ne idee, ich hoffe mir reicht einer... aber ihr wisst ja man kann nie genug kriegen ;)
 
S

Sound-Concepts

Dabei seit
28.05.2004
Beiträge
2.044
der Enery klingt aber auch anders wie der manhattan, ein Manhattan reicht auch eigentlich dicke aus!

Also einen unterschied zwischen S4 und D4 solltest du schon kennen und zwar die unterschiedlichen Impedanzen. S für 1x4 Ohm und D für 1x4 Ohm FÜR JEDE VORHANDEN SPULE UND DA SIND 2 VORHANDEN!

Ansonsten geht der D4 ein wenig dynamischer..

Alternative gibts immer, richtig.

Grüße Henning
 
RWMedia

RWMedia

Dabei seit
05.12.2004
Beiträge
724
Ort
96050 Bamberg
Hi !

Also wenn dann bekommst Du wohl eh eine Audio-System der Serie-III, also die neue Twister. Wenn jetzt jemand meint die spielt schwammig oder sowas dann hat der sie noch nicht gehört ! Also Käse !

Die neue Twister ist sehr gut für DAS Geld. Auch bei 1 Ohm ! Also mit 2 Woofern. Da kannst ohne Probleme die beiden Atomic MA-12S4 dran klemmen. Also kein Thema !

Die Stegs sind natürlich auch fein. Haben den großen Vorteil das die Leistung bis 11,2V stabil bleibt. Wo die Audio-System runter gehen wenn der Strom knapper wird. Dafür die QM-Serie nicht 1 Ohm stabil (2 Ohm brücke)

Außer Du wartest nen eck und nimmst dann eine neue Steg der K-Serie ! Die gaaanz lecker !

Gruß
Ralf
 
O

Oakley-85

Threadstarter
Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
170
Hallo,

würden auch 2 Atomic MA-12D4 gehn? die sollen ja etwas dynamischer und druckvoller sein?

brauch ich für die f4-600 außer 35mm² powerkabel auch ne bessere batterie und ne stärkere Lima? fahr im moment nen ford fiesta B.J. 96, weiß aber nicht was beides leistet, muss ich mal guggn...
 
Thema:

audio system vs. steg endstufen

Sucheingaben

steg verstärker

,

steg endstufen

,

steg endstufe

,
steg 105.4 2ohm gebrückt
, blaupunkt bxa 500 verstärker daten, blaupunkt bxa 500 daten, blaupunkt bxa 500, steg verstärker 4 kanal, steg endstufen test

audio system vs. steg endstufen - Ähnliche Themen

  • Frequenzweiche - Audio System

    Frequenzweiche - Audio System: Hallo zusammen, da eine meiner beiden Frequnezweichen von Audio sytem FWR sich verabschiedet haben, brauch ich nun eine neue. Da man die fwr...
  • Frequenzweiche FWR - Audio System

    Frequenzweiche FWR - Audio System: Hallo, brauche nur eine frequnezweiche...
  • Peugeot 206 Spiegeldreiecke mit Audio System Hochtöner

    Peugeot 206 Spiegeldreiecke mit Audio System Hochtöner: verkaufe hier meine spiegeldreicke vom 206 es sind die jbl dreiecke... es sind die audio system HS 25 PLUS eingesetzt und mit kunstleder...
  • B: Audio System Krypton in Bassreflex Gehäuse

    B: Audio System Krypton in Bassreflex Gehäuse: Biete oben genannten Sub + angefertigter Kiste an! Specs: Audio System Krypton 12 BR 30cm Bassreflex Subwoofer Belastbarkeit: 1500 Watt 1000 WRMS...
  • Eton, Steg oder Audio System ---> Amp

    Eton, Steg oder Audio System ---> Amp: Hallo ! Bin auf der suche nach einen neuen Verstärker. Hatte die letzten 12 Jahre lediglich eine Blaupunkt BXA-300 und eine BQX500 im Einsatz...
  • Ähnliche Themen

    • Frequenzweiche - Audio System

      Frequenzweiche - Audio System: Hallo zusammen, da eine meiner beiden Frequnezweichen von Audio sytem FWR sich verabschiedet haben, brauch ich nun eine neue. Da man die fwr...
    • Frequenzweiche FWR - Audio System

      Frequenzweiche FWR - Audio System: Hallo, brauche nur eine frequnezweiche...
    • Peugeot 206 Spiegeldreiecke mit Audio System Hochtöner

      Peugeot 206 Spiegeldreiecke mit Audio System Hochtöner: verkaufe hier meine spiegeldreicke vom 206 es sind die jbl dreiecke... es sind die audio system HS 25 PLUS eingesetzt und mit kunstleder...
    • B: Audio System Krypton in Bassreflex Gehäuse

      B: Audio System Krypton in Bassreflex Gehäuse: Biete oben genannten Sub + angefertigter Kiste an! Specs: Audio System Krypton 12 BR 30cm Bassreflex Subwoofer Belastbarkeit: 1500 Watt 1000 WRMS...
    • Eton, Steg oder Audio System ---> Amp

      Eton, Steg oder Audio System ---> Amp: Hallo ! Bin auf der suche nach einen neuen Verstärker. Hatte die letzten 12 Jahre lediglich eine Blaupunkt BXA-300 und eine BQX500 im Einsatz...
    Top